Villen und Gärten im Veneto

Italien

Übersicht

Das Veneto – ein kleines Paradies auf Erden. Villen von Andrea Palladio, Stararchitekt der Renaissance, garnieren die liebliche Landschaft. In Gärten und Parks grünt und blüht es aufs Schönste. Lassen Sie sich auf die Genüsse der Region ein, zu denen auch der göttliche Grappa, Giottos Fresken in Padua und ein Espresso im Café gehören.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 20.05.2019: Auf nach Padua!

Um 11.00 Uhr erwartet Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in München (Hauptbahnhof) zur gemeinsamen Busfahrt über den Brenner nach Padua. Mit einem Abendessen in einem typischen Restaurant stimmen wir uns auf die Reise ein. Sechs Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Dienstag, 21.05.2019: Padua zwischen Giotto und Palmen

Ewige Jugend schenken der mittelalterlichen Stadt die vielen Studenten in den Gassen. Wir gehen los in die Scrovegnikapelle, wo Ihnen Ihre Reiseleiterin die Fresken Giottos zeigt: Renaissancekunst, ein paar Generationen vor der Zeit. Ob Donatello ahnte, dass sein Reiterdenkmal an der Basilika Il Santo Vorbild für die nächsten Jahrhunderte sein würde? Weiter geht es in den ersten botanischen Garten Europas. Wir sehen die fast 500 Jahre alte Goethe-Palme und genießen die Ruhe zwischen Ginkgobäumen und Magnolien. Der Prato della Valle ist einer der größten Plätze Europas. Danach? Beeindruckend ist das Jüdische Museum. Oder wie wäre es mit einem Aperitivo im historischen Caffè Pedrocchi?

(F)

3. Tag, Mittwoch, 22.05.2019: Palladio von früh bis spät

Unser Rundgang durch Vicenza schlägt den Bogen vom erstem großen Bauwerk Palladios, der Basilika, bis zu seinem letzten, dem Teatro Olimpico. Zur berühmtesten unter den etwa 60 Villen, die Palladio im Umkreis von Vicenza gebaut hat, geht es am Nachmittag: zur Villa La Rotonda - innen wie außen ein Kunstwerk! Ein Blick auf die benachbarte Villa Valmarana mit ihrem feinen kleinen Garten gönnen wir uns auch.

(F)

4. Tag, Donnerstag, 23.05.2019: Entlang der Brenta

Entlang des Brenta-Kanals reiht sich Villa an Villa. Die drei eindrucksvollsten schauen wir uns an. Die Villa Pisani in Stra ist die größte im Veneto. Dieser Repräsentationsbau sollte mit Versailles in Konkurrenz treten. Der Garten ist heute eine Mischung aus "all´italiana" und englischem Landschaftspark. Die Villa Widmann ist ebenfalls einen Besuch wert. Einer der vielen berühmten Gäste war der Schriftsteller Carlo Goldoni. Der Park ist reich an Pflanzen und Statuen. Unser Höhepunkt heute: die Villa Foscari - "La Malcontenta", einer der schönsten Palladio-Bauten überhaupt.

(F)

5. Tag, Freitag, 24.05.2019: Villen und Grappa

Elegant präsentiert sich uns Palladios Villa Emo in Fanzolo. Seine Villa Barbaro in Maser zählt zu den schönsten Villen im Veneto überhaupt. Die Mittagszeit genießen wir in Bassano del Grappa. Die hölzerne Brücke über die Brenta ist das Wahrzeichen der Stadt. Und der Grappa, den wir natürlich probieren werden, das bekannteste Produkt. Die Villa Gallarati Scotti in Fontaniva lädt zu einem Spaziergang durch ihren prächtigen Park im englischen Stil ein.

(F)

6. Tag, Samstag, 25.05.2019: Die Euganeischen Hügel

Noch immer ein Geheimtipp sind die Euganeischen Hügel! Zuerst geht es zur Villa Pisani in Vescovana. Der romantische Garten ist faszinierend. In Arquà Petrarca, das inmitten von Olivenhainen und Weinbergen liegt, gedenken wir des großen Dichters, bevor wir die Villa Barbarigo in Valzanzibio besuchen. Ihr Garten ist einer der extravagantesten in der Region. Herrlich schmecken danach Antipasti und Wein in der Villa Sceriman.

(F/I)

7. Tag, Sonntag, 26.05.2019: Arrivederci, Veneto!

Es geht nach München zurück, wo wir um ca. 17.30 Uhr ankommen.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Padua, Hotel Methis****

Moderner Komfort erwartet Sie in dem Hotel am Ufer des Flusses Naviglio. Nur ein paar Schritte und Sie sind im historischen Zentrum. Die 59 Zimmer haben WLAN, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. Im Frühstücksraum können Sie sich am Buffet bedienen. An der Bar kann der Tag ausklingen. Ein Fitnessraum gehört außerdem zum Angebot.

Event

Andrea Palladio

Der bedeutendste Architekt der Renaissance in Oberitalien wurde 1508 in Padua geboren. Seine Arbeit ist inspiriert von der römischen Antike und großen Meistern wie Michelangelo. Sein Ziel war eine Architektur, die ästhetische Prinzipien genau so wichtig nahm wie die Baufunktion, die Bedürfnisse des Auftraggebers und die Gegebenheiten des Bauortes. Ob in St. Petersburg, in Washington oder London, weltweit ist bis heute sein Einfluss zu spüren.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
98,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
99,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
88,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • 6 Übernachtungen im Hotel Methis
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Ein Imbiss
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten tab

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.