Kanarische Inseln Inseln des ewigen Frühlings

Spanien

Übersicht

  • Aktive Entspannung auf den Kanarischen Inseln: Wandern auf Teneriffa, La Palma und La Gomera
  • Überwiegend mittlere Wanderungen von bis zu fünf Stunden Dauer in Höhen bis 2400 m
  • Trittsicherheit erforderlich
  • Einzelne Termine mit besonders niedriger Höchstteilnehmerzahl
  • Wichtigste Stationen dieser Studienreise zum Wandern auf den Kanarischen Inseln: Teide-Nationalpark, Anagagebirge, Roque de los Muchachos, Caldera de Taburiente, Valle Gran Rey, Garajonay und San Sebastián

Hungrige Vulkanschlünde und lavaschwarze Strände, mystische Lorbeerwälder und sattgrüne Terrassenfelder, auf denen tropische Früchte Farbtupfer setzen. Landschaften, die kein bisschen ins Kanarenklischee der Bettenburgen passen! Unser Rundreiseprogramm: auf den kleinen Kanarenschönheiten La Gomera und La Palma und der großen Schwester Teneriffa durch Nationalparks wandern, in Bodegas die Weine der Inseln kosten, pfeifen lernen wie die Hirten, picknicken mit Aussicht und rund ums Jahr Strand und Sand im perfekten Frühlingsklima genießen.

Route

1. Tag, Samstag, 29.04.2017: Willkommen auf Teneriffa!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages fliegen Sie nach Teneriffa - mit Air Europa oder Iberia über Madrid nach Teneriffa Nord oder mit Air Berlin in der Regel ohne Umsteigen nach Teneriffa Süd. Ein Beauftragter von Studiosus erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie ins Hotel direkt an der Uferpromenade. 30 bzw. 90 km. Beim Abendessen lernen Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin und die Gruppe kennen. Vier Übernachtungen auf Teneriffa in Puerto de la Cruz.

2. Tag, Sonntag, 30.04.2017: Das Anagagebirge

Wie Stacheln ragen die Felsen auf der Anaga-Halbinsel aus dem Meer. Wir • wandern (2,5 Std., mittel, ↑ 100 m ↓ 400 m) vom Cruz del Carmen nach Chinamada hinunter. Prächtige Bürgerhäuser nachmittags in La Laguna (UNESCO-Welterbe) - flanieren und fotografieren! Extra Tour 100 km.

Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Interessieren Sie sich für die Erforschung des Universums? Dann lassen Sie den Rundgang in La Laguna aus und besuchen Sie das vorzügliche Museum für Wissenschaft und Kosmos! Zurück nach Puerto de la Cruz fahren Sie einfach mit dem Linienbus.

3. Tag, Montag, 01.05.2017: Die Felsen von Los Organos

Vormittags sind wir wieder in Wanderlaune und • erkunden (2 Std., leicht bis mittel, ↑ 100 m ↓ 250 m) die Kiefernwälder von Aguamansa. Immer im Blick: die Felssäulen aus Lavastein von Los Organos. Kontrastprogramm am frühen Nachmittag: die Adelspaläste von La Orotava. Schöner wohnen auf Kanarisch! 30 km.

4. Tag, Dienstag, 02.05.2017: Ein Tag im Tenogebirge

Wir • wandern (3 Std., mittel, ↑ 400 m ↓ 300 m) durchs Tenogebirge hinauf nach Masca und blicken von dem reizvollen Gebirgsdorf tief in den wilden Canyon. Der Magen knurrt? Dann lassen wir uns doch in der Casa Fidel von Fidel und Blanky mit Tapas und Vino verwöhnen! Mittagspause auf kanarische Art. 70 km.

5. Tag, Mittwoch, 03.05.2017: Erst Teide-Nationalpark, dann La Palma

Bizarre Felsen in Lavaschwarz, die sich auftürmen wie Termitenhügel im XXL-Format - hier hat der Teide fleißig gespuckt! Im Nationalpark rund um den spanischen Riesen (UNESCO-Welterbe), der 3718 m in den Himmel ragt, • wandern wir (2,5 Std., mittel, ↑ 150 m ↓ 150 m) in 2200 m Höhe in den Canadas. Vor der Fahrt zum Hafen stärken wir uns mit einem Picknick. Gegen Abend fahren wir mit der Fähre nach La Palma (ca. 2,5 Std.). Busstrecke 100 km. Vier Übernachtungen auf La Palma in einem Hotel nur wenige Schritte vom schwarzen Lavastrand entfernt.

6. Tag, Donnerstag, 04.05.2017: Im Inselinneren

Wilde Inselnatur: Von der Cumbrecita (1200 m) • wandern wir (1,5 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m) im gleichnamigen Nationalpark zur Caldera de Taburiente und schauen dem Vulkan in den Schlund. Ob der Feuerberg auch wirklich schläft? In Las Manchas schuf der kanarische Bildhauer und Maler Luis Morera mit Lavastein, Kacheln und Pflanzen eine mystische Welt. Ob der Wein vom Vulkanhang besonders feurig ist, testen wir im Weinmuseum. 60 km.

7. Tag, Freitag, 05.05.2017: Die Südspitze La Palmas

Wir • wandern (3 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 100 m ↓ 700 m) durch die Kraterlandschaft des Vulkans Teneguía, der zuletzt vor etwa 40 Jahren ausbrach. Pause an der Playa Zamora - wer mag, mit Fisch vom Grill. Nachmittags schauen wir Ramón Barreto zu, der Traditionsgeschirr ohne Töpferscheibe formt. Wir sammeln aber nicht nur Töpferwissen, sondern erfahren auch aus erster Hand, wie es um die Wirtschaft La Palmas steht. 70 km.

8. Tag, Samstag, 06.05.2017: Auf höchsten Gipfeln

Auf uralten Wegen sind wir heute oberhalb der Caldera, des kesselartigen Vulkankraters, • unterwegs (2,5 Std., mittel, ↑ 250 m ↓ 200 m) zum 2426 m hohen Roque de los Muchachos. Ein Picknick mit Aussicht: Vom Gipfel blicken wir bis zum Teide auf Teneriffa. Kann allerdings sein, dass wir vorher die Wolken zur Seite schieben müssen. Dann holen wir uns in der Wallfahrtskirche Nuestra Senora de las Nieves den Segen der Madonna ab. Extra Tour 50 km. Der Nachmittag gehört Ihnen!

Sie möchten den Ausflug verlängern? Dann • steigen Sie doch (1,5 Std., leicht, ↑ 0 m ↓ 350 m) von der Kirche Nuestra Senora de las Nieves noch durch die Schlucht Barranco de las Nieves nach Santa Cruz ab. Der Weg ist bestens markiert, und zurück ins Hotel bringt Sie der Linienbus.

9. Tag, Sonntag, 07.05.2017: Kanarischer Urwald

Es wuchert, plätschert und duftet fast wie im Regenwald. Heute • durchstreifen wir (2,5 Std., leicht bis mittel, ↑ 250 m ↓ 250 m) die Lorbeerwälder von Los Tilos. Fahrtstrecke 60 km. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in einem landestypischen Restaurant fahren wir mit der Fähre weiter nach La Gomera (ca. 2,5 Std.). Sechs Übernachtungen auf La Gomera im Valle Gran Rey, nur wenige Meter vom Meer entfernt.

10. Tag, Montag, 08.05.2017: In den Lorbeerwäldern La Gomeras

Baumriesen und Riesenfarne, Felsen und Wasserfälle inmitten dichter Nebelschwaden. Mystisch umspielen Wolken La Gomeras höchsten Gipfel, darunter dampft der Lorbeerwald. Wir • erklimmen den Inselriesen Garajonay (1436 m) im gleichnamigen Nationalpark (UNESCO-Welterbe) und wandern weiter zum Bergdorf El Cedro (4 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 250 m ↓ 500 m). Gratis dazu: die tolle Aussicht! Fahrtstrecke 50 km. Der Nachmittag gehört Ihnen: Zeit zum Baden und Entspannen.

11. Tag, Dienstag, 09.05.2017: Ins Valle Gran Rey und Pfeifkurs

Vom Dörfchen Las Hayas • steigen wir (5 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 100 m ↓ 850 m) auf schmalen Wegen ins Valle Gran Rey hinab. Es grünt so grün im "Tal des großen Königs", in dem Papayas, Bananen und Orangen Farbtupfer setzen - und das zum Traumziel für Aussteiger aus aller Welt wurde. Am Nachmittag darf gepfiffen werden! Heute klingelt das Handy, früher pfiffen die Hirten La Gomeras. Ein Meisterpfeifer bringt uns das ABC in der Pfeifsprache El Silbo bei. Nebenbei plaudern wir über den Inselalltag - notfalls mit Worten! Extra Tour 30 km.

Statt am Pfeifkonzert teilzunehmen, möchten Sie vielleicht lieber den Fruchtgarten Argaga besuchen? Auf der eineinhalbstündigen geführten Besichtigung darf natürlich auch das Obst der über 160 Arten probiert werden. Sie erreichen den Fruchtgarten zu Fuß vom Hotel aus.

12. Tag, Mittwoch, 10.05.2017: Tag in Eigenregie

Heute führen Sie Programmregie! Mieten Sie vielleicht ein Fahrrad, um von Laguna Grande am Garajonay vorbei nach Playa de Santiago zu radeln! Oder Sie nutzen den freien Tag zum Schnorcheln und Schwimmen im Meer! Nichts dabei? Dann springen Sie doch zur Reiseleiterin ins Boot zu einer Fahrt zu den Basaltorgeln Los Organos (ca. 40 €). Wenn Sie Lust haben, gehen Sie abends noch an die Playa de la Caleta, wo die Sonne im Meer versinkt.

13. Tag, Donnerstag, 11.05.2017: Die Schlucht von Guarimiar

Heute steigen wir im südlichen Gomera in die Bergstiefel und • wandern (5 Std., mittel, ↑ 50 m ↓ 1100 m) durch die Schlucht von Guarimiar nach El Rumbazo. Hinter jeder Kehre neue Perspektiven! Berggipfel, Agaven und Feigenbäume sind die prächtige Kulisse fürs Kanarenpicknick. 40 km. Noch nicht müde? Dann ziehen Sie doch nach dem Abendessen - ausgerüstet mit den Geheimtipps Ihrer Reiseleiterin - durch die Bars von Vuelta!

14. Tag, Freitag, 12.05.2017: San Sebastián

Am Vormittag schnüren wir noch einmal unsere Stiefel und • wandern (2 Std., leicht bis mittel, ↑ 200 m ↓ 200 m) im Nationalpark Garajonay. In der Minihauptstadt San Sebastián suchen wir anschließend nach Seefahrerspuren. Ob Kolumbus tatsächlich mit gomerischem Brunnenwasser nach Amerika reiste? 40 km. Bei frühem Rückflug fahren Sie bereits heute Abend mit der Fähre nach Teneriffa und übernachten dort.

15. Tag, Samstag, 13.05.2017: Rückflug von Teneriffa

Am Morgen gegen 7.30 Uhr setzen wir mit der Fähre nach Teneriffa über (ca. 50 Min.). Gehören Sie zu den Glücklichen, die noch ein paar Verlängerungstage gebucht haben? Dann bringen wir Sie in Ihr Badehotel. Alle anderen fahren zum Flughafen (20 km) und steigen ins Flugzeug zurück in die Heimat.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels

Gomera, Hotel Playa Calera****

Auf der Westseite der Insel befindet sich dieses gehobene Hotel an der Promenade von Playa Calera, etwa 100 m vom Strand entfernt. Die ansprechende Architektur des 2008 eröffneten Hotels fügt sich harmonisch ins Ortsbild ein. Die 63 auf vier Stockwerke verteilten Zimmer haben einen optisch abgetrennten Wohnbereich und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Radio, WLAN, Safe und Föhn. Auf der Dachterrasse befindet sich ein Swimmingpool mit toller Aussicht auf Meer und Berge, zum Hotel gehören außerdem eine Bar und ein Restaurant.

La Palma, Hotel Hacienda San Jorge****

Durch seine traditionelle Architektur vermittelt das Hotel den Eindruck eines kleinen palmerischen Dorfes. Die Anlage ist eingebettet in eine geschmackvolle und großzügige Gartenanlage, deren Zentrum die große Poolanlage bildet. Zum schwarzen Lavastrand der Playa de los Cancajos gehen Sie nur über eine kleine Nebenstraße und die Uferpromenade. Die 155 geräumigen Zimmer im Apartmentstil haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich sowie eine kleine Küchenzeile. Sie verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn. Vom Buffet-Restaurant genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und die Berge. An der Bar Orquídea können Sie den Tag bei einem Sundowner ausklingen lassen. Das Hotel bietet einen Fitnessraum mit Sauna.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
94,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
92,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
96,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
55,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
91,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
97,1%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2015.

Termine & Preise

Termine & Preise

Mehr zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
25.02.–11.03. 3145(ca. 3345 CHF) 3695(ca. 3930 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
18.03.–01.04. 2695(ca. 2867 CHF) 3245(ca. 3452 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 7
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
3545(ca. 3771 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Ulrich Wegner
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Wolfgang-Peter-Armin Volger
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Svetlana Eremenko-Wagener

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.
▲ reduzierte Höchstteilnehmerzahl

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 17.2.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Iberia z.B. von Düsseldorf oder München nach Teneriffa und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 14 Übernachtungen, gute Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), am 9. Tag Vollpension

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Mittagessen in einem typischen Restaurant am 9. Tag
  • 3 Picknicks
  • Ein Mittagsimbiss
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Bitte schicken Sie das beiliegende Formular „Fragebogen - Wichtige Angaben zu Ihrer Person“ bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn vollständig ausgefüllt an uns zurück. Wir benötigen die Daten für die Buchung Ihrer Fährtickets.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit in Spanien

Bitte beachten Sie, dass in Spanien die Anforderungen der Hotelausstattung hinsichtlich der Sicherheit nicht immer dem mitteleuropäischen Standard entsprechen.

Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Europa vorgeschriebenen Höhen auf. In einigen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufe bzw. Treppengeländer.

Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall- und Evakuierungspläne fehlen. Die Angabe zur Wassertiefe in den Swimmingpools fehlt teilweise komplett. Sicherheitseinrichtungen wie Rettungsringe oder eine Badeaufsicht sind nicht immer vorhanden.

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

La Gomera/Playa de Santiago, Hotel Jardín Tecina****

Lage: Die Hotelanlage mit Clubcharakter liegt oberhalb der Playa Santiago auf einem Felsplateau mit schönem Panoramablick über das Meer. Zum Kiesstrand mit hoteleigenem Meerwasserpool gelangen Sie mittels Fahrstuhl. Den Fährhafen von San Sebastián erreichen Sie von dem im Süden La Gomeras gelegenen Hotel in ca. 40 Minuten. Nächster Flughafen ist Teneriffa-Süd.

Einrichtungen: Das Hotel überzeugt mit seiner reizvollen kanarischen Architektur mit maximal zweistöckigen Gebäuden. Eine großzügige und weitläufige tropische Gartenanlage erwartet den Erholung suchenden Gast mit einer schönen Poollandschaft mit Sonnenterrassen. Zusätzlich zum Buffetrestaurant bietet das Hotel vier A-la-carte-Restaurants sowie vier Bars.

Zimmer: Die 434 Zimmer des komfortablen Hotels sind geschmackvoll eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Mietsafe und Föhn ausgestattet.

Sport und Fitness: Im Hotel finden Sie ein Fitnesscenter sowie ein Vitalcenter mit Massagen und Anwendungen (gegen Gebühr). Ein 18-Loch-Golfplatz liegt in 2 km Entfernung, der Shuttle-Service vom Hotel ist gratis. Außerdem sind Tennis- und Squashplätze buchbar. Im Rahmen der täglichen Sportanimation werden auch Wanderungen angeboten.

Eine grüne Oase für sportlich orientierte Urlauber, die Wert auf Komfort legen.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Teneriffa pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer Halbpension 269 329 380 392
Einzelzimmer Halbpension 432 492 546 558
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer Halbpension 76 96 113 117
Einzelzimmer Halbpension 111 131 149 153
Saisonzeiträume Übersicht
C:
02.03.2017–09.04.2017
D:
10.04.2017–16.04.2017
B:
17.04.2017–30.04.2017
A:
01.05.2017–31.05.2017
F:
01.06.2017–15.09.2017 auf Anfrage
B:
16.09.2017–31.10.2017
D:
01.11.2017–30.11.2017

Teneriffa/Los Cristianos, Sensimar Arona Gran Hotel****

Hotelbebilderung

Lage: Das Hotel liegt direkt am Meer mit Blick auf den Hafen. Einen ca. 500 m entfernten kleinen Strand erreichen Sie über die Uferpromenade, der Sandbadestrand Playa de las Vistas ist etwa 1 km entfernt. Ins Zentrum von Los Cristianos mit seinen Restaurants, Bars und Geschäften gelangen Sie in zehn Gehminuten. Transferzeit zum Flughafen Teneriffa-Süd ca. 20 Minuten, zum Flughafen Teneriffa-Nord ca. 60 Minuten. Den Fährhafen nach La Gomera erreichen Sie in zehn Minuten Fahrtzeit.

Einrichtungen: Das moderne Hotel mit 391 Zimmern auf sieben Etagen begrüßt Sie mit einer großzügigen, begrünten Lobby. Dort finden Sie auch kostenfreien WLAN-Internetzugang. Für das leibliche Wohl sorgen ein Buffet- und ein A-la-carte-Restaurant; die Halbpension gibt es in Buffetform.

Zimmer: Die komfortablen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Balkon. Zur Badausstattung gehören Bademäntel und ein Föhn.

Sport und Wellness: Im Garten warten zwei Süßwasserpools auf Sie. Sportlich betätigen können Sie sich im Fitnessraum oder gegen Gebühr beim Squash und Fahrradfahren, Golfplätze finden Sie in der näheren Umgebung.

Ein elegantes, direkt am Meer gelegenes Hotel in der Bucht von Los Cristianos.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Teneriffa pro Person ab € Saison: A* B* C*
DZ seitl. MB Halbpension 272 332 380
EZ seitl. MB Halbpension 450 516 564
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
DZ seitl. MB Halbpension 84 104 120
EZ seitl. MB Halbpension 131 153 169
Saisonzeiträume Übersicht
C:
01.03.2017–06.04.2017
B:
07.04.2017–30.04.2017
A:
01.05.2017–31.05.2017
F:
01.06.2017–30.09.2017 auf Anfrage
B:
01.10.2017–31.10.2017
C:
01.11.2017–30.11.2017