Corona-Schutz bei Studiosus

Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. In einigen Bereichen, vor allem für die Busfahrten, haben wir jedoch weitergehende Hygienestandards definiert und für alle unsere Reisen weltweit verpflichtend eingeführt.

Zu Ihrem Schutz, zum Schutz Ihrer Mitreisenden und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort gilt auch im Jahr 2022 ein Immunitätsnachweis (2G-Regel) als Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Reisen. Dies gilt auch für Kinder ab 12 Jahren. An Covid-19 erkrankte sowie positiv getestete Gäste sind von der Teilnahme an unseren Reiseprogrammen ausgeschlossen.

Zum Schutz der Gesundheit unserer Reisegäste und unserer Reiseleiterinnen und Reiseleiter gilt seit Mitte Juli 2022 in allen unseren Reisebussen wieder die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Kinder zwischen 6 Jahren und 14 Jahren können statt einer FFP2-Maske eine medizinische Schutzmaske tragen. Wir ergreifen diese Maßnahme vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Infektionszahlen in vielen unserer Reiseländer, aber auch in unseren Reisegruppen. Weiterhin empfehlen wir auch bei nicht ausreichendem Abstand in sonstigen Innenräumen das Tragen einer Maske.

Darüber hinaus gilt auch auf unseren Reisen die allseits bekannte „Corona-Etikette“: Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen oder desinfizieren sowie Niesen und Husten in die Armbeuge.

Bitte achten Sie im eigenen Interesse und zum Schutz der Mitreisenden auf sich und Ihre Gesundheit. Sollten Sie auf der Reise bei sich Erkältungssymptome feststellen, nehmen Sie diese bitte ernst und informieren Sie umgehend Ihre Reiseleitung. Diese klärt mit Ihnen das notwendige weitere Vorgehen ab, zu dem ggf. ein Corona-Test und das Tragen einer Maske gehören. Die weitere Teilnahme am gemeinsamen Reiseprogramm ist positiv getesteten Personen nicht mehr möglich.

Unsere Reiseleiter und Reiseleiterinnen sind angewiesen, unterwegs auf die Einhaltung der Hygieneregeln zu achten. Zu Beginn der Reise wird Sie die Reiseleitung über alle erforderlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen informieren – und steht Ihnen natürlich auch während der Reise mit Rat und Tat zu Seite.

Stand: 17. Oktober 2022

Zum Überblick aller Maßnahmen.