Zypern

Zypern

Übersicht

  • Entdecken Sie die Highlights von Zypern mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden
  • Auf dieser Singlereise nimmt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter mit auf überwiegend mittelschwere Wanderungen von bis zu dreieinhalb Stunden Dauer
  • Sechs Übernachtungen in Badehotels am Meer und zwei Übernachtungen im Troodosgebirge
  • Ein Abendessen in einer Taverne, ein Picknick und eine Weinprobe
  • Bootsfahrt vor der Akamas-Halbinsel

Schritt für Schritt durch Zyperns Natur und Kultur. Die schönsten Wanderungen bringen Sie zu den Klippen am Kap Greco und zu den Scheunendachkirchen im Troodosgebirge, zum Inselkönig Olymp und an den Lieblingsplatz der Aphrodite. In Nordnikosia inszeniert sich der Orient: Muezzinrufe, Minarette, türkisches Flair. In Larnaca und Paphos entspannen Sie in komfortablen Badehotels, beim Winzer Pambos werden Sie locker, bei der Bootsfahrt vor der Akamas-Halbinsel wieder frisch. 1001 kalte und warme Leckereien in einer Taverne und ein Picknick unter schattigen Bäumen würzen den gemeinsamen Spaß. Mal ganz allein sein? Auch dafür gibt es jede Menge Gelegenheiten auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer.

Route

1. Tag, Samstag, 14.10.2017: Willkommen auf Zypern!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Vormittags Flug nach Larnaca mit Lufthansa von Frankfurt oder München oder mit Austrian über Wien. Ankunft nachmittags. Ein Vertreter von Studiosus holt Sie ab und bringen Sie zu Ihrem Badehotel in Larnaca. 20 km. Schalten Sie auf Urlaub um und springen Sie in den Hotelpool oder gleich ins Meer! Im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter mit einem Brandy Sour, dem fruchtig-erfrischenden Nationalgetränk der Insel. Prost! Auf einen schönen Urlaub! Beschwingt nehmen wir dann Kurs auf eine gemütliche Taverne, wo man uns zum Welcome-Dinner erwartet. Sieht sehr vielversprechend aus, was uns der Wirt serviert: Meze. 1001 kalte und warme Leckereien zum Probieren. Zwei Übernachtungen in einem komfortablen Badehotel in Larnaca.

2. Tag, Sonntag, 15.10.2017: Wanderung am Kap Greco

Am Vormittag wird es gleich aktiv! Wir • wandern (2,5 Std., mittel, ↑100 m ↓50 m) am spektakulären Naturschutzgebiet Kap Greco entlang, der südöstlichen Spitze Zyperns. Suchen Sie auf dem Weg nach versteinerten Muscheln und Schwämmen! Anschließend schauen wir in die Grabmoschee Chala Sultan Tekke, das bedeutendste islamische Heiligtum auf Zypern. Seit der Öffnung der Demarkationslinie beten hier auch viele der zypriotischen Muslime aus Nordzypern. Weiter geht es nach Larnaca, wo wir über die mediterrane Palmenpromenade spazieren. Fahrtstrecke 150 km. Der Nachmittag bleibt frei für Badefreuden. Gehen Sie an den Strand Ihres Hotels oder springen Sie in den Pool! Oder noch fit? Dann nutzen Sie doch die kilometerlange Uferpromenade vor Ihrem Hotel zum Joggen! Vor dem Abendessen haben wir im Hotel ein Date mit einem Tanzlehrer, der uns ein paar Schritte der mitreißenden zypriotischen Tänze näherbringt. Mitschwingen erwünscht!

3. Tag, Montag, 16.10.2017: Über Nikosia ins Troodosgebirge

Auf der Fahrt in die Hauptstadt ist Zeit für politische Fragen. Wie hat es die zypriotische Regierung geschafft, die Finanzkrise zu meistern? Das wirtschaftliche Tal ist durchschritten, und der Staatshaushalt wurde mit viel Disziplin ausgeglichen. Im griechischen Südnikosia verschaffen wir uns gleich einen Überblick. Es geht hoch hinauf ins Observatorium, wo wir die gesamte Stadt mit ihren Kirchtürmen und Minaretten im Blick haben. Anschließend geht es zu Fuß weiter. Die Teilung der Stadt ist seit 1974 durch die Green Line sichtbar. Dann mitten in der Stadt - ein Checkpoint! Wir überschreiten die Demarkationslinie in das türkisch geprägte Nordnikosia und werden von orientalischem Charme umfangen: Minarette, Muezzinrufe. Bei unserem Rundgang im nördlichen Teil Nikosias blicken wir in die Selimiye-Moschee und sprechen über die Besonderheiten des Islams auf Zypern. Von osmanischer Architekturkunst zeugt die Karawanserei Büyük Han. Extratour Zurück in Südnikosia bleibt Zeit für eigene Unternehmungen. Genießen Sie einen griechischen Mokka im Straßencafé oder bummeln Sie duch das restaurierte Altstadtviertel Chrysaliniotissa mit seinen vielen Künstlerateliers! Themen auf der Fahrt in das Troodosgebirge: Welche Kultur lebt man im Norden, welche im Süden? Welche Musik hört man wo? Wie feiert man Hochzeiten? Gibt es Diskriminierungen auf beiden Seiten? 120 km. Zwei Übernachtungen in einem rustikalen Hotel im Troodosgebirge.

Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Möchten Sie auf Nordnikosia verzichten? Dann bleiben Sie doch nach dem Observatorium im südlichen Teil! Es gibt noch viel zu entdecken. Ein Rendezvous mit den alten Zeitzeugen haben Sie im byzantinischen Museum. Oder schauen Sie in die mit prächtigen Fresken ausgemalte Johannesbasilika!

4. Tag, Dienstag, 17.10.2017: Im Troodosgebirge

Im grünen Herzen der Insel empfangen uns schattige Wälder und der für diese Region so typische würzige Duft der Kiefern und Zedern. Vormittags besichtigen wir die Scheunendachkirchen in Galata (UNESCO-Welterbe). In einem Supermarkt kaufen wir dann für das spätere Picknick ein und vergleichen die Preise. Dann ist • Wandern angesagt (2 Std., mittel, ↑200 m ↓150 m). Rüsten Sie sich also mit Neugier, guter Laune und Ihrer Kamera aus und schnuppern Sie in die Kiefern- und Zedernwälder des Troodosgebirges hinein! Wir wandern von Agios Theodoros bis nach Asinou und können zwischendrin 1000 Panoramafotos Richtung Bucht von Morphou machen. Aber lassen Sie noch Platz für die berühmten Scheunendachkirchen von Asinou (UNESCO-Welterbe)! Sie fragen sich angesichts der unscheinbaren Gebäude: Warum berühmt? Lassen Sie sich vom Innenleben überraschen! Im Anschluss heißt es: bitte Platz nehmen zum Picknick unter schattigen Bäumen, denn jetzt gibt es Oliven, Käse, Wurst und zypriotischen Wein. Jamas! Zum Abschluss des Tages spazieren wir durch das Dorf Kakopetria mit seinen denkmalgeschützten Häusern. Fahrtstrecke 80 km.

5. Tag, Mittwoch, 18.10.2017: Vom Gebirge zum Meer

Heute haben wir fast die ganze Insel im Blick - bei der • Wanderung um den Olymp (3,5 Std., mittel, ↑0 m ↓100 m), den mit knapp 2000 m höchsten Berg Zyperns. Löchern Sie hier Ihren Reiseleiter, fragen Sie nach Pflanzennamen, Details aus der Tierwelt oder nach geologischen Besonderheiten! Da gibt es viel zu erzählen. Und zu sehen. Bester Kontrast zum tiefen Grün des Tages: der Wein, der rot in unseren Gläsern schimmert. Im Weindorf Omodos probieren wir ein paar edle Tropfen vom Inselwein und plaudern mit Pambos, einem Weinexperten, über Rebsorten, das Leben in den Bergen und darüber, warum immer mehr junge Leute in die Städte an der Küste abwandern. Auf dem Weg zur Küste ein kleiner Sprachkurs: "Jassas" und "kalimera" kennen Sie vielleicht. Aber wie steht es mit "danke", "bitte", "ja" und "nein"? In den Bars von Paphos können Sie das später bestimmt gebrauchen. 100 km. Vier Übernachtungen in einem Badehotel in Paphos.

6. Tag, Donnerstag, 19.10.2017: Paphos und freier Nachmittag

Sie joggen täglich vor dem Frühstück? Dann ist die Uferpromenade vor dem Hotel ideal für Sie! Gemeinsam erkunden wir später die Highlights in Paphos (UNESCO-Welterbe). Die Europäische Kulturhauptstadt 2017 beeindruckt mit kulturhistorischen Highlights, die zum UNESCO-Welterbe gehören. Wir besichtigen die antiken Königsgräber und bestaunen die römischen Mosaiken im Archäologischen Park, die zu den schönsten des östlichen Mittelmeeres gehören. Schöne Ideen für Ihren freien Nachmittag: Frappé im Hafencafé schlürfen, Fischerboote, Yachten und Einheimische beobachten, am Pool relaxen, ins Meer hüpfen. Und nach dem Abendessen im Hotel noch mal hierherkommen! Dann können Sie beobachten, wie die Zyprioten ausgehen. Tipp: Livemusik im Notos oder Robin Hood.

Ist es gestern Abend später geworden? Dann verzichten Sie einfach auf die Königsgräber, gönnen Sie sich ein spätes Frühstück und schwimmen Sie ein paar Bahnen im Hotelpool! Oder fahren Sie vom Hotel mit dem Stadtbus in die Oberstadt zu den Markthallen und begutachten Sie die köstlichen Waren so, wie es die einkaufenden Hausfrauen machen! Den Archäologischen Park, wo Sie die Gruppe wieder treffen, erreichen Sie mit dem Linienbus.

7. Tag, Freitag, 20.10.2017: Freie Zeit oder Ausflug nach Curium und Limassol

Machen Sie heute, was Sie wollen! Ein paar Ideen, wenn Sie in Paphos bleiben: über die Hafenpromenade schlendern, am Pool entspannen oder zum Strand gehen und ins Meer abtauchen. Ihr Hotel bietet jede Menge aktive Entspannung:, z.B. Tennis, Minigolf, Wassersport oder Massage. Sie sind nicht der Relax-Typ? Dann folgen Sie Ihrem Reiseleiter auf einen ganztägigen Ausflug (60 €): Vormittags • wandern wir (2,5 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) die Küste entlang zum Aphroditefelsen, wo die Liebesgöttin angeblich dem Meer entstieg. Unterwegs erwarten uns immer wieder herrliche Ausblicke auf die Küste und das Meer. Anschließend tauchen wir im antiken Stadtkönigtum Curium in die Welt der römischen Antike ein. Zum Abschluss des Tages machen wir einen Stopp in Limassol. Die zweitgrößte Stadt der Insel wurde in den letzten Jahren an allen Ecken und Enden aufgehübscht. Bei einem Spaziergang am Hafen und in den schön restaurierten Altstadtgassen machen wir uns selbst ein Bild davon. 140 km.

8. Tag, Samstag, 21.10.2017: Liebesgeflüster auf der Akamas-Halbinsel

Wer sich heute nicht verliebt, ist selbst schuld. Auf der Fahrt zur landschaftlich reizvollen Akamas-Halbinsel bieten sich jedenfalls jede Menge Gelegenheiten dazu: eine Tour mit einem Ausflugsboot an der Küste entlang, bei der wir uns von den Klippen und Bergzügen der Halbinsel beeindrucken lassen (wetterabhängig), und eine • Wanderung durch viel Grün (1,5 Std., leicht bis mittel, ↑150 m ↓100 m) zum Bad der Liebesgöttin Aphrodite. Vielleicht zählen ja heute auch die byzantinischen Fresken im Höhlenkloster Agios Neophytos zu Ihren Lieblingseindrücken. Busstrecke 80 km. Extratour Perfekter Tagesausklang in Paphos: ein Glas Wein in einer Hafenbar. Langweilig wird es heute sicherlich nicht - und morgen können Sie ja schließlich ausschlafen!

Sie haben heute noch andere Möglichkeiten, den perfekten individuellen Urlaubstag zu genießen. Mögen Sie es lieber aktiv? Dann mieten Sie sich im Hotel ein Fahrrad! Nach Yeroskipou zur Kirche der heiligen Paraskevi ist es nicht weit (ca. 3 km, die Wege sind asphaltiert). Wer einen halben Tag auf dem Wasser verbringen möchte, der nimmt an einer organisierten Bootsfahrt teil. Hier können Sie schwimmen, Kanu fahren oder schnorcheln.

9. Tag, Sonntag, 22.10.2017: Fliegen oder bleiben

Den Vormittag gestalten Sie nach Lust und Laune. Haben Sie Lust, sich zu den gläubigen Zyprioten in eine Kirche zu setzen und den Gesängen während eines orthodoxen Gottesdienstes zu lauschen? Oder wollen Sie lieber noch mal im Meer baden? Dann werden Sie mittags nach Larnaca gebracht. 130 km. Nachmittags Rückflug. Sie haben noch eine Badeverlängerung gebucht? Dann werden Sie jetzt einige beneiden.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
91,2%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
98,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
89,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
90,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
94,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
91,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.03.–02.04. 1495(ca. 1691 CHF) 1655(ca. 1872 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
15.04.–23.04. 1495(ca. 1691 CHF) 1655(ca. 1872 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
06.05.–14.05. 1585(ca. 1793 CHF) 1745(ca. 1974 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1795(ca. 2030 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Yiangos Yiangou
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 11
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Annette Lauterbach M.A.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 17.8.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Der Preis für die Verlängerung ist erst gültig nach Rückbestätigung durch das Hotel und kann im Einzelfall abweichen.

Hinweis: Im Preis enthalten: 3 Übernachtungen mit Abendessen und Frühstücksbuffet, Transfer zum Flughafen.

Hinweis: Rückflüge von Larnaca:

Hinweis: · mit Lufthansa nach Frankfurt am Freitag, Samstag, Sonntag

Hinweis: · mit Lufthansa nach München am Mittwoch, Samstag und Sonntag

Hinweis: · täglich mit Austrian über Wien (Stand: September 2016)

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Natürlich achten wir bei unserer Zimmerplanung darauf, dass Frau mit Frau und Mann mit Mann ein Zimmer erhalten.
Sollte sich kein zweiter Reisender für Ihr Zimmer finden, wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer.
Diese Regelung gilt nicht für den Fall, dass zwei Personen gemeinsam oder aufeinander bezogen die Nutzung eines gemeinsamen Doppelzimmers gebucht haben und anschließend eine von beiden storniert.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Larnaca und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemem, landesüblichem Reisebus (Klimaanlage)
  • 8 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Platres)
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen und Frühstücksbuffet)
bei me & more außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Welcome-Dinner in einer Taverne
  • Ein Picknick
  • Bootsfahrt vor der Küste der Akamas-Halbinsel
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in die Republik Zypern (Südzypern) benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte). Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich, sofern dieser mit einem Lichtbild versehen ist.

Für die Einreise nach Nordzypern benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ebenfalls einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte).

Für Reiseteilnehmer anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren sollte man sich vor Taschendieben in Acht nehmen. Es ist ratsam, Schmuck, größere Geldbeträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen bei Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.

Seit 2004 ist die Republik Zypern EU-Mitglied. Die Insel bleibt aber weiterhin faktisch in zwei Teile geteilt. UN-Einheiten kontrollieren die Pufferzone zwischen dem Norden und dem Süden, die militärisches Sperrgebiet und zudem teilweise vermint ist. Es wird zu Vorsicht bei Annäherung an die Pufferzone geraten. Respektieren Sie unbedingt das Fotografierverbot in der Nähe militärischer Einrichtungen auf der ganzen Insel.

Bootsfahrt Akamas

Bei dieser Reise bieten wir eine Bootsfahrt vor der Akamas-Halbinsel mit einer Wanderung zum Bad der Aphrodite an. Aus Naturschutzgründen gibt es auf der Akamas-Halbinsel keinen Anlegesteg für Boote. Wer mitwandern möchte, steigt an einem ins Meer ragenden Felsen aus. Dies kann nur bei ruhigem Wetter erfolgen. Der Felsengrund ist uneben und naturgemäß wird das Boot durch die Wellen manchmal weggetrieben.

Der Ausstieg wird auf eigene Gefahr vorgenommen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Baden zu gehen oder mit dem Boot und dem Bus zum Bad der Aphrodite zu fahren und der Gruppe entgegen zu laufen. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen den Weg.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Larnaca, Hotel Palm Beach****

Hotelbebilderung

Lage: Das Badehotel liegt ca. 6 km vom Zentrum von Larnaca entfernt, direkt an einem Sandstrand. Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. 20 Minuten.

Einrichtungen: Das Hotel verfügt über mehrere Bars und Restaurants (Frühstücksbuffet) und ist für seine gute Küche bekannt. In den wärmeren Monaten werden an der Beach- oder der Gartenbar Snacks und Cocktails serviert. WLAN kann im gesamten Hotel kostenlos genutzt werden.

Zimmer: Die 228 Zimmer sind freundlich eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon ausgestattet.

Sport und Freizeit: Zur Erholung stehen zwei Swimmingpools (einer davon in Lagunenform) mit Sonnenterrasse, ein Hallenbad und ein Fitnessraum zur Verfügung. Gegen Gebühr können Sie Sauna, Massage, Dampfbad, Whirlpool und Solarium nutzen. Zwei Tennisplätze, ein Squashcourt sowie Tischtennis runden das Sportangebot ab.

Ideal für ein paar Tage Entspannung vor oder nach Ihrer Studienreise.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Landseite Halbpension 191 242 266
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 212 269 293
Einzelzimmer/Landseite Halbpension 256 349 391
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 274 379 418
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Landseite Halbpension 57 74 82
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 64 83 91
Einzelzimmer/Landseite Halbpension 72 103 117
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 78 113 126
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.03.2017–30.04.2017
B:
01.05.2017–30.06.2017
C:
01.07.2017–30.09.2017
B:
01.10.2017–31.10.2017
A:
01.11.2017–31.12.2017

Paphos, Hotel Athena Beach****

Hotelbebilderung

Lage: Das Athena Beach liegt ruhig und direkt an einem kleinen Sandstrand. Auf der Uferpromenade kann man in ca. 20 Minuten zum Touristenzentrum rund um den malerischen Hafen spazieren. Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Restaurants und Geschäften. Vom Hotel fahren auch öffentliche Busse an den Hafen und in die Altstadt von Paphos. Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. zwei Stunden.

Einrichtungen: Das Hotel verfügt über fünf Restaurants, eine Cocktail- und eine Strandbar (saisonal) sowie einen Minimarkt. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenlos nutzen.

Zimmer: Im Hotel befinden sich 429 Zimmer. Die Standardzimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Minibar, Safe (gegen Gebühr), Föhn, Bademänteln, Bügeleisen/-brett, Tee-/Kaffeekocher und Balkon. Die Superior-Zimmer haben eine hochwertigere Ausstattung und bieten Obst und Wein bei Anreise an. Safe sowie Sauna stehen kostenlos zur Verfügung. Gäste der Superior-Zimmer können darüber hinaus ihr Frühstück in einem angenehmen kleineren Restaurant mit einer noch größeren Auswahl an Speisen, einem besonders aufmerksamen Service und längeren Öffnungszeiten einnehmen.

Sport und Freizeit: Das Sportangebot umfasst eine weitläufige Poolanlage mit Jacuzzi und Wasserrutsche, einen Flutlichttennisplatz, einen Green-Bowl-Platz, Tischtennis, Minigolf, ein Hallenbad mit Jacuzzi, einen Fitnessraum sowie verschiedene Sportkurse. Sauna, Dampfbad, Friseur, Nagelstudio und Pflegebehandlungen werden im hoteleigenen Spa (gegen Gebühr) angeboten.

Ein beliebtes Badehotel mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer/Standard/Landseit Halbpension 228 255 318
Doppelzimmer/Standard/Meerblic Halbpension 243 273 336 366
Doppelzimmer/Superior/Meerblic Halbpension 315 375 438
Einzelzimmer/Standard/Landseit Halbpension 378 411 483
Einzelzimmer/Standard/Meerblic Halbpension 393 429 501 531
Einzelzimmer/Superior/Meerblic Halbpension 630 747 876
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer/Standard/Landseit Halbpension 49 58 79
Doppelzimmer/Standard/Meerblic Halbpension 54 64 85 95
Doppelzimmer/Superior/Meerblic Halbpension 78 98 119
Einzelzimmer/Standard/Landseit Halbpension 72 83 107
Einzelzimmer/Standard/Meerblic Halbpension 77 89 113 123
Einzelzimmer/Superior/Meerblic Halbpension 156 195 238
Saisonzeiträume Übersicht
A:
07.01.2017–03.04.2017
B:
04.04.2017–17.05.2017
C:
18.05.2017–31.08.2017
D:
01.09.2017–17.10.2017
B:
18.10.2017–31.10.2017
A:
01.11.2017–22.12.2017