Sicher zurück nach Hause

Seit Ende Juli 2021 müssen laut Beschluss der Bundesregierung grundsätzlich alle Personen, die nach Deutschland einreisen, vor Reiseantritt ein negatives Covid-19-Testergebnis vorweisen bzw. in Besitz eines gültigen Immunitätsnachweises (durch vollständige Impfung bzw. Genesung) sein.

Dies gilt unabhängig davon, ob ein Land vom Robert-Koch-Institut und dem deutschen Auswärtigen Amt als Hochrisikogebiet eingestuft wurde oder nicht.

Da alle unsere Gäste geimpft oder genesen sind, führen wir in einigen Fällen nach besonders sorgfältiger Prüfung der Lage vor Ort (dominierende Virusvariante, Infektionszahlen, Schwere der Verläufe, Zahl der Hospitalisierungen, kritische Engpässe im Gesundheitssystem des Reiselandes, Störungen der öffentlichen Infrastruktur) auch Reisen in Hochrisikogebiete durch. Für Geimpfte und Genesene mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die aus solchen Hochrisikogebieten zurückkehren, entfällt die Quarantänepflicht. Sie sind nur dazu verpflichtet, ihre Rückreise über ein Formular anzumelden. Eine Quarantänepflicht für vollständig Geimpfte ist nur bei Rückkehr aus einem Virusvarianten-Gebiet vorgeschrieben: Aktuell [Stand 10. Januar 2022] hat das Robert-Koch-Institut allerdings kein Land als Virusvariantengebiet eingestuft. Wir führen in keinem Fall Reisen in Virusvariantengebiete durch. Bei Rückreisen per Flugzeug müssen Sie vor Abflug Ihrer Airline einen gültigen Immunitätsnachweis (z. B. EU Covid-19-Impfzertifikat bzw. Genesenennachweis) vorlegen.

Einige wenige Länder fordern auch für die Ausreise einen aktuellen negativen Test: In diesen Fällen haben wir uns bereits im Vorfeld um entsprechende Testmöglichkeiten gekümmert, unsere Reiseprogramme entsprechend angepasst und zeitliche Kapazitäten geschaffen, sodass Sie den Test durchführen können. In einigen Ländern sind diese Tests kostenlos, in anderen Ländern sind sie teils mit erheblichen Kosten verbunden. Wir informieren Sie in den „Aktuellen Hinweisen“ vor Abreise über ggf. anfallende Kosten. Die Kosten für die Tests tragen Sie als Kunde selbst.

Stand: 12. Januar 2022

Zum Überblick aller Maßnahmen.