Kamelienblüte in Galicien

Spanien

Übersicht

Landschaftlich betrachtet, ein bisschen Cornwall, ein bisschen Bretagne - aber in Spanien: Galicien! Hier erblühen im Winter die Kamelien in üppiger Pracht. Wohnen Sie fürstlich in einem Stadtpalast, spazieren Sie um alte Herrenhäuser in gepflegten Parks und Gärten und folgen Sie der "Kamelienstraße" Galiciens! Probieren Sie Wein und Meeresfrüchte, pilgern Sie nach Santiago und genießen Sie spanische Lebensart auf Galicisch!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 04.03.2019: In den wilden Westen Europas

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Santiago de Compostela, wo Sie um 14 Uhr Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt. Alle gemeinsam fahren wir nach Pontevedra und stimmen uns bei einem ersten Spaziergang durch das hübsche Städtchen auf unsere Galicien-Reise ein. Vier Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Dienstag, 05.03.2019: Die Kamelien von Vigo

Nach einem Streifzug durch den artenreichen und großzügigen Park des Pazo de Lourizán fahren wir nach Vigo. Industrie, Fischerei und Hafen prägen die Stadt - unser Interesse richtet sich vor allem auf den mit Kamelien bestandenen Park rund um die Festung, Panoramablick inklusive. Auf der Rückfahrt nach Pontevedra machen wir halt an der mittelalterlichen Burg von Soutomaior, die sich mit einem blühenden Kameliengarten schmückt.

(F/A)

3. Tag, Mittwoch, 06.03.2019: Impressionen Galiciens

Es lockt uns an die Rías Baixas, die fingerförmigen Fjorde der galicischen Westküste, und zu den alten Herrenhäusern mit ihren entsprechend üppigen Gärten, die jetzt ganz im Zeichen der Kamelienblüte stehen. Wir besuchen den Garten des Pazo de Rubiáns mit seinen uralten Kamelien. Mittags probieren wir frisch geerntete Muscheln, bevor wir zum Gut Quinteiro Da Cruz aufbrechen. Hier spielt neben den Kamelien der Weißwein Albarino die Hauptrolle - einer der Lieblingsweine der Spanier. Den lassen wir uns natürlich auch schmecken! Typisch galizisch: das Dorf Combarro mit seinen Speicherbauten, Steinkreuzen und Kalvarienbergen.

(F/A/I)

4. Tag, Donnerstag, 07.03.2019: Auf Pilgerwegen

Ein Besuch Galiciens wäre nicht komplett, ohne in Santiago de Compostela vorbeizuschauen. Auch hier stehen die Kamelien auf der Alameda in voller Blüte. Natürlich schlendern wir auch zur Kathedrale, dem Ziel der Jakobspilger. Noch ein Streifzug über den Markt mit all den Leckereien Galiciens, dann geht es vor die Tore der Stadt: Wir besuchen den verwunschenen Zaubergarten des Landsitzes Pazo de Oca und den Park des Pazo Santa Cruz de Ribadulla mit seinen über 200 verschiedenen blühenden Kameliensorten.

(F/A)

5. Tag, Freitag, 08.03.2019: Abschied von Galicien

Es heißt Abschied nehmen: Wir fahren zum Flughafen von Santiago de Compostela und fliegen von dort am frühen Nachmittag zurück nach Hause.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Pontevedra, Parador****

Der Parador empfängt Sie mitten in der Altstadt von Pontevedra im edlen Ambiente des Renaissancepalastes der Grafen von Maceda. Die insgesamt 46 Zimmer und Suiten sind stilvoll und vornehm eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Zimmersafe und Föhn. Im hauseigenen Restaurant erwartet Sie morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, und abends verwöhnt man Sie mit den Spezialitäten Galiciens.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Folkert Theilen
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Folkert Theilen
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Folkert Theilen

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z. B. von München nach Santiago de Compostela und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 4 Übernachtungen im Parador de Pontevedra
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstücksbuffet, 4 Abendessen im Hotel)
  • Eine Weinprobe und ein Muschelimbiss
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit in Spanien

Grundsätzlich bieten die von uns reservierten modernen Hotels in Spanien eine gute Qualität. Im Regelfall entsprechen die Hotels unseren Sicherheitsstandards.

In Einzelfällen jedoch trifft dies leider nicht zu. Aus diesem Grund möchten wir sie darauf hinweisen, dass nicht in all unseren Vertragshotels Ihrer Reise die Treppen-und Balkongeländer höher als die vorgeschriebenen 90 cm sind. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufer bzw. Treppengeländer.

Einige unserer Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück. Sie bestechen durch ihr historisches und typisches Flair. In einigen dieser Häuser sind Fluchtwege unübersichtlich angelegt und nicht in dem Maße vorhanden wie in einem modernen Hotel. Bitte machen Sie sich aus diesem Grund bei Ihrer Ankunft mit den Fluchtwegen Ihres Hotels vertraut. Ihr Reiseleiter steht für Ihre Fragen vor Ort gerne zur Verfügung.

Verfügt Ihr Hotel über einen Pool? Beachten Sie bitte, dass teilweise die Angabe der Wassertiefe fehlt und häufig keine Badeaufsicht vorhanden ist.