Studienreisen
Studiosus-Reise

SüdkoreaHöhepunkte

Reise-Nr. St 5407
Pagoden, Tempel und hypermoderne Architektur, buddhistische Gelassenheit und ausgelassene Geselligkeit: Bei dieser St... Mehr anzeigen
Studienreisen
Studiosus-Reise

SüdkoreaHöhepunkte

Reise-Nr. St 5407
Pagoden, Tempel und hypermoderne Architektur, buddhistische Gelassenheit und ausgelassene Geselligkeit: Bei dieser St... Mehr anzeigen

Reisedauer

15 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 5890

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Studienreisen
Studiosus-Reise
Südkorea
Höhepunkte
Reise-Nr. St 5407

Reisedauer: 15 Tage inkl. Flug

Preis: ab 5890 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Unsere Reiseroute durch Südkorea startet in Seoul und führt über Andong, Busan, das Suncheon-Feuchtgebiet zurück nach Seoul. Auch die Insel Jeju erleben Sie auf dieser Studienreise.
OrtNächteHotel
Seoul2Splaisir Myeongdong ***(*)
Gyeongju3Commodore ****
Busan2Asti ****
Mokpo1Hyundai by Lahan ****
Jeju3Utop Ubless ****
Seoul2Splaisir Myeongdong ***(*)

Pagoden, Tempel und hypermoderne Architektur, buddhistische Gelassenheit und ausgelassene Geselligkeit: Bei dieser Studiosus-Reise durch Südkorea begegnen Sie spiritueller Tradition in den Tempeln und Klöstern von Gyeongju, pulsierendem Großstadtleben in den Metropolen Seoul und Busan und Urlaubsflair auf der Insel Jeju. Garküchen auf bunten Märkten laden zu exotischen Genüssen, trendige Cafés zum Verweilen und die Naturschätze von Suncheon und Jusangjeolli zu Landschaftserlebnissen zwischen sattgrünem Schilfgebiet, vulkanischen Bergformationen und der Weite des Pazifiks ein. Religiöse Welten eröffnen sich auch bei der Begegnung mit einem buddhistischen Mönch, der Einblicke in den klösterlichen Alltag gibt. Südkorea bietet viele Facetten und Kontraste, die sich auf dieser Reise harmonisch verbinden.

Highlights

  • Erlebnis Südkorea: alle Highlights und die schönsten Landschaften
  • Gesund und gesellig - Südkoreas Kulinarik kann beides
  • Subtropisches Vulkaneiland und Urlaubsinsel: Jeju
  • Abwechslungsreich per Bahn, Bus und Schiff durchs Land der Morgenstille

Saison

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Saison

Saison 2024
1 Termin
Saison 2025
7 Termine
Saison 2026
8 Termine
Terminvorschau

Anreiseart

Fluganreise

Route im Detail

Unsere Reiseroute durch Südkorea startet in Seoul und führt über Andong, Busan, das Suncheon-Feuchtgebiet zurück nach Seoul. Auch die Insel Jeju erleben Sie auf dieser Studienreise.

Termin wählen für Ihren Reiseverlauf

1. Tag, Freitag, 20.09.2024

Abflug nach Fernost
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Abends Flug mit Korean Air von Frankfurt nach Seoul (Flugdauer ca. 11 Std.).

2. Tag, Samstag, 21.09.2024

Willkommen in Seoul
Mittags Ankunft in Seoul, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in Empfang nimmt. Von unserem Hotel im zentralen Viertel Myeongdong aus starten wir nachmittags zu einem Stadtbummel. Umgeben von Hochhäusern lädt das historische Stadttor Namdaemun zum Eintauchen in koreanische Lebensart: Marktgassen mit exotischen Spezialitäten, bunte Läden und das Klappern der Metallkessel in dampfenden Garküchen: Der Namdaemun-Markt ist ein Erlebnis für alle Sinne! Das Begrüßungsessen mit BBQ, der kulinarischen Lieblingsbeschäftigung der Koreaner, rundet den Tag gesellig ab. Zwei Übernachtungen in Seoul. (A)

3. Tag, Sonntag, 22.09.2024

Seouls Glückseligkeit
Mit einem sanften Lächeln begrüßt uns beim Spaziergang am Vormittag die Statue des Reichsgründers König Sejong am Gwanghwamun-Platz, bevor uns vor grüner Bergkulisse Koreas Herzstück erwartet: "Strahlende Glückseligkeit" heißt der prächtige Gyeongbok-Palast (UNESCO-Welterbe), den wir nach der zeremoniellen Wachablösung erkunden. Kleine Verschnaufpause gefällig? Der perfekte Ort dafür ist das Kunst- und Kulturviertel Insadong mit seinen gemütlich-kreativen Cafés. Das Dongdaemun Design Plaza von Stararchitektin Zaha Hadid wirkt danach wie Science Fiction. (F)
Extratour
Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm entwickelt. Statt durch Insadong zu bummeln, möchten Sie lieber tiefer in die moderne Kunstszene Südkoreas eintauchen? Dann auf ins Leeum-Samsung Museum of Art!

4. Tag, Montag, 23.09.2024

Gyeongju – das alte Korea
Ausgerechnet der Hochgeschwindigkeitszug ist unsere Verbindung in eine entschleunigte Welt – nach Andong, eine der letzten Städte mit konfuzianischer Tradition. Ganz in der Nähe empfängt uns das Dorf Hahoe mit strohgedeckten Häusern und himmlischer Ruhe. Eine Idylle mit Familiengeschichte, wie Ihre Reiseleiterin erzählt. Nicht weniger traditionsreich ist Gyeongju, die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Silla. Hier erwartet uns ein kulturelles Zentrum mit einem umfassenden UNESCO-Welterbepark. 150 km Busstrecke. Drei Übernachtungen in Gyeongju. (F/A)

5. Tag, Dienstag, 24.09.2024

Buddhistische Gelassenheit in Gyeongju
Am Vormittag windet sich unser Bus den Tohan-Berg hinauf. Dort führt ein Spazierweg zur Seokguram-Grotte, in deren meditativer Stille seit 1200 Jahren ein gigantischer Granit-Buddha sitzt. Aus ferner Zeit sind auch die Brücken und Pagoden rund um den Bulguksa-Tempel. Mittags ist in der Klosterküche schon eine vegetarische Stärkung vorbereitet, bevor wir beim Nachmittagstee einen Mönch treffen, der Auskunft über das klösterliche Leben gibt. (F/M)
Extratour
Sie haben heute andere Interessen als das Gruppenprogramm? Alternativ lockt ein Tagesausflug zum nahe gelegenen Berg Namsan mit unzähligen Tempeln und Pagoden an seinen Hängen.

6. Tag, Mittwoch, 25.09.2024

Geheimnisvolle Grabhügel
Bauchige Grashügel, die wie Kuppeln aus grünen Wiesen aufragen, geben am Vormittag Rätsel auf: Was es mit der Gräberanlage der Silla-Könige auf sich hat, weiß Ihre Reiseleiterin. Ein Freilichtmuseum ist auch das Dorf Gyochon, wo traditionelles Handwerk gepflegt wird. Anschließend sind die weltlichen Relikte des Silla-Reichs im Nationalmuseum von Gyeongju ein erfrischender Kontrast, bevor der Tag mit magischem Lichterglanz im illuminierten königlichen Garten ausklingt. (F)

7. Tag, Donnerstag, 26.09.2024

Filmreifes Busan
Auf dem Weg nach Busan lockt ein Abstecher zum Tongdosa-Tempel, wo anstelle von Buddha-Statuen kleine Tempelbauten, sogenannte Stupas, das Areal bevölkern. Von spirituellen Welten zur Traumfabrik Koreas: Busan ist Koreas Filmstadt. Mit gleich vier Oscars ist der Regisseur Bong Joon-ho der Star der Szene, und in den Filmpalästen der BIFF-Plaza wird das koreanische Kino gefeiert. Gleich daneben der Fischmarkt Jagalchi, auf dem sich die seltsamsten Meeresbewohner in transparenten Boxen tummeln. Was eine See-Ananas ist? Im Fischrestaurant mit Blick über den Markt können Sie es auf Wunsch herausfinden. 120 km. Zwei Übernachtungen in Busan. (F)

8. Tag, Freitag, 27.09.2024

Farbenfrohes Gamcheon
Am Vormittag verbreiten die kunterbunt bemalten Häuser von Gamcheon optimistische Stimmung. Eine Aussichtsplattform bietet einen begeisternden Ausblick auf den farbenfrohen Kulturstadtteil. Anschließend verschaffen wir uns vom Busan Tower einen Überblick über die quirlige Stadt. Momente der Stille dann in der grünen Oase des UN-Gedenkfriedhofes für die Opfer des Koreakriegs. Schließlich lockt der endlose Pazifik: Weitblick mit Urlaubsstimmung beim Küstenspaziergang zum Haeundae-Strand. (F)
Extratour
Meeresheiligtum statt Strandspaziergang? Dann auf zum buddhistischen Haedong-Yonggung-Tempel mit seiner stimmungsvollen Lage auf den Felsen oberhalb des Meeres.

9. Tag, Samstag, 28.09.2024

Schilfrohr und Flötenklang
An der Küste entlang fahren wir zu den Naturschätzen des Suncheon-Sumpfgebiets. Unseren Spaziergang durch die magische Schilflandschaft begleiten traditionelle Flötenklänge, die Ihre Reiseleiterin per Audioset einspielt: großes Landschaftskino! Die Weiterfahrt zur Hafenstadt Mokpo verkürzt Ihre Reiseleiterin mit spannenden Einblicken in die koreanische Arbeitswelt. Spektakulär wird es am Ziel bei der Seilbahnfahrt auf die Insel Gohado mit 360-Grad-Blick auf die Stadt und das Archipel. Wer nicht schwindelfrei ist, nimmt lieber eine Gondel ohne Glasboden. 300 km. (F/A)

10. Tag, Sonntag, 29.09.2024

Urlaubsparadies Jeju
Der Tag beginnt mit einer Seereise: Ein Fährschiff bringt uns in vier Stunden nach Jeju. Beim Anblick des goldenen Sandstrands vor türkisfarbenem Meer verstehen wir sofort, warum die Insel das Hawaii Koreas genannt wird. Den Rest des Tages gestalten Sie nach Lust und Laune – vielleicht mit einem Sundowner mit Blick aufs Meer? 30 km. Drei Übernachtungen nahe Jejus Hamdeok-Strand. (F)

11. Tag, Montag, 30.09.2024

Auf Jeju
Nicht umsonst ist die Insel Jeju ein UNESCO-Welterbe – Urlaubsflair inbegriffen! An der Südküste geht es beim recht bequemen Aufstieg zum Sunrise Peak in luftige Höhen: Der Blick vom 182 m hohen Kraterrand über die Vulkanlandschaft aufs Meer ist atemberaubend! Wieder auf Meereshöhe können wir die Geschicklichkeit der Jeju-Taucherinnen bestaunen, mit der sie schon seit Jahrhunderten allerlei Meeresgetier zutage fördern (wetterabhängig). Den Nachmittag lassen wir am Gwangchigi-Strand mit herrlichem Blick auf den Sunrise Peak ausklingen. 80 km. (F)

12. Tag, Dienstag, 01.10.2024

Die Felsen von Jusangjeolli
Ein Abschnitt des Küstenwanderwegs Olle Trail führt Sie zum Jeongbang-Wasserfall, wo Ihnen Ihre Reiseleiterin mit der Legende vom heiligen Drachen mythische Welten eröffnet. Nach einer Stärkung mit typischem Streetfood in der Markthalle von Seogwipo geht es im Bus weiter nach Jusangjeolli. Dort ragen zerklüftete, vulkanische Basaltsäulen aus der Brandung auf, die an den berühmten Giant's Causeway Nordirlands erinnern. 110 km. (F/I)

13. Tag, Mittwoch, 02.10.2024

Zurück nach Seoul
Vormittags fliegen wir nach Seoul und stürzen uns sofort ins Großstadtleben. Der Gwangjang-Markt winkt mit einem kunterbunten Warenangebot und den kulinarischen Verlockungen der Meokja Golmok, Seouls "Fressgasse". Im Koreanischen Nationalmuseum wird dann die traditionelle Kultur nochmals lebendig. Aus der kostbaren Sammlung pickt Ihre Reiseleiterin die Glanzstücke heraus – ihre Erläuterungen dazu hören Sie entsprechend brillant via Audioset. Zwei Übernachtungen in Seoul. (F)

14. Tag, Donnerstag, 03.10.2024

Abschied von Südkorea
Noch einmal die Stille der grünen Tempelareale genießen, beim Einkaufsbummel noch Mitbringsel besorgen oder sich durchs Streetfood-Angebot naschen? Heute führen Sie Regie! Wer sich der politischen Realität des geteilten Koreas nähern möchte, schließt sich der Reiseleiterin zu einem Ausflug in die DMZ, die entmilitarisierte Grenzregion zwischen Nord und Süd, an (125 €). Vom Dora-Observatorium eröffnet sich ein Blick auf die andere Seite. Am Abend treffen wir uns zum Abschiedsdinner bei Korean Chicken & Beer und lassen gemeinsam die Reise ausklingen. (F/A)

15. Tag, Freitag, 04.10.2024

Zurück nach Europa
Transfer zum Flughafen und vormittags Rückflug mit Korean Air nach Frankfurt (Flugdauer ca. 13 Std.). Ankunft am späten Nachmittag. (F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Seoul2Splaisir Myeongdong ***(*)
Gyeongju3Commodore ****
Busan2Asti ****
Mokpo1Hyundai by Lahan ****
Jeju3Utop Ubless ****
Seoul2Splaisir Myeongdong ***(*)

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

Saison 2024
1 Termin
Saison 2025
7 Termine
Saison 2026
8 Termine
Terminvorschau
Fr, 20. September 202420.09.2024Fr, 04. Oktober 202404.10.2024
Mindestteilnehmerzahl erreicht
DoppelzimmerDZ
ab 5890 € p.P.
Einzelzimmer ausgebuchtEZ ausgebucht
DoppelzimmerDZ
ab 5890 € p.P.
Einzelzimmer ausgebuchtEZ ausgebucht

Flugmöglichkeiten - für Ihre Reiseplanung

Aktuell verfügbare Verbindungen, Abflugsorte und evtl. Zuschläge können Sie jetzt hier in unserem neuen Flugauskunfts-Service online recherchieren.

Beta-Version, in Entwicklung, alle Informationen ohne Gewähr.

Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren. Bitte beachten Sie, dass bei KreuzfahrtStudienreisen sowie bei smart & small-Reisen die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen generell leider nicht möglich ist.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Korean Air (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Seoul und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflug (Economy) mit Korean Air von Jeju nach Seoul
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Transfers; Rundreise in bequemen landesüblichen Reisebussen
  • Bahnfahrt von Seoul nach Andong in der 2. Klasse
  • Fährpassage von Mokpo nach Jeju
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, 1 Mittagessen und 4 Abendessen in typischen Restaurants
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
    ➙ in diesem Video (3:22 min) erfahren Sie mehr!
  • Örtliche Führer
  • Eine Reisweinprobe
  • Seilbahnfahrt in Mokpo
  • Streetfood-Verkostung auf Jeju
  • Eintrittsgelder (ca. 90 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 4,130 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 81%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 4,130 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

81%
5%
14%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental