Wein & Kultur in Rumänien

Rumänien

Übersicht

Bei Weinkennern längst kein Geheimtipp mehr: Rumänien besitzt eine jahrtausendealte Weinbautradition – und in den letzten Jahren sorgten experimentierfreudige Winzer für neuen Schwung. Besuchen Sie die Weinbaugebiete der Walachei und Siebenbürgens, Probieren Sie verschiedenste Tropfen, schlemmen Sie in Restaurants, staunen Sie über Klöster und Kirchenburgen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 29.09.2019: Willkommen in Rumänien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Vormittags Flug nach Bukarest. Transfer zu unserem zentral gelegenen Hotel. Lust, die Hauptstadt gleich auf eigene Faust zu erkunden? Kleiner Tipp: Das alte Handelsviertel sprüht vor Leben. Um 19 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel. Beim gemeinsamen Abendessen erhalten wir eine Einführung in die rumänische Weinlandschaft - in Theorie und Praxis.

(A)

2. Tag, Montag, 30.09.2019: Bukarest und Walachei

Bukarest ist eine Stadt der Kontraste, wie wir auf unserer Stadtrundfahrt sehen. Dann heißt es: Hinaus in die Walachei! Auf unserem Weg liegt die Bischofskirche von Curtea de Arges (Argisch). Klöster bestimmen den nördlichen Teil der Region Oltenien, zwei sehen wir uns genauer an. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir in unserem Boutiquehotel in einem umgebauten Bojaren-Wehrhaus. Hier lassen wir uns auch Wein aus dem Dragasani-Anbaugebiet schmecken. Zwei Übernachtungen in Maldaresti.

(F/M/A)

3. Tag, Dienstag, 01.10.2019: Kloster Horezu

Unser erster Stopp heute gilt dem Bildhauer Constantin Brancusi. Er schuf für seine Heimat Targu Jui monumentale Werke, die an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges erinnern. Die Lage des Klosters Polovragi vor der Kulisse der bewaldeten Oltetklamm begeistert uns. Horezu (UNESCO-Welterbe) ist für sein glanzvolles Kloster bekannt. In einem gemütlichen Lokal klingt unser Tag bei Spezialitäten und Wein aus.

(F/M/A)

4. Tag, Mittwoch, 02.10.2019: Wein in Siebenbürgen

Auf der Transalpina-Panoramastraße überqueren wir die Transsilvanischen Alpen und erreichen Alba Iulia (Karlsburg), das wir zwischen Krönungskirche und Befestigungsanlage entdecken. Das Weingut Jidvei, eines der größten Weingüter Europas und Prestigemarke Rumäniens, öffnet seine Tore für uns. Im pittoresken, firmeneigenen Renaissanceschloss verkosten wir die leckeren Weißweine. Unser Hotel ist ebenfalls in einem umgebauten Schloss aus dem 17. Jahrhundert untergebracht. Zwei Übernachtungen in Schloss Haller in Ogra (Ugern).

(F/A)

5. Tag, Donnerstag, 03.10.2019: Targu Mures und Schloss Haller

Größter architektonischer Stolz der Ungarisch sprechenden Szekler, die in Targu Mures (Neumarkt) leben, ist der farbenprächtige Kulturpalast im Sezessionsstil. Von den Anstrengungen, einem Schloss wieder zu altem Glanz zu verhelfen, erfahren wir im Dorf Gornesti (Kertzing). Das Weingut Villa Vinèa lädt uns anschließend ein, seine Weine zu verkosten. Der Hotelbesitzer von Schloss Haller erzählt uns beim ungarischen Abendessen von seiner kleinen Kellerei.

(F/A)

6. Tag, Freitag, 04.10.2019: In den Gassen von Schäßburg

Medias (Mediasch) verfügt über die einzige erhaltene Stadtkirchenburg Siebenbürgens. In Malancrav (Malmkrog) bestaunen wir mittelalterliche Fresken. Und welche Verbindungen der britische Thronfolger Prinz Charles zu diesem entlegenen Flecken hat, verrät Ihnen Ihr Reiseleiter beim Mittagessen auf Schloss Apafi. Dann erreichen wir Schäßburg (Sighisoara). Hinauf in die Oberstadt (UNESCO-Welterbe) und das Ensemble aus Gassen und Türmen genießen. Und wir übernachten mittendrin!

(F/M)

7. Tag, Samstag, 05.10.2019: Sächsisches Siebenbürgen

Das Harbachtal und -hochland ist von traditionellen sächsischen Ortschaften und Kirchenburgen geprägt. In Cincu (Groß-Schenk) zeigt uns ein waschechter Siebenbürger Sachse sein Kirchenkastell. Beim Mittagessen lassen wir uns Siebenbürgen ein letztes Mal auf der Zunge zergehen. Abends erreichen wir Sibiu (Hermannstadt).

(F/M)

8. Tag, Sonntag, 06.10.2019: Hermannstadt und Rückflug

Wir starten zur Citytour durch die Kapitale der Siebenbürger Sachsen. Alte Patrizierhäuser und Treppengassen verschmelzen mit steinernen Wehrringen und der lutherischen Pfarrkirche zu einer einzigen Pracht. Sie fliegen erst später zurück? Dann begleiten Sie Ihren Reiseleiter doch noch ins Brukenthal-Museum. Transfer zum Flughafen und Rückflug nachmittags bzw. abends.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Weinland Rumänien

Rumänien und Wein? Bei Weinkennern ist das Land längst kein Geheimtipp mehr! Rumänien blickt auf eine sechstausend Jahre alte Weinkultur zurück und zählt mit Georgien zur Geburtsstätte des Weinbaus. Dragasani ist das älteste und bekannteste Anbaugebiet der Kleinen Walachei. Zwei der nur dort heimischen Rebsorten wurden nach der dakischen Königstochter Bagrina und ihrem Geliebten Gordan benannt. Siebenbürgen ist ein historisches Weißweingebiet. Hier haben vor allem die autochthonen Sorten Feteasca Alba und Feteasca Regala eine lange Tradition. Seit dem EU-Beitritt hat sich in der rumänischen Weinindustrie ein enormer Wandel vollzogen. Eigenständige Rebsorten, besonderes Terroir und talentierte Winzer treffen aufeinander und sorgen für eine große Vielfalt – von einfachen bis hin zu Premiumweinen.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.09.–06.10. 2090(ca. 2287 CHF) 2480(ca. 2714 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
13.10.–20.10. 2090(ca. 2287 CHF) 2480(ca. 2714 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.9.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Linienflug mit Tarom (Economy, Tarifklasse H) von Frankfurt nach Bukarest und zurück von Sibiu (Hermannstadt), nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Frühstück, 4 Abendessen im Hotel, 2 Abend- und 4 Mittagessen in typischen Restaurants; Weinbegleitung bei 3 der vorgenannten Abendessen und 2 der vorgenannten Mittagessen; 2 von den vorgenannten Abendessen mit Weinprobe
  • 2 Weinproben in regionalen Weingütern
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen Rumänien

Für die Einreise nach Rumänien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der bei Deutschen und Österreichern mindestens für die Aufenthaltsdauer gültig sein muss.

Fragebogen - Wichtige Angaben zur Person

Da in Rumänien gelegentlich Straßenkontrollen durchgeführt werden, benötigt Ihr Reiseleiter eine Liste mit den Passangaben von allen Reisegästen. Auch das Einchecken in den Hotels wird erleichtert, wenn der Reiseleiter eine Liste mit allen Passdaten vorlegen kann. Zur Erfassung dieser Daten haben wir einen Fragebogen mit wichtigen Angaben zu Ihrer Person beigelegt. Bitte senden Sie uns diesen bis spätestens vier Wochen vor Abreise ausgefüllt zurück.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Gesundheitshinweise

Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Rumänien

Gesundheit

Aktuelle medizinische HinweiseDie WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

Impfschutz

Pflichtimpfungen für die Einreise sind nicht vorgeschrieben. Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza, Pneumokokken und Herpes Zoster (Gürtelrose).Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A empfohlen, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Impfungen gegen Hepatitis B, FSME und Tollwut.

West-Nil-Fieber

2018 ist es in Europa zu einer Zunahme von West-Nil-Fieber gekommen. Aus Rumänien wurden im Jahr 2018 insgesamt 277 Fälle mit 43 Todesfällen gemeldet. Es handelt sich bei West-Nil-Fieber um eine durch Zugvögel verbreitete, von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragene Virus-Erkrankung. Sie kann in seltenen Fällen zu einer Entzündung des Gehirns (Enzephalitis) führen. Näheres siehe Merkblatt zu West-Nil-Fieber.

Schützen Sie sich zur Vermeidung von West-Nil-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen.

Tollwut

In Rumänien gibt es gelegentlich noch Fälle von Tollwut bei Tieren oder beim Menschen. Tollwut ist bei Ausbruch der Erkrankung immer tödlich.

Medizinische Versorgung

Die öffentliche rumänische Gesundheitsversorgung unterschreitet deutsche Standards zum Teil erheblich. Die Kosten für private medizinische Versorgung in Rumänien, die grundsätzlich hohen Standard hat, wird von deutschen Krankenversicherungen teilweise nicht oder nur zum Teil übernommen. Bitte setzen Sie sich bei weiteren Fragen mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung.

Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken). Ausführliche Informationen bietet die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland.

(Unverändert gültig seit: 18.6.2019)