Kunststädte Barcelona & Madrid

Spanien

Übersicht

Architektur zwischen Romanik und Avantgarde, prickelnder Cava und kreative Köche, Stolz auf Tradition und Gespür für Trends: Barcelona. Macht, royale Monumentalität, grandiose Museen und eine einzigartige Dynamik: Madrid. Ewiger Zweikampf - nicht nur im Fußball. Freuen Sie sich auf zwei faszinierende Städte – und auf ein spannendes Hinterland.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 12.09.2019: Hola, Barcelona!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages Flug nach Barcelona. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie ins Hotel. Wer früh ankommt, kann schon die ersten Fantasieblüten des Jugendstilarchitekten Antoni Gaudí bestaunen. im Hotel begrüßt Sie um 18 Uhr Ihre Studiosus-Reiseleiterin, und nach einem ersten Einführungsvortrag landen wir vor der gedeckten Tafel in einem Restaurant. Vier Übernachtungen in Barcelona.

(A)

2. Tag, Freitag, 13.09.2019: Barcelona - Mittelalter und Moderne

Auf der Stadtrundfahrt zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin das moderne Barcelona: zukunftsweisende Architektur – und ihre Vorläufer im Jugendstil. Für den besten Überblick fahren wir auf den Hausberg Barcelonas, dem Montjuic. Nach dem Besuch des Katalanischen Nationalmuseums (MNAC) zieht es uns am Hafen zum Goldenen Fisch von Frank Gehry und weiter zu einer unvollendeten Schönheit: Antoni Gaudís Sagrada Família.

(F)

3. Tag, Samstag, 14.09.2019: Barcelona - Gotik und Gaudí

In La Pedrera bewundern wir erneut die Fantasie Gaudís. Über den Flanierboulevard Las Ramblas kommen wir ins Herz der Stadt. Der perfekte Platz für eine Mittagspause: der Boquería-Markt mit den kulinarischen Verführungen Barcelonas. Wo die Fischtapas am besten schmecken, verrät Ihnen Ihre Reiseleiterin. Gut gestärkt geht es anschließend zu Fuß durchs Gotische Viertel zur Kirche Santa María del Mar – der "Kathedrale des Meeres" im Bestseller von Ildefonso Falcones. Nach dem Ausflug ins Mittelalter holt Sie ein Glas prickelnder Cava – Kataloniens Antwort auf den Champagner – schnell wieder in die Gegenwart zurück. Viele Kinder der Stadt zählten aber auch zur Avantgarde der Moderne: Im Picasso-Museum erfahren wir, wie der Künstler hier seine künstlerische Laufbahn begann.

(F)

4. Tag, Sonntag, 15.09.2019: Auf Dalís Spuren in Púbol und Figueres

Katalonien ist Dalí-Land. In Púbol baute der Meister ein Schloss für seine Muse Gala, wir tauchen in surreale Welten ein. Dalí zum Zweiten: In Figueres setzte er sich mit dem Teatre-Museu ein Denkmal - auf fünf Stockwerken Dalí pur. Zurück in Barcelona haben Sie Zeit für sich selbst. Ein Flanier-Muss: das alte Fischerviertel La Barceloneta.

(F)

5. Tag, Montag, 16.09.2019: Mit dem Zug nach Madrid

Adéu, Barcelona! Mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE brausen wir vormittags in weniger als drei Stunden nach Madrid. Große Kunst zum Auftakt in der Hauptstadt: El Greco, Velázquez, Goya - das Dreigestirn der alten spanischen Meister - im Prado! Der Abend gehört Ihnen. Unser Tipp: Probieren Sie kastilische Küche im El Café de Oriente gegenüber vom Königspalast! Vier Übernachtungen in Madrid.

(F)

6. Tag, Dienstag, 17.09.2019: Klosterpalast El Escorial

Philipp II. erhob Madrid zur Hauptstadt, doch zog er sich in die Granitmauern des Klosters San Lorenzo de El Escorial (UNESCO-Welterbe) zurück. Von hier aus regierte er ein Reich, in dem die Sonne nie unterging.

(F)

7. Tag, Mittwoch, 18.09.2019: Toledo oder Madrid in Eigenregie

Entdecken Sie Madrid auf eigene Faust oder kommen Sie mit auf einen Ausflug (75 €) nach Toledo (UNESCO-Welterbe)? Kathedrale, Kirche Santo Tomé, Kloster San Juan de los Reyes und eine ehemalige Synagoge, die uns die jüdische Geschichte vor Augen führt, thronen hoch über dem Tajo - dazwischen ein Labyrinth der Gassen. 140 km.

(F)

8. Tag, Donnerstag, 19.09.2019: Im Thyssen-Bornemisza-Museum

Alte Meister und Klassiker der Moderne - die Gemäldesammlung Thyssen-Bornemisza ist weltberühmt. Nichts wie hin! Im Königin-Sofia-Museum widmen wir uns am Nachmittag Miró, Dalí und natürlich Picasso, dessen Meisterwerk "Guernica" an die Gräuel des Bürgerkriegs erinnert. Abends blicken wir bei einem gemeinsamen Abschiedsessen auf erlebnisreiche Tage in den spanischen Metropolen zurück.

(F/A)

9. Tag, Freitag, 20.09.2019: Abschied von Spanien

Wenn Ihr Flug es zulässt, bleibt Ihnen noch Zeit zum Einkaufen - kulinarische Souvenirs finden Sie in der Markthalle San Miguel. Im Laufe des Tages bringen wir Sie zum Flughafen, rechtzeitig zum Flieger zurück in die Heimat!

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
12.09.–20.09. 2360(ca. 2562 CHF) 2940(ca. 3191 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
24.10.–01.11. 2360(ca. 2562 CHF) 2940(ca. 3191 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 16.8.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Barcelona und zurück von Madrid; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE (Economy) von Barcelona nach Madrid
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 8 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: örtliche Führer, Eintrittsgelder (ca. 125 €), Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit in Spanien

Grundsätzlich bieten die von uns reservierten modernen Hotels in Spanien eine gute Qualität. Im Regelfall entsprechen die Hotels unseren Sicherheitsstandards.

In Einzelfällen jedoch trifft dies leider nicht zu. Aus diesem Grund möchten wir sie darauf hinweisen, dass nicht in all unseren Vertragshotels Ihrer Reise die Treppen-und Balkongeländer höher als die vorgeschriebenen 90 cm sind. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufer bzw. Treppengeländer.

Einige unserer Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück. Sie bestechen durch ihr historisches und typisches Flair. In einigen dieser Häuser sind Fluchtwege unübersichtlich angelegt und nicht in dem Maße vorhanden wie in einem modernen Hotel. Bitte machen Sie sich aus diesem Grund bei Ihrer Ankunft mit den Fluchtwegen Ihres Hotels vertraut. Ihr Reiseleiter steht für Ihre Fragen vor Ort gerne zur Verfügung.

Verfügt Ihr Hotel über einen Pool? Beachten Sie bitte, dass teilweise die Angabe der Wassertiefe fehlt und häufig keine Badeaufsicht vorhanden ist.