Südengland Wandern in Devon und Cornwall

Großbritannien

Übersicht

  • Meist mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer
  • Eine Studienreise mit Stationen in Salisbury, Stonehenge, Stourhead, an Land's End, an der Lizard-Halbinsel und am St. Michael's Mount
  • Überwältigende Naturerlebnisse auf dem Küstenpfad, im Dartmoor und im Exmoor
  • Eine Auswahl der schönsten Gärten und Herrenhäuser erleben
  • Gespräch mit einem Ranger

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Die schönsten Drehorte scheinen von dieser Studienreise abgeschaut worden zu sein. Sie wandern ausgiebig in der beeindruckenden Landschaft der Hochmoore, über Hügel und auf den grandiosen Küstenpfaden. Zu Fuß erlebt man die Landschaft doch immer noch am intensivsten! Gartenfans kommen in Lanhydrock und in den Gärten von Stourhead voll auf ihre Kosten. Beim Pub-Besuch in Städten wie Exeter oder St. Ives können Sie mit den Einheimischen über Fußball, Cricket oder den Herzog von Cornwall - Prince Charles - ins Gespräch kommen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 01.09.2019: Britisches Flair in Salisbury

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach London-Heathrow. Sie treffen die anderen Reiseteilnehmer und Ihre Reiseleiterin und fahren um 14 Uhr gemeinsam nach Salisbury. 120 km. Ihre Studiosus-Reiseleiterin zeigt Ihnen ihre Lieblingsplätze. Zurück im Hotel machen Sie es sich in der Lounge oder in dem efeubewachsenen Innenhof gemütlich. Wie wäre es am Abend mit einem ersten Pub Crawl? Land und Leute pur erleben Sie im The Mill!

(A)

2. Tag, Montag, 02.09.2019: Stonehenge und Stourhead

Neueste Theorie zum mystischen Steinkreis von Stonehenge (UNESCO-Welterbe): Es handele sich um eine Heilstätte für Kranke und Verletzte - das Lourdes der Jungsteinzeit sozusagen. Weiter geht's nach Stourhead, in einen der klassischen und schönsten englischen Landschaftsparks. Wir haben genug Zeit, dieses Gesamtkunstwerk zu genießen. Unsere • Wanderung (3 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) durch den Park und auf Wanderwegen des ausgedehnten Stourhead Estate unterbrechen wir zur verdienten Mittagspause. Fahrtstrecke 170 km. Drei Übernachtungen in Exeter.

(F/A)

3. Tag, Dienstag, 03.09.2019: Dartmoor und Exeter

Ab durch den Dartmoor-Nationalpark! Zu Fuß • erkunden wir (3 Std., mittel, ↑250 m ↓250 m) mit Ranger Tom Soby diese einsame Moor- und Heidelandschaft und können uns beim Wandern gut mit ihm unterhalten. Wir finden Spuren aus Bronzezeit und Mittelalter. Überall tummeln sich halbwilde Ponys und Schafe. Gemeinsam geht's am Nachmittag zurück nach Exeter zur eindrucksvollen Kathedrale.Extra Tour 100 km.

Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Ihr Sportsgeist will weitere Abwechslung? Dann lassen Sie das Stadtprogramm am Nachmittag des dritten Tages doch einfach aus und verbringen Sie die Zeit in Ihrem eigenen Tempo, z. B. beim Fahrradfahren am Fluss Exe entlang!
(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 04.09.2019: Zwischen Salcombe und Hope

Haben wir alles für unser Picknick zusammen? Auf der Einkaufsliste stehen Cheddar, Cider und andere Spezialitäten, prima! Dann Schuhe schnüren und ab an die Küste, auf den • Wanderweg (4 Std., mittel, ↑500 m ↓550 m) zwischen Salcombe und Hope. Fahrtstrecke 150 km. Belohnen Sie sich in der Freizeit am Nachmittag mit einer Teepause oder einem Pint im Hafen-Pub.

(F/A/P)

5. Tag, Donnerstag, 05.09.2019: Im Bodmin Moor

Kurzbesuch in Plymouth: Von hier starteten Francis Drake und James Cook; die Pilgerväter legten bei den Mayflower Steps ab. Über die Grenze nach Cornwall, wo unsere • Wanderung im Bodmin Moor (2 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) beginnt. Steinkreise, Maschinenhäuser und verlassene Zinnminen! Hier lebt kaum noch ein Mensch, die Arbeitsplätze sind längst verwaist, leider eine traurige Realität im äußersten Westen von England. Der Landsitz Lanhydrock mit seiner prunkvollen Einrichtung und seinen schönen Gärten ist dagegen wirklich ein Traum. 180 km. Vier Übernachtungen in Newquay.

(F/A)

6. Tag, Freitag, 06.09.2019: Bei Land's End

Seevögel kreisen über uns, und in der Dünung strecken manchmal Robben ihre Nasen hervor! Extra Tour Auf einem grandiosen Küstenpfad • wandern wir (4 Std., mittel, ↑450 m ↓400 m) nach Land's End, bevor es am Nachmittag zur Festung von St. Michael's Mount geht. Haben wir Ebbe? Dann sind wir zu Fuß unterwegs - andernfalls per Boot. Busstrecke 160 km. Und abends Lust auf einen Gin Tonic an der Hotelbar?

Wie wär's mit einer Reise zu einem anderen Planeten? Klinken Sie sich beim Tagesausflug aus und fahren Sie mit dem öffentlichen Bus zum Eden Project! Unter den futuristischen Kuppeln der Gewächshäuser entfaltet sich einheimische und tropische Vegetation. Der positive Nebeneffekt: Das Projekt schafft Jobs im strukturschwachen Cornwall. Und Bond-Kulisse waren die Riesenkuppeln auch schon.
(F/A)

7. Tag, Samstag, 07.09.2019: Newquay, Padstow oder St. Ives

Genießen Sie heute Newquay ganz nach Ihrem Geschmack, entweder an einem der zahlreichen Strände oder bei einer zusätzlichen Wanderung über die Küstenpfade. Gourmetfans können mit dem öffentlichen Bus nach Padstow fahren und die Geheimnisse der innovativen Küche bei Starkoch Rick Stein erkunden. Unser Tipp: Begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf einen Ausflug ins malerische St. Ives (55 €)! Haben Sie Lust, sich in der Tate Gallery umzuschauen? Ein Juwel sind jedenfalls Barbara Hepworths Studio und Garten, wo die Werke der bedeutenden Bildhauerin aufs Schönste präsentiert werden. Am Nachmittag ist dann noch Zeit für eine Badepause an unserem Hausstrand in Newquay. Den Abend können Sie für eigene kulinarische Erkundungen nutzen. 100 km.

(F)

8. Tag, Sonntag, 08.09.2019: Auf der Lizard-Halbinsel

Auf dem Weg dorthin kommen wir durch ehemalige Minenorte. Extra Tour Ihre Reiseleiterin erzählt von den früheren Mühen in den Zinnminen und der fehlenden Arbeit heute. Ohne den Tourismus sähe es hier düster aus. Bei unserer • Wanderung (3 Std., mittel, ↑150 m ↓150 m) am Lizard Point werden wir freundlich in der Lizard Wireless Station empfangen, wo Geräte aus der frühen Zeit der Telegrafie überdauert haben. Wir sprechen mit einer Hüterin der Station über ihr freiwilliges Engagement und über das Leben im äußersten Zipfel Englands. Danach werden wir im privaten Garten von Trebah begrüßt, der vor gut 30 Jahren aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Unser Tipp: Badesachen nicht vergessen, der Garten hat einen schönen Zugang zum Wasser! 180 km.

Sie möchten auf den gemeinsamen Ausflugstag verzichten und allein und etwas länger wandern? Mit dem lokalen Linienbus können Sie bequem an der Küste in Richtung Norden fahren. Sie legen die Wanderzeit fest, und der Wanderweg führt Sie wieder nach Newquay zurück.
(F/A)

9. Tag, Montag, 09.09.2019: Tintagel und Boscastle

Wie im Märchen: Hoch oben auf dem Felsen thront sie, die Burgruine von Tintagel. König Artus soll hier das Licht der Welt erblickt haben, erzählt Ihre Reiseleiterin. Wir bewundern die spektakuläre Lage und beginnen unsere • Wanderung (4 Std., mittel, ↑400 m ↓300 m) an der Küste entlang bis Boscastle. Dort ist Zeit für eine entspannte Mittagspause, z. B. mit leckeren Fish 'n' Chips oder dem letzten Cornish Cream Tea, bevor wir dann wieder nach Devon zurückkehren. 160 km. Zwei Übernachtungen in Cullompton .

(F/A)

10. Tag, Dienstag, 10.09.2019: Im Exmoor-Nationalpark

55 m lang und bestehend aus 17 mächtigen Sandsteinplatten: die Tarr Steps am Flüsschen Barle, über die wir heute • wandern (3,5 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m, wetterabhängig). Ein Hingucker ist auch die Doppelstadt Lynton und Lynmouth, durch eine mit Wasserkraft betriebene Standseilbahn an der Steilküste miteinander verbunden. Ein letzter Spaziergang ins Valley of the Rocks: Abschiedsstimmung. Hier genießen wir noch einmal die eindrucksvolle Küstenlandschaft Devons. 140 km. Übrigens: In Sachen Umweltenergie bewegt sich hier einiges, z. B. Windräder.

(F/A)

11. Tag, Mittwoch, 11.09.2019: We will be back!

Auf dem Rückweg zum Flughafen Heathrow lassen wir die herrlichen Küsten, Gärten und Moorlandschaften gedanklich noch mal Revue passieren. 275 km. Nachmittags Heimreise zu den Ausgangsorten oder Möglichkeit zur individuellen Verlängerung in London.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück P: Picknick

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
97,6%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
99,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
91,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
85,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
99,2%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
19.05.–29.05. 2295(ca. 2573 CHF) 2655(ca. 2977 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.06.–12.06. 2345(ca. 2629 CHF) 2725(ca. 3055 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.06.–26.06. 2345(ca. 2629 CHF) 2725(ca. 3055 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
30.06.–10.07. 2345(ca. 2629 CHF) 2725(ca. 3055 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
14.07.–24.07. 2345(ca. 2629 CHF) 2725(ca. 3055 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
28.07.–07.08. 2245(ca. 2517 CHF) 2625(ca. 2943 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
11.08.–21.08. 2345(ca. 2629 CHF) 2725(ca. 3055 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.08.–04.09. 2245(ca. 2517 CHF) 2625(ca. 2943 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N., auf Anfrage

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 14.6.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit British Airways z.B. von Frankfurt oder München nach London und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 10 Übernachtungen in guten Hotels, teilweise mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Englisches Frühstück, 9 Abendessen im Hotel
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Eintrittsgelder (ca. 115 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich.

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte „E-Gate“ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Ausländische Staatsbürger mit einem Fremdenpass (Blau mit zwei schwarzen Streifen und dem Text: „Convention of 1951“) benötigen ein Visum für Großbritannien.

Benutzen Sie keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als „aufgefunden“ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.

In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Wissenswertes

Ein offenes Wort

Leider lassen sich durch die Vielzahl der Flugmöglichkeiten nach London manchmal Wartezeiten bis zur gemeinsamen Weiterfahrt mit dem Bus um 14 Uhr nicht vermeiden.