Musikalischer Herbst in Prag

Tschechische Republik

Übersicht

Die Goldene Stadt Prag glänzt auch musikalisch: Erleben Sie ein Rezital von Juan Diego Flórez im Rudolfinum oder Mozarts "Don Giovanni" mit Plácido Domingo am Dirigentenpult - am 230. Jahrestag der Uraufführung der Oper im Ständetheater. Und begleiten Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter zu den Höhepunkten der Stadt: vom Altstädter Ring und der Theynkirche bis zum Hradschin und der Kleinseite.

Route

1. Tag, Samstag, 28.10.2017: Auf nach Prag!

Bahnreise 2. Klasse von Dresden, Nürnberg oder München in die tschechische Hauptstadt. Den Transfer zum Hotel arrangieren Sie selbst. Um 16.30 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel und nimmt Sie anschließend mit auf einen ersten gemeinsamen Bummel durch die Goldene Stadt. In einem Restaurant eröffnen wir mit Böhmens guter Küche die Reise kulinarisch. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Sonntag, 29.10.2017: Die Goldene Stadt erleben

Vom Wenzelsplatz geht es in die Altstadt. Hier ein Adelspalais, dort ein schmuckes Bürgerhaus - auf dem Weg zum Altstädter Ring mit der Theynkirche weiht Sie Ihr Reiseleiter in das Leben und die Geschichten hinter den Fassaden ein. Später legen wir unser Augenmerk auf den frischen Wind, den das 20. Jahrhundert in Prags Architekturlandschaft wehte - den Jugendstil. Schönstes Beispiel: das Obecni Dum (Gemeindehaus). Unser Abend gehört der Musik.

3. Tag, Montag, 30.10.2017: Auf der Kleinseite

Auf unserem Rundgang durch die Kleinseite zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter auch versteckte Hauszeichen an Bürgerhäusern und verträumte Gässchen. In der einstigen Maria-Magdalena-Kirche glänzt die sehenswerte Musik- und Instrumentenabteilung des Nationalmuseums. Von der St.-Niklas-Kirche führt der alte Krönungsweg über die Karlsbrücke hinüber zur Altstadt. Dann bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Möchten Sie Ihre Bekanntschaft mit Smetana oder mit Mucha, dem Meister des Jugendstils, vertiefen? Dann steuern Sie das jeweilige Museum an.

4. Tag, Dienstag, 31.10.2017: Den Hradschin erklimmen

Auf dem Burgberg mit Hradschin und Veitsdom ist Prags Pracht unübersehbar! Bestaunen Sie die Details der großen Vergangenheit. Wir besuchen den Wladislaw-Saal im Königspalast und die Georgskirche ebenso wie das Loreto-Heiligtum. Im einzigen privaten Museum auf der Burg bewundern wir die Gemäldesammlung der Adelsfamilie Lobkowitz. Werke von Brueghel bis Velázquez begeistern uns.

5. Tag, Mittwoch, 01.11.2017: Abschied von Prag

Ein Spaziergang an der Moldau? Eine Fototour? Die verbleibende Zeit gestalten Sie je nach Zeitpunkt der Heimreise nach Ihren Wünschen. Im Laufe des Tages individuelle Rückfahrt mit der Bahn von Prag.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Jalta Boutique Hotel*****

Das elegante Boutique-Hotel liegt im Zentrum von Prag direkt am Wenzelsplatz. In wenigen Minuten erreichen Sie zu Fuß den Hauptbahnhof, das Nationalmuseum oder den Altstädter Ring. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, während man Sie abends gern im Restaurant mit Terrasse und Cocktailbar begrüßt. Die 94 stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (gratis), Safe, Tee- und Kaffeezubereiter sowie Föhn. Die Kategorisierung erfolgt durch Selbsteinschätzung des Hotels.

Event

Ihr Programm in Prag

Große Teile der Altstadt sind verkehrsberuhigte Zonen. Unser Programm wird daher weitgehend zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

Spielplan zu Ihrem Reisetermin

11.10. Juan Diego Florez - Rezital

Domenico Cimarosa, "Pria che spunti in ciel l’aurora" aus "Il matrimonio segreto"; Wolfgang Amadeus Mozart, "Ich baue ganz auf deine Stärke" aus "Die Entführung aus dem Serail", "Vado incontro al fato estremo" aus "Mitridate, re di Ponto"; Gioachino Rossini, "Ecco ridente in cielo" aus "Il barbiere di Sivilia", "Ah dov'è il cimento?" aus "Semiramide"; Ruggero Leoncavallo, "Aprile", "Vieni amor mio", "Mattinata"; Giacomo Puccini, "Avete torto! – Firenze è come un albero fiorito" aus "Gianni Schicchi", "Che gelida manina" aus "La bohème"; Giuseppe Verdi, "La mia letizia infondere – Come poteva un angelo" aus "I Lombardi alla prima crociata", "Lunge da lei – De’ miei bollenti spiriti" aus "La traviata"; Vincent Scalera, Pianist (12.10., 19.30 Uhr, Rudolfinum/Dvorák-Saal, Parkettplätze)

Zusätzliche Opernvorstellung auf Wunsch:"Die Zauberflöte" von W. A. Mozart (14.10., 19.00 Uhr, Ständetheater, Parkettplätze) Wir empfehlen Ihnen die zusätzliche Opernvorstellung bereits zusammen mit Ihrer Reise zu buchen. Kartenpreis (zusätzlich zum Reisepreis, 70 €).

28.10. "Don Giovanni" von W. A. Mozart

Halbszenische Aufführung zum 230. Jahrestag der Uraufführung Placido Domingo, Jiri Nekvasil; Simone Alberghini, Adrian Sampetrean, Irina Lungu, Katerina Knezikova (29.10., 19.00 Uhr, Ständetheater, Galerieplätze)

Zusätzliche Opernvorstellung auf Wunsch:"Carmen" von Georges Bizet (30.10., 19.00 Uhr, Nationaltheater, Parkettplätze)Wir empfehlen Ihnen, die zusätzliche Opernvorstellung bereits zusammen mit Ihrer Reise zu buchen. Kartenpreis (zusätzlich zum Reisepreis, 70 €).

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponisten, Werken und Mitwirkenden sowie zur Aufführung.

Mozarts "Don Giovanni"

Zum 230. Jahrestag der Weltpremiere von Mozarts "Don Giovanni" im Prager Ständetheater: Plácido Domingo dirigiert eine halbszenische Vorstellung der Oper am Uraufführungsort (Termin 28.10. - 1.11.). Die Inszenierung orientiert sich an der legendären Interpretation des Regisseurs Vaclav Kaslik aus dem Jahr 1969. Am Prager Nationaltheater wurde "Don Giovanni" damals in einer Ausstattung von Vaclav Svoboda auf die Bühne gebracht.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
11.10.–15.10. 1155(ca. 1304 CHF) 1570(ca. 1772 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1410(ca. 1591 CHF) N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.8.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Bahnreise von Dresden, Nürnberg oder München nach Prag und zurück in der 2. Klasse
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Jalta Boutique Hotel
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Opern- bzw. Konzertkarte
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder (ca. 45 €), Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Zur Einreise in die Tschechische Republik genügt EU-Bürgern ein Reisepass oder Personalausweis, der mindestens bis zum Reiseende gültig ist. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument (Reisepass oder Kinderreisepass).

Für Nicht EU-Bürger gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit

Die Tschechische Republik ist grundsätzlich ein sicheres Reiseland. Das Auswärtige Amt weist lediglich auf Kleinkriminalität in Form von Taschendiebstahl und Wageneinbruch hin. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Wertsachen sicher im Hotelsafe aufzubewahren und keine größere Geldsummen bei sich zu tragen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.