Südengland mit Muße

Großbritannien

Übersicht

  • Geruhsamer Reiseverlauf
  • Häufige Mehrfachübernachtungen
  • Bequeme Hotels mit Aufzug und Gepäckservice
  • Die Höhepunkte von Cornwall, Devon und Somerset entspannt erleben
  • Englisches Frühstücksbuffet, beim Abendessen Menüwahl
  • Eine Studienreise mit Stationen in Bristol, in Land's End, auf der Lizard-Halbinsel, in Dartmoor, Wells, Bath und auf Wunsch in Stourhead
  • Viel Zeit für Spaziergänge durch schöne Gärten und idyllische Städte
  • Gespräch mit einer Gartenexpertin

England und sein milder Südwesten: Hier schöpft die Natur aus dem Vollen. Auf unserer geruhsamen Studienreise durch Devon, Cornwall und Somerset entdecken wir innerhalb von zehn Tagen Landschaften von herber Schönheit mit grünen Hügeln und hohen Hecken, wilden Rosen am Wegesrand und dramatischen Steilklippen. Natürlich nehmen wir uns viel Zeit, um in aller Ruhe durch zauberhafte Gärten zu streifen, alte Herrensitze zu erkunden oder einen Cream Tea im Tearoom zu probieren.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 07.06.2020: Welcome to Britain!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach London-Heathrow. Sie treffen die anderen Reisegäste und Ihre Reiseleiterin und fahren um 14.30 Uhr gemeinsam per Bus in die alte Hafenstadt Bristol. 180 km. Wenn Sie wollen, können Sie mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin einen kleinen Abendspaziergang unternehmen. Bei Welcome-Drink und Abendessen lernen wir uns kennen.

(F/A)

2. Tag, Montag, 08.06.2020: Exeter und Dartmoor

Zuerst in die Hauptstadt von Devon. Hier siedelten schon die Römer, von hier stammte der hl. Bonifatius, und hier steht die einzige Kathedrale Devons. Die wollen wir besuchen und die ruhige Domfreiheit inmitten der Stadt. Dann in den Dartmoor-Nationalpark! Unheimlich, diese einsame Moor- und Heidelandschaft. In dieser Einsamkeit sitzen übrigens auch Knastbrüder: Princetown klingt zwar nach einem Upperclass-Internat, beherbergt aber ein "Elitegefängnis". 260 km. Vier Übernachtungen in einem ruhig gelegenen Hotel auf dem Land bei Bodmin.

(F/A)

3. Tag, Dienstag, 09.06.2020: Heligan und Lanhydrock

Heute fährt ein englischer Geigenvirtuose sozusagen bei uns im Bus mit. Ihre Reiseleiterin legt "The Lark Ascending" auf - diese Violinromanze passt perfekt zur Landschaft! Extra Tour In den Lost Gardens of Heligan schlagen Botanikerherzen höher. Grund: Pfirsichbäume, Ananasstauden, Agaven, Bambus. Wir wagen uns in den Dschungel und ins Lost Valley. Zum Schluss etwas für Romantiker: In Lanhydrock schlendern wir durch traumhafte Gärten und lassen uns vom viktorianischen Interieur des Herrensitzes verzaubern. Fahrtstrecke 70 km.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat sich immer wieder Alternativen zum Programm ausgedacht. Statt nach Heligan zieht es Sie zum ungewöhnlichen Eden Project? Die riesigen kugelartigen Glashäuser, die bereits Kulisse für einen Bond-Film waren, beherbergen Tiere und Pflanzen aus aller Welt. Praktisch: Wir bringen Sie zum Eden Project und holen Sie dort wieder ab.
(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 10.06.2020: St. Ives und Land's End

Vorbei an Ruinen von Zechendörfern geht es durch Cornwalls Bergbauregion. Ihre Reiseleiterin erzählt von Zinnbergarbeitern, Fischern und weiß, wovon die Menschen heute leben. Die Arbeitslosigkeit ist hoch hier; darüber kann auch die Landschaftsidylle nicht hinwegtäuschen. Im Künstlerort St. Ives erkennen Sie vielleicht Porthkerris wieder - so heißt das Fischerdorf in Verfilmungen von Rosamunde Pilchers bekanntesten Werken. Sie haben ausgiebig Zeit zum Bummeln. Weiter geht's zum westlichsten Zipfel Englands nach Land's End. Der perfekte Ort für eine kleine Wanderung mit Ihrer Reiseleiterin (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) an der rauen Granitküste. Fahrtstrecke 200 km.

(F/A)

5. Tag, Donnerstag, 11.06.2020: Trebah Garden und The Lizard

In Trebah sind wir mit einer lokalen Gartenenthusiastin unterwegs. Wer könnte besser mit uns über diesen Garten und seine Entwicklung reden, über seine Erweckung aus einem langen Dornröschenschlaf? Es bleibt sogar Zeit für eine Pause am hauseigenen Privatstrand, denn der Schluchtgarten reicht bis zum Fluss Helford. Von dort aus zieht es uns zum südlichsten Punkt des Landes, auf die Halbinsel The Lizard. Begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf einen Spaziergang (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) durch die zauberhafte kornische Küstenlandschaft zum Lizard Lighthouse, dem alten Leuchtturm! Sicherlich einer der landschaftlichen Höhepunkte der Reise! Fahrtstrecke 210 km.

(F/A)

6. Tag, Freitag, 12.06.2020: Von Cornwall nach Bristol

Lila Heidekraut, gelber Stechginster: Wir sind im Exmoor-Nationalpark unterwegs. Vielleicht sehen wir ja wild lebende Exmoor-Ponys. Unser Ziel: das Doppelstädtchen Lynton und Lynmouth. Ein spektakulärer Spaziergang führt uns in das Valley of the Rocks. Danach echter Service: Eine wasserbetriebene Seilbahn bringt uns vom höher gelegenen Lynton nach Lynmouth. Dort bleibt in der Mittagspause an der Küste Zeit für einen Pub-Besuch oder den Devon Cream Tea. Dann lassen wir Devon hinter uns. 260 km. Vier Übernachtungen in Bristol.

(F/A)

7. Tag, Samstag, 13.06.2020: Wells

Heute ist Markttag in Wells. Wir lassen uns zwischen Einheimischen von Stand zu Stand treiben. Welche Story erzählen die Heiligenfiguren auf den Fassaden der riesigen Kathedrale? Und wo kann ich mich für ein Reihenhaus in der mittelalterlichen Wohnsiedlung nebenan bewerben? Nicht verzagen, Ihre Reiseleiterin fragen! Unser Tipp für die Freizeit: Die Gärten des Bischofspalastes sind einen Besuch wert. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Besuch von Bristols Nobelvorort Clifton mit seiner berühmten Hängebrücke. 90 km.

(F/A)

8. Tag, Sonntag, 14.06.2020: As you like it - oder alter Adel

Den heutigen Tag können Sie individuell verbringen und ausführlich Bristol erkunden. Oder wollen Sie lieber in die Welt des Adels eintauchen? Dann kommen Sie mit auf unseren Ausflug (65 €)! Longleat ist ein Traum von einem Haus! Nach unserer exklusiven Besichtigung des Herrenhauses geht's weiter nach Stourhead in einen der traumhaften englischen Landschaftsparks. 150 km.

(F/A)

9. Tag, Montag, 15.06.2020: Bath

Wir starten gemütlich in den Tag. So gehört es sich in dem alten Thermalkurort Bath (UNESCO-Welterbe). Toll, die 200 Jahre alten Squares und Crescents und der Royal Circus, Vorläufer der heutigen Reihenhäuser. Ein Blick in die Roman Baths zeigt: Die Römer waren echte Experten in Sachen Badekultur! Extra Tour Nach unserem Rundgang tun Sie, was Ihnen gefällt. Wie wäre es mit einem Bummel durch die Straßen und Geschäfte? Oder lieber Cider und Cheddar-Käse probieren? Fahrtstrecke 75 km.

Statt auf Bäderruinen haben Sie heute Lust auf etwas andere Kultur? Dann hat Ihre Reiseleiterin eine interessante Alternative parat: Was halten Sie von etwas Literarischem im Jane Austen Centre? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die berühmte Autorin von "Stolz und Vorurteil".
(F/A)

10. Tag, Dienstag, 16.06.2020: We will be back!

Fahrt zum Flughafen London-Heathrow. 180 km. Am Nachmittag Rückflug zu den Ausgangsorten.

(F)

F: Frühstück A: Abendessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
07.06.–16.06. 2230(ca. 2384 CHF) 2760(ca. 2951 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
28.06.–07.07. 2230(ca. 2384 CHF) 2760(ca. 2951 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.08.–11.08. 2230(ca. 2384 CHF) 2760(ca. 2951 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.08.–25.08. 2230(ca. 2384 CHF) 2760(ca. 2951 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
06.09.–15.09. 2230(ca. 2384 CHF) 2760(ca. 2951 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 14.7.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit British Airways (Economy, Tarifklasse O) von Frankfurt nach London und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus mit WC
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Halbpension (englisches Frühstück, 9 Abendessen im Hotel)
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder (ca. 85 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen EU-Bürger und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss.

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte „E-Gate“ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.

Benutzen Sie nach Möglichkeit keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als „aufgefunden“ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.

In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Wissenswertes

Hotels in Cornwall

In Großbritannien generell und in Cornwall im Besonderen ist die touristische Infrastruktur nicht immer zufriedenstellend. Nur wenige Hotels sind geeignet und gewillt, während der Saison Gruppen aufzunehmen, da sie von britischen Individualurlaubern stets gut gebucht sind. Der Hotelstandard entspricht nicht immer deutschen Vorstellungen. Diese Einschränkungen werden unserer Ansicht nach aber durch die beeindruckende Landschaft von Cornwall mehr als aufgewogen.

Ein offenes Wort

Leider lassen sich durch die Vielzahl der Flugmöglichkeiten nach London manchmal Wartezeiten bis zur gemeinsamen Weiterfahrt mit dem Bus um 14.30 Uhr nicht vermeiden.