Studienreisen
Studiosus-Reise

FinnlandHerbstlaubfärbung im Norden

Reise-Nr. St 1710
Eine Sinfonie aus Gelb, Rot und Orange: Wenn die Herbstlaubfärbung, die Ruska, die Wälder in ein glühendes Farbenmeer ve... Mehr anzeigen
Studienreisen
Studiosus-Reise

FinnlandHerbstlaubfärbung im Norden

Reise-Nr. St 1710
Eine Sinfonie aus Gelb, Rot und Orange: Wenn die Herbstlaubfärbung, die Ruska, die Wälder in ein glühendes Farbenmeer ve... Mehr anzeigen

Reisedauer

15 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 3499

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Studienreisen
Studiosus-Reise
Finnland
Herbstlaubfärbung im Norden
Reise-Nr. St 1710

Reisedauer: 15 Tage inkl. Flug

Preis: ab 3499 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Helsinki2Scandic Grand Marina ****
Tampere1Scandic City ****
Kokkola1Sokos Kaarle ****
Haparanda1Stadshotell ***
Lemmenjokipark3Korpikartano **(*)
Oulankapark2Isokenkäisten Klubi ***
Kuhmo2Kalevala ***(*)
Hankasalmi1Revontuli Resort **(*)
Helsinki1Scandic Grand Marina ****

Eine Sinfonie aus Gelb, Rot und Orange: Wenn die Herbstlaubfärbung, die Ruska, die Wälder in ein glühendes Farbenmeer verwandelt, reisen wir auf dieser umfassenden Rundreise von Helsinki die Küste hinauf bis zum Polarkreis und durch Lappland und Karelien zurück. Die designverliebte Hauptstadt ist unser Sprungbrett ins "Land der 1000 Seen", dabei bleibt unterwegs viel Zeit für Spaziergänge und Wanderungen. Immer wieder begegnen Sie der herzlichen Gastfreundschaft der Finnen, auch einer singenden Samenfamilie und vielleicht sogar Karhu, dem Bären. Hissen Sie die weiß-blaue Flagge und kommen Sie mit! Wann? Natürlich im Frühherbst, zur schönsten Zeit des Jahres, wenn die ersten Nordlichter vor Freude flackern!

Highlights

  • Natur und Kultur zwischen Helsinki und Lappland
  • Herbstlaubfärbung rund um den Polarkreis
  • Nächtliche Bärenbeobachtung in den Wäldern Kareliens
  • Auftakt der Polarlichtsaison
  • Mit zwei stimmungsvollen Wanderungen
  • Viele Übernachtungen in kleinen, familiären Hotels

Route im Detail

1. Tag, Dienstag, 22.08.2023

Willkommen im hohen Norden!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Tagesverlauf Flug nach Helsinki. Zum Hotel fahren Sie individuell mit der S-Bahn oder dem Taxi. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie zum Abendessen im Hotel. Bei einem ersten Rundgang landen wir geradewegs auf dem Dach eines Saunaparadieses am Hafen. Unter uns funkeln die Stirnlampen der Schwimmer im Außenbecken mit dem Lichtermeer der Skyline um die Wette. Magisch! Zwei Übernachtungen in Helsinki. (A)

2. Tag, Mittwoch, 23.08.2023

Finnische Kostproben in Helsinki
Beim Stadtspaziergang erleben wir Finnland als Land zwischen Ost und West, etwa beim Dom und der orthodoxen Uspenski-Kathedrale. Die Oodi-Bibliothek ist schicke Bücherei und zugleich modernes Kommunikationszentrum. Für die Mittagspause können Sie sich auf dem Markt mit Elch-Burger oder karelischen Piroggen eindecken. Nachmittags entscheiden Sie: Hinaus zur Festungsinsel Suomenlinna (UNESCO-Welterbe) oder hinein ins Designviertel? Für das Abendessen in Eigenregie hat Ihr Reiseleiter Tipps. (F)
Extratour
Zum Programm bietet Ihnen Studiosus immer wieder Alternativen. Sie kennen Helsinki bereits und möchten eigene Wege gehen? Das estnische Tallinn mit seiner mittelalterlichen Altstadt lohnt einen Abstecher an Bord einer komfortablen Fähre: In gut zwei Stunden sind Sie da und am Abend wieder zurück.

3. Tag, Donnerstag, 24.08.2023

Im Land der 1000 Seen bis Tampere
Wie klingt ein schlafender Bär? Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt Haltia, das moderne Naturmuseum. Schon vom Bus aus wird klar, warum Finnland als Land der 1000 Seen gilt. Wir erreichen die einstige Textilstadt Tampere und gehen an Bord: Auf unserer kleinen Seekreuzfahrt mit Dinner fahren wir an den historischen, rostrot schimmernden Fabrikgebäuden vorbei ins nordische Abendlicht. (Termine 31.8., 5.9. und 7.9.: fahrplanbedingt keine Schiffsfahrt, Abendessen im Hotel). Busstrecke 220 km. (F/A)

4. Tag, Freitag, 25.08.2023

Küstenflair am Bottnischen Meerbusen
Wir reisen weiter nordwärts: An der Küste wechseln sich Inseln und Schären ab, die Städte wirken zusehends schwedischer. Auch die Hafenstadt Kokkola am Bottnischen Meerbusen, unser heutiges Ziel. 300 km. Ihr besonderes Kleinod: Das historische Holzhausviertel Neristan entdecken wir bei einem Rundgang. (F/A)

5. Tag, Samstag, 26.08.2023

Auf gute Nachbarschaft
Am Meer hinauf in den Norden: Der Strukturwandel fordert die Papierstadt Kemi heraus! In welche Richtung die Zellstoffindustrie derzeit umgelenkt wird, berichtet Ihr Reiseleiter. Tagesziel ist das schwedische Grenzstädtchen Haparanda, das dank seiner strategischen Lage auf eine reiche Handelsgeschichte zurückblickt. Heute ist es fast mit dem finnischen Nachbarn Tornio zusammengewachsen. 330 km. (F/A)

6. Tag, Sonntag, 27.08.2023

In aller Ruhe über den Polarkreis
Unterwegs Richtung Lappland – immer am Grenzfluss Torne entlang. Weiß-blau und blau-gelb flattern die Fahnen in Juoksengi einträchtig nebeneinander. Wir stehen am Polarkreis, nutzen den Moment für den Fotobeweis und stoßen an: Kippis! Zurück in Finnland erleben wir auf einem Spaziergang in der herrlichen Landschaft des Nordens Ruska, die finnische Herbstlaubfärbung: Leuchtendes Gelb, flammendes Rot und sattes Ocker lassen auch uns strahlen. Bei unserer Ankunft am Lemmenjoki-Nationalpark tischt uns Gastgeberin Anne und ihr Team zum Abendessen auf, was die Gegend zu bieten hat, beispielsweise Fische, Pilze und Beeren. 430 km. Drei Übernachtungen. Abreisen 24.8., 31.8. und 7.9.: Übernachtung in einem hübschen, familiären Hotel in Inari. (F/A)

7. Tag, Montag, 28.08.2023

Samen-Kultur in Inari
Von unserer Unterkunft in der Wildnis ist es nicht weit nach Inari: Im Siida-Museum entdecken wir, wie sich die Menschen im hohen Norden an die Natur angepasst haben. Meister darin sind die Samen, die in Inari ein eigenes Parlament haben. Ist diese Minderheit mittlerweile wirklich gleichberechtigt? 70 km. Sie bestimmen Ihren Nachmittag: Spazieren am See vor dem Hotel oder Saunieren? Das Abendessen zelebrieren wir in einer Kota, einer typischen Holzhütte. Es gibt Deftiges von Rentier & Co., das Lagerfeuer knistert, und vielleicht zeigen sich schon ein paar Polarlichter – ihre Jahreszeit beginnt!(Hinweis: Bei Übernachtung in Inari Abendessen im Hotelrestaurant.) (F/A)
Extratour
Nach den Straßenkilometern der vergangenen Tage ist Ihnen heute nach Bewegung? Dann lassen Sie die Gruppe nach Inari fahren und mieten Sie sich doch ein Kanu und paddeln Sie vom Hotel aus über den See Menesjärvi, in dessen stillem Wasser sich farbenfroh das Herbstlaub spiegelt.

8. Tag, Dienstag, 29.08.2023

Unterwegs im Lemmenjoki-Nationalpark
Mit Booten fahren wir in den Lemmenjoki-Nationalpark – hinein in ein Herbstlaubfarbenmeer. Bei einer Wanderung (4 Std., mittel, ↑70 m ↓70 m) spähen wir durch den märchenhaften Wald und halten nach Elchspuren Ausschau. Während über dem Lagerfeuer unser Kaffee kocht, berichtet eine Familie vom Leben zwischen Tradition und Moderne und stimmt ihren Joik an – ihren samischen Gesang. Busstrecke 30 km. (F/A)

9. Tag, Mittwoch, 30.08.2023

Aussichtsreich zurück gen Süden
Vom Kaunispää, dem Schönkopf, reicht unser Blick in die Ferne: Sonst blaue Berge glänzen jetzt auch herbstlich golden. Lebenszeichen in der Einsamkeit ist die alte Holzkirche von Sodankylä. Auch in der Nordlichtkapelle im Pyhä-Luosto-Nationalpark spielt Holz die tragende Rolle. Nahe dem Oulanka-Nationalpark, an einem einsamen See mitten im Wald, begrüßen uns unsere Gastgeberinnen, die Schwestern Sirpa und Katja. 310 km. Zwei Übernachtungen in einer gepflegten Wildnislodge. (F/A)

10. Tag, Donnerstag, 31.08.2023

Unterwegs auf der Bärenrunde
Eine der bekanntesten Wanderrouten Finnlands ist die Bärenrunde. Wir erleben die Herbstpanoramen auf einer ausgedehnten Wanderung (4 Std., mittel, ↑220 m ↓220 m) auf einem besonders hübschen Teilstück den Fluss entlang. Wer kürzertreten will, spaziert zur alten Mühle und wartet dort auf die Gruppe. Teer galt hier früher, wie Schnaps und Sauna, als Heilmittel. Wer will probieren? Am späten Nachmittag sind wir zurück im Hotel und genießen die Idylle am See. Busstrecke 120 km. (F/A)

11. Tag, Freitag, 01.09.2023

Bärenbesuch im karelischen Wald
Entspannte Abfahrt gen Süden. Der schweigsame Finne ist ein Klischee, mit dem die Kunstinstallation "Das stille Volk" von Reijo Kela spielt. 1000 Holzkreuze mit Torfköpfen, gehüllt in Fundstücke aus der Altkleidersammlung, stehen vogelscheuchengleich auf einem Feld. Was wollen sie uns sagen? Nebenan bewirtet uns Gastgeberin Ritva mit einer wärmenden Suppe und Salaten aus lokalen Zutaten. Am späten Nachmittag haben wir eine Audienz bei Karhu, dem Bären. Tief im karelischen Wald legen wir uns in einer Beobachtungshütte auf die Lauer, um das Nationaltier live in seinem Revier zu beobachten. Ein Gläschen Koskenkorva-Wodka sorgt für Bärenstimmung, bevor wir schließlich unser Tagesziel Kuhmo erreichen. 310 km. Zwei Übernachtungen. (F/M)

12. Tag, Samstag, 02.09.2023

Der finnischen Seele auf der Spur
Seen, so weit das Auge reicht. Mit der heimlichen Nationalhymne "Finlandia" im Ohr bewundern wir die Ausblicke, die schon die Nationalromantiker im 19. Jahrhundert begeistert haben. Ebenso spektakulär: die Blockhäuser der Karelier im Freilichtmuseum (Abreisen im September: Öffnungszeitenbedingt entfällt der Besuch). Aus den Urwäldern Kareliens bezog auch Holzbildhauerin Eva Ryynänen ihr Material. Wie sie lebte und arbeitete, sehen wir in ihrem Atelier. Zum Abschluss des Ausfluges genießen wir im Koli-Nationalpark den weiten Seeblick vom stolzen 347 m hohen Berg Ukko-Koli. 340 km. (F)
Extratour
Ihnen steht heute der Sinn nach viel frischer Luft? Ihr komfortables Hotel am See hält alternativ zum Ausflug Kanus und Nordic-Walking-Stöcke für eine kleine Auszeit in der finnischen Natur bereit.

13. Tag, Sonntag, 03.09.2023

Nordlichtblicke in den Himmel
In Kuopio öffnet sich uns auf dem Puijo-Turm ein Panoramablick über die Seenplatte. Skisprungschanzen nebenan erinnern an den nahenden, langen Winter. Highlight am Abend: die Nordlichtbeobachtung in einem Observatorium. Wenn der Himmel bisher noch nicht in Grün und Rot entflammt war, wäre jetzt gegen Ende der Reise der perfekte Zeitpunkt. 330 km. (F/A)

14. Tag, Montag, 04.09.2023

Die Universitätsstadt Jyväskylä
In Jyväskylä folgen wir der Entwicklung des großen Architekten Alvar Aalto vom Klassizismus bis zum Funktionalismus. Wie eine Zeitreise erscheint dagegen unser Stopp bei der Alten Kirche in Petäjävesi (UNESCO-Welterbe): Das über 250 Jahre alte Gotteshaus ist ein Prachtexemplar einer nordischen Holzkirche. Pünktlich zum Abschiedsessen sind wir zurück in Helsinki und lassen die 1000 neuen Eindrücke im Land der 1000 Seen Revue passieren. 360 km. (F/A)

15. Tag, Dienstag, 05.09.2023

Heippa, Finnland!
Zum Flughafen geht es wieder individuell. Im Laufe des Tages Rückflug. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Helsinki2Scandic Grand Marina ****
Tampere1Scandic City ****
Kokkola1Sokos Kaarle ****
Haparanda1Stadshotell ***
Lemmenjokipark3Korpikartano **(*)
Oulankapark2Isokenkäisten Klubi ***
Kuhmo2Kalevala ***(*)
Hankasalmi1Revontuli Resort **(*)
Helsinki1Scandic Grand Marina ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
22.08.-05.09.
24.08.-07.09.
29.08.-12.09.
31.08.-14.09.
05.09.-19.09.
07.09.-21.09.
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Luxemburg, München, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren. Bitte beachten Sie, dass bei KreuzfahrtStudienreisen sowie bei smart & small-Reisen die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen generell leider nicht möglich ist.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Helsinki und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Helsinki
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels, im Hotel Isokenkäisten Klubi teilweise mit Etagenbad
  • Frühstück, ein Mittagessen in einem Café, 9 Abendessen im Hotel (Termine 31.8., 5.9. und 7.9.: 10), ein Abendessen auf einem Ausflugsschiff (nicht bei Terminen 31.8., 5.9. und 7.9.), ein Abendessen in einer typischen Kota
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Abendliche Bootsfahrt in Tampere (nicht bei Terminen 31.8., 5.9. und 7.9.)
  • Bootsfahrt mit Imbiss auf dem Lemmenjoki
  • Abend mit Imbiss in einem Bärenbeobachtunghaus (ca. 100 €)
  • Besuch eines Polarlicht-Observatoriums (ca. 30 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Die Flughafentransfers in Helsinki sind nicht eingeschlossen. Wir empfehlen die Fahrt mit der S-Bahn (ca. 5 €) zum Hauptbahnhof, von dort weiter mit dem Taxi bzw. direkt ab Flughafen mit dem Taxi (ab ca. 40 €).
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,237 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 46%).

Ausrüstung

Ausrüstung für die Wanderungen

Für die Wanderungen sind leichte, wasserabweisende, guteingelaufene Wanderstiefel mit hohem, die Knöchel bedeckendem Schaft ratsam (im Handel manchmal auch als "Trekking-Stiefel" bezeichnet). Halbschuhe reichen nicht aus. Ebenso empfehlen wir Ihnen eine wetterfeste Jacke, Trinkflasche und Kleidung nach dem „Zwiebelprinzip".

Wissenswertes

Verlängern Sie Ihren Urlaub!

Alternativ zum Flugzeug können Sie auch ganz entspannt auf einem komfortablen Finnlines-Fährschiff von Travemünde nach Helsinki und/oder umgekehrt reisen. In Travemünde startet die Fähre täglich gegen 2 Uhr in der Nacht und erreicht Helsinki am nächsten Tag gegen 9 Uhr. In Helsinki startet die Fähre täglich gegen 16 Uhr und erreicht Travemünde am nächsten Abend um 21.45 Uhr. Preise auf Anfrage, Hafentransfers in Helsinki jeweils in Eigenregie.

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 1,237 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

46%
8%
46%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Region
Stadt
Interkontinental