Portugal Kulturschätze umfassend erleben

Portugal

Übersicht

  • Kleine Gruppe, zusätzliche und intensivere Führungen
  • Klassische Kulturzentren in Portugal
  • Prächtige Königspaläste und interessante Kirchen
  • Gespräch mit Fado-Sängern in Coimbra und anschließendes Konzert
  • Eine Studienreise mit Spaziergängen in alter Kulturlandschaft, Zeit für Ruhestunden in Cafés und Fado

Ein Land bereisen ist das eine, seine Kultur in Zusammenhängen verstehen das andere. Brücken schlagen zu anderen Kulturen, den Menschen begegnen und eine spannende Geschichte intensiv erkunden, das können Sie auf dieser Studienreise durch den Norden und das Zentrum Portugals. Inmitten von einst reichen Klöstern und nicht mehr ganz so reichen Wirtschaftszentren, zwischen Museen, Universitäten und Palästen bringt jeder Tag neue Zusammenhänge ans Licht. Auch die kulinarischen Seiten Portugals kommen nicht zu kurz: Vom Bacalhau bis zum Sahnetörtchen können Sie so manche Köstlichkeit probieren. Und danach ein Portwein? Ein besonderes Erlebnis ist der Fado im Livekonzert! Mit Hunderten Bildern von Portugal im Herzen kehren Sie heim.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 01.10.2019: Olá, Portugal!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und und im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Porto. Sie werden vom Flughafen ins Grande Hotel gebracht, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt. Zwei Übernachtungen in Porto.

(A)

2. Tag, Mittwoch, 02.10.2019: Porto, die stolze Handelsmetropole

Die Stadt an der Douromündung ist auf Granit gebaut - und hat in den letzten zwei Jahrtausenden schon vielen Krisen getrotzt. Porto präsentiert sich als herbe Schönheit. Schon im Kreuzgang der Kathedrale sehen Sie die ersten Azulejos: Prachtfliesen, blau-weiß wie der Himmel. Im Kontrast dazu steht das steinerne Grau der verwinkelten Altstadt (UNESCO-Welterbe). Der Börsenpalast zeigt uns, dass deren Wohlstand vom Handel gespeist wurde. In goldenem Glanz erstrahlt der Kirchenraum von Sao Francisco. Weiter führt Sie Ihre Reiseleiterin ins Altstadtviertel Ribeira am Fluss. Am Nachmittag begeben wir uns auf Entdeckungsreise in die Welt des Portweins. Extra Tour Mit Tipps Ihrer Reiseleiterin ausgestattet, können Sie sich abends auf eigene Faust durch die Spezialitäten der Stadt schlemmen.

Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm entwickelt. Sie haben am Fluss Lust bekommen, sich die Stadt vom Wasser aus anzuschauen? Eine Sechs-Brücken-Fahrt auf dem Douro ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Die Portweinprobe lassen Sie dafür ausfallen und treffen die anderen nach Ihrer Bootsfahrt wieder.
(F)

3. Tag, Donnerstag, 03.10.2019: Tag der Historie - Braga und Mateus

In der historischen Provinz Minho sind die Traditionen besonders lebendig. Mit Braga erkunden wir das geistliche Zentrum Portugals, repräsentiert durch die älteste Kathedrale des Landes und eine katholische Universität. Auf einer Anhöhe in der Nähe grüßt die aussichtsreich gelegene Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte (UNESCO-Welterbe). Bis heute ist sie Ziel der Gläubigen und beliebter Ausflugsort. Auch wir können uns auf der prächtigen barocken Treppenanlage von verspielten Darstellungen der fünf Sinne oder der göttlichen Tugenden beeindrucken lassen. Ein besonderer kultureller Mittelpunkt Nordportugals erwartet uns in Vila Real: Palast und Garten der barocken Casa de Mateus, immer wieder Schauplatz von Konzerten oder literarischen Preisverleihungen. Herrliche Weinberge säumen unseren Weg nach Peso da Régua. 210 km. Sanfte Melancholie oder stereotyper Mythos? Am Abend bringt Ihnen Ihre Reiseleiterin die unterschiedlichen Bedeutungen der Saudade, einer besonderen portugiesischen Form der Weltschmerzes, näher.

(F/A)

4. Tag, Freitag, 04.10.2019: Grao Vasco und der Fado de Coimbra

Ihr Leben war auf Europa begrenzt, doch ihr Blick umspannte den Globus - wie weltläufig die Renaissancemaler waren, können Sie auch im Museum Grao Vasco in Viseu nachvollziehen: Der "Anbetung der Heiligen Drei Könige" wohnt ein Indianerhäuptling bei. Ungewöhnliche Entdeckungen auch in Coimbra: Hier laufen die Studenten in schwarzen Umhängen durch die Stadt! Viele Wissensschätze für den Kopf, am späten Nachmittag dann etwas fürs Herz: Der Fado de Coimbra gibt uns ein Gefühl für die besondere Atmosphäre dieser Stadt. Lauschen Sie dem Konzert und unterhalten Sie sich anschließend mit den Sängern und Musikern über ihre Kunst und ihr Leben in Coimbra! 200 km.

(F/A)

5. Tag, Samstag, 05.10.2019: Zeitentrückt - Coimbra und Conimbriga

Zuerst geht es hinauf zur Universität (UNESCO-Welterbe) mit dem barocken Glockenturm. In der Alten Kathedrale nimmt Sie Ihre Reiseleiterin mit in die Geschichte der Stadt. Der Festungsbau erzählt von der Reconquista, im Inneren erwartet uns ein Wunder. Extra Tour Spuren des einstigen Alltags im nahen römischen Conimbriga: Fußbodenheizungen, Thermen und zahlreiche Mosaiken – das muss ein nobler Ort gewesen sein! Wir fahren weiter nach Batalha. 130 km. Zwei Übernachtungen in einem modernen, mit hohem Umweltbewusstsein geführten Hotel.

Sie wollen nicht die Stadt erkunden, sondern lieber ins Grüne? Im botanischen Garten der Universität Coimbra blüht und grünt es schon seit 1772. Ein märchenhafter Park, in dem Sie nicht nur die Pflanzennamen studieren, sondern auch entspannt spazieren können.
(F/A)

6. Tag, Sonntag, 06.10.2019: Dreimal wundervoll - Tomar, Fátima, Batalha

Die stolze Klosterburg der Tempel- und Christusritter (UNESCO-Welterbe) in Tomar ist eine beeindruckende Kulisse, hier werden Rückeroberung und Entdeckungsfahrten anschaulich. Als bedeutendster Wallfahrtsort des Landes begrüßt Fátima Jahr für Jahr sechs Millionen Pilger aus aller Welt. Allein der Kirchenneubau fasst 9000 Gläubige. Auch Batalha würde es ohne den wundersamen Eingriff der Gottesmutter in den Weltenlauf nicht geben: Zum Gedenken an den Sieg von Joao I. gegen die kastilischen Truppen ist ein beeindruckender spätgotischer Klosterbau (UNESCO-Welterbe) entstanden, der mit manuelinischen Details überrascht. 80 km.

(F/A)

7. Tag, Montag, 07.10.2019: Kloster in Alcobaca, Sommerpalast in Sintra

Am Zusammenfluss von Alcoa und Baca wurde den Zisterziensern im 12. Jahrhundert weitläufiges Land geschenkt, das sie kultivierten und mit einer frühgotischen Klosteranlage (UNESCO-Welterbe) krönten. Über die Zeit wuchsen Orden und Architektur. Bis heute wird die Gegend landwirtschaftlich genutzt. Im Inneren der bildreichen Klosterkirche können wir die tragischste Liebesgeschichte des Landes nachempfinden. Dann machen wir uns auf den Weg nach Süden: Im Palácio Nacional de Sintra (UNESCO-Welterbe) zieren Tausende Azulejos den über die Jahrhunderte immer wieder umgebauten und erweiterten Palast in vielen Variationen. Malerisch gelegen, ist er die ideale Sommerresidenz. Seit dem 8. Jahrhundert gaben sich hier ganz unterschiedliche Herrscher die Klinke in die Hand. Über die noblen Badevororte Cascais und Estoril fahren wir nach Lissabon. 180 km. Drei Übernachtungen.

(F/A)

8. Tag, Dienstag, 08.10.2019: Tor zur Welt am Tejo - Lissabon

Von der Terrasse des Castelo Sao Jorge aus liegt uns am Morgen die Stadt zu Füßen, und unser Blick reicht weit nach Westen. Gassengewirr und steile Stufen - in der Alfama erzählt Ihre Reiseleiterin vom Leben der Einwohner und von den Veränderungen im Viertel. Danach begeben wir uns auf die Spuren der Seefahrer: In Belém erwartet uns das prächtige Hieronymuskloster (UNESCO-Welterbe) mit seinem beeindruckenden Kreuzgang. Von König Manuel I. in Auftrag gegeben, nachdem Vasco da Gama erfolgreich aus Indien zurückgekehrt war, lässt uns der Bau durch seinen Detailreichtum eintauchen in die Zeit der Entdeckungen. Extra Tour Für den freien Abend hat Ihre Reiseleiterin jede Menge Tipps vom Dachterrassenlokal bis zum Portweininstitut parat.

Ihnen steht heute der Sinn nicht nach Seefahrerluft und Belém? Fahren Sie alternativ zum Parque das Nacoes, dem ehemaligen EXPO-Gelände. Allein der Bahnhof Oriente ist schon sehenswert. Großartige Kachelpaneele, darunter ein farbenfrohes Bild Friedensreich Hundertwassers, verzieren den Bahnhof. Auch Europas größtes Aquarium befindet sich gleich in der Nähe.
(F)

9. Tag, Mittwoch, 09.10.2019: Kunstschätze im Museum für alte Kunst

Zum Abschluss unserer Reise noch mal ins Museum. Das Museu Nacional de Arte Antiga hütet viele bedeutende Kunstschätze: Japanische Paravents schildern die Ankunft portugiesischer Händler im 16. Jahrhundert, der Vinzenzaltar gilt als ältestes erhaltenes Tafelbild Portugals, und das Triptychon "Die Versuchungen des heiligen Antonius" von Hieronymus Bosch lässt uns heute noch rätseln. Der Nachmittag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend lassen wir die Reise gemeinsam in einem Restaurant ausklingen und freuen uns über die Erlebnisse und Genüsse, die wir mit nach Hause nehmen.

(F/A)

10. Tag, Donnerstag, 10.10.2019: Adeus, Portugal!

Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer zum Flughafen von Lissabon und Rückflug. Wer Lust und noch Zeit hat, geht in die Verlängerung.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
93,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
99,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
96,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
91,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.04.–25.04. 1965(ca. 2174 CHF) 2325(ca. 2572 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
07.05.–16.05. 1965(ca. 2174 CHF) 2325(ca. 2572 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
18.06.–27.06. 1965(ca. 2174 CHF) 2325(ca. 2572 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 9
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
Tomas Eisele-Meneses

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.7.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Lufthansa von Frankfurt nach Porto und zurück von Lissabon; bei dieser und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit TAP Air Portugal)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 9 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 6 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Besuch einer Portweinkellerei
  • Besuch eines Fado-Konzerts in Coimbra
  • Eintrittsgelder (ca. 120 €)
  • Übernachtungssteuer in Porto und Lissabon
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfefferspray in Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.

Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind in den meisten Hotels niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Lissabon, Hotel Fenix Lisboa****

Hotelbebilderung

Das komfortable Hotel liegt mitten im Zentrum von Lissabon am Anfang der Avenida da Liberdade, direkt am Platz Marques de Pombal. Die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt sind bequem zu Fuß zu erreichen. Von der großen verglasten Lobby blickt man direkt auf die Statue des Mannes, der Lissabon nach dem großen Erdbeben wieder aufbaute. Das Haus verfügt neben der Lobbybar City Garden Lounge über ein Restaurant, in dem am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet serviert wird. Die 193 Zimmer sind modern und ansprechend ausgestattet. Sie haben Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. In diesem Hotel können Sie auch einige Tage individuell verlängern.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage Verlängerung in Lissabon pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 85
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 168
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 85
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 168
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.03.2019–30.11.2019