Kulturgenuss, frische Luft und Bewegung

Kulturgenuss, frische Luft und Bewegung

Wanderreisen

Wandern vereint sportliche Bewegung mit Naturerlebnissen und ist ideal, um sich vom Alltag zu erholen. Besonders viel Spaß machen Wanderungen mit Gleichgesinnten, und Gemeinschaftserlebnisse wie Picknicks an aussichtsreichen Plätzen gehören auf Studiosus-Wanderreisen zum Programm.

Sportliche Höchstleistungen sind dagegen nicht gefragt. Die meisten der sorgsam ausgewählten Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition gut zu bewältigen. Doch wer auf Nummer sicher gehen möchte, findet mithilfe unseres Anforderungsprofils auf Anhieb die richtige Reise – entsprechend den persönlichen Vorlieben und dem eigenen Fitnesslevel: von gemütlich bis sportlich.

Alle unsere Wanderreisen kombinieren zudem Naturerlebnisse mit Kulturgenuss – der Studiosus-Reiseleiter ist nicht nur erfahrener Wanderführer, sondern auch ausgewiesener Landeskenner.

 

Loading...

Neu: Studiosus-Kataloge 2022

Ab Anfang November bequeme und kostenlose Lieferung zu Ihnen nach Hause.

Wandern in der Bretagne

Unser Video "Wandern in der Bretagne" gibt Ihnen einen Eindruck unserer Wanderreisen.

Wanderreisen für Sie konzipiert

Studiosus-Wanderreisen sind durch Fußstapfen-Symbole gekennzeichnet. Dabei unterscheiden wir fünf Kategorien. Hinter jeder dieser Kategorien verbirgt sich ein detailliert festgelegtes Profil, das sich aus folgenden Kriterien zusammensetzt: durchschnittliche Dauer der Wanderungen, Anteil der Wanderungen am Gesamtprogramm der Reise und durchschnittlicher Schwierigkeitsgrad aller Wanderungen der jeweiligen Reise.

Wanderanteil gering

Tage mit und ohne Wanderungen wechseln sich ab (1 Fußstapfen). Die durchschnittliche Gehzeit an Tagen mit Wanderungen beträgt bis zu zweieinhalb Stunden. Die Wanderungen sind überwiegend leicht.

Wanderanteil gering bis mittel

Einzelne Tage ohne Wanderungen (2 Fußstapfen). Die durchschnittliche Gehzeit pro Tag liegt zwischen zweieinhalb und drei Stunden, meist dauern die Wanderungen nicht länger als drei Stunden. Der Schwierigkeitsgrad ist überwiegend leicht bis mittel.

Wanderanteil mittel

Meist einzelne Tage ohne Wanderungen oder – wenn man täglich wandert – auch kürzere und leichte Wanderungen (3 Fußstapfen). Die durchschnittliche Gehzeit pro Tag beträgt drei bis dreieinhalb Stunden, die einzelnen Wanderungen dauern jedoch nicht länger als fünf Stunden. Schwierigkeitsgrad überwiegend mittel, allerdings können einzelne Wanderungen anspruchsvoller sein.

Wanderanteil mittel bis hoch

Wenn es innerhalb des Gesamtreiseverlaufs sinnvoll erscheint, wandert man täglich (4 Fußstapfen). Die durchschnittliche Gehzeit pro Tag liegt zwischen dreieinhalb und vier Stunden. Die einzelnen Wanderungen dauern normalerweise nicht länger als sechs Stunden, im Ausnahmefall können aber auch ganztägige Wanderungen auf dem Programm stehen. Mittlere bis anspruchsvolle und anspruchsvolle Wanderungen sind die Regel.

Wanderanteil hoch

Wenn es innerhalb des Gesamtreiseverlaufs sinnvoll erscheint, wandert man täglich (5 Fußstapfen). Die durchschnittliche Gehzeit pro Tag beträgt über vier Stunden, wobei pro Woche mehrere Tageswanderungen (sechs bis acht Stunden) geplant sind. Allerdings dauert keine Tageswanderung länger als acht Stunden. Auch hier finden Sie vorwiegend Wanderungen der höheren Schwierigkeitsgrade.


Außerdem für Wanderfreunde interessant: unsere Naturreisen
 

Schon mal einen Gletscher gehört? Das Grummeln, Krachen, Knallen und Ächzen der eisblauen Riesen ist genauso beeindruckend wie ihr Anblick – und nur eine der vielen Schönheiten der Erde, die uns Menschen den Atem rauben. Auf unseren Naturreisen stehen genau diese Wunder im Mittelpunkt. Und während Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, versorgt Sie Ihr Reiseleiter mit allem Wissenswerten.

Loading...

News von den Studiosus-Experten

Ein must-have für alle Reisefreunde: Ob neue Routen oder Reisesicherheit, unsere Experten halten weltweit Augen und Ohren für Sie offen. Und Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

2-G-Regel & Fragen zur Reisedurchführung

In immer mehr Ländern verschärfen sich aufgrund der steigenden Corona-Zahlen derzeit wieder die Hygienebestimmungen. Dies gilt sowohl für die Einreise in die Länder, als auch für Zutrittsbeschränkungen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäften bis hin zu unseren Reisebussen.

Um unseren Gästen eine reibungslose Urlaubsreise gewährleisten zu können, setzt auch Studiosus auf die sogenannte 2-G-Regel. Die Teilnahme an unseren Reisen ist seit dem 1. Oktober 2021 nur mehr Geimpften und Genesenen mit entsprechendem Nachweis möglich. Für Neubuchungen gilt diese Bestimmung bereits seit dem 1. September 2021.

Länder erleben in Zeiten von Corona – wie geht das? Gesundheit geht selbstverständlich vor, lesen Sie hier mehr zu unserem bewährten Hygiene-Konzept: Corona-Schutz bei Studiosus.
Unsere Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen rund um die Themen Pandemie, Teilnahmevoraussetzungen, Immunitätsnachweis u.v.m. haben wir hier für Sie zusammengestellt: FAQs zur Reisedurchführung.

Reisesicherheit aktuell
Weltweit: RKI aktualisiert die Liste der Corona-Hochrisikoländer
Weltweit: Änderung der Teilnahmevoraussetzung für Reisen ab 1. Oktober
Weltweit: Neue Einreise- und Quarantäneverordnung sowie Neuklassifizierung der Risikogebiete seit 1. August
Neustart – In diesen Ländern/Regionen führen wir wieder Reisen durch
Aktuelle Informationen zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen
Gemeinschaftliche Liste von Luftfahrtunternehmen, die in der EU einer Betriebsuntersagung unterliegen Stand: 10.06.2020