kultimer
Eventreise

NorwegenAstronomie & Fotografie in Norwegen

Reise-Nr. St 15N5
Lassen Sie sich vom Polarlicht locken! Vom lebhaften Tromsö mit seiner Eismeerkathedrale geht es zu den Vesteraalen, wo uns das... Mehr anzeigen
kultimer
Eventreise

NorwegenAstronomie & Fotografie in Norwegen

Reise-Nr. St 15N5
Lassen Sie sich vom Polarlicht locken! Vom lebhaften Tromsö mit seiner Eismeerkathedrale geht es zu den Vesteraalen, wo uns das... Mehr anzeigen

Reisedauer

8 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 3395

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
kultimer
Eventreise
Norwegen
Astronomie & Fotografie in Norwegen
Reise-Nr. St 15N5

Reisedauer: 8 Tage inkl. Flug

Preis: ab 3395 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Tromsö2Scandic Ishavshotel ****
Narvik1Thon Hotel ***(*)
Andenes2Marena ***
Harstad1Thon ****
Tromsö1Scandic Ishavshotel ****
Lassen Sie sich vom Polarlicht locken! Vom lebhaften Tromsö mit seiner Eismeerkathedrale geht es zu den Vesteraalen, wo uns das Andöya Space Center hinter die Kulissen blicken lässt. Wie Sie Aurora borealis mit ihrer Kamera einfangen, verrät Fotoprofi Stefan Seip. Hintergrundwissen zum Polarhimmel liefert Astronom Dr. Peter Habison.

Route im Detail

1. Tag, Samstag, 29.01.2022

Willkommen in Tromsö!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Tromsö. Individuelle Fahrt mit dem Flughafenbus zum Hotel, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt. Vor dem gemeinsamen Abendessen entführt Sie Astronom Dr. Peter Habison in seinem ersten Vortrag zum Ursprung der Polarlichter. Zwei Übernachtungen. (A)

2. Tag, Sonntag, 30.01.2022

Das Tor zum Polarmeer
Klein, aber quicklebendig und in traumhafter Lage: Tromsö, Norwegens Tor zum Polarmeer. Wir spazieren durch die Stadt und halten Ausschau nach den ersten Fotomotiven. Im Planetarium dreht sich auf der Leinwand schon mal alles ums geheimnisvolle Nordlicht. Zurück im Hotel lädt Sie Stefan Seip zum ersten Workshop "Polarlicht fotografieren" ein. Dann zieht es uns wieder in die Stadt - zur Eismeerkathedrale. Abends hoffen wir auf klaren Himmel, um das Polarlicht mit der Kamera festzuhalten. (F)

3. Tag, Montag, 31.01.2022

Im Reich der Trolle
Auch im Museum der Universität von Tromsö steht das magische Licht heute im Fokus. Dann verlassen wir Tromsö in Richtung Narvik. Im Polarpark posieren Elche, Bären und Luchse für unsere Kameras. Bei Stefan Seips zweiten Workshop am Nachmittag dreht sich alles um die Bildbearbeitung von Polarlichtaufnahmen. (F/A)

4. Tag, Dienstag, 01.02.2022

Auf den Vesteraalen
Heute nehmen wir Kurs auf Andenes – einstiger Walfängerort am Nordende der Inselgruppe, wo uns frischer Wind um die Nase weht. Nachmittags stimmt uns Dr. Habison auf den morgigen Besuch im Space Center ein. Später sind wir gespannt, ob wir über unseren Köpfen die Polarlichter tanzen sehen können. Zwei Übernachtungen in Andenes. (F/A)

5. Tag, Mittwoch, 02.02.2022

Auf Mission im Weltall
Zu Gast im Andöya Space Center, das sich der Erforschung des Polarlichts verschrieben hat. Nach einer filmischer Einstimmung gibt eine Führung Einblick in die Arbeit der Station. Dann starten wir im Spaceship Aurora eine virtuelle Reise ins Weltall. Was für ein Erlebnis! Wieder zurück aus himmlischen Sphären dürfen wir uns auf einen spannenden Vortrag durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Centers freuen. (F/M)

6. Tag, Donnerstag, 03.02.2022

Zu Besuch bei Samen
Entlang der Westküste fahren wir nach Harstad. Zum Mittagessen machen wir es uns in einem Sami-Zelt gemütlich. Unsere Gastgeber servieren uns traditionelle Hausmannskost und erzählen, wie es sich in den eisigen Weiten Norwegens lebt. Am Abend hoffen wir wieder auf eine klare Nacht, damit wir die Nordlichter noch einmal bewundern können. (F/M/A)

7. Tag, Freitag, 04.02.2022

Mit dem Postschiff nach Tromsö
Schiff ahoi! Das Frühstück lassen wir uns an Bord der Hurtigrute auf unserer Passage nach Tromsö schmecken (Fahrzeit ca. 6,5 Std.). Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die grandiose Landschaft. Zurück in Tromsö besuchen wir das Polarmuseum. Im Hotel treffen wir uns zu einem letzten Workshop mit Stefan Seip und Dr. Peter Habison, betrachten stolz unsere Fotos und schwärmen beim Abschiedsessen noch einmal vom Zauber des nördlichen Himmels. (F/A)

8. Tag, Samstag, 05.02.2022

Zurück in den Süden
Im Laufe des Vormittags Rückflug von Tromsö in die Heimat. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Tromsö2Scandic Ishavshotel ****
Narvik1Thon Hotel ***(*)
Andenes2Marena ***
Harstad1Thon ****
Tromsö1Scandic Ishavshotel ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Stefan Seip und Dr. Peter Habison

Der Diplom-Biologe Stefan Seip hat sich ganz der Fotografie verschrieben, und seine Aufnahmen brachten ihm weltweites Renommee ein. Neben der Landschaftsfotografie hat es ihm vor allem die Astrofotografie angetan. Der Astronom, Physiker und Wissenschaftshistoriker Dr. Peter Habison war Direktor der Kuffner- und Urania-Sternwarte sowie des Zeiss-Planetariums in Wien und ist heute zuständig für die Wissenschaftskommunikation der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Österreich. Beide Experten geben voller Begeisterung ihre Kenntnisse und Erfahrungen weiter und bieten gemeinsam Reisen zu Destinationen an, in denen sich Astronomie und Fotografie verbinden lassen.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
29.01.-05.02.3395
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren. Bitte beachten Sie, dass bei KreuzfahrtStudienreisen sowie bei smart & small-Reisen die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen generell leider nicht möglich ist.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Tromsö und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Flughafentransfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • Fahrt mit dem Postschiff von Harstad nach Tromsö
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in bewährten Hotels
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einem Sami-Zelt, ein Mittagessen im Space Center, 4 Abendessen in Hotels und ein Abendessen in einem Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Begleitung und Vorträge durch Dr. Peter Habison und Stefan Seip
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).
Klimaschonend reisen mit Studiosus

Durch CO2e-Kompensation ist diese Reise klimaschonend.

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Stadt
Interkontinental