Bukarest & Siebenbürgen

Rumänien

Übersicht

Stolze Patrizierhäuser, trutzige Burgen und eines der größten Gebäude der Welt: Kommen Sie mit auf eine Herbstreise durch Rumänien! Wir machen Halt in der Hauptstadt, schauen in der Heimat von Graf Dracula vorbei und essen bei einer Siebenbürger Familie zu Abend.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 08.10.2018: Herzlich willkommen in Rumänien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Bukarest. Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie im Hotel. Das gemeinsame Abendessen lassen wir uns in der Altstadt schmecken. Zwei Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 09.10.2018: In Bukarest

Auf zur Citytour durch Bukarest! Ein Hauch von Paris weht uns am Triumphbogen entgegen, und das alte Handelsviertel sprüht vor Leben. Häuser aus der Belle Époque und Parkanlagen verströmen eine entspannte Großstadtatmosphäre. Gigantomanie pur im "Haus des Volkes": Eine Million Kubikmeter Marmor und 3500 Tonnen Kristall verbergen sich im Parlamentspalast. Ceausescus riesiger Lieblingsbau zählt zu den größten Gebäuden der Welt. Anschließend lassen wir uns durch den "Frühlingspalast" des Diktators führen - die einstige Familienresidenz.

3. Tag, Mittwoch, 10.10.2018: Schloss Peles und die Törzburg

Mitten im Prahova-Tal liegt Schloss Peles. Die im Neorenaissancestil erbaute ehemalige Sommerresidenz der königlichen Familie erwartet uns auf einer Waldlichtung. Die musikalischen und literarischen Abende im Schloss waren im Europa der Belle Époque berühmt. Ein Herrscher ganz anderer Art soll in der Törzburg (Bran) sein Unwesen getrieben haben: Immun gegen den Vampirwahn besuchen wir eine der schönsten Passburgen in Siebenbürgen (Transilvania). Zwei Übernachtungen in Brasov ( Kronstadt ).

4. Tag, Donnerstag, 11.10.2018: In und um Kronstadt

Der Rathausplatz entführt uns in die Zeit des Barocks, und wir schlendern zur Schwarzen Kirche. Am Nachmittag begeben wir uns auf die Spuren der Siebenbürger Sachsen – erst in der Kirchenburg von Prejmer (Tartlau) und anschließend in Vulcan (Wolkendorf). Hier bleiben wir gleich im Hof der Kirchenburg sitzen und genießen unser Abendessen.

5. Tag, Freitag, 12.10.2018: Mittelalterliches Schäßburg

Im ursprünglichen Dorf Viscri (Deutsch-Weißkirch) sind wir zum Mittagessen bei einer Familie eingeladen. Schließlich begeistert uns in Sighisoara (Schäßburg) die Oberstadt, die sogenannte Burg (UNESCO-Welterbe). Wunderschön!

6. Tag, Samstag, 13.10.2018: Kirchenburgen und Dorfleben

Über Malancrav (Malmkrog) zieht es uns nach Biertan (Birthälm). Die charakteristische Silhouette der dortigen Kirchenburg (UNESCO-Welterbe) ist schon von Weitem zu sehen. Schließlich erreichen wir Cisnadioara (Michelsberg). Hier kann man sich noch heute mühelos auf Deutsch verständigen - auch mit Familie Henning, waschechten Siebenbürger Sachsen, die uns heute zum Abendessen einlädt. Zwei Übernachtungen in Sibiu (Hermannstadt).

7. Tag, Sonntag, 14.10.2018: Hermannstadt - Herz Siebenbürgens

Alte Patrizierhäuser und Treppengassen verschmelzen in Hermannstadt zwischen den steinernen Wehrringen und der lutherischen Pfarrkirche zu einer einzigen Pracht. Im nahen Dorf Sibiel (Budenbach) warten schon das Ikonenmuseum und eine Pferdekutsche – und los geht unsere Fahrt quer durch den Ort. Zu Mittag essen wir in traditioneller Atmosphäre auf einem Bauernhof. Wie könnten wir uns besser von Siebenbürgen verabschieden? "Pofta buna" - guten Appetit! Über Cristian (Grossau) geht es zurück nach Hermannstadt.

8. Tag, Montag, 15.10.2018: Abschied von Siebenbürgen

Es bleibt Zeit, Hermannstadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Vielleicht lockt Sie der Bauernmarkt? Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Cristina Munteanu
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
22.10.–29.10. 1550(ca. 1805 CHF) 1855(ca. 2161 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 17.7.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Bukarest und zurück von Sibiu; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen Rumänien

Für die Einreise nach Rumänien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der bei Deutschen und Österreichern mindestens für die Aufenthaltsdauer und bei Schweizern bei Ankunft mindestens noch 3 Monate gültig sein muss.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Gesundheitshinweise

Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Im Reisemedizinische Zentrum des renommierten Bernhard-Nocht-Instituts in Hamburg bietet die MD Medicus Reise- und Tropenmedizin GmbH eine telefonische Reiseberatung zu allen auf der Reise wichtigen gesundheitlichen Themen an. Sie werden zu einem Wunschtermin durch einen Berater oder Arzt zurückgerufen, der dann Ihre individuellen Fragen beantwortet. Dieser Service kostet 9 € pro Anruf und die Zahlung wird online abgewickelt. Weitere Informationen unter www.gesundes-reisen.de/beratung_und_produkte

Rumänien

Impfschutz

Es besteht keine vorgeschriebene Impfpflicht.

Die öffentliche rumänische Gesundheitsversorgung unterschreitet deutsche Standards zum Teil erheblich. Die Kosten für private medizinische Versorgung in Rumänien, die grundsätzlich hohen Standard hat, wird von deutschen Krankenversicherungen teilweise nicht oder nur zum Teil übernommen. Bitte setzen Sie sich bei weiteren Fragen mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung.

Folgende Standardimpfungen werden empfohlen:

Diphtherie, Tetanus, Polio, Pertussis (Keuchhusten) (als 4er-Kombinationsimpfung möglich). Generelle Kinder-Impfungen: gemäß aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Zusätzliche Reiseimpfungen:

Hepatitis A und bei geplantem Langzeitaufenthalt kombinierte Impfung gegen Hepatitis AB.

Zumindest saisonal (April bis Oktober) ist die FSME -Zeckenimpfung zusätzlich sinnvoll. Der direkte Tierkontakt sollte generell strikt vermieden werden wegen Tollwutgefahr und die Tollwut-Impfung sollte erfolgen.

Rechtzeitig mindestens 6 Wochen vor Abreise nach Rumänien sollte eine persönliche Rücksprache mit einem Reisemediziner erfolgen, der die anstehenden Reiseimpfungen individuell (Dauer, individuelle Vorerkrankungen sowie den Reisestil etc.) mit Ihnen bespricht, da z. B. die Tollwutgrundimmunisierung aus drei aufeinander folgenden Impfungen besteht und generell der Impfschutz durch das Immunsystem erst ca. 10 Tage nach Impfung besteht.

Sonstige Hinweise

Vorsicht vor nicht in Läden verkauftem Fleisch (Gefahr des Trichinenbefalls).

Hygiene

Leitungswasser ohne Trinkwasserqualität, sollte gefiltert werden. Von daher empfiehlt sich der generelle Genuss von abgepacktem Flaschenwasser mit festem Schraubverschluss.

(Unverändert gültig seit: 06.05.2016)