Silvester auf Madeira

Portugal

Übersicht

Lassen Sie den Blick über die festlich beleuchtete Stadt und die Kreuzfahrtschiffe im Hafen schweifen – und plötzlich blühen die ersten bunten Fontänen am Himmel auf: Das berühmte Feuerwerksspektakel in Funchal hat begonnen! Aber Madeira bietet noch mehr "Kracher": Atmen Sie den Duft exotischer Blüten und tauchen Sie ein in die vielfältige Landschaft mit ihren schroffen Küsten, tiefen Schluchten und sagenhaften Ausblicken – und das alles bei ungemein angenehmen Temperaturen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 26.12.2020: Olà, Madeira!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Funchal. Sie werden von einem Mitarbeiter unserer Agentur am Flughafen erwartet und ins Hotel gebracht. Am Abend begrüßt Sie dort Ihre Studiosus-Reiseleiterin zum gemeinsamen Abendessen. Sieben Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Sonntag, 27.12.2020: An der Nordküste

Über Machico fahren wir zur Bar Boca do Risco. Von dort aus startet unsere Levada-do-Canical-Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht). Dann geht es weiter nach Santana an der Nordküste, das uns mit seinen farbenfrohen, strohbedeckten Häusern begrüßt. Wir fahren weiter nach Porto da Cruz. Das Fischerdorf liegt idyllisch zwischen Weinbergen und Zuckerrohrplantagen.

(F)

3. Tag, Montag, 28.12.2020: Mitten ins blühende Leben

Nach einem entspannten Frühstück erwartet uns die Inselhauptstadt Funchal. Tauchen Sie ein in das lebhafte Treiben. Im historischen Viertel Santa Maria versetzen wir uns in die Zeit der portugiesischen Entdecker zurück. Die Uferpromenade und die Markthalle laden zum Bummeln und Probieren ein. Der Nachmittag gehört Ihnen!Shopping- und Fußballfans aufgepasst: Der Shop CR7 gehört dem Weltfußballer Cristiano Ronaldo.

(F)

4. Tag, Dienstag, 29.12.2020: Per pedes ins Paradies

Palheiro Gardens ist ein subtropischer Park mit gigantischen Bäumen, Araukarien und vielen anderen exotischen Pflanzen. Nach einer Wanderung (ca. 1 Std., leicht) entlang der Levada da Serra erreichen wir Camacha, das Dorf der Korbflechter. Flechten Sie am Nachmittag Ihr eigenes Programm: Lust auf den Afternoon Tea im berühmten Hotel Reid´s Palace?

(F/A)

5. Tag, Mittwoch, 30.12.2020: Der Norden und die Unterwelt

Schon mal einen Vulkan von innen gesehen? Auf in die Lavahöhle von Sao Vicente, in der Pflanzen blühen und Bäche fließen. Im Weinbauort Porto Moniz können Sie sich frischen Fisch gönnen - oder wie ein solcher im Felsenpool schwimmen. Über die Hochebene Paúl da Serra geht es zurück ins Hotel.

(F)

6. Tag, Donnerstag, 31.12.2020: Botanischer Garten und Feuerwerk

Mit der Seilbahn geht's hinauf nach Monte. Wir schauen uns die Kirche mit dem Grab des letzten österreichischen Kaisers an. Anschließend streifen wir durch den botanischen Garten: Sie werden staunen, wie vielfältig die Vegetation der Insel ist. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Freuen Sie sich auf das Silvester-Dinner am Abend und das Feuerwerk über Funchal.

(F)

7. Tag, Freitag, 01.01.2021: Aussichtsreiches Nonnental

Ausgeschlafen und gut gestärkt, führt uns ein kurzer Spaziergang zum Aussichtspunkt Eira do Serrado. Dank neuer Tunnel aus EU-Mitteln leben die Menschen im Nonnental nicht mehr wie Eremiten. In über 1000 m Höhe blicken wir in den früher schwer zugänglichen Talgrund. Bei Kastanienkuchen und -likör erfahren Sie, wie der Alltag der Einwohner aussieht. Für den Rest des Tages entscheiden Sie, was der Plan ist.

(F/A)

8. Tag, Samstag, 02.01.2021: Zeit zum Träumen

Je nach Abflugzeit noch einmal die Wärme, die Farben und Düfte genießen. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Canico, Hotel Quinta Splendida****

Das komfortable Hotel, nur wenige Gehminuten vom Zentrum des kleinen Ortes Canico entfernt, ist um ein Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert herumgebaut. Von der Terrasse genießen Sie einen schönen Blick auf das Meer. Im weitläufigen Park wachsen ca. 1000 tropische und subtropische Pflanzen. Das Haus hat drei Restaurants und zwei Bars, einen Swimmingpool (beheizt) und ein Wellnesscenter (gegen Gebühr) mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Massage. Die 166 Zimmer sind mit Sat.-TV, Minibar, Internetzugang, Mietsafe und Föhn ausgestattet. Hotelkategorisierung durch die staatliche Tourismusorganisation.

Event

Ihr inkludiertes Highlight zum Jahreswechsel

31.12. Silvester-Dinner im Hotel Quinta Splendida (ca. 110 €). Anschließend Fahrt zu einem Aussichtspunkt. Bei Sekt um Mitternacht bewundern wir von dort das berühmte Feuerwerksspektakel.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
26.12.–02.01. 2495(ca. 2666 CHF) 2860(ca. 3056 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 29.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit TAP Air Portugal (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Funchal und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Transfers/Ausflüge in landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Quinta Splendida
  • Frühstücksbuffet und 2 Abendessen im Hotel
  • Silvester-Dinner
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Klimaneutrales Reisen durch CO2e-Kompensation
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).

Einreise

Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfefferspray in Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.

Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Gesundheitshinweise

Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.

Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt:

  • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes
  • auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten
  • immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen
  • trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein
  • Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen

Gesundheit

unverändert gültig seit 27. Oktober 2020

Aktuelles

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Atemwegserkrankung COVID-19, die durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöst wird, zur Pandemie erklärt.

• Beachten Sie die fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 sowie die Hinweise im Merkblatt COVID-19, auf den Seiten der WHO, des RKI und der BZgA.

Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

• Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

Impfschutz

Für die Einreise nach Portugal sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dies gilt auch für Madeira und die Azoren.

  • Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden
  • Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B empfohlen
  • Beachten Sie die Anwendungshinweise und Hilfen für die Indikationsstellung im Merkblatt Reise-Impfempfehlungen
  • Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG

Dengue-Fieber

Dengue-Viren kommen auf Madeira vor und werden durch tagaktive Aedes-Mücken übertragen. Die Erkrankung geht in der Regel mit Fieber, Hautausschlag sowie ausgeprägten Gliederschmerzen einher. In seltenen Fällen treten insbesondere bei Kindern schwerwiegende Komplikationen inkl. möglicher Todesfolge auf. Insgesamt sind Komplikationen bei Reisenden jedoch selten. Es existiert weder eine Impfung bzw. Chemoprophylaxe noch eine spezifische Therapie gegen Dengue-Fieber, siehe Merkblatt Dengue-Fieber.

  • Schützen Sie sich zur Vermeidung von Dengue-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen

Malaria

Portugal, auch die Azoren und Madeira, gelten als malariafrei.

Medizinische Versorgung

Das Niveau der medizinischen Versorgung ist im Regelfall befriedigend, insbesondere in ländlichen Regionen müssen unter Umständen aber längere Anfahrtszeiten einkalkuliert werden.

In Portugal besteht für alle Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf Behandlung - soweit dringend erforderlich – bei Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern usw., die vom portugiesischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Als Nachweis ist die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC), bzw. Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse) vorzulegen.

  • Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung ab. Ausführliche Informationen bietet die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland.
  • Lassen Sie sich vor einer Reise durch einen Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.