Studienreisen
Kreuzfahrt

Norwegenauf der Postschiffroute

Reise-Nr. St 1579
Eine Fahrt auf der Postschiffroute - rund 5000 Kilometer in elf Tagen - ist für viele ein Traum. Gemächlich gleitet Ihr ko... Mehr anzeigen
Studienreisen
Kreuzfahrt

Norwegenauf der Postschiffroute

Reise-Nr. St 1579
Eine Fahrt auf der Postschiffroute - rund 5000 Kilometer in elf Tagen - ist für viele ein Traum. Gemächlich gleitet Ihr ko... Mehr anzeigen

Reisedauer

16 Tage

inkl. Flug

Select...
Studienreisen
Kreuzfahrt
Norwegen
auf der Postschiffroute
Reise-Nr. St 1579

Reisedauer: 16 Tage inkl. Flug

Auf dieser Studiosus-Reise Norwegen - auf der Postschiffroute sind die Gäste die meiste Zeit mit dem komfortablen Schiff unterwegs - von Bergen über den Polarkreis nach Kirkenes und zurück. Außerdem Ausflüge zu Lande.
OrtNächteHotel
Oslo2Thon Opera ****
Kreuzfahrt11Hurtigruten -
Bergen2Grand Terminus ***(*)

Eine Fahrt auf der Postschiffroute - rund 5000 Kilometer in elf Tagen - ist für viele ein Traum. Gemächlich gleitet Ihr komfortables Schiff an der sich ständig verändernden Küstenlandschaft Norwegens entlang. Meer, Wind und Sonne an Deck, behagliche Salons, leckere Speisen, zwangloses Zusammensein - Verwöhnprogramm rundum. Wir besuchen Oslo und das alte Hansekontor Bergen, sind einen ganzen Tag lang mit der Bergenbahn unterwegs, unternehmen geruhsame Landgänge, wagen uns ans Nordkap und erleben je nach Termin die Mitternachtssonne oder mit etwas Glück die ersten Nordlichter. Eine Reise für Genießer - und solche, die es werden wollen!

Highlights

  • Norwegen von seiner schönsten Seite auf einer entspannten Schiffsreise an der Küste entlang erleben
  • Elf Tage Schiffsreise auf der Postschiffroute
  • Attraktives Programm in Oslo vor und in Bergen nach der Schiffsreise
  • Reisetermine zur Mitternachtssonne und zum Start der Nordlichtsaison
  • Fahrt mit der Bergenbahn
  • Ausflugsprogramm auch während der Schiffsreise im Reisepreis enthalten

Route im Detail

Auf dieser Studiosus-Reise Norwegen - auf der Postschiffroute sind die Gäste die meiste Zeit mit dem komfortablen Schiff unterwegs - von Bergen über den Polarkreis nach Kirkenes und zurück. Außerdem Ausflüge zu Lande.

1. Tag, Donnerstag, 26.09.2024

Willkommen in Oslo!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Oslo. Zum zentral gelegenen Hotel kommen Sie individuell mit Bahn oder Taxi. Hier treffen Sie um 17 Uhr Ihren Studiosus-Reiseleiter zum Erkundungsgang. Schon nach wenigen Schritten wird deutlich: Der Puls der Stadt schlägt am Wasser. Beim Abendessen klingen zum gemeinsamen Reiseauftakt die Gläser! Zwei Übernachtungen in Oslo. (A)

2. Tag, Freitag, 27.09.2024

Ouvertüre am Oslofjord
Ihr Reiseleiter nimmt Sie heute mit aufs Dach des futuristischen Opernhauses. Untermalt von der passenden Musik verschlägt es uns beim Blick auf die jüngst verwandelte Skyline die Sprache: Spektakuläre Neubauten wie das Munch-Museum und die Deichmanske-Bibliothek machen Appetit auf den freien Nachmittag. Unser Spaziergang führt weiter zum Königlichen Schloss und zur "Diebesinsel" Tjuvholmen mit einer Kombination von Co-Working-Büros, schicken Restaurants und Stadtstrand. (F)
Extratour
Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Sie kennen Oslo schon von einem früheren Besuch und möchten es entspannt angehen lassen? Rund um den Hafen locken neuerdings schwimmende Saunen zum Schwitzen mit Ausblick!

3. Tag, Samstag, 28.09.2024

Faszination Bergenbahn
Der Transport Ihres Gepäcks ist organisiert, unbeschwert durchqueren wir mit dem Zug die dichten Wälder Ostnorwegens und die einsamen Fjells der Hardangervidda (Fahrzeit ca. 7 Std.). Wie versüßen sich Norweger das Reisen? Gut vorbereitet lässt Sie Ihr Reiseleiter direkt einheimisch aussehen! Am Nachmittag erreichen wir Bergen und schiffen uns auf unser schwimmendes Hotel ein. Leinen los zu mehr als 2500 unvergesslichen Seemeilen! Elf Übernachtungen an Bord eines Hurtigruten-Schiffes. (F/A)

4. Tag, Sonntag, 29.09.2024

Tor zum Fjordland
Wir erreichen Aalesund. Im Mai erwartet Sie hier ein Rundgang durch Jugendstilstraßen, und wer möchte, erklimmt über Stufen den Hausberg Aksla mit seiner herrlichen Aussicht. Im Juli und August unternimmt das Schiff einen Abstecher in den Geirangerfjord (UNESCO-Welterbe) - kahle Felswände ragen in den Himmel, einsame Bauernhöfe kleben an Berghängen, und Wasserfälle stürzen tief in den Fjord hinab. Im September dringt das Schiff in den wild-romantischen Hjörundfjord vor, an dessen Ufern die Laubfärbung in vollem Gange ist. (F/M/A)

5. Tag, Montag, 30.09.2024

Königsstadt Trondheim
Zielsicher kreuzt das Schiff in den Trondheimfjord. In der Universitätsstadt treffen Geschichte und Zukunft aufeinander. Stolze Norweger nehmen noch heute den entbehrungsreichen Pilgerweg über das Fjell, um im Nidarosdom König Olav dem Heiligen die Ehre zu erweisen. Wie man zukünftig scheinbar mühelos von A nach B kommen wird, sehen wir am Ufer des Flusses Nidelven: Hier verkehren autonome elektrische Pendelboote! Wir wollen nicht auf den Kapitän verzichten: Staunend lehnen wir nachmittags an der Reling, wenn er auf der Fahrt durch den schmalen Stokksund sein Können beweist. (F/M/A)

6. Tag, Dienstag, 01.10.2024

Lofotenwand, mächtiger Felsrücken im Nordmeer
Im Laufe des Vormittags ertönt das Schiffshorn: Wir queren den Polarkreis! Genießen Sie ruhige Stunden an Bord und einen Landgang in der Kulturhauptstadt Europas 2024, Bodö. Weiter geht es über den breiten Vestfjord, immer den Blick zum Horizont heißt es am frühen Abend: Lofoten in Sicht! Charakteristische rot-weiß getünchte Fischerhäuser und Trockenfischgestelle scheinen sich vor den Felszinnen der Lofotenwand zu ducken - eine grandiose Kulisse. (F/M/A)
Extratour
Möchten Sie im Sommer den Svartisengletscher ganz aus der Nähe erleben? Dann buchen Sie den an Bord angebotenen Ausflug (ca. 320 €)! Von Örnes geht es im Reisebus zum Gletscherbruch des zweitgrößten Gletschers Norwegens. Gestärkt mit typisch norwegischen Waffeln sind Sie mittags in Bodö wieder an Bord.

7. Tag, Mittwoch, 02.10.2024

Tor zum Eismeer
Durch die Inselwelt der Vesteraalen nehmen wir Kurs auf Tromsö. Auf unserem Ausflug bewundern wir die kühne Eismeerkathedrale und beschäftigen uns im Universitätsmuseum mit nordischer Geschichte. Wenn er nicht gerade in seiner riesigen Diözese unterwegs ist, besuchen wir den Bischof von Tromsö, der hier den nördlichsten Außenposten der katholischen Kirche hält. Im Gespräch mit ihm erfahren Sie mehr über das Leben in der arktischen Diaspora. In der freien Zeit danach können Sie das Städtchen bis zum frühen Abend auf eigene Faust erkunden. (F/M/A)

8. Tag, Donnerstag, 03.10.2024

Der Nordkap-Felsen
Perspektivenwechsel: Ab Honningsvaag nehmen wir unseren Studiosus-Bus zum Nordkap. Mageröya bedeutet "magere Insel", und Bäume wachsen in dieser Tundrenlandschaft auch nicht mehr, den Rentieren scheint das zu gefallen. Dann stehen wir endlich am "Ende Europas" und würdigen diesen Moment auf nordische Weise - Skaal! 70 km. Abends gleiten wir an der schroffen Küste entlang durch die Barentssee. (F/M/A)

9. Tag, Freitag, 04.10.2024

Leben an der Barentssee
Mit Kirkenes erreichen wir den Wendepunkt unserer Schiffsreise. Während das Schiff für die Südroute vorbereitet wird, unternehmen wir einen Busausflug durch die Taiga ins wilde Pasviktal. 30 km. Zurück an Bord, nehmen wir Kurs Richtung Vardö: Der entlegene Fischerort war einst für Hexenverfolgung berüchtigt - begleiten Sie Ihren Reiseleiter auf einen kurzen Spaziergang, stimmungsvoll untermalt mit Klängen aus dem Studiosus-Audioset! (F/M/A)

10. Tag, Samstag, 05.10.2024

Boomtown am Nordmeer
Ausgeruht erreichen wir Hammerfest. Die blutigen Zeiten von Walfang und Robbenjagd sind längst passé, heute ist die 11000-Einwohner-Stadt geschäftiges Versorgungszentrum für die Öl- und Gasplattformen im Nordatlantik. Wie verwendet das Land die Einnahmen aus der Förderung? Unser Schiff gleitet durchs Polarmeer, bis wir kurz vor Mitternacht Tromsö erreichen. Wie wäre es mit einem Kneipenbummel oder dem Besuch des Mitternachtskonzerts in der Eismeerkathedrale? (F/M/A)

11. Tag, Sonntag, 06.10.2024

Inselketten des Nordens
Panoramatag an den Küsten von Vesteraalen und Lofoten. Herbstreisende unternehmen zwischen Harstad und Sortland eine aussichtsreiche Inselpartie: Mit dem Studiosus-Bus fahren sie zur gotischen Steinkirche von Trondenes und zum Gullesfjord mit einsamen Außenposten der Zivilisation. Gäste in Frühling und Sommer nutzen die langen Tage und steigen erst am Abend in Svolvaer auf den Bus um: Die Lofoten liegen wie riesige Kieselsteine im Nordmeer. Im Wikingermuseum Borg erzählt ein echter Nordmann vom Leben als Wikinger. Im Fischerörtchen Stamsund geht es wieder an Bord und weiter Richtung Festland. Busstrecke 70 bzw. 40 km. (F/M/A)

12. Tag, Montag, 07.10.2024

Bordleben
Längst haben wir wieder den Polarkreis passiert und stoppen kurz in einigen Häfen der Nordlandküste. Ob gemütlich im Liegestuhl an Deck oder entspannt in der Panorama-Lounge, die nordnorwegische Fjordlandschaft ist abwechslungsreiches Landschaftskino! (F/M/A)
Extratour
Im Sommer ist der an Bord angebotene Ausflug von Sandnessjöen zum Vega-Archipel (UNESCO-Welterbe, ca. 370 €) ein unvergessliches Erlebnis. In aller Abgeschiedenheit sind Insulaner und Eiderenten dort eine unvergleichliche Symbiose eingegangen. Spätnachmittags treffen Sie in Brönnöysund wieder auf Ihr Schiff.

13. Tag, Dienstag, 08.10.2024

Vertrautes Trondheim
Trondheim erwacht - wir sind schon da! Frühaufsteher unternehmen vor dem Bordfrühstück einen Bummel zu den fotogenen Speichern am Nidelven. Unser Schiff kreuzt weiter Richtung Ziel, backbord erblicken wir die oft schneebedeckten Sunnmöre-Alpen. Auf der Brücke ist unterdessen höchste Konzentration angesagt: Die Hustadvika-Gewässer sind bei Seeleuten für ihre Riffe und Strömungen berüchtigt. Am Abend gleiten wir schließlich in den friedlichen Moldefjord, eher wild dagegen die Erzählungen Ihres Reiseleiters - die Sage der heiligen Sunniva von Selje beginnt pünktlich zur nächtlichen Route ums Vestkapp. (F/M/A)

14. Tag, Mittwoch, 09.10.2024

Zurück in Bergen
Ein geruhsamer Vormittag in der Schärenwelt. Am Nachmittag macht unser Schiff wieder in Bergen fest, dem Endhafen der Postschiffroute. Gleich nach der Ausschiffung machen wir einen Ausflug in die Umgebung. Verträumt liegt die Villa des Komponisten Edvard Grieg über dem Fjord (Termin 26.9.: kein Besuch möglich). Nordische Schnitzkunst und Architektur bewundern wir in der Stabkirche in Fantoft. Busstrecke 20 km. Unser Hotel liegt zentral, leicht finden Sie ein passendes Restaurant für das individuelle Abendessen. Zwei Übernachtungen in Bergen. (F)

15. Tag, Donnerstag, 10.10.2024

Auf den Spuren der Hanse
Unweit des Hotels lassen wir uns vom Fischmarkt zum Hanseviertel (UNESCO-Welterbe) treiben. Im Museum tauchen wir tiefer in die Welt des Hansekontors ein, bevor es mit der Standseilbahn hoch hinaus geht: Vom Hausberg Flöyen blicken wir über Stadt und Schären, Ihr Reiseleiter setzt Panorama und Abschiedsstimmung gefühlvoll via Audioset in Szene. Nach einem freien Nachmittag beschließen wir beim Abendessen in vertrauter Runde diese an Eindrücken so reiche Reise. (F/A)

16. Tag, Freitag, 11.10.2024

Rückflug von Bergen
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Im Laufe des Tages individuelle Fahrt mit Flughafenbus oder Taxi zum Flughafen und Rückflug von Bergen. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Oslo2Thon Opera ****
Kreuzfahrt11Hurtigruten -
Bergen2Grand Terminus ***(*)

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

MS Richard With

Die Richard With wurde 2018 grundlegend modernisiert, wird mit schwefelarmem Marinediesel betrieben und befördert bis zu 590 Reisende. An Bord erwarten Sie zwei Restaurants, eine Bäckerei, eine Bar, ein Fitnessraum mit Sauna, zwei Außen-Whirlpools sowie großzügige Lounges und Panoramadecks. Wir haben für Sie komfortabel ausgestattete Kabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Schiffsfernsehen sowie Dusche und WC reserviert. Innenkabinen (ca.11 qm) und Außenkabinen mit eingeschränkter Sicht (8-12 qm, Bullauge) befinden sich auf verschiedenen Decks, Standard-Außenkabinen (8-12 qm, Fenster) auf den Decks 3 und 5. Die Betten stehen jeweils getrennt, eines davon ist ein Bettsofa. Superior-Kabinen (8-12 qm) befinden sich auf Deck 5 und verfügen ausschließlich über Doppelbetten. Die Zuteilung der Kabinennummern erfolgt erst bei der Einschiffung, Kabinenwünsche werden von der Reederei nicht berücksichtigt. Bei Abreise 23.5.2024 sind Sie mit dem Schwesterschiff MS Nordlys unterwegs, das sich nur in wenigen Details unterscheidet. Schiffswechsel bleiben grundsätzlich vorbehalten.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
23.05.-07.06.
11.07.-26.07.
22.07.-06.08.
13.08.-28.08.
24.08.-08.09.
26.09.-11.10.

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Oslo und zurück von Bergen, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Alle Hafengebühren
  • Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • Fahrt mit der Bergenbahn Oslo - Bergen (ca. 100 €)
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels
  • Passage und 11 Übernachtungen auf einem Hurtigruten-Postschiff in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Doppelkabine mit Dusche und WC
  • Frühstück, während der Kreuzfahrt Vollpension, 2 Abendessen im Hotel
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
    ➙ in diesem Video (3:22 min) erfahren Sie mehr!
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Eintrittsgelder (ca. 110 €)
  • Trinkgelder im Hotel während des Landprogramms
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Die Flughafentransfers sind nicht eingeschlossen. In Oslo empfehlen wir die Fahrt mit der Vorortbahn (ca. 10 €), der Flughafenschnellbahn Flytoget (ca. 20 €) oder dem Taxi (ab ca. 80 €). In Bergen empfehlen wir die Fahrt mit dem Flughafenbus (ca. 15 €) oder mit dem Taxi (ab ca. 50 €).
  • Für diese Reise gelten besondere Stornobedingungen (Allgemeine Reisebedingungen Staffel C)
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,806 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 26%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,806 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

26%
59%
16%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental