Silvester in Bukarest & Siebenbürgen

Rumänien

Übersicht

Auf nach Rumänien! Zwischen Großstadtflair, Altstadtgassen und Winterlandschaft rutschen Sie ins neue Jahr – und entdecken nebenbei Highlights wie das elegante Bukarest, das mittelalterliche Schäßburg und das erste Eishotel des Landes. Und an Silvester? Nach einem Konzert steigt die große Party in Hermannstadt!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Freitag, 27.12.2019: Herzlich willkommen in Rumänien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Bukarest. Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie im Hotel. Einen ersten Bummel beschließen wir mit einem Abendessen in einem netten Lokal in der Altstadt. Zwei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Samstag, 28.12.2019: Hauptstadt Rumäniens

Auf zur Citytour durch Bukarest! Ein Hauch von Paris weht uns am Triumphbogen entgegen, und das alte Handelsviertel sprüht vor Leben. Häuser aus der Belle Époque und Parkanlagen verströmen eine entspannte Großstadtatmosphäre. Gigantomanie pur im "Haus des Volkes": Eine Million Kubikmeter Marmor und 3500 Tonnen Kristall verbergen sich im Parlamentspalast. Ceausescus riesiger Lieblingsbau zählt zu den größten Gebäuden der Welt. Anschließend lassen wir uns durch den "Frühlingspalast" des Diktators führen - die einstige Familienresidenz.

(F/A)

3. Tag, Sonntag, 29.12.2019: Brasov und Orgelkonzert

Mit dem Zug geht es durch die winterliche Landschaft nach Brasov (Kronstadt). Der Rathausplatz und die Schwarze Kirche entführen uns in die Zeit des Barocks. Vorbei an einer der schmalsten Gassen Europas schlendern wir durch die Altstadt. Den Abend verbringen wir in Vulcan (Wolkendorf). In der Kirchenburg lauschen wir einem Orgelkonzert und genießen anschließend im Pfarrhaus unser Abendessen.

(F/A)

4. Tag, Montag, 30.12.2019: Mittelalterliches Schäßburg

Im ursprünglichen Dorf Viscri (Deutsch-Weißkirch) sind wir zum Mittagessen bei einer Familie eingeladen. Schließlich begeistert uns Sighisoara (Schäßburg): In der Altstadt, der sogenannten Burg (UNESCO-Welterbe), fühlen wir uns wie im Mittelalter. Über das Harbachtal erreichen wir schließlich Sibiu (Hermannstadt). Drei Übernachtungen.

(F/M)

5. Tag, Dienstag, 31.12.2019: Hermannstadt - Herz Siebenbürgens

Alte Patrizierhäuser und Treppengassen verschmelzen in Hermannstadt zwischen den steinernen Wehrringen und der lutherischen Pfarrkirche zu einer einzigen Pracht. Eigene Erlebnisse oder Beine hochlegen am Nachmittag? Unser letzter Abend des Jahres beginnt mit dem Silvesterkonzert im Thalia-Saal. Anschließend erleben wir gemeinsam einen ausgelassenen Abend in unserem Hotel – und nach der Begrüßung des neuen Jahres mit einem Glas Sekt ist die Party noch lange nicht zu Ende!

(F/A)

6. Tag, Mittwoch, 01.01.2020: Eishotel und Dorfleben

Auf geht's in die Berge! Per Seilbahn erreichen wir den Bulea-See. In über 2000 m Höhe liegt Rumäniens erstes Eishotel. Wir erkunden, wie frostig man sich betten kann, und prüfen an der Bar, ob hier auch die Gläser aus Eis sind. Zurück im Tal nimmt der Bus Kurs auf Cisnadioara (Michelsberg). Hier kann man sich noch heute mühelos auf Deutsch verständigen - auch mit Familie Henning, waschechten Siebenbürger Sachsen, die uns heute zum Abendessen einlädt.

(F/A)

7. Tag, Donnerstag, 02.01.2020: Abschied von Siebenbürgen

Es bleibt Zeit, Hermannstadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Ihre inkludierten Highlights zum Jahreswechsel

31.12.tabSilvesterkonzert (Thalia-Saal Sibiu, I. Kat.). Anschließend Silvester-Dinner im Hotel mit Unterhaltungsprogramm, Musik und Tanz (5-Gänge-Menü mit Getränken). Sekt um Mitternacht.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
27.12.–02.01. 1740(ca. 1896 CHF) 1975(ca. 2152 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
27.12.–02.01. 1740(ca. 1896 CHF) 1975(ca. 2152 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 13.11.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von München nach Bukarest und zurück von Sibiu, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Rundreise in bequemem Reisebus
  • Bahnfahrt von Bukarest nach Brasov
  • 6 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen Rumänien

Für die Einreise nach Rumänien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der bei Deutschen und Österreichern mindestens für die Aufenthaltsdauer gültig sein muss.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Rumänien

Gesundheit

Aktuelles

Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

- Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

-

Impfschutz

Bei Einreise nach Rumänien sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

- Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

- Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Polio, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, FSME und Tollwut empfohlen.

- Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG.

West-Nil-Fieber

Beim West-Nil-Fieber handelt es sich um eine durch Zugvögel verbreitete, von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragene Viruserkrankung. In den Sommermonaten kann es in Rumänien zu saisonalen Ausbrüchen kommen; aktuelle Fallzahlen bietet das ECDC. Die Infektion verläuft überwiegend klinisch unauffällig, in seltenen Fällen können jedoch schwere neurologische Symptome auftreten. Eine Schutzimpfung oder spezifische Behandlung existiert nicht, siehe Merkblatt West-Nil-Fieber.

- Schützen Sie sich zur Vermeidung von West-Nil-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen.

Tollwut

Bei der Tollwut handelt es sich um eine regelmäßig tödlich verlaufende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird, welche mit dem Speichel infizierter Tiere oder Menschen übertragen werden. In Rumänien treten gelegentlich Fälle von Tollwut auf. Einen zuverlässigen Schutz vor der Erkrankung bietet die Impfung, siehe Merkblatt Tollwut.

- Vermeiden Sie den Kontakt mit streunenden Tieren.

- Lassen Sie sich hinsichtlich einer Tollwut-Impfung beraten und ggf. impfen.

- Suchen Sie auch bei bestehender Impfung nach Kontakt mit einem potentiell infizierten Tier oder Menschen (Biss, Belecken verletzter Hautareale oder Speicheltröpfchen auf den Schleimhäuten von Mund, Nase und Augen) umgehend einen Arzt auf.

Medizinische Versorgung

Die öffentliche rumänische Gesundheitsversorgung unterschreitet deutsche Standards zum Teil erheblich. Die Kosten für private medizinische Versorgung in Rumänien, die grundsätzlich hohen Standard hat, wird von deutschen Krankenversicherungen teilweise nicht oder nur zum Teil übernommen. Bitte setzen Sie sich bei weiteren Fragen mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung.

- Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken). Ausführliche Informationen bietet die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland.

- Lassen Sie sich vor einer Reise durch einen Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.

(Unverändert gültig seit: 6.11.2019)