Niederlande zur Tulpenblüte

Niederlande

Übersicht

Endlich Frühling: Die Niederlande verwandeln sich jetzt in einen Blütenteppich. Allein im berühmten Keukenhof setzen Zigtausende Tulpen bunte Farbtupfer – und wir sind mittendrin! Auf ausgedehnten Spaziergängen erkunden wir außerdem Grachten und Kirchen, Plätze und Patrizierhäuser. Und natürlich begegnen wir auch den Meistern der Malerei: Vermeer, Bruegel und Rembrandt.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 09.04.2020: Delft, wir kommen!

Individuelle Anreise nach Köln. Ihre Studiosus-Reiseleiterin erwartet Sie um 13 Uhr zur Weiterfahrt mit dem Bus nach Delft. Wie passen die liberale Demokratie der Niederlande und die gleichzeitig geliebte Monarchie zusammen? Nur eine der Fragen, die Ihnen Ihre Reiseleiterin auf der Fahrt beantwortet. Erste Eindrücke von der Stadt Vermeers gewinnen wir auf unserem Spaziergang zur Brasserie 't Crabbetje, wo man uns das Abendessen serviert. Fünf Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Freitag, 10.04.2020: Delft und Den Haag

In Delft spazieren wir vorbei an den Grachten zum Groten Markt. In der Niewe Kerk sehen wir das Prunkgrab Willems van Oranjes. Vom berühmten "Delfts Blauw" hören wir natürlich auch. Dann lockt Den Haag. Der Name des modernen Regierungssitzes steht für eine tolerante, aber umstrittene Gesetzgebung, z. B. beim Thema Rauschgift. Nach einem kleinen Rundgang genießen wir die Kunstwerke im Mauritshuis. Freuen Sie sich auf herrliche Blumenstillleben, Vermeers "Stadtansicht von Delft" und beeindruckende Werke von Rembrandt, wie "Die Anatomie des Dr. Tulp" und sein letztes Selbstporträt.

(F)

3. Tag, Samstag, 11.04.2020: Gartenparadies Keukenhof

Rosen, Tulpen, Nelken ... die Bedeutung der Niederlande für die Blumenzucht ist heute Thema. Im Frühling verwandelt sich der Bollenstreek, das Zentrum der Blumenzwiebelzucht, in einen farbigen Flickenteppich aus blühenden Feldern. Mittendrin ist der berühmte Blumenpark Keukenhof: Inseln aus Tulpen in allen Farbvariationen, kunstvoll zwischen Bäumen drapiert. In der Universitätsstadt Leiden locken die alten Stadttore und die Patrizierhäuser der Rapenburggracht, und im Botanischen Garten wurden einst die ersten Tulpen Hollands gepflanzt.

(F)

4. Tag, Sonntag, 12.04.2020: Blühendes Amsterdam

Im Goldenen Zeitalter war Amsterdam dank seiner weltumspannenden Handelsbeziehungen eine der reichsten Städte der Welt. Davon zeugen bis heute die vielen Patrizierhäuser entlang der malerischen Grachten. Am Blumenmarkt tauchen wir ein in ein buntes, duftendes Blumenmeer. Im Rijksmuseum hören wir vor den blühenden Schönheiten auf den Gemälden von der "Tulpenmanie". Selbstverständlich betrachten wir auch die Werke Vermeers und Rembrandts.

(F)

5. Tag, Montag, 13.04.2020: Alte Mühlen, moderne Architektur

In Kinderdijk stehen 19 historische Windmühlen (UNESCO-Welterbe), die einst das Land entwässert haben. Dann erleben wir das moderne Rotterdam bei einer Rundfahrt: Bahnhof, Vertical City und Markthalle, deren Wände riesige Blumen- und Gemüsebilder zeigen, sind Beispiele für gelungene zeitgenössische Architektur.

(F/A)

6. Tag, Dienstag, 14.04.2020: Tot ziens, Holland!

Rückfahrt nach Köln, wo wir um ca. 13 Uhr ankommen. Individuelle Rückreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Delft, Hotel Hampshire****

Das moderne Hotel liegt am Rande der Altstadt, die Sie von dort bequem zu Fuß erreichen können. Die 92 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Föhn sowie Kaffee-/Teezubereiter ausgestattet. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens erwartet Sie im Restaurant ein Buffet. Abends serviert man Ihnen dort gern ein Menü. An der Bar können Sie den Tag ausklingen lassen. Hotelkategorisierung des Landes.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
89,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
81,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
96,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
98,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
30.03.–04.04. 1240(ca. 1354 CHF) 1595(ca. 1742 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Marek Stanczyk
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1240(ca. 1354 CHF) Marek Stanczyk

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 10.12.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in bequemem Reisebus mit WC
  • 5 Übernachtungen im Hotel Hampshire
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.