La Palma

Spanien

Übersicht

  • Mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden die schönsten Wanderungen auf La Palma erleben
  • Single-Urlaub in schönem Badehotel an der Playa de los Cancajos
  • Die Nationalparks und Vulkane von La Palma aktiv entdecken
  • Zwei Picknicks in spektakulärer Landschaft inklusive

Ein riesiger Krater, eine imposante Schneise hinunter zum Meer, üppige Vegetation und drumherum der Atlantik - unverkennbar: La Palma. Die grüne Insel ist ein Paradies zum Wandern! Oder gibt es da nicht noch ein paar andere Dinge, die Sie tun sollten? Jede Menge. In den Schlund der Caldera de Taburiente blicken z. B. und die reichste Frau der Insel kennenlernen. Ramón fragen, warum er Vasen und Schalen ohne Drehscheibe herstellt, und in Tazacorte mit krummen Dingern konfrontiert werden. Dem Vulkan Teneguía ganz nah sein, Hafenstadtluft in Santa Cruz atmen und im schwarzen Lavasand dösen. La Palma ist grüner und vulkanischer als ihre kanarischen Schwestern. La Palma ist "la isla bonita".

Route

1. Tag, Dienstag, 16.05.2017: Flug nach La Palma

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach La Palma, die westlichste der Kanarischen Inseln im Schatten Afrikas. Am Flughafen werden Sie schon erwartet: Bienvenido a La Palma! Wir bringen Sie in Ihr Hotel am Meer. Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter und beim gemeinsamen Welcome-Dinner lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. Sieben Übernachtungen auf La Palma.

2. Tag, Mittwoch, 17.05.2017: Koloniale Pracht und Blicke in die Tiefe

Vormittags gleich ein erster Ausflug in die Berge: Wir • wandern auf der Cumbrecita (1,5 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m). Dramatisch ist der Anblick des riesigen Schlundes der Caldera de Taburiente, prachtvoll die Wallfahrtskirche Nuestra Senora de las Nieves. Ein Jahr nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus gründeten die Spanier den Hafen Santa Cruz, der sich schnell zum drittgrößten Umschlagplatz des spanischen Amerikahandels mauserte. Die Blüte währte nur kurz, und das Städtchen verfiel in Beschaulichkeit. Auf unserem nachmittäglichen Stadtrundgang sehen wir Bürger- und Kaufmannshäuser, Kirchen und Klöster, die immer noch von den goldenen Tagen zeugen. Fahrtstrecke 50 km. Folgen Sie Ihrem Reiseleiter nach dem Abendessen zu einem Bummel durch die Straßen von Santa Cruz!

3. Tag, Donnerstag, 18.05.2017: Die Glut der Erde

Ist der Osten La Palmas üppig bewachsen, so ist der Süden der Insel vulkanisch karg. Zuletzt spuckte der Teneguía 1971 glutflüssige Lava und Asche - zurück blieb eine Mondlandschaft mit grünen Farbtupfern. Wir • wandern (3 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 0 m ↓ 700 m) an den Flanken des Vulkans San Antonio 700 m bergab zum Leuchtturm Faro de Fuencaliente - gleich nebenan wartet ein uriges Strandlokal auf uns. Ein Café solo weckt die Lebensgeister wieder. Im archäologischen Park von Belmaco beginnt eine Zeitreise zurück in die Epoche der kanarischen Ureinwohner. Der Töpfer Ramón bewahrt deren Kunst vor dem Aussterben: Ohne Töpferscheibe formt er bildschöne Teller und Vasen ... und beantwortet geduldig all unsere Fragen zum Inselleben und zur kanarischen Sicht auf die spanische Wirtschaftskrise. 70 km.

4. Tag, Freitag, 19.05.2017: Dem Himmel so nah!

Zwischen Himmel und Abgrund wandeln wir heute auf der wohl spektakulärsten • Wanderung, die La Palma zu bieten hat (2 Std., mittel, ↑ 250 m ↓ 250 m). Wir starten am oberen Rand der Caldera de Taburiente und steigen auf dem Höhenweg rund 250 m auf die höchste Erhebung der Insel, den Roque de los Muchachos (2426 m). Spektakulär ist der Blick in den gewaltigen Trichter der Caldera, bei klarem Wetter grüßt aus der Ferne die markante Spitze des Teides auf Teneriffa. Der Nachmittag gehört Ihnen! Möchten Sie am Strand von Los Cancajos baden, letzte Souvenirs erjagen oder einfach im Hotel entspannen? 40 km.

5. Tag, Samstag, 20.05.2017: Im kanarischen Urwald

Farbenfroh präsentiert sich am Morgen der Bauernmarkt von Mazo. Gibt es eine Frucht, die hier nicht zu finden ist? Auf unserer anschließenden • Wanderung (2,5 Std., leicht bis mittel, ↑ 250 m ↓ 250 m) im Lorbeerwald des Biosphärenreservats Los Tilos fühlen wir uns wie im tropischen Regenwald. Wer sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen möchte, steigt noch hinab in die von Efeu und Farn überwucherte Wasserschlucht Barranco del Agua. Wir ruhen uns im Schatten der Palmen von San Andrés aus, bevor wir zum Strand von Puerto Espíndola aufbrechen. Keine Angst, die manipulierten Haie kommen nur in Schätzings Roman "Der Schwarm" vor. Extratour 60 km.

Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Heute keine gemeinsamen Unternehmungen? Dann nehmen Sie sich einen Mietwagen oder ein Mountainbike und kurven Sie über die Insel, vielleicht in den Nordwesten nach Tijarafe und Puntagorda!

6. Tag, Sonntag, 21.05.2017: Bikini oder Bootstour

Ein Tag für Sie: durch stille Gassen streifen, unter schattigen Palmen Sherry nippen, eine große Prise Meeresluft schnuppern, sich am Pool die Sonne auf den Bauch scheinen lassen ... Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter auf einem ganztägigen Ausflug in die Bananenmetropole Tazacorte (75 €). Wie steht es um die EU-Banane? Selbst auf der wasserreichen grünen Insel verbraucht der Anbau eigentlich zu viel Wasser. Bummeln Sie durch die Gassen mit ihrem südländischen Flair, bevor wir zu einer dreistündigen Bootstour aufbrechen: Das Farbenspiel der Lavagrotte Cueva Bonita verglich der Maler und Architekt César Manrique mit der Sixtinischen Kapelle! Dann folgen wir den Spuren der Piraten in der "Schmugglerbucht" Porís de Candelaria. Mit etwas Glück haben wir unterwegs verspielte Begleitung von Flipper & Co. Busstrecke 70 km.

7. Tag, Montag, 22.05.2017: Die Route der Vulkane

Gipfelstürmer reizt der markante Pico Birigoyo (1808 m) vor allem wegen seiner fantastischen Ausblicke zur Caldera de Taburiente im Norden und zu den geologisch noch jungen Vulkanen der Cumbre Vieja im Süden. Am Refugio El Pilar beginnt auf 1450 m Höhe unsere • Rundwanderung (3 Std., mittel, ↑ 350 m ↓ 350 m), die uns auf knirschender Vulkanasche durch lichte Kiefernwälder zu windumtosten Höhen und zurück zum Picknickplatz bringt. Vor dieser Kulisse schmeckt das Picknick doppelt so gut! Skurril präsentiert sich der Dorfplatz des Universalkünstlers Luis Morera in Las Manchas, und anregend ist unser Besuch im Weinmuseum La Palmas mit einer Weinprobe. Extratour 60 km.

Keine Lust auf Weinprobe? Dann fahren Sie doch schon mal mit dem Linienbus nach Santa Cruz, um einen Barraquito - Kaffee mit Kaffee- oder Orangenlikör - auf der Placeta zu trinken, und sehen Sie sich das Städtchen in aller Ruhe im eigenen Tempo an!

8. Tag, Dienstag, 23.05.2017: Adiós oder hasta luego?

Im Laufe des Tages fahren Sie zum Flughafen von La Palma und treten die Heimreise an - mit vielen schönen Erinnerungen. Hasta luego - sehen wir uns wieder?

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Playa de los Cancajos, Hacienda San Jorge***

Durch seine traditionelle Architektur vermittelt das Hotel den Eindruck eines kleinen palmerischen Dorfes. Die Anlage ist eingebettet in eine geschmackvolle und großzügige Gartenanlage, deren Zentrum die große Poolanlage bildet. Zum schwarzen Lavastrand der Playa de los Cancajos gehen Sie nur über eine kleine Nebenstraße und die Uferpromenade. Die 155 geräumigen Zimmer im Apartmentstil haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich sowie eine kleine Küchenzeile. Sie verfügen über Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn. Vom Buffet-Restaurant genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und die Berge. An der Bar Orquídea können Sie den Tag bei einem Sundowner ausklingen lassen. Das Hotel bietet einen Fitnessraum mit Sauna.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
14.03.–21.03. 1295(ca. 1387 CHF) 1535(ca. 1645 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1295(ca. 1387 CHF) 1535(ca. 1645 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich
Knud Seckel
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich
N.N.
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich
Wolfgang-Peter-Armin Volger

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.3.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Natürlich achten wir bei unserer Zimmerplanung darauf, dass Frau mit Frau und Mann mit Mann ein Zimmer erhalten.
Sollte sich kein zweiter Reisender für Ihr Zimmer finden, wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer.
Diese Regelung gilt nicht für den Fall, dass zwei Personen gemeinsam oder aufeinander bezogen die Nutzung eines gemeinsamen Doppelzimmers gebucht haben und anschließend eine von beiden storniert.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Iberia von Düsseldorf oder München nach La Palma und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Transfers und Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen im Hotel Hacienda San Jorge
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen und Frühstücksbuffet)
bei me & more außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Welcome-Dinner
  • 2 Picknicks
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit in Spanien

Bitte beachten Sie, dass in Spanien die Anforderungen der Hotelausstattung hinsichtlich der Sicherheit nicht immer dem mitteleuropäischen Standard entsprechen.

Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Europa vorgeschriebenen Höhen auf. In einigen Hotels sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufe bzw. Treppengeländer.

Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall- und Evakuierungspläne fehlen. Die Angabe zur Wassertiefe in den Swimmingpools fehlt teilweise komplett. Sicherheitseinrichtungen wie Rettungsringe oder eine Badeaufsicht sind nicht immer vorhanden.

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Playa de los Cancajos/La Palma, Hotel Hacienda San Jorge***

Hotelbebilderung

Durch seine traditionelle Architektur vermittelt das Hotel Hacienda San Jorge*** den Eindruck eines kleinen palmerischen Dorfes. Die Anlage ist eingebettet in eine geschmackvolle und großzügige Gartenanlage, deren Zentrum die große Poolanlage bildet. Zum schwarzen Lavastrand der Playa de los Cancajos gehen Sie nur über eine kleine Nebenstraße und die Uferpromenade. Die 155 geräumigen Zimmer im Apartmentstil haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich sowie eine kleine Küchenzeile. Sie verfügen über Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn. Vom Buffet-Restaurant genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und die Berge. An der Bar Orquídea können Sie den Tag bei einem Sundowner ausklingen lassen. Das Hotel bietet einen Fitnessraum mit Sauna.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer Halbpension 184 190 211 247
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 142 148 166 202
Einzelzimmer Halbpension 292 310 349 406
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 250 265 304 364
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer Halbpension 59 61 68 80
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 45 47 53 65
Einzelzimmer Halbpension 95 101 114 133
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 81 86 99 119
Saisonzeiträume Übersicht
B:
14.02.2017–28.03.2017
F:
29.03.2017–08.05.2017 auf Anfrage
A:
09.05.2017–06.06.2017
F:
07.06.2017–04.07.2017 auf Anfrage
D:
05.07.2017–02.08.2017
F:
03.08.2017–16.10.2017 auf Anfrage
A:
17.10.2017–23.10.2017
F:
24.10.2017–30.10.2017 auf Anfrage
C:
31.10.2017–28.11.2017