Studienreisen
Studienreise mit Muße

Griechenlandmit Muße

Reise-Nr. St 0171
Stressfrei entdecken wir auf dieser inhaltsreichen Rundreise durch Griechenland berühmte antike Stätten, sagenumwobene historische... Mehr anzeigen
Studienreisen
Studienreise mit Muße

Griechenlandmit Muße

Reise-Nr. St 0171
Stressfrei entdecken wir auf dieser inhaltsreichen Rundreise durch Griechenland berühmte antike Stätten, sagenumwobene historische... Mehr anzeigen

Reisedauer

11 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 2045

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Studienreisen
Studienreise mit Muße
Griechenland
mit Muße
Reise-Nr. St 0171

Reisedauer: 11 Tage inkl. Flug

Preis: ab 2045 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Athen2Divani Palace *****
Delphi2Amalia ****
Olympia2Europa ****
Nauplia3Amalia ****
Athen1Divani Palace *****
Stressfrei entdecken wir auf dieser inhaltsreichen Rundreise durch Griechenland berühmte antike Stätten, sagenumwobene historische Orte und spüren großen Namen der Geschichte und so manchem Geheimtipp nach. Statt jeden Stein abzuklappern, nutzen wir unsere Zeit und picken uns die Rosinen heraus: Akropolis, Delphi, Olympia und Nauplia sind nur einige der Highlights. Erfrischungen im Pool, Tavernen- und Cafépausen sowie Zeit für individuelle Mußestunden gibt es immer wieder. Von Ihrer Studiosus-Reiseleiterin und im Gespräch mit einem Töpfer erfahren Sie zwischendurch, wie die Griechen in die Zukunft schauen.

Highlights

  • Geruhsamer Reiseverlauf mit besonders viel freier Zeit
  • Das erwartet Sie auf dieser Rundreise durch Griechenland: Athen, Delphi, Olympia, Nauplia, Mykene, Epidauros
  • Häufige Mehrfachübernachtungen
  • Hotels mit Aufzug, Swimmingpool und Gepäckservice
  • Berücksichtigung von Diätwünschen
  • Bootsfahrt durch den Kanal von Korinth
  • Auf Wunsch mit Ausflug in die byzantinische Ruinenstadt Mistra
  • Halbpension eingeschlossen, davon drei Mahlzeiten in Tavernen, ein Mittagessen bei einem Töpfer sowie eine Weinprobe

Route im Detail

1. Tag, Samstag, 27.03.2021

Willkommen in Athen!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Laufe das Tages Flug nach Athen. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Wenn Sie nicht allzu spät eintreffen, können Sie schon durch die Altstadt Plaka schlendern oder in einem Straßencafé einen ersten griechischen Kaffee genießen. Den ersten typisch griechischen Abend feiern wir gemeinsam: Durch die stimmungsvoll beleuchtete Altstadt Plaka geht es zu Fuß in eine Taverne, wo wir in geselliger Runde speisen und uns Mezedes servieren lassen: Platten voller Leckerbissen. Warum Ihnen Ihre Studiosus-Reiseleiterin dabei ein blaues Auge verpasst? Der Anhänger aus Glas soll Glück bringen! Zwei Übernachtungen in einem komfortablen, zentral und dennoch ruhig gelegenen Hotel in der Nähe der Akropolis. (A)

2. Tag, Sonntag, 28.03.2021

Die Akropolis von Athen
Am Vormittag nehmen wir uns Zeit und tauchen in das historische Zentrum von Athen ein; Fußgängerzonen und Parks verbinden hier archäologische Stätten. Das Highlight unseres Kulturspaziergangs: die Akropolis. Wir bewundern die Tempelbauten und genießen den Ausblick über das Häusermeer der griechischen Metropole. Nach dem Mittagessen in einer Taverne mit Souvlaki, Tsatsiki und gegrilltem Käse bleibt der Nachmittag frei. Vielleicht ein Verdauungsspaziergang durch den bewaldeten Nationalgarten? Oder besuchen Sie das neueste Projekt des Stararchitekten Renzo Piano: Moderne Architektur verbindet Oper, Nationalbibliothek und einen Stadtpark mit der Küste am Saronischen Golf. Dinner-Tipp für den freien Abend: das Restaurant Varoulko im Yachthafen von Mikrolimano. (F/M)

3. Tag, Montag, 29.03.2021

Von Athen nach Delphi
Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir das Panathenäische Stadion und steigen hinab in die moderne U-Bahn-Station Syntagma, in der uns antike Exponate im Alltagsleben überraschen. Anschließend widmen wir uns den herausragenden archäologischen Funden im lichtdurchfluteten Akropolismuseum. Auf der Fahrt nach Delphi berichtet Ihre Reiseleiterin von der Erholung der griechischen Wirtschaft. Kommt der Aufschwung auch bei den Menschen an? Unser Hotel erreichen wir heute so früh, dass Sie sich noch im Pool erfrischen können. 180 km. Zwei Übernachtungen in einem komfortablen Hotel in Delphi. (F/A)
Extratour
Für Ihre Tagesgestaltung nach Lust und Laune hat Studiosus immer wieder Wahlmöglichkeiten vorbereitet. Wer auf Stadtrundfahrt und Akropolismuseum verzichten möchte, kann bequem vom Hotel aus auf den bewaldeten Philopapposhügel spazieren. Von hier haben Sie herrliche Ausblicke auf die Akropolis und die Stadt bis hin zum Saronischen Golf.

4. Tag, Dienstag, 30.03.2021

Das Orakel von Delphi
Endlich erfahren wir, wo der "Nabel der Welt" liegt - wie die Griechen das spektakulär gelegene Delphi mit dem weltberühmten Orakel einst nannten. Dazu die Schatzhäuser, der Apollotempel, das Theater und immer wieder herrliche Aussichten, die allein schon den Besuch lohnen. Nach dem Museum folgen wir einer Einladung zu Aristoteles, dem Töpfer. Der hauseigene Schnaps Tsipouro, die reich gedeckte Tafel im Garten und das am Spieß gebratene Fleisch lassen uns die griechische Gastfreundschaft spüren. Beim Mittagessen können wir Aristoteles fragen, wie er seine Zukunftsperspektiven in Griechenland sieht. Der Nachmittag steht zu Ihrer Verfügung. Entspannen Sie im Liegestuhl oder bummeln Sie durch den Ort Delphi! Hier finden Sie auch jede Menge Tavernen für den freien Abend. (F/M)
Extratour
Wenn Sie nach der Besichtigung der Ausgrabungen auf das Museum von Delphi und das Mittagessen bei Aristoteles verzichten möchten, können Sie sich auch selbstständig aufmachen. Wandern Sie an den Hängen des Parnassgebirges über mittelalterliche Hirtenpfade! Hier gibt es Wanderwege für jeden Geschmack und jede Kondition.

5. Tag, Mittwoch, 31.03.2021

Auf den Peloponnes
Griechische Musik mit ihrer überraschenden Vielfalt begleitet uns auf der Fahrt über eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt. Erste Station auf dem Peloponnes: die Hafenstadt Patras, die mit der Uferpromenade, einer Fußgängerzone und Straßencafés zum Erkunden einlädt. Nächster Stopp: der kilometerlange Strand Kourouta. Möchten Sie sich lieber im Meer erfrischen oder bei einem Spaziergang den warmen Sand unter den Füßen spüren? Dann weiter nach Olympia in unser komfortables Hotel, das seit Jahren zu den von unseren Kunden am besten bewerteten Hotels in Griechenland zählt. 240 km. Beine hoch oder rein in den Pool - es bleibt noch Zeit für ein Entspannungsprogramm! Und abends eine Grillrunde im Hotelgarten mit leckeren Überraschungen. Dazu ein Sonnenuntergang zum Träumen. Zwei Übernachtungen in Olympia. (F/A)

6. Tag, Donnerstag, 01.04.2021

Das Feuer von Olympia
In den Ausgrabungen von Olympia spüren wir noch den Hauch historischer Wettkämpfe. Der Ort hat bis heute Symbolcharakter. Das alte Stadion, der Tempel des Göttervaters Zeus, die grünen Hügel - hier schwitzte und kämpfte man also damals. Wie war das noch mit den hehren Idealen der Antike? Dann besichtigen wir das Museum mit den exzellent erhaltenen griechischen Statuen. Gerade nicht in der ersten Reihe? Kein Problem. Die Stimme Ihrer Reiseleiterin haben Sie mit dem Studiosus-Audioset stets im Ohr. Anschließend bleibt Zeit für individuelle Mußestunden oder für einen Spaziergang durch die Pinien- und Zypressenwälder rund um Ihr Hotel. (F/A)

7. Tag, Freitag, 02.04.2021

Arkadien - wild und unberührt
Wo Hirtengott Pan sich mit seinen Nymphen vergnügte und Goethes Faust mit Helena, wo bis heute Schafherden und dicht bewachsene Täler dominieren, da ist Arkadien. Beim Spaziergang durch die Dörfer Langadia und Dimitsana tauchen wir in das griechische Landleben ein und bewundern stattliche Herrenhäuser. Während der Weiterfahrt sehen wir weitläufige Orangenhaine. Von Orange zu Tiefrot: Warum der Wein der Region "Blut des Herkules" heißt, erfahren wir auf einem Weingut bei Nemea, während wir uns edle Tropfen mit Aromen von Vanille, Honig und Kräutern schmecken lassen. Beschwingt erreichen wir unser komfortables Hotel bei Nauplia. 170 km. Drei Übernachtungen. (F/A)

8. Tag, Samstag, 03.04.2021

Mykene und Nauplia
Markttag in Nauplia. Die verführerischsten Früchte pickt Ihre Reiseleiterin zum Probieren heraus. Den nächsten Leckerbissen serviert uns Mykene mit der Burg des Königs Agamemnon und dem Schatzhaus des Atreus. Zurück in Nauplia treffen wir in einer Ouzodestillerie einen Mitarbeiter und erfahren viel über die griechische Nationalspirituose. Probieren ist erlaubt! Es bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch die Altstadt, um nach Souvenirs oder Antiquitäten zu stöbern. Haben Sie nach dem Abendessen im Hotel Lust auf Leute und ein Glas Wein? Dann fahren Sie mit einem Taxi in die Altstadt von Nauplia und erfreuen sich an der mediterranen Lebensfreude! (F/A)
Extratour
Sie möchten den Tag lieber individuell verbringen und das Tagesprogramm auslassen? Dann bleiben Sie in Nauplia und fahren Sie mit einem Boot in nur 15 Minuten zur kleinen Festungsinsel Bourtzi! Wer anschließend trotzdem nicht auf antike Funde verzichten möchte, kann das Archäologische Museum von Nauplia besuchen.

9. Tag, Sonntag, 04.04.2021

Freizeit oder Ausflug nach Mistra
Auch mal vergnüglich: ein Tag zu Ihrer kompletten Verfügung. Entspannen Sie am Pool Ihres Hotels oder verbringen Sie den Tag in der malerischen Altstadt von Nauplia! Oder sind Sie noch kulturhungrig? Dann folgen Sie Ihrer Reiseleiterin auf einen Tagesausflug (80 €)! Das Ziel ist die byzantinische Ruinenstadt Mistra (UNESCO-Welterbe), eine ergiebige Mischung aus Vergangenheit, Mystik und Realität. Despotenpalast und Kirchen voller Fresken. Glanz des Byzantinischen Reiches. Besonders beeindruckend ist das Kloster Pantanassa, wo wir in der Klosterkirche eine Kerze anzünden. Ob sich Ihr Wunsch erfüllt? Nach einem Stopp in Sparta berichtet Ihre Reiseleiterin auf der Rückfahrt über die Rolle der Kirche in der griechischen Gesellschaft. 240 km. (F/A)

10. Tag, Montag, 05.04.2021

Epidauros und der Kanal von Korinth
Am Vormittag heißt es "Vorhang auf!" für das schönste Theater Griechenlands: Epidauros. Ihre Reiseleiterin schickt Ihnen ergreifende Arien durchs Audioset, und mit Maria Callas erwacht eine der größten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts zu neuem Leben. Anschließend erwartet uns ein weiteres Highlight: In einem Boot fahren wir durch den ca. 6 km langen und 80 m tiefen Kanal von Korinth, der den Peloponnes vom Festland trennt. Sollten die Boote saisonbedingt noch nicht fahren, besuchen wir die Ausgrabungen von Korinth. Per Bus geht es dann zurück in die Hauptstadt. 170 km. In Athen angekommen, bleibt Zeit für einen Einkaufsbummel in der Fußgängerzone Ermou oder für den Besuch des Nationalmuseums. Zum Abschiedsessen treffen wir uns in einer Taverne, wo wir die Reise mit griechischen Spezialitäten gemeinsam und genüsslich ausklingen lassen. (F/A)

11. Tag, Dienstag, 06.04.2021

Adio, Griechenland!
Im Laufe des Tages Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Athen2Divani Palace *****
Delphi2Amalia ****
Olympia2Europa ****
Nauplia3Amalia ****
Athen1Divani Palace *****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
27.03.-06.04.
03.04.-13.04.
17.04.-27.04.
02.05.-12.05.
08.05.-18.05.20452540
15.05.-25.05.20952590
22.05.-01.06.
29.05.-08.06.20952590
04.09.-14.09.20452540
18.09.-28.09.20452540
25.09.-05.10.20452540
02.10.-12.10.20452540
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Athen und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Halbpension (Frühstück, 6 Abendessen im Hotel, ein Mittagessen bei einem Töpfer, ein Mittagessen und 2 Abendessen in landestypischen Tavernen)
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Eine Ouzoprobe
  • Bootsfahrt durch den Kanal von Korinth
  • Eintrittsgelder (ca. 90 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise