Prag für Fotografen

Tschechische Republik

Übersicht

Prag durch die Linse - entdecken Sie die Stadt (neu) in Begleitung des Fotografen Stefan Seip und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von der Moldaumetropole! Motive gibt's genug: barocke Palais und Terrassengärten, verwinkelte Gassen und versteckte Innenhöfe, Abenddämmerung an der Karlsbrücke oder Parklandschaften im Sarka-Tal. Beim zweiten Reisetermin verwandelt sich die Goldene Stadt während des Lichterfests in ein Gesamtkunstwerk aus Licht und Schatten.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 27.08.2018: Auf nach Prag!

Bahngäste reisen von Dresden, Nürnberg oder München an, Flugreisende fahren mit der Bahn zum gewählten Flughafen (s. Tabelle Abflugsorte) und fliegen nach Prag. Um 16.30 Uhr begrüßen Sie Stefan Seip und Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Vor dem Abendessen gibt es von Stefan Seip erste Hinweise zur optimalen Einstellung der Kamera und wie sich klischeehafte Fotos vermeiden lassen. Sechs Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 28.08.2018: Die Altstadt gewinnt an Schärfentiefe

Heute geht es kreuz und quer durch die Stadt auf der Suche nach den besten Motiven. Wir beginnen im jüdischen Viertel mit seinen Synagogen und dem alten Friedhof. Die Fassaden der Jugendstilhäuser versorgen unsere Kameras mit so manchem interessanten Detail. Nachmittags sind wir in der Altstadt unterwegs: ein Adelspalais hier, ein repräsentatives Bürgerhaus dort. Wir linsen in enge Gassen und schmale Durchgänge hinein. Nach einem Blick in die Teynkirche steigen wir auf den Turm des Altstädter Rathauses und üben uns in Luftbildfotografie. Und die Karlsbrücke fangen wir im zarten Abendlicht ein.

3. Tag, Mittwoch, 29.08.2018: Theorie – und Praxis in der Neustadt

Zunächst verrät uns Stefan Seip eine Reihe griffiger Regeln auf dem Weg zur perfekten Bildkomposition, dann zieht es uns in die Neustadt. Wir fotografieren in Passagen und im Franziskaner Garten, am Moldauufer und in der Laterna Magica, dem berühmten Prager Schwarzlichttheater. Schließlich tanzen die Fassaden des Doppelhauses "Ginger & Fred" von Stararchitekt Frank O. Gehry im Abendlicht für uns.

4. Tag, Donnerstag, 30.08.2018: Panoramen im Sarka-Tal

Mit der Straßenbahn fahren wir hinaus ins Grüne. Unser Ziel: das Sarka-Tal. Wir spazieren durch Wälder, am Bach entlang, entdecken Felsformationen und widmen uns den Herausforderungen der Landschaftsfotografie. Am Nachmittag kehren wir zurück nach Prag. Der Rest des Tages ist frei.

5. Tag, Freitag, 31.08.2018: Das Burgviertel im Fokus

Auf dem Burgberg ist Prags Pracht unübersehbar! Der Bummel führt uns nicht nur Details der großen Vergangenheit vor Augen, wir diskutieren auch über Tschechiens heutige Rolle in der EU. Wir besuchen den Wladislaw-Saal im Königspalast, die Georgskirche und das Loreto-Heiligtum. Das Goldene Gässchen, die Terrassengärten und die verwinkelten Gassen der Neuen Welt (Novy Svet) sorgen für weitere Motiv-ation. Gegen Abend genießen wir den Panoramablick von der Letnahöhe: Nach und nach gehen die Lichter in der Innenstadt an – die blaue Stunde ist für Fotografen sehr ergiebig!

6. Tag, Samstag, 01.09.2018: Zoom auf die Kleinseite

Wir streifen über die Halbinsel Kampa und bewundern auf der Prager Kleinseite die vielen barocken Fassaden. Ein Palais reiht sich an das andere. Ob die John-Lennon-Wand, an der sich seit 30 Jahren junge Menschen mit Lennon-Porträts und Beatles-Texten verewigen, als Fotomotiv taugt? Dann tauchen wir in eine Oase der Ruhe ein: Der Vrtba-Garten ist einer der schönsten Barockgärten Europas. Zum Schluss geht es mit der Zahnradbahn auf den Petrinberg zum Prager "Eiffelturm". Abends feiern wir Abschied mit einem Farewell-Dinner in einem böhmischen Lokal.

7. Tag, Sonntag, 02.09.2018: Na shledanou!

Bleibt Ihnen noch Zeit für einen individuellen Bummel zu einem Ihrer Lieblingsplätze in Prag? Im Laufe des Tages Heimreise per Bahn oder Flug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Falkensteiner Hotel Maria****

Im Herzen Prags verbirgt sich hinter einer klassizistischen Fassade das moderne und stilvolle Hotel. Es liegt ganz in der Nähe des Bahnhofs, in wenigen Minuten erreichen Sie zu Fuß den Wenzelsplatz oder den Altstädter Ring. Morgens bedienen Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Die 109 Zimmer sind in ansprechendem Design eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe sowie Föhn ausgestattet. Das Hotel verfügt außerdem über eine Sauna. Die Kategorisierung erfolgt durch den Hotelverband AHRCR.

Event

Stefan Seip

Der Diplom-Biologe Stefan Seip hat sich ganz der Fotografie verschrieben. Neben der Landschaftsfotografie und der kunstvollen Fotografie in Schwarzweiß hat es ihm vor allem die Astrofotografie angetan. Seine Aufnahmen brachten ihm ein weltweites Renommee ein.

Empfohlene Ausrüstung

Außer der Freude an gelungenen Fotos und am Ausprobieren benötigen Sie Ihre eigene (Digital-)Kamera, idealerweise kann man die Automatikfunktion auch mal ausschalten, sowie ausreichend Speicherkarten, Objektive, Stativ und Zubehör nach Belieben.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Robert Dittrich
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1800(ca. 2034 CHF) Maciej Kuffel

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 16.8.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise von Dresden, Nürnberg oder München nach Prag und zurück in der 2. Klasse
  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Czech Airlines von Frankfurt nach Prag und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Czech Airlines)
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück; Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 6 Übernachtungen im Falkensteiner Hotel Maria
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, zwei Abendessen in typischen Restaurants
  • Begleitung durch Stefan Seip
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Zur Einreise in die Tschechische Republik genügt EU-Bürgern ein Reisepass oder Personalausweis, der mindestens bis zum Reiseende gültig ist. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument (Reisepass oder Kinderreisepass).

Für Nicht EU-Bürger gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit

Die Tschechische Republik ist grundsätzlich ein sicheres Reiseland. Das Auswärtige Amt weist lediglich auf Kleinkriminalität in Form von Taschendiebstahl und Wageneinbruch hin. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Wertsachen sicher im Hotelsafe aufzubewahren und keine größere Geldsummen bei sich zu tragen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.