smart & small
smart & small

KroatienSonne, Meer und Lebenslust

Reise-Nr. St 2444E
Zwei traumhaft gelegene Hotels mit Ambiente, die Inselschönheiten Brac und Korcula, die Vorzeigestädte Split und Dubrovnik - Be... Mehr anzeigen
smart & small
smart & small

KroatienSonne, Meer und Lebenslust

Reise-Nr. St 2444E
Zwei traumhaft gelegene Hotels mit Ambiente, die Inselschönheiten Brac und Korcula, die Vorzeigestädte Split und Dubrovnik - Be... Mehr anzeigen

Anreise mit:

Reisedauer

8 Tage

ohne Anreise

Preis

ab 1825

pro Person

Select...
smart & small
smart & small
Kroatien
Sonne, Meer und Lebenslust
Reise-Nr. St 2444E

Reisedauer: 8 Tage ohne Anreise

Preis: ab 1825 p.P.

OrtNächteHotel
Trogir4Tragos -
Ston3Ostrea ***

Zwei traumhaft gelegene Hotels mit Ambiente, die Inselschönheiten Brac und Korcula, die Vorzeigestädte Split und Dubrovnik - Best of Kroatien. Wir essen und trinken wie bei Freunden auf einem Biobauernhof und lernen kroatisches Olivenöl und Weine der Spitzenklasse kennen. Und immer glitzert die Adria: durch die Palmwedel an der Uferpromenade, durch die Sonnenbrille im Café, beim Badespaß im glasklaren Wasser.

Highlights

  • Die wichtigsten Highlights und mediterrane Urlaubsstimmung an der kroatischen Küste
  • Unterkünfte in toller Lage und mit Ambiente: vier Nächte mitten in Trogir und drei Nächte in einem kleinen Hotel in der Hafenstadt Ston
  • Drei Abendessen in schöner Atmosphäre und ein Mittagessen auf einem Biobauernhof
  • Ausflüge auf die Inseln Brac und Korcula
  • Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen

Route im Detail

1. Tag, Sonntag, 14.04.2024

Individuelle Anreise nach Split und Fahrt mit dem Taxi (ca. 30 €) ins • Hotel Tragos. Dieses charmante, familiäre Heritage-Hotel, ein ehemaliger Adelspalast mitten in Trogirs UNESCO-Welterbe-Altstadt, ist idealer Ausgangspunkt, um in die mediterrane Lebensfreude einzutauchen. Individuell, mit viel Flair und schicken, modernen Bädern zeigen sich die zwölf Zimmer in historischem Ambiente. Beim Abendessen unter Weinreben im stimmungsvollen Restaurant des Hotels haben Sie Ihr erstes Rendezvous mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter und dem kulinarischen Lokalkolorit. Vier Übernachtungen in der Altstadt von Trogir. (A)

2. Tag, Montag, 15.04.2024

Erst mal rauf aufs Wasser! Das Linienboot bringt unsere kleine Gruppe auf schönstem Wege bis vor die Tore der Altstadt von Split! Hier machen wir uns auf zum Diokletian-Palast, genießen in vollen Zügen das mediterrane Leben, lassen uns durchs Gassengewirr treiben, hocken auf den Stufen am Peristil-Platz, blicken zur Johannesstatue im Jupitertempel hinauf und vom Hausberg Marjan herab auf Dächer, Pinienwälder, Inseln und Meer - eine eineinhalbstündige Wanderung, die sich lohnt. Zwischendurch bringen Kostproben von süßen Mandarinen oder halb getrockneten Feigen unsere Geschmacksknospen auf dem Grünmarkt zum Blühen. Freier Nachmittag. Möchten Sie durch Boutiquen bummeln oder lieber am Stadtstrand Bacvice bei einem Aperitivo der Jugend beim Kopfsprung-Posing zusehen? Per Bus geht's später zurück ins etwas ruhigere Trogir, wo die Essenswahl am freien Abend nicht leichtfällt, angesichts der vielen guten Restaurants! (F)

3. Tag, Dienstag, 16.04.2024

Wir spazieren gemütlich durch Trogir, schlecken Eis bei Dovani und haben einen Termin beim Herrenschneider. Warum? Weil er und seine Mode echte dalmatinische Originale sind und seine Anzüge sogar von Placido Domingo getragen werden! Den Rest des Tages macht jeder, was er will. Baden am Stadtstrand, wo Sonnenliegen und Bars zum Relaxen einladen? Oder sind Sie bereit für ein Fotoshooting im Krka-Nationalpark? Dann folgen Sie Ihrem Reiseleiter zu einem Ausflug (65 €)! Schonen Sie den Akku auf der Fahrt an der blitzblauen Adria entlang und posieren Sie später wie einst Pierre Brice als Winnetou vor den spektakulären Wasserfällen! Nach der kurzen Wanderung durch die Dschungelidylle des Nationalparks geht’s ins romantisch gelegene Städtchen Primosten. In einer der Buchten legen wir eine Badepause ein. Zurück in Trogir treffen sich alle wieder zu kulinarischen Genüssen beim Abendessen in einem Altstadtrestaurant. (F/A)

4. Tag, Mittwoch, 17.04.2024

Mit der Fähre auf die Marmorinsel Brac. Wer sich abseilen will, kann in Trogir bleiben, einen eisgekühlten Café frappé an der Uferpromenade trinken oder auf den majestätischen Campanile der Kathedrale steigen. Team Brac begibt sich mit dem Reiseleiter auf andere Wege: Aussichtsreich geht es die Küstenstraße entlang nach Pucisca. Dort werden wir schon in einer Steinmetzschule erwartet. Während die Schüler meißeln, löchern wir den Lehrer mit Fragen. Im Ort haben Sie noch Zeit für einen Bummel am Hafen, einsame Spitze ist dann der Blick vom Berg Vidova über die dalmatinische Inselwelt. Im Olivenölmuseum des Dorfes Skrip staunen wir über eine alte Mühle und testen das Aroma der Öle, die hohe Qualität der Weine und die Leckereien der Insel. Zurück in Trogir empfiehlt Ihnen Ihr Reiseleiter das passende Lokal für den perfekten kulinarischen Tagesausklang. (F/I)

5. Tag, Donnerstag, 18.04.2024

Landschaftskino vom Feinsten während der Fahrt auf der Küstenstraße: steile Bergwände, tiefblaue Adria. Nach einer Kaffeepause im Küstenort Makarska rollen wir, kurz vor Dubrovnik, in Ston ein. Zeit zum Durchatmen am Hafen. Der Stein ist noch warm, die Luft etwas kühler, wenn wir ein Stück der kilometerlangen mittelalterlichen Stadtmauer unter die Sohlen und dabei die Umgebung in Augenschein nehmen. Den Blick auf die Fischerboote im Hafen holen wir uns von der lauschigen Terrasse unseres • Hotels Ostrea. Charmeoffensive hinter historischen Kalksteinmauern, die 14 gemütlichen Zimmer. Tipp für den freien Abend: Austern und Muscheln aus der Bucht von Mali Ston – ganz Dalmatien schwärmt davon. Drei Übernachtungen in Ston. (F)

6. Tag, Freitag, 19.04.2024

Ausschlafen, Segelbooten hinterherträumen oder per Fahrrad die Umgebung erkunden - Ihr freier Vormittag. Zum Mittagessen sitzen wir im Dorf Banici unter Schatten spendenden Bäumen der Familie Pendo, die uns mit hausgemachten Leckereien von ihrem Biobauernhof verwöhnt. Über die buchtenreiche Traumstraße fahren wir nach Dubrovnik. Wenn die Gassen dort etwas leerer werden, startet unser Stadtrundgang: vom Franziskanerkloster zu einer der ältesten Apotheken Europas und zum alten Hafen. Wer mag, erklimmt stattdessen Dubrovniks Hausberg Srd – über steile Pfade und Stufen, so holprig wie seine Konsonanten. Genug Zeit für eigene Erkundungen bleibt allen. Eine Runde auf der Festungsmauer? Ein Cocktail auf den Klippen? Ein Restaurant für das Abendessen? Ihr Reiseleiter gibt Tipps, bevor wir in der Abenddämmerung zurück nach Ston aufbrechen. (F/M)

7. Tag, Samstag, 20.04.2024

Marco Polo nahm die andere Richtung: von seiner Heimatstadt Korcula, auf der gleichnamigen Insel gelegen, über die Seidenstraße bis nach Ostasien. Uns dagegen zieht es mit der Fähre nach Korcula-Stadt, einem der schönsten Orte der Adria, der zudem im Mittelalter clever angelegt wurde: Die wie Fischgräten angeordneten Gassen, die wir gemeinsam erkunden, sind die perfekte Klimaanlage. Suchen Sie sich dann Ihren individuellen Lieblingsplatz! Erfrischend auf der Rückfahrt: der Badestopp an einem Strand auf der Halbinsel Peljesac. Fangfrisches auf dem Teller gibt es beim Abschiedsessen im Restaurant bei unserem Hotel in Ston. (F/A)

8. Tag, Sonntag, 21.04.2024

Nach dem Frühstück fahren wir in das Bilderbuchstädtchen Cavtat, wo in Ihrer freien Zeit einladende Cafés und Restaurants unter Palmen auf Sie warten. Im Laufe des Tages fahren Sie von hier mit dem Taxi (ca. 20 €) zum nahen Flughafen von Dubrovnik, individueller Rückflug.

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Trogir4Tragos -
Ston3Ostrea ***

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Ihre Hotels

Die ersten vier Nächte wohnen Sie in der mediterranen Hafenstadt Trogir im Heritage-Hotel Tragos. Es entspricht dem Standard eines guten Dreisternehauses, jedoch ohne Aufzug, hat aber aufgrund der Einstufung als historisches Gebäude keine offizielle Kategorisierung. Dieses charmante, familiäre Hotel, ein ehemaliger Adelspalast mitten in Trogirs UNESCO-Welterbe-Altstadt, ist idealer Ausgangspunkt, um in die mediterrane Lebensfreude einzutauchen. Zu Fuß läuft man ca. 15 Minuten zum Stadtstrand, wo Sonnenliegen und schattige Bars zum Relaxen einladen. Individuell, mit viel Flair und mit schicken, modernen Bädern zeigen sich die zwölf Zimmer in historischem Ambiente. Sie sind mit Klimaanlage, Minibar, Sat.-TV, Safe und Föhn ausgestattet. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.

Das Hotel Ostrea*** im kleinen Hafenort Mali Ston ist unser Domizil für drei Nächte - ein echtes Juwel in historischen Gemäuern. Das Hotel liegt direkt am Hafen und in Gehweite zur Altstadt. Von der Terrasse aus hat man bei einem Kaffee einen Blick auf das Leben am Hafen. In der Nähe des Hotels befindet sich eine kleine Kiesbucht, in der man im Meer baden kann. Im Hotel gibt es Fahrräder zum Ausleihen. Für kulinarische Freuden wird in einem Restaurant mit mediterranen Speisen gesorgt. WLAN kann gegen Gebühr genutzt werden. Die 14 Zimmer sind etwas kleiner, aber gemütlich mit Klimaanlage, Minibar, Sat.-TV, Safe und Föhn ausgestattet.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*
14.04.-21.04.
28.04.-05.05.
05.05.-12.05.
26.05.-02.06.
09.06.-16.06.
01.09.-08.09.
08.09.-15.09.
22.09.-29.09.
29.09.-06.10.

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Bootsfahrten und Fährpassagen lt. Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage
  • Frühstück, ein Mittagessen auf einem Biobauernhof, ein Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in landestypischen Restaurants
  • Ein Mittagsimbiss mit Olivenölverkostung
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,212 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 0%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,212 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

0%
12%
88%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental