Algarve aktiv erleben

Portugal

Übersicht

  • Die Algarveküste aktiv erleben
  • Wichtigste Stationen dieser Studienreise durch den Süden von Portugal: Faro, Lagos, Serra de Monchique und Costa Vicentina
  • Leichte bis mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer
  • Eine Wanderung mit Eseln, eine Fahrradtour, eine Kajaktour
  • Ein Standort, schönes Hotel

An der rauen Costa Vicentina endet Portugal und damit Festlandeuropa. Für die Menschen des Mittelalters war hier die Welt zu Ende - bis Heinrich der Seefahrer in Lagos Ideen zur Entdeckung neuer Welten ausheckte. Doch neben der Geschichte gibt es noch viele Gründe, die sonnige Algarveküste mit ihrem Mix aus Fels und Strand zu entdecken. Zu Fuß, per Fahrrad und Kajak erkunden wir auf dieser Studienreise die stillen Seiten der Region – zudem das fruchtbare Bergland, gesprenkelt mit kleinen Dörfern, die Lagunen der Sandalgarve und den wilden Westen, wo die Algarve ihr wettergegerbtes Gesicht zeigt. Ein perfektes Programm für alle, die gern aktiv entdecken.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 20.02.2021: Flug nach Faro

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Faro. Ein Studiosus-Mitarbeiter holt Sie vom Flughafen ab und bringt Sie ins Hotel. Falls Sie früh ankommen: Gehen Sie am Strand spazieren oder hüpfen Sie schon mal in die Wellen, wenn das Wetter es erlaubt! Abends lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und die Gruppe beim Abendessen kennen. 40 km. Sieben Übernachtungen in einem großzügigen Hotel am Strand bei Albufeira.

(A)

2. Tag, Sonntag, 21.02.2021: Wandern im Barrocal

Johannisbrot- und Olivenbäume - das Hinterland der Algarveküste ist ein riesiger Garten, und wir • wandern (3 Std., mittel, ↑200 m ↓200 m) mittendrin an der Ribeira do Algibre. Ein echter Exot ist zu entdecken: der Erdbeerbaum. Dann stärken wir uns in einer typischen Tasca, einer kleinen Wirtschaft, neben der Dorfkirche von Messines, bevor nur für uns das örtliche Trachtenmuseum seine Pforten öffnet. Exklusiv erleben wir die junge Folkloregruppe beim Tanz und staunen über die beschwingte Tradition aus dem Hinterland. Es juckt Sie im Tanzbein? Dann machen Sie doch einfach mit! 60 km.

(F/M/A)

3. Tag, Montag, 22.02.2021: Eselstour zur Costa Vicentina

In Aljezur warten schon unsere Wanderführer: Sofia von Mentzingen und ihre Esel. Durch altes Bauernland • wandern wir (4 Std., leicht bis mittel, ↑100 m ↓100 m) zur Costa Vicentina. Unterwegs oder beim Picknick können wir Sofia oder einen ihrer Mitarbeiter mit unseren Fragen löchern: Wie lebt es sich als Aussteiger im Südwesten Europas? Bitte dran denken, die Esel, die geduldig Rucksäcke und Picknickkorb tragen, ab und zu durch Kraulen zu motivieren! Unterwegs ist dann Meer in Sicht. Ein Traumstrand ohne Sonnenliegen und Strandpromenade. Weiter zum stürmischen Cabo de Sao Vicente bei Sagres, wo Festlandeuropa ganz abrupt zu Ende geht. 200 km.

(F/A/P)

4. Tag, Dienstag, 23.02.2021: Radtour durch die Serra de Monchique

Wir schwingen uns auf dem Berg Fóia aufs Mountainbike und • sausen mit dem Rad durch schattige Wälder und über verschlungene Wege wieder talwärts (35 km, 3,5 Std., mittel). In Korkeichenwäldern sehen wir, wo und wie unsere Weinkorken wachsen. Doch unter der einheimischen Vegetation macht sich immer häufiger ein Zuwanderer breit: der Eukalyptusbaum, der das ökologische Gleichgewicht bedroht. Hunger? Durst? Beides stillen wir mittags in einer urigen Dorfschenke. Nach der Fahrradtour haben Sie Zeit, den restlichen Nachmittag am Hotelstrand zu genießen und die Beine auszustrecken. 100 km. Extra Tour

Damit Ihre Reise ein Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack wird, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm für Sie entwickelt. Wenn Ihnen heute eher nach einer Bootsfahrt als nach einer Mountainbike-Tour ist, dann halten Sie doch Ausschau nach Delfinen! In der Marina von Albufeira geht es los, das Delfinbeobachtungsboot fährt an der Felsküste entlang und hinaus aufs Meer.
(F/A/I)

5. Tag, Mittwoch, 24.02.2021: Küstenwanderung und Silves

Wir • wandern (2 Std., mittel, ↑100 m ↓100 m) an der spektakulären Küste der Felsalgarve entlang, vom spektakulären Strand Praia da Marinha bis zum Leuchtturm Alfanzina. Unterwegs bestaunen wir Sandsteintürme, Höhlen und Felsbogen. Danach streifen wir durch das alte Städtchen Silves mit seiner maurischen Festung. Extra Tour Der restliche Nachmittag steht zu Ihrer Verfügung. 100 km.

Sie möchten lieber noch etwas länger an der Küste wandern, statt mit der Gruppe nach Silves zu fahren? Dann folgen Sie einfach dem markierten Weg weiter bis nach Carvoeiro (2 Std., mittel, ↑100 m ↓100 m). In dem sympathischen ehemaligen Fischerort gibt es sowohl einen Strand für eine Badepause als auch eine breite Restaurantauswahl. Später fahren Sie dann mit dem Taxi individuell zurück nach Albufeira.
(F/A)

6. Tag, Donnerstag, 25.02.2021: Ria Formosa, Olhao und Faro

Heute erkunden wir die Lagune Ria Formosa: Wir • wandern (1,5 Std., leicht, ↑0 m ↓0 m) durch den Naturpark bei Olhao mit seinen Salzwiesen, Kanälen und Dünen. Hier gibt es sogar noch eine alte Gezeitenmühle. Vielleicht erspähen wir auch ein paar der besonderen Wasservögel, die hier leben. Anschließend schlendern wir verzückt durch die Markthallen von Olhao und staunen über die beeindruckende Fischauswahl und köstliche Feigen- und Mandelkreationen. Den Nachmittag widmen wir Faro: Vom Turm der Kathedrale haben wir einen tollen Blick über die Ria Formosa und die Algarve-Hauptstadt. 100 km.

(F/A)

7. Tag, Freitag, 26.02.2021: Mit dem Kajak zur Ponta da Piedade

Die spektakulärsten Felsen der Algarve • erkunden wir heute per Kajak: Paddelnd (3 Std., leicht bis mittel) gleiten wir zu einsamen Stränden zwischen Jahrmillionen alten Toren, Türmen und Grotten aus rotgelbem Kalksandstein. Wir bestaunen die bizarren Felsformationen der Ponta da Piedade. Extra Tour Busstrecke 100 km. Anschließend können Sie sich in der Altstadt von Lagos stärken, bevor wir uns gemeinsam die goldverzierte barocke Antoniuskirche ansehen. Am Abend feiern wir Abschied in einem schönen Fischlokal.

Ihnen ist nicht nach Kajakfahren, aber Sie möchten die Ponta da Piedade dennoch vom Wasser aus erkunden? Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen, wo die Ausflugsboote ablegen. Auf einer etwa einstündigen Tour erkunden Sie so, ohne nass zu werden, die Grotten und Bögen der spektakulären Felsküste.
(F/A)

8. Tag, Samstag, 27.02.2021: Adeus, Algarve!

Sie haben noch ein paar Badetage an der Algarve gebucht? Eine gute Entscheidung! Alle anderen müssen leider die Koffer packen. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen von Faro. 40 km.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen P: Picknick I: Imbiss

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Albufeira, Hotel Grande Real Santa Eulalia Resort****(*)

Die wunderschöne Sandbucht, an der das Hotel liegt, gab diesem modernen, geschmackvoll eingerichteten Haus seinen Namen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Restaurants und Bars. Mehrere beheizbare Außenpools (Süß- und Salzwasser) bieten Erholung und Entspannung, der schöne Strand ist direkt vom Hotel aus zugänglich. Für die sportlichen Gäste gibt es einen Tennisplatz und ein Fitnessstudio. Im über 1000 qm großen Spa mit Whirlpool, Dampfbad, Sauna und beheiztem Innenpool können verschiedene Massagen und kosmetische Behandlungen gebucht werden (gegen Gebühr). Die 344 geräumigen Zimmer sind modern und hell.

Termine & Preise

Termine & Preise 2021

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Christian Vogt M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Christine Heitzmann
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Christine Heitzmann
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Christian Vogt M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Tomas Eisele-Meneses

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse W) von Frankfurt nach Faro und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers
  • Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Landblick
  • Halbpension (Frühstück, 6 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem typischen Restaurant), zusätzlich ein Mittagessen in einer typischen Tasca
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Mountainbike-Tour in der Serra de Monchique mit Mittagsimbiss
  • Kajaktour bei Lagos
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Einreise

Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfefferspray in Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.

Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Treppen- und Balkongeländer

Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind im Hotel niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.