Studienreisen
Mit Muße

Portugalmit Muße

Reise-Nr. St 1075
Portugal im gemächlichen Takt des Südens genießen? Mit vielen Mehrfachübernachtungen und komfortablen Hotels? Eine herrliche Id... Mehr anzeigen
Studienreisen
Mit Muße

Portugalmit Muße

Reise-Nr. St 1075
Portugal im gemächlichen Takt des Südens genießen? Mit vielen Mehrfachübernachtungen und komfortablen Hotels? Eine herrliche Id... Mehr anzeigen

Reisedauer

15 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 2995

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Studienreisen
Mit Muße
Portugal
mit Muße
Reise-Nr. St 1075

Reisedauer: 15 Tage inkl. Flug

Preis: ab 2995 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Braga3Do Parque ****
Vila Real1Mira Corgo ****
Coimbra2Vila Gale ****
Tomar2Dos Templarios ****
Lissabon3Mundial ****
Evora1M'Ar de Ar Muralhas ****
Albufeira2Real Santa Eulalia ****(*)

Portugal im gemächlichen Takt des Südens genießen? Mit vielen Mehrfachübernachtungen und komfortablen Hotels? Eine herrliche Idee. Entdecken Sie Porto und Lissabon mit Zeit zum Schlendern. Reisen Sie an Orte mit bewegter Geschichte: die Burg der Tempelritter in Tomar und das Zisterzienserkloster Alcobaca. Auf Wunsch auch in das Hieronymuskloster, in dem Vasco da Gama begraben ist. Lassen Sie sich viele Jahrhunderte zurückversetzen an der Universität von Coimbra und in der weißen Stadt Evora. Tauschen Sie sich mit Winzern aus und kosten Sie ihre Spezialitäten. Bestaunen Sie die edlen Lusitanopferde auf einem Traditionsgestüt! Weinberge und Korkeichenwälder, Steilklippen und Traumstrände – Portugal wird Ihr Herz in aller Ruhe erobern.

Highlights

  • Geruhsamer Reiseverlauf
  • Eine Studienreise mit vielen Mehrfachübernachtungen, davon drei Nächte in Lissabon
  • Hotels mit Aufzug und Gepäckservice
  • Berücksichtigung von Diätwünschen
  • Exklusive Führung mit Mittagessen auf einem Weingut am Douro
  • Besuch eines Lusitanogestüts

Route im Detail

1. Tag, Sonntag, 09.04.2023

Willkommen im Norden Portugals!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Porto. Ihre Studiosus-Reiseleiterin nimmt Sie direkt mit in ein Restaurant, um kulinarisch in Portugal anzukommen. Gestärkt trägt uns unser Bus durch den grünen Minho bis nach Braga, wo wir auf einem Spaziergang die Altstadt rund um die älteste Kathedrale des Landes erkunden. Unser Domizil liegt oberhalb der Stadt, inmitten einer herrlichen Parkanlage. 65 km. Drei Übernachtungen in Braga. (M)

2. Tag, Montag, 10.04.2023

Eintauchen in Portos Farben
Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es: Einfach hinein! Portos Altstadt (UNESCO-Welterbe) umhüllt uns mit farbenfroher Leichtigkeit. Überall zieren blau-weiße Fliesen die Fassaden und schmücken sogar einen ganzen Bahnhof aus. Viel Gold war den Franziskanern ihre stattliche Kirche wert. Den Douro genießen wir vom Wasser aus, bei einer entspannten Bootsfahrt gleiten wir unter den sechs Brücken durch, markante Ingenieurskunst der stolzen Handelsstadt. Die Stimme Ihrer Reiseleiterin haben Sie mit dem Studiosus-Audioset immer verständlich im Ohr. Zurück in Braga, lassen wir uns in einem Restaurant portugiesische Spezialitäten schmecken. 120 km. (F/A)

3. Tag, Dienstag, 11.04.2023

Großartige Ausblicke in Viana do Castelo
So fühlt sich Urlaub an: gemütlich frühstücken und dann ans Meer fahren. In Viana do Castelo werfen wir sehnsuchtsvolle Blicke von der Bergkirche Santa Luzia über die spektakuläre Bucht und die grüne Küste. Die farbenfrohen Trachten des Minhos bestaunen wir im Regionalmuseum, bevor wir in Ponte de Lima portugiesisches Kleinstadtflair in seiner vielleicht schönsten Form genießen. Am Nachmittag haben Sie freie Zeit zum Schlendern durch die Parkanlage der Basilika Bom Jesus do Monte (UNESCO-Welterbe). 140 km. (F/A)
Extratour
Damit Ihre Reise ein Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack wird, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm für Sie entwickelt. Wenn Ihnen der Sinn nach Bragas römischer Vergangenheit steht, lassen Sie Viana do Castelo und Ponte de Lima aus und drehen im Museu D. Diogo de Sousa die Zeit zurück.

4. Tag, Mittwoch, 12.04.2023

Die Wiege Portugals in Guimaraes
Die Burg von Guimaraes mit ihren altehrwürdigen Gassen am Burghügel (UNESCO-Welterbe) wirkt wie ein uralter Zauber auf uns. Hier soll Alfons I., erster König Portugals, geboren worden sein. Das Dourotal (UNESCO-Welterbe) öffnet sich vor uns wie ein Bilderbuch: Links und rechts Hunderte von Weinterrassen! Wir machen halt in einem Weingut. Wie gut, dass wir hier vor der Weinprobe auch zu Mittag essen! Am Nachmittag schlendern wir durch die Parkanlagen am barocken Palácio Mateus (Außenbesichtigung) und schnuppern an Zedern und Rosen. Anschließend Weiterfahrt nach Vila Real. 150 km. (F/M)

5. Tag, Donnerstag, 13.04.2023

Renaissancekunst in Viseu
Wir überqueren ein letztes Mal den Douro, erkunden in Viseu die Heimatstadt des Renaissancemalers Grao Vasco und besuchen das ihm gewidmete Museum. Schauen Sie genau hin: Entdecken Sie in seinem Gemälde "Die Anbetung der Heiligen Drei Könige" von 1503 einen brasilianischen Indio? Weiter in den Nationalpark von Bussaco, der uns mit seiner üppigen Vegetation wie ein Märchenwald begrüßt, und nach Coimbra. 200 km. Zwei Übernachtungen in Coimbra. (F/A)

6. Tag, Freitag, 14.04.2023

Coimbra - gelebte Tradition
Heute gehen wir zur Uni: Wie vor sieben Jahrhunderten tragen die Studenten hier in Coimbra ihre Trachten, verteidigen eisern ihre Bräuche und pflegen den Fado-Gesang. Die barocke Biblioteca Joanina (UNESCO-Welterbe) imponiert mit ihren 30000 Büchern und ihrer stattlichen Ausstattung. Dann entdecken wir die Stille: Nirgendwo spricht sie schöner als in der alten Kathedrale. Den Nachmittag gestalten Sie heute selbst. (F/A)
Extratour
Strand statt Stadt? Bei passender Jahreszeit und entsprechender Witterung auf ans Meer nach Figueira da Foz, wo Sie 15 km Sandstrand erwarten. Ein Bad oder ein Strandspaziergang hier sind herrlich!

7. Tag, Samstag, 15.04.2023

Monumentale Baukunst in Batalha und Tomar
1385 soll die Muttergottes Joao I. in der Schlacht gegen die kastilischen Truppen beigestanden haben. Der bedankte sich mit dem Kloster Batalha (UNESCO-Welterbe), das wir uns heute in Ruhe ansehen. Spätgotik vom Feinsten! Danach fahren wir weiter nach Tomar und lassen uns von der strengen Schönheit der mächtigen Klosterburg (UNESCO-Welterbe) der Tempel- und Christusritter beeindrucken – sie gehört zu den größten der Welt! Wie gut, dass wir ausreichend Zeit haben und in einem der Kreuzgänge eine Pause einlegen können. 130 km. Zwei Übernachtungen. (F/A)

8. Tag, Sonntag, 16.04.2023

Alcobaca - Nazaré
Heute Vormittag besuchen wir das Zisterzienserkloster Alcobaca (UNESCO-Welterbe), in dem wir der Tragödie von Pedro I. und seiner ermordeten Ines auf die Spur kommen. Im ehemaligen Getreidespeicher des Klosters befindet sich heute das Opera Café, wo wir auf begnadete Sänger treffen und uns bei köstlichem Kaffee von himmlischen Klängen verzaubern lassen. In Nazaré genießen wir die herrliche Brise beim Spaziergang am Meer. Zurück in Tomar bleibt Zeit für einen Sprung in den Pool. 160 km. (F/A/I)

9. Tag, Montag, 17.04.2023

Edle Pferde, königliche Mauern
Wir fahren durch weite, fruchtbare Ebenen des Ribatejos zu einem Ort voller Tradition. Seit 400 Jahren werden auf dem Gestüt Casa Cadaval edle Lusitanopferde gezüchtet. Wir lassen uns bei einer Vorführung von ihrer Eleganz und sprühenden Energie beeindrucken! In Sintra (UNESCO-Welterbe) bestaunen wir die architektonische Vielfalt des portugiesischen Nationalpalasts, bevor wir nach Lissabon aufbrechen. 200 km. Drei Übernachtungen in Lissabon. (F/A)

10. Tag, Dienstag, 18.04.2023

Lissabon – Stadt der Entdecker
Wir durchstreifen die engen Gassen der Alfama, vorbei an Geschäften für traditionelles Kunsthandwerk und Fado-Lokalen. Schließlich genießen wir den königlichen Blick vom Castelo de Sao Jorge. Später übernehmen Sie das Ruder! Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen gerne Tipps für den freien Nachmittag. Wie wäre es mit einem Besuch des Expo-Geländes oder einer Fahrt mit der Eletrico, der Traditionsstraßenbahn Lissabons? Wollen Sie am Abend Fado zum Abendessen hören? Auch hierfür kennt Ihre Reiseleiterin die besten Adressen. (F)

11. Tag, Mittwoch, 19.04.2023

Freizeit in Lissabon oder Belém?
An diesem programmfreien Tag können Sie in Lissabon einfach die Seele baumeln lassen. Oder Sie schließen sich Ihrer Reiseleiterin an und erkunden mit ihr Belém. (65 €) Die rote Hängebrücke bringt uns ans Südufer des Tejos, wo uns an der Christusstatue ein umwerfender Blick auf Lissabon erwartet. Wir stehen am Grab Vasco da Gamas: Die gigantischen Dimensionen des Hieronymusklosters (UNESCO-Welterbe) lassen uns erahnen, welche Reichtümer seine Reisen der Krone eingebracht haben müssen. Auch der Torre de Belém (UNESCO-Welterbe) und das Denkmal der Entdeckungen erzählen uns vom Glanz vergangener Zeiten. Fahrtstrecke 30 km. (F)

12. Tag, Donnerstag, 20.04.2023

Evora, die weiße Stadt am Hügel
Wir überqueren den Tejo über die Vasco-da-Gama-Brücke und nehmen Kurs Richtung Osten. Wir fahren durch Korkeichenwälder und in einer Manufaktur erfahren wir mehr über dieses Traditionsprodukt, das heute einen neuen Trend erlebt - als tierschonende Lederalternative für Taschen und Schuhe! Schon von Weitem strahlt uns Evora durch das Busfenster entgegen. Wir ergründen die weiße Stadt mit ihrem römischen Tempel, ihrer mächtigen Kathedrale und ihrer morbiden Knochenkapelle. Unser stilvolles Hotel liegt in der Altstadt (UNESCO-Welterbe) – perfekt, um sich abends noch mal unters Volk zu mischen. 170 km. (F/A)

13. Tag, Freitag, 21.04.2023

Der Alentejo - grenzenlose Weite
Wir fahren entschleunigt durch die endlose Weite des Alentejos. In Monsaraz machen wir einen Erkundungsgang, wie lebt es sich in einem Alentejo-Dorf? Auf dem Weg an die Algarve berichtet Ihre Reiseleiterin von Wassermangel und immer wiederkehrender Dürre. Wie wappnet sich das trockene Land hinter dem Tejo-Fluss für die heißen Sommer? Fragen Sie nach! Dann erreichen wir Albufeira – der perfekte Ort für einen Strandspaziergang. 270 km. Zwei Übernachtungen. (F/A)

14. Tag, Samstag, 22.04.2023

Abschied am Ende Europas
Am Cabo de Sao Vicente scheint das Land die Steilklippen hinab ins Meer zu fallen. Wir bleiben oben standhaft und werden Zeugen, wie die Wellen des Atlantiks gegen die Felsenküste donnern. Die Mittagspause genießen wir in der Altstadt von Lagos. Nach einem Spaziergang durchs Zentrum blicken wir bei einem Abschiedstrunk in die Ferne und spüren dieser wundervollen Reise nach, bevor wir zurück ins Hotel fahren. 190 km. (F/A)

15. Tag, Sonntag, 23.04.2023

Rückflug von Faro
Je nach gebuchtem Flug Transfer zum Flughafen (50 km) und Rückreise oder individuelle Verlängerung. (F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Braga3Do Parque ****
Vila Real1Mira Corgo ****
Coimbra2Vila Gale ****
Tomar2Dos Templarios ****
Lissabon3Mundial ****
Evora1M'Ar de Ar Muralhas ****
Albufeira2Real Santa Eulalia ****(*)

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
26.03.-09.04.
09.04.-23.04.
16.04.-30.04.
23.04.-07.05.
07.05.-21.05.
14.05.-28.05.
21.05.-04.06.
04.06.-18.06.
27.08.-10.09.
03.09.-17.09.
10.09.-24.09.
17.09.-01.10.
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Luxemburg, München, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren. Bitte beachten Sie, dass bei KreuzfahrtStudienreisen sowie bei smart & small-Reisen die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen generell leider nicht möglich ist.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit TAP Portugal (Economy, Tarifklasse A) von Frankfurt nach Porto und zurück von Faro, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Transfers
  • Rundreise in besonders bequemem Reisebus
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Frühstück, ein Mittagessen und ein Abendessen in typischen Restaurants, ein Mittagessen mit Weinprobe auf einem Weingut im Dourotal, 9 Abendessen im Hotel
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Bootsfahrt auf dem Douro
  • Privatkonzert im Opera Café
  • Besuch eines Lusitanogestüts mit Vorführung
  • Besuch einer Korkmanufaktur
  • Eintrittsgelder (ca. 120 €)
  • Übernachtungssteuer in Lissabon
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,487 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 45%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,487 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

45%
4%
52%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental