Südsee Inselparadiese

Australien, Fidschi, Neuseeland, Samoa, Tonga

Übersicht

  • Drei der interessantesten Inselgruppen der Südsee: Fiji, Samoa und Tonga
  • Dazu Aufenthalte in Auckland und Sydney
  • Viele Bootsausflüge zur Erkundung der umliegenden Inseln
  • Einblick in die polynesische Kultur
  • Besuch eines fijianischen Dorfes
  • Sehr guter Hotelstandard, nur auf Tonga einfacheres Hotel
  • Abendessen mit Feuertanz auf Samoa
  • Langstreckenflüge mit Singapore Airlines

Fiji, Samoa, Tonga – schon beim Klang der Namen bekommen Sie Fernweh? Dann ist es Zeit für eine Auszeit im Südpazifik! Bestimmt springt sofort das Kopfkino an: Trauminseln mit Puderzuckerstränden, über denen sich Kokospalmen biegen, kunterbunte Korallengärten und viel polynesische Seele – der Stoff, aus dem Südseeträume sind. Die auf unserer Reise wahr werden. Zum Auftakt erobern wir das neuseeländische Auckland, zum Finale ruft das australische Sydney. Dazwischen lassen wir uns beim Inselhüpfen von der Lebenslust der Insulaner anstecken – im Südseegottesdienst, beim Barbecue mit den Füßen im Sand, in einem Dorf, bei magischen Feuertänzen oder einem Treffen mit dem örtlichen Rugby-Club.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 20.09.2021: Abflug nach Down Under

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Vormittags Flug mit Singapore Airlines nach Singapur (Flugdauer ca. 12 Std.).

2. Tag, Dienstag, 21.09.2021: Willkommen in Neuseeland!

Ankunft in Singapur am Morgen (Ortszeit) und Weiterflug nach Auckland (nonstop, Flugdauer ca. 10 Std.), Landung kurz vor Mitternacht. Gemeinsam mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter geht es zum Hotel im Herzen der Stadt. Zwei Übernachtungen in Auckland.

3. Tag, Mittwoch, 22.09.2021: Kia ora, Auckland!

In aller Ruhe frühstücken und dann vielleicht ein Spaziergang zum Yachthafen der "Stadt der Segel"? Der Vormittag bleibt frei, damit Sie im eigenen Tempo am anderen Ende der Welt ankommen können. Der Fotoblick von einem Aussichtspunkt auf die Skyline stimmt nachmittags bei unserer Citytour auf die größte polynesische Stadt der Welt ein. Mit Musik und Tanz entführen uns dann Maori im War Memorial Museum in den Kosmos ihres Volkes und erzählen von der legendären Reise ihrer Vorfahren, die mit Kanus von den Inseln Polynesiens ins "Land der großen weißen Wolke" kamen. Ob die Ureinwohner heute ins weiße Neuseeland integriert sind, verrät Ihr Reiseleiter. Abends kommen wir im stilvollen Restaurant Harbourside bei feiner Küche auch kulinarisch im Südpazifik an.

(F/A)

4. Tag, Donnerstag, 23.09.2021: Flug nach Tonga

Der Vormittag gehört Ihnen! Ein Flat White an der Waterfront, ein Streifzug durchs elegante Viertel Parnell? Ganz wie es Ihnen gefällt! Oder Sie blicken vom Sky Tower weit über Stadt und Hafen und reisen in Gedanken schon mal in die Südsee voraus. Am Nachmittag schweben wir mit Air New Zealand über den Pazifik nach Tongatapu, die Hauptinsel Tongas (Flugzeit ca. 3 Std.), wo man uns mit dem Duft Polynesiens empfängt, einer Blumenkette der Frangipaniblüte. Nah an der Datumsgrenze gelegen, begrüßen die Tongaer fast als Erste den neuen Tag. Im Alltagsleben hat man es weniger eilig. Am besten schalten Sie schon mal in den Relaxmodus um! Abendessen im Hotel. Zwei Übernachtungen auf Tonga in der Hauptstadt Nuku'alofa.

(F/A)

5. Tag, Freitag, 24.09.2021: Tonga – Königreich in der Südsee

Flach wie eine Scholle schwimmt das tropengrüne Tongatapu im türkisfarbenen Ozean und lockt zur Inseltour. Inmitten üppiger Natur erhebt sich der Trilith Ha 'amonga 'a Maui, ein Steintor aus Korallenblöcken, das der polynesische Halbgott Maui der Legende nach auf die Insel trug. Nach einem Ausflug in die polynesische Mythologie erinnert Ihr Reiseleiter dort, wo James Cook einst an Land ging, mit ein paar Zeilen aus Cooks Tagesbuch an seine Entdeckungen in der Südsee. 40 km. Extra Tour Mittags geht es im Boot nach Fafa, eine kleine Robinson-Insel, auf der alle Südseeträume für uns wahr werden. Suchen Sie sich Ihren Platz unter der Palme oder schnorcheln Sie durch den Korallengarten! Auch zum Mittagessen lassen wir uns im kleinen Inselresort am Meer verwöhnen.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Heute möchten Sie die Langsamkeit entdecken? Dann mieten Sie doch vormittags ein Fahrrad, statt im Bus auf Inselrundfahrt zu gehen. Ihr Reiseleiter hilft beim Ausleihen und hat Tipps für Ihre ganz persönliche Entdeckungsreise. Zur Abfahrt nach Fafa treffen Sie wieder auf die Gruppe.
(F/M)

6. Tag, Samstag, 25.09.2021: Der traditionelle Lifestyle der Tongaer

Zu Fuß erkunden wir die Hauptstadt Nuku'alofa, spazieren an Kirchen und Königsgräbern, dem hölzernen Parlamentsgebäude und dem viktorianischen Königspalast vorbei und schnuppern uns auf dem Markt durch die Tropenfrüchte. Ob die Demokratisierung im letzten Königreich des Südpazifiks vorankommt, weiß Ihr Reiseleiter. Im Cultural Village zeigen dann unsere Gastgeber, wie man aus Baumrinde Kleidung und Wandschmuck gestaltet und was im Heilkräutergarten wächst. Und wer Lust hat, beweist sein Geschick beim Öffnen und Verarbeiten einer Kokosnuss. Nachmittags Flug (Flugdauer 1,5 Std.) mit Air Fiji nach Nadi auf Viti Levu, Hauptinsel Fijis, wo man uns mit einem herzlichen "Bula" begrüßt. Drei Übernachtungen in einem luxuriösen Strandresort in Denarau.

(F)

7. Tag, Sonntag, 26.09.2021: Kirchgang auf Fiji

Keine Hektik, keine Termine! Am Sonntag steht das Inselleben still. Nur eins ist für die Fijianer fix: Wenn am Vormittag die Südsee-Kirchenglocken läuten, strömen sie im Festgewand zum Gottesdienst. Und wir strömen mit. Der hingebungsvolle Gesang der Gemeinde sorgt auch bei Tropenhitze für Gänsehaut. Im Garden of the Sleeping Giant erwartet uns dann ein Festival der Farben und Gerüche. Herrlich, die Orchideenpracht! Beim Spaziergang durch Nadi kommt uns später manches indisch vor: Hindutempel, Frauen in Saris, der Duft von Currys und Plakate mit Bollywoodstars. Indo-Fijianer, deren Familien vor Generationen als Plantagenarbeiter nach Fiji kamen, sind eine feste Größe im Inselstaat. Ob sie in der Südsee ihr Paradies fanden, verrät Ihr Reiseleiter. Am freien Nachmittag lockt der Strand.

(F)

8. Tag, Montag, 27.09.2021: Segeltörn im Paradies

Leinen los! Mit geblähten Segeln steuern wir Tivua an, eine echte Trauminsel. Als schwämmen wir mitten durchs Aquarium – die kunterbunte Unterwasserwelt im kristallklaren Pazifik erkunden wir mit Maske und Schnorchel oder mit dem Glasbodenboot. Dann greifen Skipper und Crew für uns in die Saiten und singen sehnsuchtsvolle Seemannslieder – die Südsee, wie sie klingt und swingt! Beim Mittagessen auf der Insel schwelgen wir, gestreichelt von der Südseebrise, in den Früchten des Meeres. Das Leben kann wunderbar sein!

(F/M)

9. Tag, Dienstag, 28.09.2021: Dorfszenen und Kolonial-Ambiente

Vormittags überraschen uns im Sigatoka Sand Dunes National Park beeindruckende Sanddünen, die noch immer manches historisches Geheimnis bergen. Tropenfrüchte wie Papaya, Mango und Guave sind auf dem Markt von Sigatoka farbenfrohe Fotomotive. Dann empfangen uns Fijianer in ihrem Dorf, und wir werden mit einer Schale Kava, dem pfeffrigen Zeremonialtrunk Ozeaniens, und vielstimmigem Gesang in ihre Gemeinschaft aufgenommen. Und während unser Mittagessen verführerisch aus dem Erdofen duftet, erzählen unsere Gastgeber vom Inselalltag zwischen gestern und heute. An der Südküste entlang geht es weiter in die Hauptstadt Suva. 200 km. Im traditionsreichen Hotel Grand Pacific, einem Schmuckstück aus britischer Zeit, serviert man uns das Abendessen in Kolonial-Ambiente. Zwei Übernachtungen in Suva.

(F/M/A)

10. Tag, Mittwoch, 29.09.2021: Suva - Stadtszenen in der Südsee

Auf Citytour in Suva erfahren wir, wie eine Südseehauptstadt tickt. Vorbei am Thinktank der Pazifikregion, der University of the South Pacific mit rund 17000 Studenten, geht es zum Fiji Museum, wo Ihr Reiseleiter die spannendsten Kapitel der Geschichte des Inselreichs aufschlägt. Extra Tour Am freien Nachmittag können Sie auf eigene Stadterkundung gehen oder im stilvollen Ambiente des Hotels am Pool oder im Garten entspannen. Zum Dinner lädt Sie Ihr Reiseleiter auf die schwankenden Planken von Tiko's Floating Restaurant ein.

Ruft Sie der Dschungel? Dann verzichten Sie doch auf die Citytour und fahren Sie mit dem öffentlichen Bus oder einem Taxi in den tropischen Colo-I-Suva Forest Park! Hier können Sie durch den Dschungel zu Wasserfällen wandern.
(F/A)

11. Tag, Donnerstag, 30.09.2021: Der Lieblingssport der Insulaner

Die Faszination Rugby eint die Länder des Südpazifiks, und die bulligen Jungs des Fiji-Nationalteams gehören zur Weltspitze. In einem Dorf treffen wir Spieler des örtlichen Rugbyclubs, die uns mit der Begeisterung für ihren Sport anstecken. 100 km. Der Nachmittag im Badehotel an der Coral Coast gehört Ihnen. Spätnachmittags erwartet Ihr Reiseleiter Sie mit einer Schale Kokosschnaps bei Fackelschein am Strand. Eine sanfte Brise vertreibt die Hitze des Tages, und wir genießen den letzten großen Auftritt der Sonne, die farbstark im Meer versinkt. Nach dem Abendessen geht’s ins Hotelkino – ein Hollywoodklassiker mit Gary Cooper stimmt uns mit viel Tamtam auf Samoa ein.

(F/A)

12. Tag, Freitag, 01.10.2021: Die Feuertänzer von Samoa

Im Laufe des Vormittags Fahrt zum Flughafen in Nadi. 100 km. Nachmittags Flug mit Air Fiji zur nächsten Südseeperle: Samoa (Flugdauer ca. 2 Std.). Beim Anflug auf die Hauptinsel Upolu blitzt unter uns das Korallenriff auf, das sich wie ein türkisfarbener Ring um die Insel legt. Kokospalmen in Reih und Glied – das deutsche Kolonialerbe lässt auf der Fahrt zum Hotel grüßen. Welches Image die Deutschen heute auf Samoa haben, erzählt Ihr Reiseleiter. In aller Ruhe ankommen, dann kommen wir zum Abendessen wieder zusammen. Dazu gibt es Feuerzauber. Der Klang der Muschelhörner kündigt die Fiafia Night Show an: Feuerkünstler lassen im Rhythmus der Trommeln ihre Fackeln tanzen und verzaubern mit ihrem kunstvollen Spektakel die tropische Nacht. Fünf Übernachtungen in einem hochwertigen Badehotel auf Samoas Hauptinsel Upolu.

(F/A)

13. Tag, Samstag, 02.10.2021: Barbecue am Traumstrand

Regenwälder, Bergpässe, Wasserfälle – ein echtes Naturparadies erleben wir auf der Inselrundfahrt auf der Insel Upolu. Aber wir erfahren auch viel über die ursprüngliche Lebensart: die Fa’a Samoa. Immer wieder begegnen uns traditionelle Hütten ohne Wände – und ohne Privatsphäre. Wie steht die Jugend zu diesem offenen Leben? Und ist Neuseeland angesichts mangelnder Jobperspektiven auf den Inseln immer noch Ziel der Sehnsucht? Themen Ihres Reiseleiters unterwegs. Mittags holen wir uns beim Schwimmen in einer türkisfarbenen Lagune Appetit. Dann kitzeln auch schon Grillaromen die Nase, und mit den Füßen im Sand lassen wir uns den Barbecue-Lunch am weißen Strand schmecken. 100 km. Extra Tour

Sie sind reif für mehr Inseln? Dann verzichten Sie doch auf die Upolu-Rundfahrt und machen Sie einen geführten Bootsausflug zur ursprünglichen Nachbarinsel Manono! Nach einem Dorfspaziergang haben Sie noch genug Zeit fürs Mittagessen am Strand und ein Bad im Meer.
(F/M)

14. Tag, Sonntag, 03.10.2021: Ein Sonn(en)tag für Sie

Der Tag im Paradies gehört Ihnen ganz allein! Versinken Sie nach dem Langschläferfrühstück im Liegestuhl in Ihrem Urlaubsschmöker oder lassen Sie sich im Spa von geschickten Händen verwöhnen! Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter am Vormittag noch einmal zu einem Gottesdienst, bei dem die lebensfrohen Insulaner so lautstark wie gefühlvoll ihre Choräle schmettern, dieses Mal im Samoa-Style.

(F)

15. Tag, Montag, 04.10.2021: Savai'i - die Wiege Polynesiens

Der frühe Sprung aus den Federn lohnt sich! Mit der Fähre fahren wir in rund einer Stunde zur Insel Savai'i – ein Naturparadies mit eigenem Charme und viel polynesischer Seele. Wasserfontänen schießen meterhoch aus Korallenfelsen, Lavafelder und Regenwälder liegen neben glasklaren Lagunen, einsamen Stränden, Kokosnuss-, Kakao- und Bananenplantagen. Der Lebensrhythmus: sehr entspannt. Fröhlich begrüßen uns Menschen in ihren Dörfern, und mit Händen, Füßen und einem Lächeln im Gesicht lässt es sich erstaunlich gut plaudern. Nach dem Mittagessen gleiten wir entspannt zurück nach Upolu. Busstrecke 80 km.

(F/M)

16. Tag, Dienstag, 05.10.2021: Apia - das Haus des Dichters

Südseehauptstadt zum Dritten: Vormittags lernen wir Apia kennen. Mit ein bisschen Poesie stimmt Ihr Reiseleiter Sie auf den Besuch im ehemaligen Haus von Robert Louis Stevenson ein, wo wir in die Lebenswelt des Schriftstellers eintauchen. Ob er hier Ideen für seinen Roman "Die Schatzinsel" sammelte? 70 km. Am Nachmittag können Sie noch einmal das süße Nichtstun im Südseehotel zelebrieren. Und dann lassen Sie den Tag vielleicht mit einem Vailima-Bier made in Samoa ausklingen.

(F)

17. Tag, Mittwoch, 06.10.2021: Finale in Australien

Frühmorgens heben wir mit Virgin Australia Richtung Sydney ab (Flugzeit ca. 6,5 Std.). Schillernd, lässig, multikulturell und ganz schön sexy – schnell erliegen wir bei einem Rundgang dem Charme der Stadt. Im Altstadtviertel The Rocks öffnet sich ein Fenster zum Hafen, wo Ozeanriesen, Fähren und Segelyachten die spektakuläre Kulisse kreuzen. Dahinter bläht das Opernhaus schneeweiß seine steinernen Segel – ein Kulturtempel, der Architekturgeschichte schrieb. Per Boot gleiten wir am Nachmittag mit einem Glas Sekt in der Hand durch den größten Naturhafen der Welt, wo die Fotomotive nur so vorbeischwimmen. Abends reizt Sie vielleicht ein Besuch im Pub, wo Sie mit den Sydneysidern über Rugby, Kricket und die stolzen Immobilienpreise der Stadt plaudern können. Zwei Übernachtungen in Sydney im Altstadtviertel The Rocks, in Gehweite zum Opernhaus.

(F)

18. Tag, Donnerstag, 07.10.2021: Sydney – Bilder einer Weltstadt

Nach einem Blick hinter die Kulissen des Opernhauses (UNESCO-Welterbe) schnuppern wir uns im botanischen Garten durch die Flora des Südpazifiks. Am weltberühmten Bondi Beach schauen wir den Surfern beim Tanz auf den Wellen zu, und am windumtosten South Head schließlich blicken wir von den Klippen noch einmal sehnsuchtsvoll auf den Pazifik. Extra Tour Danach entscheiden Sie: Lust auf einen Abstecher mit der Fähre zu Kängurus und Koalas im Taronga Zoo? Oder eher moderne Kunst in der Art Gallery of New South Wales? Abends nehmen wir alle zusammen auf der Dachterrasse unseres Hotels bei einem Glas Wein vor spektakulärer Hafenkulisse Abschied vom Südpazifik. In einem stimmungsvollen Restaurant am Circular Quay lassen wir uns danach bei saftigen Steaks und moderner Aussie-Küche die Reise noch einmal auf der Zunge zergehen.

Wer auf das Tagesprogramm verzichten möchte, kann den Hafen von Sydney auch zu Fuß erkunden. Vom Circular Quay fahren Sie, ganz im Sydney-Style, mit der Fähre nach Taronga. Von dort geht es zu Fuß – den größten Naturhafen der Welt immer im Blick – durch grünes Buschland und an verträumten Buchten entlang zur Chowder Bay.
(F/A)

19. Tag, Freitag, 08.10.2021: Bye-bye, Australia!

Wollen Sie im Queen Victoria Building nach Souvenirs stöbern oder die hippen Boutiquen von Paddington durchstöbern? Bis zur Abfahrt zum Flughafen bestimmen Sie das Programm. Nachmittags Flug mit Singapore Airlines nach Singapur (nonstop, Flugdauer ca. 8 Std.), dann weiter nach Europa (Flugdauer ca. 13 Std.).

(F)

20. Tag, Samstag, 09.10.2021: Zurück zu Hause

Morgens Ankunft in Europa.

F: Frühstück A: Abendessen M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2021

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
22.03.–10.04. 8490(ca. 9106 CHF) 10280(ca. 11026 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Thilo Kirsch
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Hans-Joachim Czada

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Singapore Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Auckland und zurück von Sydney, nach Verfügbarkeit
  • Zwischenflüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 195 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Singapore Airlines
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten in bequemen, landestypischen Reisebussen
  • Fährfahrt von Upolu nach Savai'i und zurück
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Frühstück, ein Erdofen-Mittagessen, ein Mittagsbarbecue, ein Mittagessen auf einem Ausflugsschiff, 2 Mittag- und 3 Abendessen in landestypischen Restaurants, 4 Abendessen im Hotel
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Bootsausflüge nach Fafa Island und Tivua Island
  • Hafenrundfahrt in Sydney
  • Eintrittsgelder (ca. 90 €)
  • Visabeantragung für Australien
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Einreise

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Das Visum für Australien beantragt Studiosus (Frist 4 Wochen). Für Neuseeland ist eine ETA-Genehmigung erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen zu Neuseeland erhalten Sie hier, bzw. zu Tonga hier, zu Fidschi hier, zu Samoa hier, zu Australien hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Dubai, Thailand, Französisch Polynesien, Chile, Argentinien, Brasilien und Peru ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer visumsfrei.

Für die Einreise nach Australien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer ein elektronisches Visum. Das Visum wird als Einzelvisum von Studiosus Reisen beantragt und wird Ihnen bei den Reiseunterlagen in Form eines Ausdruckes beigelegt.

Für die Einreise nach Singapur und Neuseeland benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass.

____________________________________________________________________________________

Visum für Australien

erforderliches Reisedokument: Reisepass

Mindestgültigkeit: 6 Monate über das Reiseende

Einsendefrist bei Studiosus: 4 Wochen vor Reisebeginn

einzusendende Unterlagen:

  • gut lesbare Kopie Ihres Reisepasses (Seite mit Passbild)
  • Fragebogen 'Wichtige Angaben zu Ihrer Person'

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per Post oder per Mail zu, da die Passkopien per Fax meist sehr schlecht lesbar sind!

Bei verspätet eingehenden Anträgen kann es zu Problemen hinsichtlich der rechtzeitigen Erteilung des Visums kommen.

___________________________________________________________________________________

Einreise nach Neuseeland

Zur visumfreien Einreise nach Neuseeland ist die Einholung einer NZeTA-Genehmigung (New Zealand Electronic Travel Authority) vorgeschrieben. Die Kosten hierfür sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

  • Registrierung und Einholung einer Referenznummer spätestens 72 Stunden vor Abflug im Internet unterimmigration.govt.nz/nzeta oder über die INZ-App (im App Store erhältlich)
  • Kosten: 12 NZD pro Person über die Website, 9 NZD p.P. über die App
  • Bei der Beantragung wird zusätzlich eine Touristenabgabe (IVL), derzeitig 35 NZD erhoben.
  • Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen für die Dauer von jeweils max. 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren.
  • Registrierung am besten selbst vornehmen oder mit Hilfe Ihres Reisebüros, da

auch Fragen persönlicher Natur gestellt werden

Ist die Registrierung auch über Studiosus möglich?

  • Ja, gegen eine Gebühr von 35 € pro Person
  • Dazu benötigen wir von Ihnen den ausgefüllten und unterschriebenen Fragebogen

sowie eine gut lesbare Passkopie bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Eventuell anfallende Visagebühren sind im Reisepreis nicht enthalten.

Bitte verständigen Sie uns rechtzeitig, falls Sie Ihr Visum selbst beantragen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Gesundheitshinweise

Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.

Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt:

  • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes
  • auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten
  • immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen
  • trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein
  • Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen

Tonga

Aktuelle medizinische Hinweise

Zika-Virus-Infektion

In der Region wird aktuell eine deutliche Zunahme von durch Mücken übertragbaren Zika-Virus-Infektionen beobachtet, die klinisch ähnlich wie Dengue-Fieber verlaufen, allerdings für ungeborene Kinder eine Gefahr darstellt. Eine Impfung, eine Chemoprophylaxe oder eine spezifische Therapie stehen absehbar nicht zur Verfügung.

Das Auswärtige Amt empfiehlt daher Schwangeren und Frauen, die schwanger werden wollen, in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG) sowie dem Robert-Koch-Institut von vermeidbaren Reisen in Zika-Virus-Ausbruchsgebiete abzusehen, da ein Risiko frühkindlicher Fehlbildungen bei einer Infektion der Frau gegeben ist.

Bei unvermeidbaren Reisen muss auf eine ganztägige konsequente Anwendung persönlicher Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung von Mückenstichen geachtet werden, siehe auch: Schutzmaßnahmen Mückenstiche

Weitere Informationen zur Zika-Virus-Infektion und deren Prävention finden Sie auf dem Merkblatt des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amts Merkblatt Zika-Virus-Infektion

Impfschutz

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert, siehe www.who.int

Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen, siehe www.rki.de.

Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza sowie Pneumokokken.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Typhus empfohlen.

Dengue-Fieber

wird (seit 2014) sehr häufig beobachtet. Diese Viruserkrankung wird von der tagaktiven Aedesmücke übertragen und kann in Einzelfällen zu ernsthaften Gesundheitsschäden mit Todesfolge führen. Ein Übertragungsrisiko besteht ganzjährig mit Häufung während der Regenzeit. Es gibt keine ursächliche Behandlung, die Therapie beschränkt sich auf die Linderung der Beschwerden. Mückenschutz ist die einzige Vorsorgemaßnahme (s. u.).

.

Chikungunya-Fieber

Auch Chikungunya-Fieber wird seit 2014 vermehrt beobachtet. Es ist analog zu Dengue eine durch den Stich infizierter Mücken übertragene Viruserkrankung mit Fieber und vorrangig z. T. langanhaltenden Gelenkschmerzen. Auch hier gibt es keine Schutzimpfung, nur das Vermeiden von Mückenstichen kann helfen.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken wird allen Reisenden empfohlen:

  • körperbedeckende helle Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden),
  • ganztags Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen und
  • ggf. unter einem imprägnierten Moskitonetz zu schlafen.

Durchfallerkrankungen

Reiseassoziierte Durchfallerkrankungen treten auf Tonga häufig auf. Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen und Typhus vermeiden. Einige Grundregeln: Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z. B. Flaschenwasser, frisch gekochten Tee oder Kaffee, nie Leitungswasser. Eiswürfel nur, wenn sie auch sicher mit aufbereitetem Wasser hergestellt wurden. Nur gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser benutzen. Bei Nahrungsmitteln gilt: Kochen, selbst Schälen oder Desinfizieren. Fisch und Fleisch nur gut durchgekocht genießen. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Stuhlgang und immer vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Händedesinfektion wo angebracht durchführen, Einmalhandtücher verwenden

Tollwut/Hundebissverletzungen

Das Tollwutrisiko wird als gering eingeschätzt. Streunende und teils aggressive Hunde gehören jedoch zum alltäglichen Straßenbild und sollten nach Möglichkeit gemieden werden.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung in Tonga entspricht, insbesondere in den ländlichen Gebieten, nicht europäischem Standard. Krankenhäuser und eine Notfallversorgung befinden sich in den Städten Nuku'alofa, Ha'apai und Vava'u.

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Eine individuelle Beratung durch einen reisemedizinisch erfahrenen Arzt in ausreichendem Abstand vor einer Reise nach Tonga wird empfohlen (www.dtg.org oder www.frm-web.de).

Besonders chronisch kranke und behandlungsbedürftige Menschen müssen sich des gesundheitlichen Risikos einer Reise bewusst sein.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den hohen Temperaturen entsprechend geschützt werden. Auch hierzu ist individuelle Beratung durch einen erfahrenen Tropen- oder Reisemediziner sinnvoll.

Unverändert gültig seit: 13. Oktober 2016

Fidschi

Medizinische Hinweise

Stand: 13. März 2020

Aktuelles

Ausgehend von der aktuellen Epidemie mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV aus der chinesischen Stadt Wuhan muss auch in Fidschi mit verstärkten Einreisekontrollen zur Identifizierung erkrankter Reisender insbesondere aus China und importierten einzelnen Krankheitsfällen gerechnet werden.

Beachten Sie die Informationen im Merkblatt nCoV sowie auf den Seiten der Weltgesundheitsorganisation WHO und des Robert-Koch-Instituts RKI.

Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

 

Impfschutz

Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Typhus empfohlen.

Beachten Sie die Anwendungshinweise und Hilfen für die Indikationsstellung im Merkblatt Reise-Impfempfehlungen.

Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG.

 

Zika-Virus-Infektion

Die vorrangig durch tagaktive Aedes-Mücken übertragene Infektion mit Zika-Viren kann in der Schwangerschaft zu Fehlbildungen beim Kind führen sowie neurologische Komplikationen beim Erwachsenen hervorrufen.

Beachten Sie für Ihre Reise die Empfehlungen im Merkblatt Zika-Virus-Infektion.

 

Dengue-Fieber

Seit Ende 2013 breitet sich Dengue-Fieber im Inselstaat stark aus. Die Mehrzahl der Erkrankungen werden in der Western, Central und Northern Division registriert.

Dengue-Viren werden landesweit durch tagaktive Aedes-Mücken übertragen. Die Erkrankung geht in der Regel mit Fieber, Hautausschlag sowie ausgeprägten Gliederschmerzen einher und betrifft zunehmend auch Reisende. In seltenen Fällen treten insbesondere bei Kindern schwerwiegende Komplikationen inkl. möglicher Todesfolge auf. Insgesamt sind Komplikationen bei Reisenden jedoch selten. Es existiert weder eine Impfung bzw. Chemoprophylaxe noch eine spezifische Therapie gegen Dengue-Fieber, siehe Merkblatt Dengue-Fieber.

Schützen Sie sich zur Vermeidung von Dengue-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen.

 

Chikungunya-Fieber

Chikungunya-Viren werden von tagaktiven Aedes-Mücken übertragen. Die Erkrankung ist gekennzeichnet durch hohes Fieber und unter Umständen länger anhaltenden Gelenk- und Muskelschmerzen. Die Beschwerden können oft nicht eindeutig von anderen durch Mücken übertragenen Erkrankungen unterschieden werden. Chikungunya-Fieber heilt nicht immer folgenlos aus, selten kommt es zu lang anhaltenden rheuma-ähnlichen Beschwerden. Es existiert weder eine Impfung bzw. Chemoprophylaxe noch eine spezifische Therapie, siehe Merkblatt Chikungunya-Fieber.

Schützen Sie sich zur Vermeidung von Chikungunya-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen.

 

HIV/AIDS

Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein hohes HIV-Übertragungsrisiko.

Verwenden Sie stets Kondome, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften.

 

Durchfallerkrankungen

Bei Durchfallerkrankungen handelt es sich um häufige Reiseerkrankungen, siehe MerkblattDurchfallerkrankungen. Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen jedoch vermeiden. Zum Schutz Ihrer Gesundheit beachten Sie daher folgende grundlegende Hinweise:

Trinken Sie ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs, nie Leitungswasser. Durch Kauf von Flaschenwasser mit Kohlensäure kann eine bereits zuvor geöffnete Flasche leichter identifiziert werden.

Benutzen Sie unterwegs auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen möglichst Trinkwasser.

Falls kein Flaschenwasser zur Verfügung steht, verwenden Sie gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser.

Kochen oder schälen Sie Nahrungsmitteln selbst.

Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern.

Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, stets jedoch vor der Essenszubereitung und vor dem Essen.

Wenn möglich, desinfizieren Sie Ihre Hände mit Flüssigdesinfektionsmittel.

 

Tollwut

Das Tollwutrisiko wird in Fidschi als sehr gering eingeschätzt. Moderne Tollwutimpfstoffe und Immunglobulin sind im Land nicht verfügbar. Eine Impfung vor der Reise ist nur in Ausnahmefällen notwendig.

 

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung in Fidschi entspricht, insbesondere in den ländlichen Gebieten, nicht deutschem Standard. Die Hauptkrankenhäuser Fidschis befinden sich in Suva, Sigatoka, Lautoka, Ba, Savusavu, Taveuni, Labasa und Levuka. Auf allen größeren Inseln sind ferner Kliniken und medizinische Versorgungseinrichtungen mit zumindest rudimentärer Ausstattung vorhanden.

Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung ab. Ausführliche Informationen bietet die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland.

Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit und schützen Sie diese unterwegs gegen hohe Temperaturen, siehe Merkblatt Reiseapotheke.

Lassen Sie sich vor einer Reise durch tropenmedizinische Beratungsstellen, Tropenmediziner oder Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Tropenerfahrung haben. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.

Bitte beachten Sie neben dem generellen Haftungsausschluss:

 

Alle Angaben sind zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes.

Die Empfehlungen sind auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort, zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten.

Alle Angaben sind stets auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden und erfordern ggf. eine medizinische Beratung.

Die medizinischen Hinweise sind trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder stets vollkommen aktuell sein. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

 

Haftungsausschluss

Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Ihrer Verantwortung. Diese kann Ihnen vom Auswärtigen Amt nicht abgenommen werden. Hinweise auf besondere Rechtsvorschriften im Ausland betreffen immer nur wenige ausgewählte Fragen. Gesetzliche Vorschriften können sich zudem jederzeit ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird im Zweifelsfall empfohlen.

 

Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Ihnen Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen in Rechnung gestellt werden. Dies sieht das Konsulargesetz vor.

 

Auswärtiges Amt

Krisenreaktionszentrum

11013 Berlin

Tel.: +49-(0)30-18 17-2000

Fax: +49-(0)30-18 17-51000

 

 

AktuellesImpfschutzZika-Virus-InfektionDengue-FieberChikungunya-FieberMalariaHIV/AIDSDurchfallerkrankungenTollwutMedizinische VersorgungHaftungsausschluss

Gesundheitshinweise Australien und Neuseeland

Das Gesundheitswesen in Australien und Neuseeland bietet eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau. Bei Beachtung aller auch zu Hause angewandten Vorsichts- und Hygienemaßnahmen besteht kein erhöhtes reisemedizinisches Risiko. Wir verzichten deshalb auf die Übersendung der medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Wissenswertes

Flüge in der Südsee

In der Südsee kommt es manchmal zu Flugplanänderungen, sodass Umstellungen im zeitlichen Ablauf der Reise notwendig werden können.

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Auckland/Neuseeland, Hotel Stamford Plaza*****

Hotelbebilderung

Lage: Das luxuriöse Hotel besticht durch seine zentrale Lage im Herzen von Auckland. Die Shoppingmeile der Queens Street, die Restaurants am Hafen, das Casino im Sky Tower oder der Albert Park sind gut zu Fuß erreichbar. Der Transfer zum Flughafen dauert ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Für kulinarische Genüsse stehen Ihnen drei Restaurants zur Verfügung, darunter ein japanisches und ein thailändisches. In der Lobbybar können Sie sich nach einem erlebnisreichen Tag bei einem Glas Wein entspannen. WLAN kann kostenfrei genutzt werden.

Zimmer: Die 286 geräumigen und elegant eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher.

Sport und Freizeit: Im elften Stock befindet sich das Fitnesscenter mit Hallenbad und Whirlpool und fantastischen Ausblicken auf die Stadt und den Hafen.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 175
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 350
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 125
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 250
Saisonzeiträume Übersicht
A:
02.01.2021–31.12.2021

Singapur, Hotel Grand Park City Hall*****

Hotelbebilderung

Lage: Dieses moderne und komfortable Hotel liegt zentral, nur wenige Gehminuten von zahlreichen Einkaufszentren und der U-Bahn-Station City Hall entfernt. Auch die Restaurants und Cafés an der Flaniermeile am Singapore River befinden sich in Gehweite. Der Transfer zum Flughafen dauert ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Tablescape Restaurant sorgt mit internationaler Küche für Ihr leibliches Wohl. Einen erlebnisreichen Tag können Sie in der Bar, die sich in der großen, freundlichen Lobby befindet, ausklingen lassen. WLAN kann kostenfrei genutzt werden.

Zimmer: Die 343 Zimmer sind modern eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet.

Sport und Freizeit: Im Fitnessraum können Sie sich sportlich betätigen und anschließend erholsame Stunden am Swimmingpool verbringen.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 71
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 146
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 142
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 292
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 50
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 125
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 100
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 250
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.01.2021–30.12.2021

Singapur, Hotel Pan Pacific*****

Hotelbebilderung

Lage: Dieses vielfach ausgezeichnete Hotel der Luxusklasse liegt an der Marina Bay im Herzen von Singapur. Der Singapore Flyer, das zweitgrößte Riesenrad der Welt, die Restaurants am Singapore River und moderne Einkaufszentren befinden sich ganz in der Nähe. Der Transfer zum Flughafen dauert ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das schicke und stilvolle Hotel verfügt über fünf Restaurants mit hervorragender internationaler und asiatischer Küche. In der Bar im Atrium können Sie in entspannter Atmosphäre Drinks und leichte Speisen zu sich nehmen. WLAN kann im gesamten Hotel kostenfrei genutzt werden.

Zimmer: Die 790 komfortabel und modern eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher. Durch die großen Panoramafenster hat man einen ausgezeichneten Blick auf die Marina Bay oder die Skyline der Stadt.

Sport und Freizeit: Entspannung und aktive Erholung bieten eine großzügige Wellnessoase mit Fitnesscenter und Dampfbad sowie ein großer Swimmingpool mit Blick auf die Wolkenkratzer der Stadt.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 196
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 196
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 392
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 392
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 175
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 175
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 350
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 350
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.01.2021–30.12.2021

Singapur, Park Hotel Clarke Quay****

Hotelbebilderung

Lage: Das Hotel besticht durch seine Lage unweit des Singapore River. An den dortigen beliebten Fußgängerpromenaden Robertson Quay und Clarke Quay findet man eine Vielzahl an Bars und Restaurants für jeden Geschmack. Auch das lebendige Viertel Chinatown ist bequem zu Fuß erreichbar. Nicht weit vom Hotel befindet sich die U-Bahn-Station Clarke Quay. Der Transfer zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, eines davon am Außenpool. Eine Poolbar bietet darüber hinaus Snacks und Drinks. Wer sich ins Shoppingvergnügen stürzen möchte, kann den kostenlosen Shuttlebus des Hotels zur Orchard Road nutzen. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.

Zimmer: Die 336 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet.

Sport und Freizeit: Der Swimmingpool ist eine Oase der Entspannung inmitten der vibrierenden Metropole. Aktive Gäste können im Fitnessraum trainieren.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 116
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 116
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 232
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 232
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
DZ Tageszimmer ab 8 Uhr 95
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 95
EZ Tageszimmer ab 8 Uhr 190
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 190
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.01.2021–30.12.2021

Sydney/Australien, Rydges Sydney Harbour****

Hotelbebilderung

Lage: Die Lage dieses angenehmen Hotels im Herzen des Altstadtviertels The Rocks ist perfekt. Zahlreiche Restaurants, das Fährterminal am Circular Quay, das Opernhaus oder der Royal Botanic Garden sind bequem zu Fuß zu erreichen. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Glanzstück des Hotels ist die Dachterrasse mit einem kleinen Pool. Von hier haben Sie einen fantastischen Ausblick auf das Opernhaus und die Harbour Bridge. Ein Restaurant und eine Bar sorgen für Ihr leibliches Wohl. In der Bar können Sie den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.

Zimmer: Die 176 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher.

Sport und Freizeit: Der Swimmingpool mit herrlichem Ausblick ist der ideale Ort für Entspannung inmitten der vibrierenden Metropole.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 168
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 316
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 120
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 220
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.01.2021–30.12.2021