Siebenbürgen und Moldauklöster romantische Landschaften

Rumänien

Übersicht

  • Rundreise mit Studiosus-Reiseleitung durch die bekanntesten Landschaften Rumäniens, Transsilvanien und Bukovina
  • Gemütliche Hotels und Gasthöfe mit Komfort
  • Weinprobe auf einem renommierten Weingut
  • Zwei Abendessen auf urigen Bauernhöfen
  • Kleine Gruppe mit maximal 15 Teilnehmern

Graf Dracula, der berühmteste Bewohner Transsilvaniens, bescherte seiner Heimat ein Imageproblem. Tatsächlich ist Siebenbürgen, so heißt Transsilvanien auf Deutsch, nicht nur blutsaugerfrei, sondern mit seinen mittelalterlichen Städten, Kirchenburgen und Landidyllen auch sehr attraktiv. Ein Abstecher zu den Moldauklöstern macht unser rumänisches Potpourri komplett. Passend zur Kleingruppe: die charmanten Unterkünfte – vom Gutshof bis zum zeitgenössischen Stadthotel.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 14.05.2020:

Sie reisen auf eigenen Wegen nach Hermannstadt (Sibiu) und beziehen im Laufe des Nachmittags Ihr Zimmer im • Art Hotel, einem 27-Zimmer-Haus mit stylish-modernem Innenleben, nur einen Katzensprung von der Altstadt entfernt. Abends lernen Sie bei traditioneller siebenbürgischer Küche und prächtiger Stimmung in einem Traditionslokal die Gruppe und Ihren Studiosus-Reiseleiter kennen. Zwei Übernachtungen in Hermannstadt.

(A)

2. Tag, Freitag, 15.05.2020:

Zwischen Hermannstadts mächtigen Mauerringen entdecken wir vormittags Patrizierhäuser, Treppengassen, eine lutherische Pfarrkirche und eine Lügenbrücke. Am Nachmittag können Sie nach Lust und Laune die berühmte Windmühlensammlung im Dorfmuseum umkreisen oder die Altstadt noch einmal im eigenen Tempo durchstreifen. Vor dem Abendessen verraten uns unsere Gastgeber auf einem Bauernhof ein paar Geheimnisse der Siebenbürger Küche. Nichts für Kalorienzähler, aber authentisch und gut. Dazu Wein aus eigener Produktion und zum Verdauen das ein oder andere Glas Pflaumenschnaps. "Pofta buna" – guten Appetit!

(F/A)

3. Tag, Samstag, 16.05.2020:

Wir machen uns auf den Weg in die Bukowina. Unterwegs kosten wir Schätze aus transsilvanischen Kellern im Weingut Liliac: Bei einer Weinprobe überzeugen wir uns, dass Rumäniens frische, mineralische Weißweine längst über alle Vorurteile erhaben sind. Beschwingt geht es weiter durch Transsilvaniens Wälder und die Bergwelt der Karpaten. Eine echte Landidylle: unser Gasthaus • Hilde's Residence in Gura Humorului mit 17 rustikalen, gemütlichen Zimmern. Zwei Übernachtungen .

(F/A)

4. Tag, Sonntag, 17.05.2020:

Welches ist das schönste der Moldauklöster? Das entscheidet jeder für sich nach unserem Drei-Klöster-Tag. Selige schweben auf Wolken, Sünder purzeln von Himmelsleitern – außen und innen erzählen bunte Bildteppiche im Kloster Sucevita von Himmelsglück und Höllenqualen. Im Kloster Voronet mildert leuchtendes Lapislazuli-Blau den apokalyptischen Schrecken des Jüngsten Gerichts. Die Fresken im Kloster Moldovita schließlich entschlüsselt eine Nonne für uns. Abends dann rumänische Frauenpower auf einem Bauernhof: Die Damen bekochen uns vorzüglich und erzählen wortgewandt vom nicht immer einfachen ländlichen Alltag.

(F/A)

5. Tag, Montag, 18.05.2020:

Auf dem Rückweg nach Siebenbürgen schauen wir im orthodoxen Kloster Agapia Klosterfrauen beim Teppichweben und Ikonenmalen zu. Klagen auch Rumäniens Klöster über Nachwuchsprobleme? Ihr Reiseleiter bringt die Dienerinnen Gottes zum Plaudern. Vor dem Endspurt noch Frischluftschnappen am Mördersee, dessen Geheimnisse Ihr Reiseleiter natürlich auch kennt. Kein bisschen gefährlich, sondern sehr familiär: unser • Gästehaus Viscri 125 im Weltkulturerbedorf Deutsch-Weißkirch (Viscri). Zwei Übernachtungen.

(F/A)

6. Tag, Dienstag, 19.05.2020:

Eine Oberstadt wie eine Puppenstube, mit geduckten Häusern, Kirchtürmen und Kopfsteinpflastergassen – die gute Stube von Schäßburg (Sighisoara). Hier soll Fürst Vlad Tepes alias Graf Dracula geboren worden sein. Ihr Reiseleiter liefert die Fakten zur Vampirgeschichte. Darauf einen Schnaps! Zurück in Deutsch-Weißkirch (Viscri) holpern wir mit Pferdewagen vorbei an sächsischen Höfen zur wehrhaften Kirchenburg. Warum der Ort heute ein "Sockendorf" ist? Das verrät uns ein Denkmalpfleger der Stiftung, die sich um die Erhaltung des Dorfes bemüht. Der Rest des Nachmittags gehört Ihnen.

(F/A)

7. Tag, Mittwoch, 20.05.2020:

Auf dem Weg nach Kronstadt zeugt in Tartlau (Prejmer) eine weitere Kirchenburg von unruhigen Zeiten. Nachmittags in Kronstadt (Brasov) checken wir am Rande der Altstadt ein: im Hotel Kolping, einem familiären Haus mit 43 Zimmern am Hang. Ein besonderer Vorzug sind der freundliche Garten und die Lage am Waldrand. Gleichzeitig ist es ein guter Startpunkt für unseren Stadtspaziergang durch die angeblich schmalste Gasse Europas zur Schwarzen Kirche. Abendessen in einem Restaurant. Drei Übernachtungen in Kronstadt.

(F/A)

8. Tag, Donnerstag, 21.05.2020:

Unbedingt ein paar Knoblauchzehen einpacken – in der Törzburg (Bran) begeben wir uns heute auf die Spuren des berühmtesten Vampirs der Literaturgeschichte. Nachmittag und Abend gehören Ihnen! Für das Abendessen auf eigene Faust hat Ihr Reiseleiter viele Tipps parat.

(F)

9. Tag, Freitag, 22.05.2020:

Im mondänen Wintersportort Sinaia staunen wir nicht schlecht: Zwischen Karpatengipfeln baute König Carol I. sein rumänisches Neuschwanstein, Schloss Peles. Bodenständiger zeigt sich Kloster Sinaia – Rückzugsort rumänisch-orthodoxer Mönche. Das prickelnde Ausflugsfinale: feine Schaumweine in der Sektkellerei Azuga. Zurück in Kronstadt feiern wir abends Abschied in einem Altstadtlokal mit Slow Food auf siebenbürgische Art.

(F/A)

10. Tag, Samstag, 23.05.2020:

Vormittags geht es gemeinsam zum Flughafen von Hermannstadt. Individuelle Rückreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels

Wir haben für Ihre Reise nach Rumänien freundliche Hotels mit Komfort gebucht. Das Art Hotel in Hermannstadt (Sibiu) ist ein ganz neues 27-Zimmer-Haus mit stylish-modernen Innenräumen, nur einen Katzensprung von der Altstadt entfernt. Unser Gasthaus Hilde's Residence in Gura Humorului mit 17 rustikalen, gemütlichen Zimmern ist ein hervorragender Ausgangspunkt für unseren Ausflug zu den Moldauklöstern. Alte Gemäuer mit modernem Innenleben erwarten uns in unserem Gasthaus Viscri 125 im Weltkulturebedorf Deutsch-Weißkirch (Viscri). Und an unserem letzten Übernachtungsort, in Kronstadt (Brasov), checken wir am Rande der Altstadt ein: im Hotel Kolping, einem familiären Haus mit 43 Zimmern am Hang und schönem Blick über das Zentrum und die Schwarze Kirche. Ein besonderer Vorzug sind der freundliche Garten und die Lage am Waldrand. Gleichzeitig ist es ein guter Startpunkt für unseren Stadtspaziergang durch die angeblich schmalste Gasse Europas zur Schwarzen Kirche.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
82,2%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
96,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
85,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
58,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
92,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Dragos Vlonga
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Emanuel-Benjamin Neurohr
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Uwe-Walther-Emil Seidner
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Uwe-Walther-Emil Seidner
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Emanuel-Benjamin Neurohr

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.9.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Hinweis: 10 Reisetage/Reisepreis p. P. ohne Flug ab 1575 €

Hinweis: 10 Reisetage/Reisepreis p. P. mit Flug ab 1895 €

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 3 Nächte im Hotel Kolping*** in Kronstadt, je 2 Nächte im Art Hotel**** in Hermannstadt sowie in den Gasthäusern Hilde's Residence**** in Gura Humorului und Viscri 125 in Deutsch-Weißkirch
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Gasthaus, 3 Abendessen in Restaurants, 2 Abendessen auf Bauernhöfen
  • Eine Wein-, eine Sektprobe und gelegentlich ein Gläschen Schnaps
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder und Reservierungsgebühren (ca. 90 €), Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-und Bahnfahrten.

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Für EU-Bürger Personalausweis oder Reisepass, für Schweizer Gäste Identitätskarte oder Reisepass erforderlich.

Einreisebestimmungen Rumänien

Für die Einreise nach Rumänien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der bei Deutschen und Österreichern mindestens für die Aufenthaltsdauer gültig sein muss.

Fragebogen - Wichtige Angaben zur Person

Da in Rumänien gelegentlich Straßenkontrollen durchgeführt werden, benötigt Ihr Reiseleiter eine Liste mit den Passangaben von allen Reisegästen. Auch das Einchecken in den Hotels wird erleichtert, wenn der Reiseleiter eine Liste mit allen Passdaten vorlegen kann. Zur Erfassung dieser Daten haben wir einen Fragebogen mit wichtigen Angaben zu Ihrer Person beigelegt. Bitte senden Sie uns diesen bis spätestens vier Wochen vor Abreise ausgefüllt zurück.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Für EU-Bürger Personalausweis oder Reisepass, für Schweizer Gäste Identitätskarte oder Reisepass erforderlich.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, auf auffälligen Schmuck zu verzichten und Ihre Foto- und Wertsachen entsprechend abzusichern. Tragen Sie Handtasche oder Fotoapparat immer auf der von der Straße abgewandten Seite.

Für die Aufbewahrung von Geld und Reisedokumenten haben sich Hüftgürtel sehr bewährt. Ihr Portemonnaie sollten Sie nicht in der Hosentasche mit sich führen. Es ist ratsam, Schmuck, größere Geldbeträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen bei Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.