Geimpft oder genesen für einen entspannteren Urlaub

Die Teilnahme an Studiosus-Reisen ist nur vollständig Geimpften oder von einer Corona-Erkrankung Genesenen mit entsprechendem Nachweis möglich. Dies gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren. An Covid-19 erkrankte sowie positiv getestete Gäste sind von der Teilnahme an unseren Reiseprogrammen ausgeschlossen.

Alle Gäste, die an unseren Reisen im Jahr 2022 teilnehmen, müssen über die gesamte Reisedauer einen vollständigen Impfschutz nachweisen oder über einen gültigen Genesenen-Status verfügen. Dies gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren.

Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Reisen ist der Nachweis eines vollkommenen Impfschutzes gemäß den Vorgaben des Infektionsschutzgesetz der deutschen Bundesregierung. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass sich diese Bestimmungen zum 1. Oktober 2022 geändert haben.

Gelten für das Zielland andere, strengere Bestimmungen, so gelten diese.


Informationen zum vollständigen Impfschutz

Wann gelte ich als vollständig geimpft?

Seit dem 1. Oktober 2022: 

- drei Impfungen (Abstand von mindestens drei Monaten zwischen zweiter und dritter Impfung) oder

- zwei Impfungen, wenn

  • vor der ersten Impfung eine mit Antikörpertest nachgewiesene Infektion erfolgte
  • vor der zweiten Impfung eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte
  • nach der zweiten Impfung eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte und seit der Testung 28 Tage vergangen sind

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-impfung-faq-1788988

Mit drei Impfungen oder zwei Impfungen und einer nachgewiesenen Covid-Infektion gilt der Impfschutz nach aktuellem Stand zeitlich unbegrenzt. Diese Regeln gelten auch bei Erstimpfung mit Johnson & Johnson. Die 90-Tage-Frist des Genesenen-Status gilt in Kombination mit einer Impfung nicht. 

Informationen zum Genesenen-Status

Der Genesenen-Status ist nur für Erwachsene relevant, die keine einzige Impfung erhalten haben. Die Testung zum Nachweis der vorherigen Infektion (PCR oder Antigen) darf mindestens 28 Tage und höchstens 90 Tage zurückliegen.

Informationen zum EU-Impfzertifikat

Aktuell [Stand: Oktober 2022] wird im Reiseverkehr innerhalb der EU kein  Impfnachweis benötigt. Bei steigenden Infektionszahlen im Winterhalbjahr 2022/23 sind jedoch auch kurzfristig Änderungen der Einreisebestimmungen nicht auszuschließen. Es ist daher nicht auszuschließen, dass ggf. ein EU-Impfzertifikat für Reisen in einige EU-Länder wieder erforderlich sein wird. Das EU-Zertifikat ist bis zu 270 Tagen nach der Zweitimpfung (Grundimmunisierung) gültig. Auffrischungsimpfungen gelten aktuell unbegrenzt.

Stand: 17. Oktober 2022

Zum Überblick aller Maßnahmen.