Silvester in der Schweiz

Schweiz

Übersicht

Zug um Zug bringt Sie diese Reise Silvester näher! Mit dem Bernina-Express fahren wir durch die einzigartige Bergwelt von Graubünden, und der Glacier-Express befördert uns in gemütlicher Fahrt nach Andermatt. Genießen Sie die Winterlandschaft am Vierwaldstättersee und feiern Sie bei einem mehrgängigen Dinner in Ihrem Romantik Hotel Wilden Mann ins neue Jahr hinein.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 27.12.2020: Grüezi, Chur!

Individuelle Anreise nach Chur. Um 17.30 Uhr begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Nach einem ersten Spaziergang stimmen wir uns beim gemeinsamen Abendessen im Hotel auf unsere Reise ein. Drei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Montag, 28.12.2020: Albula-Bernina-Landschaft

Mit der Rhätischen Bahn geht es über kühne Viadukte und die verschlungene Trasse der Albula-Linie. Durch die winterliche Alpenlandschaft über den Berninapass (2253 m), vorbei an der Diavolezza und dem Piz Bernina, gelangen wir in das Puschlav. Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf diese Gletscherwelt? Fragen Sie Ihre Reiseleiterin! Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit regionalen Köstlichkeiten in Le Prese geht es mit dem Zug wieder zurück nach Chur.

(F/M)

3. Tag, Dienstag, 29.12.2020: Winterklassiker Arosa

Wir fahren mit der Bahn nach Arosa: Zuerst zuckelt der Arosa-Express wie eine Straßenbahn durch die Churer Straßen, ab der Stadtgrenze wandelt er sich zur Gebirgsbahn. Durchs wilde Schanfigger Tal windet er sich hinauf nach Arosa. Per Pferdeschlitten geht es durch die verschneite Landschaft. Bummeln Sie anschließend durch den Ort. Zurück in Chur gestalten Sie den Rest des Tages nach Lust und Laune.

(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 30.12.2020: Im Glacier-Express

Ein überwältigendes Erlebnis bietet die Fahrt im "langsamsten Schnellzug der Welt": Zahlreiche Tunnel, Viadukte und Passüberquerungen sind wahre Meisterleistungen der Ingenieurskunst. Von Chur geht es durch die wilde Rheinschlucht, über die Oberalp-Passhöhe (2033 m) nach Andermatt. Von dort fahren wir über Göschenen nach Luzern. Um unser Gepäck müssen wir uns nicht kümmern - es wird separat nach Luzern gebracht. Drei Übernachtungen.

(F/M)

5. Tag, Donnerstag, 31.12.2020: Kapellbrücke und Klee

Kapellbrücke, enge Gassen, Türme und Erker - typisch Alt-Luzern! In der Sammlung Rosengart bewundern wir Bilder von Klee und Picasso, ergänzt durch weitere Spitzenwerke des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Nachmittag gehört Ihnen! Wie wäre es mit einem Spaziergang am See? Abends treffen wir uns im Hotel und feiern bei einem mehrgängigen Menü ins neue Jahr hinein.

(F/A)

6. Tag, Freitag, 01.01.2021: Neujahr in Luzern

Schlafen Sie aus, genießen Sie ein ruhiges spätes Frühstück – und danach eine Schiffsfahrt auf dem von verschneiten Bergen umgebenen Vierwaldstättersee! Im Gletschermuseum, das in geheimnisvollen Blautönen gehalten ist, erfahren wir Interessantes über die Eis- und Gletscherwelt. Gleich daneben sehen wir das Löwendenkmal des dänischen Bildhauers Bertel Thorwaldsen. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel verabschieden wir uns von Luzern und der Schweiz.

(F/A)

7. Tag, Samstag, 02.01.2021: Adieu, Luzern!

Im Laufe des Tages individuelle Rückreise von Luzern nach Hause.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Ihr inkludiertes Highlight zum Jahreswechsel

31.12. Silvester-Dinner im Restaurant des Romantik Hotels Wilden Mann (Champagner-Aperitif, 7-Gänge-Menü, ca. 160 €). Sekt um Mitternacht.

Die Rhätische Bahn

2008 wurde die Rhätische Bahn zusammen mit der Landschaft Albula-Bernina in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Die 122 km lange und rund 100 Jahre alte Bahnlinie von Thusis über St. Moritz nach Tirano in Italien ist äußerst spektakulär und stellt als aufwendig konstruiertes und handwerklich exzellentes Meisterwerk den Typ der Gebirgsbahn aus der Glanzzeit des Eisenbahnzeitalters dar. Insgesamt passiert die Schmalspurbahn auf der Albula-Bernina-Linie über 190 Brücken und 55 Tunnel und Galerien.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
27.12.–02.01. 2195(ca. 2345 CHF) 2435(ca. 2602 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 29.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Fahrt mit dem Bernina-Express, Panoramawagen, 1. Klasse von Chur nach Poschiavo und zurück
  • Bahnfahrt 1. Klasse von Chur nach Arosa und zurück
  • Fahrt mit dem Glacier-Express, Panoramawagen, 1. Klasse von Chur nach Andermatt, mit Anschluss nach Luzern
  • Gepäcktransfer von Chur nach Luzern
  • Schiffsfahrt auf dem Vierwaldstättersee
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 3 Abendessen im Hotel
  • Ein Mittagessen in einem typischen Restaurant und im Glacier-Express
  • Silvester-Dinner
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Klimaneutrales Reisen durch CO2e-Kompensation
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Kurtaxe, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).

Einreise

Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Einreisebestimmungen

Gegenwärtig werden an vielen Grenzen innerhalb des Schengenraums wieder Ausweiskontrollen durchgeführt. Weiterhin besteht in vielen EU-Ländern eine allgemeine Ausweispflicht. Deswegen müssen Sie als EU-Bürger bei jeder grenzüberschreitenden Reise einen Personalausweis (Identitätskarte) oder einen Reisepass mitführen.

 

Für Reisende aus Riskoländern bzw. Risikoregionen gilt in der Schweiz eine zehntägige Quarantänepflicht, die auch nicht durch ein negatives COVID-19-Testergebnis verkürzt werden kann. Seit 12.10.2020 sind Berlin und Hamburg als Risikogebiete eingestuft.

Auch zahlreiche Regionen Österreichs gelten als Risikogebiete. Bitte informieren Sie sich vor Abreise rechtzeitig über den aktuellen Stand.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.