Studienreisen
WanderStudienreise

Golf von Neapel – Amalfiküsteaktiv in Kampanien

Reise-Nr. St 0464
Göttliche Wege über der Amalfiküste, ein Staraufgebot an Naturschauspielen rund um die Halbinsel von Sorrent und erstklassige... Mehr anzeigen
Studienreisen
WanderStudienreise

Golf von Neapel – Amalfiküsteaktiv in Kampanien

Reise-Nr. St 0464
Göttliche Wege über der Amalfiküste, ein Staraufgebot an Naturschauspielen rund um die Halbinsel von Sorrent und erstklassige... Mehr anzeigen

Reisedauer

10 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 1995

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Studienreisen
WanderStudienreise
Golf von Neapel – Amalfiküste
aktiv in Kampanien
Reise-Nr. St 0464

Reisedauer: 10 Tage inkl. Flug

Preis: ab 1995 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Vico Equense5Oriente ****
Cetara4Cetus ****
Göttliche Wege über der Amalfiküste, ein Staraufgebot an Naturschauspielen rund um die Halbinsel von Sorrent und erstklassige Kultur-Highlights von Pompeji bis zu den Tempeln von Paestum - das alles bietet diese zehntägige Wanderreise an den Golf von Neapel. Wir wandern abseits touristischer Pfade auf dem Vesuv, immer an der Küste entlang, wer mag, auch auf der Insel Capri, genießen Dolce Vita in Idas Zitronenhain und bei köstlichem Büffelmozzarella auf einem Bauernhof. Und zum Relaxen: Ruhe in einem Hotel mit Blick übers Meer und Zeit für Aperitivi am hoteleigenen Strand in Cetara - bellissimo!

Highlights

  • Studienreise mit ausgedehnten Wanderungen am Golf von Neapel und an der Amalfiküste
  • Meist mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer
  • Schön gelegene Hotels am Meer, nur ein Hotelwechsel
  • Mittagsimbiss auf einem Landgut, Besuch eines Zitronengartens und eine Mozzarellaprobe
Anforderungsprofil: mittel
Wanderdauer
Wanderanteil
Schwierigkeit
ges. Stunden

20 Std.

ges. Höhenmeter

1850

2750

Route im Detail

1. Tag, Freitag, 02.04.2021

Willkommen in Neapel!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Neapel. Ein Vertreter von Studiosus sorgt für den Transfer zum Hotel in Vico Equense an der Sorrentiner Küste. 40 km. Erst mal ankommen, im Anblick des Meeres versinken und Sonne tanken! Oder wagen Sie in passender Jahreszeit einen Sprung ins nahe Meer? Später lädt Ihr Studiosus-Reiseleiter zum Welcome-Dinner mit süditalienischen Leckereien ein. So fängt der Urlaub gut an! Zitronenduftiges auf dem Kopfkissen lässt uns schon vom nächsten Tag träumen. Fünf Übernachtungen in Vico Equense. (A)

2. Tag, Samstag, 03.04.2021

Punta Campanella und Zitronen
Hören Sie die Sirenen?! An der Punta Campanella, der äußersten Südwestspitze der sorrentinischen Halbinsel, haben sie einst die Seefahrer mit ihren Gesängen betört. Mit dem Bus fahren wir nach Termini, • wandern (2 Std., leicht, ↑250 m ↓250 m) bis zur Spitze und spähen nach Capri. Anschließend • geht es (2 Std., leicht, ↑50 m ↓200 m) vorbei an üppigen Gärten und durch kleine Ortschaften auf alten Wirtschaftswegen zu Ida in ihren Zitronengarten. Sie verrät uns vielleicht auch ein paar süße Geheimnisse über die sauren Früchte, sprich Marmeladenrezepte. 40 km. (F/A)

3. Tag, Sonntag, 04.04.2021

Vesuv und Pompeji
Der Berg ruft. Bis auf 1000 m bringt uns der Bus auf den Vesuv hoch, danach • begleitet uns unser Bergführer Raffaele den steilen Weg hoch bis zum Kraterrand und - ganz exklusiv - rund um den Krater herum (2,5 Std., mittel, ↑300 m ↓300 m, wetterabhängig). Genießen Sie die Ausblicke - in die Tiefen des Kraters oder die Weiten des Golfes. Fragen Sie Ihren Guide, wie seine Familie und Freunde hier im Bannkreis eines gefährlichen Vulkans leben. Dann reisen wir weit zurück in die Vergangenheit, ins antike Pompeji. Muss nett gewesen sein damals, als der Vesuv noch friedlich vor sich hin schlummerte: eine Stadt mit Gassen, Thermen, Weinschenken, Garküchen. Ein ebenso explosives Thema für die Rückfahrt: die "ehrenwerte Gesellschaft" und das Müllproblem. 60 km. (F/A/I)
Extratour
Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Beispielsweise können Sie länger in Pompeji bleiben, denn die S-Bahn hält direkt vor dem Eingang der Ausgrabungsstätte.

4. Tag, Montag, 05.04.2021

Capri oder Pause
Reif für einen Erholungstag? Schlafen Sie aus, und fahren Sie mit der S-Bahn nach Sorrent! Neugierige begleiten den Reiseleiter mit dem Boot zur Insel Capri (95 €). Trittsicher? Schwindelfrei? Wäre hier nicht schlecht. Wir • wandern (3 Std., mittel, ↑350 m ↓350 m) auf schmalen Pfaden immer an der Küste entlang, mit herrlichen Ausblicken auf den Golf von Neapel und das tiefblaue Meer, vorbei an den Ruinen alter Festungen bis zur Blauen Grotte. Schaufensterbummel am Nachmittag in Capri oder lieber ein Zitroneneis? Entscheiden Sie selbst. (F/A)

5. Tag, Dienstag, 06.04.2021

In den Bergen von Sorrent
Nach kurzer Busfahrt • wandern wir (3 Std., mittel, mit steilem Aufstieg, ↑400 m ↓300 m) in den Monti Lattari, den Milchbergen, und lassen die Blicke über das Meer bis zu den Sireneninseln schweifen. Na, schon hungrig? Sehr gut, denn Vincenzo empfängt uns auf seinem Landgut. Hier baut er Obst und Gemüse an und engagiert sich für das Slow-Food-Programm sowie in WWF-Initiativen in seiner Region. Gestärkt mit einem Imbiss setzen wir unsere Wanderung fort. Fahrtstrecke 40 km. Abends sucht sich jeder ein Lokal nach eigenem Gusto. (F)

6. Tag, Mittwoch, 07.04.2021

Amalfi und Ravello
Heiße Kurven, grandiose Blicke - fesselnde Eindrücke auf der Fahrt an der Amalfiküste entlang. Der Paradieskreuzgang in Amalfi gilt vielen als Inbegriff maurischer Architektur. Dann schlängelt sich unser Bus durch das malerische Drachental hinauf nach Ravello. Richard Wagner fand hier seinen "Zaubergarten", Greta Garbo ihr Liebesdomizil, "Sissi" ihre Filmkulisse, und wir finden die Ausblicke einfach göttlich! Auf der Terrasse der Villa Cimbrone stoßen wir auf die unglaublich schöne Aussicht an. Weiter geht es nach Cetara, wo wir uns ein gemeinsames Abendessen schmecken lassen. 70 km. Vier Übernachtungen in Cetara. (F/A)
Extratour
Heute keine Kirche und kein Kreuzgang? Dann lassen Sie den Dom von Amalfi einfach links liegen und bummeln Sie z. B. zum Papiermuseum! Das handgeschöpfte Papier ist toll und traditionsreich; das Geheimnis dieser Technik stammt aus China.

7. Tag, Donnerstag, 08.04.2021

Auf dem Götterweg
Heute erwartet Sie "ein Dahingleiten zwischen Himmel und Erde", wie der Dichter Giustino Fortunato es beschrieb. Nein, kein Paragliding, "nur" der Sentiero degli Dei, der Weg der Götter. Wir starten in Agerola und • wandern (4 Std., anspruchsvoll, mit einigen längeren Auf- und Abstiegen, ↑200 m ↓750 m) bis nach Positano hinunter. Unterwegs: Treppen und Maultierpfade, Weingärten an Steilhängen, an Wildkräutern knabbernde Ziegen, Bergdörfer zwischen Idylle und Arbeitsalltag. Bei schönem Wetter nehmen wir das Boot von Positano zurück nach Cetara, andernfalls den Linienbus. Heute und morgen Abend essen Sie auf eigene Faust - haben Sie schon Ihr Lieblingslokal ausgesucht? Busstrecke 25 km. (F)

8. Tag, Freitag, 09.04.2021

Die Tempel von Paestum
Nicht wundern, wenn es Ihnen in Paestum die Sprache verschlägt - Goethe ging es genauso, als er vor den perfekt erhaltenen griechischen Tempeln stand. Wie kunterbunt sich die Tempel einst präsentierten, zeigt das Museum nebenan. Tiefrot dagegen schimmert der Granatapfel, den Ihr Reiseleiter aus der Tasche zaubert. Symbolisch bringen wir der Göttermutter ein Opfer dar. Der Legende nach bringt das Eheglück. Lassen wir uns überraschen! Bei einem Imbiss stärken wir uns nach diesen starken Eindrücken mit "fangfrischem" Büffelmozzarella auf einem Bauernhof. Jetzt wissen Sie, wie köstlich diese weißen Kugeln schmecken können, wenn sie nicht quer durch Europa reisen müssen. 130 km. (F/I)
Extratour
Nichts kann Sie jetzt ins Museum locken? Dann bleiben Sie einfach noch an der frischen Luft, entdecken Sie die alten Wohnviertel, spazieren Sie an der antiken Stadtmauer entlang, halten Sie Ausschau nach den Wasserbüffeln, die auf den Landgütern der Umgebung weiden. Wer kreative Gelüste hat, kann auch ein paar Skizzen von den Tempeln anfertigen. Zu Hause bestimmt eine tolle Erinnerung!

9. Tag, Samstag, 10.04.2021

In und um Cetara
Heute locken uns die schattigen Pfade von Corpo di Cava zu einer • Wanderung (4 Std., mittel, ↑300 m ↓600 m). Nicht nur wegen des sportlichen Vergnügens, allein wegen der Blicke auf die kleinen Bergdörfer der Amalfiküste ist unser Ausflug einfach göttlich. Hier sind wir genau richtig, um ein leckeres Picknick mit lokalen Spezialitäten auszupacken. Und praktisch: Unsere Wanderung endet direkt vor der Hoteltür. Fahrtstrecke 20 km. Den Rest des Nachmittags verbringen Sie geruhsam - Dolcefarniente am hoteleigenen Strand, in Cetara den Fischern beim Netzeflicken zuschauen ... wie Sie wollen. Abends treffen wir uns wieder zu unserem gemeinsamen Abschiedsessen. (F/A/P)

10. Tag, Sonntag, 11.04.2021

Arrivederci!
Sie haben noch einen Badeaufenthalt gebucht? Viel Spaß dann bei der Weiterreise! Die anderen können die Zeit bis zum Transfer nach Neapel noch nach Lust und Laune nutzen. 70 km. Ab Neapel fliegen Sie individuell in die Heimat. (F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss P: Picknick

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Vico Equense5Oriente ****
Cetara4Cetus ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Vico Equense, Hotel Oriente****

Auf einer Anhöhe am Rand des kleinen Ortes Vico Equense liegt dieses traditionsreiche, familiäre Hotel mit schönem Blick über den Golf von Neapel. Nur wenige Schritte sind es zur S-Bahn, die Sie in wenigen Minuten nach Sorrent oder Neapel bringt. Auch das Zentrum von Vico ist schnell zu Fuß erreicht. Die Aufenthaltsräume sind mit antiken Möbeln und dekorativen Antiquitäten gestaltet. Im Restaurant oder auf der Panoramaterrasse werden regionale Speisen serviert. Die 62 Zimmer sind hell und mediterran gestaltet und wurden erst kürzlich renoviert. Sie verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn.

Cetara, Hotel Cetus****

Das hübsche Hotel liegt an der Amalfiküste bei Cetara und ist direkt in die Felsen über dem Meer gebaut. Durch die bunten Majolikaböden strahlt es südlichen Charme aus. Eine Sonnenterrasse und ein Privatstrand sowie ein Fitnessraum und Spa gehören zur Anlage. Im Restaurant wird mediterran gekocht (Menüwahl). Die 40 Zimmer mit Meerblick verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar und Föhn.

Termine 30.4. und 3.9.: Maiori, Hotel Sole Splendid****

Das Hotel liegt direkt an der Uferpromenade von Maiori und bietet einen fantastischen Blick auf das Meer und die Amalfiküste. Zu den Annehmlichkeiten zählt auch ein privater Strand mit Sonnenliegen und -schirmen (gegen Gebühr). Die 67 hellen und freundlich gestalteten Zimmer haben Meerblick und sind jeweils mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn ausgestattet. In der hoteleigenen Bar können Sie zur Entspannung einen Cappuccino oder einen Aperitif genießen. Das Abendessen wird im angrenzenden Restaurant serviert.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
02.04.-11.04.20952385
16.04.-25.04.20452315
30.04.-09.05.19952305
14.05.-23.05.20952385
24.09.-03.10.19952305
01.10.-10.10.20452315
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Neapel und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers
  • Ausflüge in bequemem, landesüblichem Reisebus
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage
  • Frühstück, 6 Abendessen im Hotel
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Imbiss mit Mozzarellaprobe auf einem Bauernhof
  • Mittagsimbiss auf einem Bauernhof
  • Ein Picknick
  • Eintrittsgelder (ca. 55 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental