Mallorca mit Muße

Spanien

Übersicht

  • Die Höhepunkte Mallorcas entspannt erleben
  • Mit dem Nostalgiezug nach Sóller
  • Gut geführtes Hotel in Peguera
  • Zeit für eigene Erkundungen
  • Wichtigste Stationen dieser Studienreise auf Mallorca: Palma de Mallorca, Peguera, Valldemossa

In den mittelalterlichen Gassen Palmas, auf Bauernmärkten und Weingütern im Inselherz, in Bergdörfern und arabischen Gärten ist der Rummel der Küsten in weiter Ferne. Auf dieser Studienreise nach Mallorca erkunden wir die stillen Ecken der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen – und haben viel Muße und reichlich Zeit zum Genießen eingeplant. Und weil wir auch mit Nostalgiezug und Trambahn unterwegs sind – den gemütlichen Alternativen zum Reisebus –, ist das Reisetempo höchst entspannt. Unsere Ausgangsbasis für eine genussvolle Woche, ein komfortables Hotel im Südwesten Mallorcas, garantiert beste Erholung.

Entspannte Tageseinteilung mit Zeit zur Muße

Ein Standort, geruhsamer Reiserhythmus

Bequemes Hotel mit Gepäckservice und Swimmingpool

Viele Einzelzimmer buchbar

Buffets zu Frühstück und Abendessen

Berücksichtigung von Diätwünschen

Umfassende Betreuung durch Ihren speziell geschulten Reiseleiter

Besonders bequemer Reisebus

Route

1. Tag, Samstag, 08.04.2017: Willkommen auf Mallorca!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages fliegen Sie nach Palma de Mallorca. Sie werden am Flughafen von einem Deutsch sprechenden Mitarbeiter unserer Agentur begrüßt und ins Hotel gebracht. 30 km. Wer früh eintrifft, kann im eigenen Tempo den Ort erkunden und beim Café con Leche den Urlaubern beim Flanieren zuschauen. In Badelaune? In Peguera wetteifern drei Strände um die Gunst der Badegäste. Bestimmt finden Sie Ihren Lieblingsplatz! Beim Abendessen lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter, Ihre Reisegruppe und Mallorcas köstliche Küche kennen. Sieben Übernachtungen in Peguera.

2. Tag, Sonntag, 09.04.2017: Valldemossa und Alfabia

Hinter den Mauern des Kartäuserklosters von Valldemossa froren die Dichterin George Sand und der Komponist Frédéric Chopin einen Winter lang, und die Leidenschaft der Liebenden kühlte merklich ab. Wir halten Ausschau nach dem Klavier, auf dem der Meister das "Regentropfen-Prélude" komponierte. Ein grünes Paradies erwartet uns dann an den Hängen der Tramuntana: Mit den Gärten von Alfabia schufen arabische Gartenarchitekten ihr Meisterstück. Inmitten der Idylle ein barockes Gutshaus mit reichlich Landlustcharme - schöner wohnen auf Mallorquinisch. 100 km.

3. Tag, Montag, 10.04.2017: Palma – die elegante Inselhauptstadt

Die Bausünden des Tourismusbooms pflastern den Weg in die Inselhauptstadt. Was tut die Insel, um das Ballermann-Image abzustreifen? Wie ein Schiff thront die Kathedrale von Palma über dem Hafen. Außen reine Gotik, innen Spuren des Jugendstilarchitekten Antoni Gaudí und die höchst umstrittene Sankt-Peter-Kapelle des mallorquinischen Künstlers Miquel Barceló. Zeitgenössische Kunst und eine mittelalterliche Kathedrale – passt das zusammen? Extratour Auch in den Altstadtgassen treffen sich Mittelalter und Moderne: Paläste mit romantischen Innenhöfen, arabische Bäder und die Kirche San Francisco sind Kulisse für trendige Cafés, Xocolaterías und Designerläden. Am Nachmittag führen Sie Programmregie. Eine stilvolle Adresse zum Kaffeetrinken und Leuteschauen: die Bar Bosch. Oder Sie spazieren durch den Yachthafen, von dem auch der ein oder andere Scheich in See sticht. Fahrtstrecke 50 km.

Zum Programm gibt es immer wieder Alternativen von Studiosus. Wenn Sie der Stadtspaziergang weniger reizt, klinken Sie sich nach dem Besuch der Kathedrale aus. Folgen Sie der Empfehlung Ihres Reiseleiters und schauen Sie sich Palmas schöne Altstadt auf einer Hafenrundfahrt ganz entspannt vom Wasser aus an!

4. Tag, Dienstag, 11.04.2017: Mit der Nostalgiebahn nach Sóller

Der "Rote Blitz" macht seinem Namen keine Ehre: Gemächlich statt blitzschnell zuckeln wir mit der Nostalgiebahn von Palma quer über die Insel nach Sóller. Ein Erlebnis, von dem nicht nur Eisenbahnfans schwärmen! In Sóller erwartet uns nach einem Rundgang durch die Hauptstadt der Orangen das nächste Nostalgiegefährt: die historische Trambahn. Sie schlängelt sich durch das Meer von Zitrusbäumen zum Hafen Port de Sóller, an dem Sie – ausgestattet mit Tipps Ihres Reiseleiters – die fangfrischen Köstlichkeiten der Fischlokale probieren können. Busstrecke 70 km. Extratour

Statt an den Hafen zu fahren, möchten Sie mehr Zeit in Sóller verbringen? Der botanische Garten und das Jugendstilmuseum Ca'n Prunera sind lohnende Alternativen. Außerdem verrät Ihnen Ihr Reiseleiter bestimmt, wo Sie den besten Mandelkuchen der Insel bekommen!

5. Tag, Mittwoch, 12.04.2017: Ländliches Mallorca oder Freizeit

Der Tag gehört Ihnen! Haben Sie Lust auf einen ruhigen Strandtag in Peguera oder eine Partie Golf in Camp de Mar? Alternativ begleiten Sie Ihren Reiseleiter nach Sineu (60 €). Oliven, Zitronen, Rosmarin und Lavendel, Käse in allen Variationen – auf dem Bauernmarkt schwelgen wir in Farben und Düften. Authentisches Mallorcaflair! Und natürlich bleibt Zeit, in aller Ruhe nach kulinarischen Souvenirs zu stöbern: Honig, Marmeladen, Liköre – die Aromen Mallorcas zum Mitnehmen. Dann sind wir auf einem Weingut zu Gast. Der Winzer erzählt von den Besonderheiten des Weinanbaus auf der Insel und beantwortet gern unsere Fragen zu lokalen Reben und der Positionierung mallorquinischer Weine auf dem Weltmarkt. Natürlich dürfen wir die edlen Tropfen auch probieren. 130 km.

6. Tag, Donnerstag, 13.04.2017: La Granja und die Tramuntana

Auf dem Landgut La Granja tauchen wir in Mallorcas bäuerlichen Alltag ein. Wollten Sie nicht längst einmal Ihren eigenen Likör kreieren? Mitarbeiter des Freilichtmuseums führen uns in die Tradition mallorquinischer Kräuterliköre ein, und wir dürfen mischen, abfüllen, kosten und natürlich ein Probierfläschchen mit nach Hause nehmen. Anschließend lassen wir uns selbst mit mallorquinischen Spezialitäten verwöhnen. Rote Erde, grüne Berge, blauer Himmel - Kurve um Kurve erfahren wir die Serra Tramuntana (UNESCO-Welterbe), den gebirgigen Westen zwischen Banyalbufar und Estellencs. Nach so viel Panorama kommt die Kaffeepause am Yachthafen von Port d'Andratx gerade richtig. 120 km.

7. Tag, Freitag, 14.04.2017: Mallorcas Norden – Alcúdia und Formentor

Vormittags lassen wir uns durch die Gassen der kleinen Stadt Alcúdia treiben, in der schon die Römer, gefolgt von Adelsfamilien und Kaufleuten des Mittelalters, ihre Villen bauten. Der Postkartenblick auf die felsige Nordspitze des Cap Formentor erwartet uns am Mirador de la Creueta. Weltabkehr suchten die Mönche von Lluc in der Einsamkeit der Steineichenwälder – und obwohl viele Gläubige zur Schwarzen Madonna pilgern, hat der Platz seine Mystik bewahrt. Am späteren Nachmittag bleibt Zeit für eigene Unternehmungen. Viel zu schnell sind die Tage am Mittelmeer vergangen – am Abend verabschieden wir uns gemeinsam von Mallorca. 190 km.

8. Tag, Samstag, 15.04.2017: Rückflug von Palma

Gehören Sie zu den Glücklichen, die noch ein paar Verlängerungstage am Meer gebucht haben? Dann packen Sie Ihre Strandtasche und freuen Sie sich auf Meer und Sonne! Alle anderen fahren im Laufe des Tages zum Flughafen und steigen in den Flieger. Zurück in die Heimat!

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Mallorca/Peguera, Hotel Don Antonio****

Lage: Das Hotel liegt sehr ruhig auf einer Anhöhe. Zur verkehrsberuhigten Ortsmitte und zum Badestrand sind es etwa 20 Minuten zu Fuß. Werktags Shuttlebus-Service. Palma ist 23 km entfernt und mit dem Linienbus bequem zu erreichen. Transferzeit zum Flughafen ca. 30 Minuten.Einrichtungen: Das Hotel besitzt eine elegante Empfangshalle mit einer Lobbybar und ein Restaurant mit einer kleinen Terrasse (großzügige Buffets zum Frühstück und Abendessen) sowie freundliche Aufenthaltsräume. In der Lobby haben Sie WLAN-Internetzugang (gegen Gebühr). Zimmer: Die 151 Zimmer verteilen sich auf drei jeweils fünfstöckige Gebäude, die in einem großen Garten liegen. Sie sind komfortabel ausgestattet und haben Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Mietsafe, Föhn und einen Balkon.Sport und Fitness: Das Hotel bietet ein beheiztes Hallenbad, das in den kühleren Monaten geöffnet ist, und einen großen Pool im Freien mit Poolbar. Außerdem gibt es eine Sauna und einen Fitnessraum. In der Umgebung Pegueras befinden sich mehrere erstklassige Golfplätze.Sympathisches Ferienhotel mit viel Komfort im beliebten Badeort Peguera im Südwesten Mallorcas.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
95,2%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
99,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
99,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
98,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
82,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
92,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
04.03.–11.03. 1455(ca. 1559 CHF) 1685(ca. 1805 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Ariane Ebeling
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1725(ca. 1848 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Carsten Günnel
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Carsten Günnel
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Wilhelm Veltmann
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Eileen Reich

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.3.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Berlin z.B. von Frankfurt nach Palma de Mallorca und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 55 €)
  • Transfers/Ausflüge in besonders bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen im Hotel Don Antonio
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), am 6. Tag Vollpension
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Kräuterlikör-Workshop mit Mittagessen
  • Bahnfahrt mit der Nostalgiebahn von Palma nach Sóller
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Steuer für Nachhaltigen Tourismus auf den Balearen
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit in Spanien

Bitte beachten Sie, dass in Spanien die Anforderungen der Hotelausstattung hinsichtlich der Sicherheit nicht immer dem mitteleuropäischen Standard entsprechen.

Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Europa vorgeschriebenen Höhen auf. In einigen Hotels sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufe bzw. Treppengeländer.

Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall- und Evakuierungspläne fehlen. Die Angabe zur Wassertiefe in den Swimmingpools fehlt teilweise komplett. Sicherheitseinrichtungen wie Rettungsringe oder eine Badeaufsicht sind nicht immer vorhanden.

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Mallorca/Peguera, Hotel Cala Fornells****

Hotelbebilderung

Lage: Das Hotel liegt direkt an einer kleinen Badebucht etwa 1 km außerhalb des Zentrums von Peguera, im Südwesten Mallorcas. Seine geschützte Lage im Windschatten der Sierra de Tramuntana beschert dem Ort ein ganzjährig mildes Klima. Die Inselhauptstadt Palma ist 25 km entfernt und mit dem Linienbus bequem zu erreichen. Transferzeit zum Flughafen ca. 35 Minuten.

Einrichtungen: Das architektonisch ansprechende Haus blickt auf die Bucht von Peguera. Am Morgen bedienen Sie sich am Frühstücksbuffet, das abendliche Buffet hat eine schmackhafte mediterrane Note. Von der Hotelterrasse mit Bar blicken Sie auf das Meer.

Zimmer: Der dunkle Parkettboden der 94 gemütlichen Zimmer vermittelt klassische Eleganz. Für modernen Komfort sorgen Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreies WLAN, Minibar, Safe, Föhn und Balkon.

Sport und Fitness: Je nach Jahreszeit können Sie sich am großen Pool im Freien oder am kleineren Innenpool erfrischen. Zum Hotelangebot gehören außerdem ein Tennisplatz sowie eine Sauna, ein Whirlpool und ein Fitnessraum. An der Rezeption ist man Ihnen gerne beim Mieten von Fahrrädern, bei der Organisation von Reitausflügen oder der Buchung einer Abschlagszeit auf dem Golfplatz in der Nähe behilflich.

Ein klassisches, familiengeführtes Badehotel mit Tradition direkt am Meer.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Mallorca pro Person ab € Saison: A* B* C* D* E*
DZ/Meerblick Halbpension 236 293 326 377 398
EZ/Meerblick Halbpension 343 409 454 532 556
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D* E*
DZ/Meerblick Halbpension 72 91 102 119 126
EZ/Meerblick Halbpension 101 123 138 164 172
Saisonzeiträume Übersicht
A:
10.02.2017–16.04.2017
B:
17.04.2017–27.05.2017
C:
28.05.2017–04.06.2017
D:
05.06.2017–17.06.2017
F:
18.06.2017–25.08.2017 auf Anfrage
E:
26.08.2017–23.09.2017
D:
24.09.2017–30.09.2017
C:
01.10.2017–14.10.2017
B:
15.10.2017–04.11.2017

Mallorca/Peguera, Hotel Don Antonio****

Hotelbebilderung

Lage: Das Hotel liegt sehr ruhig auf einer Anhöhe. Zur verkehrsberuhigten Ortsmitte und zum Badestrand sind es etwa 20 Minuten zu Fuß. Werktags Shuttlebus-Service. Palma ist 23 km entfernt und mit dem Linienbus bequem zu erreichen. Transferzeit zum Flughafen ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Hotel besitzt eine elegante Empfangshalle mit einer Lobbybar und ein Restaurant mit einer kleinen Terrasse (großzügige Buffets zum Frühstück und Abendessen) sowie freundliche Aufenthaltsräume. In der Lobby haben Sie WLAN-Internetzugang (gegen Gebühr).

Zimmer: Die 151 Zimmer verteilen sich auf drei jeweils fünfstöckige Gebäude, die in einem großen Garten liegen. Sie sind komfortabel ausgestattet und haben Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Mietsafe, Föhn und einen Balkon.

Sport und Fitness: Das Hotel bietet ein beheiztes Hallenbad, das in den kühleren Monaten geöffnet ist, und einen großen Pool im Freien mit Poolbar. Außerdem gibt es eine Sauna und einen Fitnessraum. In der Umgebung Pegueras befinden sich mehrere erstklassige Golfplätze.

Sympathisches Ferienhotel mit viel Komfort im beliebten Badeort Peguera im Südwesten Mallorcas.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Mallorca pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer Halbpension 215 254 320
Einzelzimmer Halbpension 334 397 484
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer Halbpension 65 78 100
Einzelzimmer Halbpension 98 119 148
Saisonzeiträume Übersicht
A:
10.02.2017–28.04.2017
B:
29.04.2017–17.06.2017
F:
18.06.2017–25.08.2017 auf Anfrage
C:
26.08.2017–14.10.2017
B:
15.10.2017–31.10.2017