kultimer
Eventreise

FrankreichElsass kulinarisch

Reise-Nr. St 06E2
Im Herzen Europas, im Elsass, vermischen sich deutsche und französische Traditionen: Vor allem die unterschiedlichen ku... Mehr anzeigen
kultimer
Eventreise

FrankreichElsass kulinarisch

Reise-Nr. St 06E2
Im Herzen Europas, im Elsass, vermischen sich deutsche und französische Traditionen: Vor allem die unterschiedlichen ku... Mehr anzeigen

Reisedauer

6 Tage

Busanreise

Preis

Nicht verfügbar

Select...
kultimer
Eventreise
Frankreich
Elsass kulinarisch
Reise-Nr. St 06E2

Reisedauer: 6 Tage Busanreise

Preis: ab 1655 p.P.

OrtNächteHotel
Andlau6Le Kastelberg ***

Im Herzen Europas, im Elsass, vermischen sich deutsche und französische Traditionen: Vor allem die unterschiedlichen kulinarischen Einflüsse verschmelzen hier zu regionalen Raffinessen wie dem mit Riesling verfeinerten Sauerkraut mit Fisch oder dem Gugelhupf. Wir widmen uns ganz den weltlichen Genüssen in den Dörfern der Weinstraße - und neben der Kulinarik kommt auch der Kunstgenuss nicht zu kurz! Bon voyage et bon appétit!

Highlights

  • 7 Tage mit Genuss durchs Elsass: Sauerkraut und Gugelhupf, Flammkuchen und feine Weine, Kunst in Colmar, Straßburg und Seléstat.

Route im Detail

1. Tag, Samstag, 12.10.2024

Bienvenu en Alsace
Individuelle Anreise nach Mannheim, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin um 13.15 Uhr begrüßt. Mit unserem Bus fahren wir durch das Elsass nach Andlau, wo wir uns einen ausgiebigen Spaziergang durch das hübsche Fachwerkstädtchen gönnen. Backoeffe und Choucroute stehen für die gehaltvolle, aber feine Elsässer Küche. Wir sind gespannt, mit welcher Spécialité alsacienne wir heute beim Abendessen verwöhnt werden. Sechs Übernachtungen. (A)

2. Tag, Sonntag, 13.10.2024

Grünewald und Weinberge
Im Musée d'Unterlinden erwartet uns eines der sensationellsten Werke abendländischer Sakralkunst: der Isenheimer Altar von Grünewald. Nach dem Augenschmaus in Colmar verwöhnen wir unsere Gaumen auf einem Weingut bei Rouffach: Mitten in den Weinbergen zaubern uns die Köche unser Mittagessen aus traditionellen Rezepten - und den Wein probieren wir dabei gleich mit. Frisch gestärkt freuen wir uns auf den Besuch der roman(t)ischen Klosterkirche Murbach, und auf der Rückfahrt machen wir Halt in einem der schönsten Dörfer Frankreichs, in Eguisheim. (F/M)

3. Tag, Montag, 14.10.2024

An der Elsässer Weinstraße
Den Wochenmarkt im mittelalterlichen Dorf Kaysersberg lassen wir uns nicht entgehen: Zwischen den Marktständen duftet es verführerisch. Wir spazieren gleich zu einer Biscuiterie und probieren die köstlichen Kokosmakronen. In der Heilig-Kreuz-Kirche bewundern wir den Altaraufsatz des Colmarer Bildhauers Jean Bongart mit der Passionsgeschichte. Pünktlich zur Mittagszeit erwartet uns der Maitre de cuisine in seiner Auberge in Ribeauvillé. Wir bleiben noch ein wenig auf der Weinstraße und fahren über Saint-Hippolythe zurück nach Andlau. (F/M)

4. Tag, Dienstag, 15.10.2024

In den Gassen Straßburgs
Ganz und gar europäisch präsentiert sich uns Straßburg, die Hauptstadt des Elsass. Deutsch oder französisch? Bevor wir uns davon ein Bild machen, starten wir mit einem Besuch im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Entlang der Kanäle von La Petite France (UNESCO-Welterbe) und durch winkelige Gassen führt uns unser Weg zum alles überragenden Münster. Vor allem die astronomische Uhr begeistert uns. Wie wäre es danach mit einer Bootsfahrt auf der Ill oder einem gemütlichen Glas Gewürztraminer in einer Weinbar? Ihre Reiseleiterin hat ein paar gute Tipps! (F)

5. Tag, Mittwoch, 16.10.2024

Sainte-Odile und Braukunst
In Barr tauchen wir im Musée Folie Marco in das elsässische Leben vergangener Jahrhunderte ein und bewundern bürgerliche elsässische Möbel. Dann pilgern wir zum Kloster auf dem Mont Ste-Odile, von wo aus uns die lieblichen Weinberge und Dörfer der Region zu Füßen liegen. Wie wäre es am Nachmittag mit einer Bierprobe? In der Brasserie Frangins wird nach alten Rezepten gebraut - hier begeben wir uns auf eine Reise rund um das hopfige Elixier. In Osthouse unternehmen wir noch einen kleinen Rundgang zum Schloss und lassen den Tag bei elsässischen Spezialitäten im Restaurant À l’Aigle d’Or ausklingen. (F/A)

6. Tag, Donnerstag, 17.10.2024

Obernai und Sélestat
In Gertwiller probieren wir von den Elsässer Lebkuchen - noch zwei Monate bis Weihnachten! Dann spazieren wir durch Obernai zum berühmten Sechs-Eimer-Brunnen. Obernai ist wie geschaffen für eine lange Mittagspause: Jede Menge Restaurants und Cafés – haben Sie schon Gugelhupf probiert? Leicht, locker und sehr lecker! Den Nachmittag verbringen wir in Sélestat: Die Bibliothek der Humanisten ist ein Juwel für Freunde kostbarer alter Buchausgaben. Danach duftet es nach frischem Brot: Im Brotmuseum lernen wir die ganze Vielfalt dieses Grundnahrungsmittels kennen. Mit einem Abendessen in unserem Hotel-Restaurant in Andlau nehmen wir kulinarisch Abschied vom Elsass. (F/A)

7. Tag, Freitag, 18.10.2024

Adieu, l'Alsace!
Mit dem Bus geht es rheinabwärts nach Mannheim, wo wir uns voneinander verabschieden. Individuelle Heimreise ab ca. 12 Uhr. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Andlau6Le Kastelberg ***

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Andlau, Hotel Le Kastelberg***

Das kleine, hübsche Boutique-Hotel liegt zwischen Weinbergen, am Fuß der Vogesen. Die 29 Zimmer sind hell und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Sat.-TV, WLAN, Klimaanlage und Föhn. Ihr Tag beginnt mit einem Frühstücksbuffet, für entspannte Momente gibt es eine kleine Terrasse und eine Bar. Das Hotelrestaurant bietet sehr gute traditionelle elsässische Küche.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*
12.10.-18.10.
02.11.-08.11.

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Le Kastelberg
  • Frühstück, ein Mittagessen auf einem Weingut, ein Mittagessen und ein Abendessen in typischen Restaurants, 2 Abendessen im Hotelrestaurant
  • Eine Bierprobe
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,152 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 0%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,152 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

0%
0%
100%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Region