Südportugal Urlaub im Land der Seefahrer

Portugal

Übersicht

  • Hotels in Lissabon, Evora und an der Marina von Lagos
  • Treffen mit einer Weinbäuerin, ein Strandpicknick
  • Maximal 15 Teilnehmer

Der Wind, das Meer, der letzte Zipfel Europas und Geschichten, so wild wie die Steilküsten der Algarve, daneben die Ruhe der Korkeichenwälder: Der Süden Portugals ist vielseitig! In kleiner Gruppe lernen Sie den ursprünglichen Alentejo kennen, die Trendstadt Lissabon, das charmante Evora. Sie kosten den Wein von Dona Edite und kehren immer wieder ans Meer zurück – hier lernen Sie den Atlantik lieben!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Freitag, 08.03.2019:

Im Laufe des Tages fliegen Sie nach Lissabon. Ein lustvoller Blick auf die Küste, ehe Sie landen. Wir holen Sie am Flughafen ab. Unser charmantes Hotel • My Story Rossio mit 46 komfortabel ausgestatteten Zimmern liegt direkt am Rossio-Platz. Zentraler geht es kaum - vielleicht wollen Sie sich ja mit einer Bica, einem kleinen Espresso, im traditionsreichen Café Nicola ganz in der Nähe von der Anreise erholen? Oder ein Cremetörtchen in der Confeitaria Nacional genießen? Abends beim Begrüßungsessen lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und Ihr kleines Reiseteam kennen. Drei Übernachtungen in Lissabon.

2. Tag, Samstag, 09.03.2019:

Bunt ist die Altstadt von Lissabon, und wie früher schlängelt sich die gelbe Tram durch die Straßen. Wir nehmen das ehrwürdige Pflaster im Gassenlabyrinth der Alfama unter die Sohlen, gelangen durch die großzügigen Avenuen der Unterstadt Baixa mit ihren prächtigen Gebäuden ins Künstlerviertel Chiado und auf die Miradouros mit herrlichen Ausblicken. Schöne Aussichten kann auch Ihr freier Nachmittag bieten: vom Castelo de Sao Jorge etwa können Sie über die "Stadt des Lichts" hinweg zum glitzernden Tejo blicken.

3. Tag, Sonntag, 10.03.2019:

Der Adel wusste, wo es schön ist: Auch uns zieht es heute nach Sintra, das an Wäldern und Palästen reich ist. Unsere Wahl fällt auf den Palácio da Pena, wo wir durch die Räume und den Park spazieren. Hungrig? Ein gemeinsames Picknick im Park schafft Abhilfe. Und für den Kick Süße sorgt ein typisch portugiesisches Blätterteigtörtchen. Auf dem Rückweg ein Abstecher nach Belém zu Hieronymuskloster, Torre de Belém und Seefahrerdenkmal. Wollen Sie sich am Abend dem Fado hingeben? Ihr Reiseleiter weiß, wo Sie diese wundervolle Musik live hören können.

4. Tag, Montag, 11.03.2019:

Das Gelände der EXPO 1998 mit seiner maritimen Ausrichtung entwickelt sich zu einem aufstrebenden Quartier. Vom modernsten Viertel Lissabons brechen wir auf in eine Gegend, in der die Zeit den Atem angehalten hat: Über die weit gespannte Vasco-da-Gama-Brücke trägt uns der Bus in den unberührten Alentejo. Auf dem Weg liegen die faszinierenden Megalithen von Almendres. Vom Dach der Kathedrale von Evora verschaffen wir uns einen Überblick, bevor Ihr Reiseleiter Sie mit zur gruseligen Knochenkapelle und zu der altehrwürdigen Universität nimmt. Genießen Sie dann den Blick über die Dächer von der Stadt von der Dachterrasse unseres trendigen Hotels, dem • Vitoria Stone mit nur 48 Zimmern und Swimmingpool. Zwei Übernachtungen in Evora.

5. Tag, Dienstag, 12.03.2019:

Auf ins Zentrum der Teppichknüpfer, nach Arraiolos! Dieses Kunsthandwerk verlangt zehn flinke Finger, wie wir im Centro Interpretativo erfahren. Bei einem Bummel durch die engen Gassen mit den weiß glänzenden Häusern lassen wir die typische Atmosphäre des Alentejos auf uns wirken. Die Füße hochlegen können Sie an Ihrem freien Nachmittag in Evora. Oder lieber abtauchen im Hotelpool?

6. Tag, Mittwoch, 13.03.2019:

Auf dem Weg nach Lagos halten wir in Beja, wo wir den denkmalgeschützten Ortskern inspizieren, bevor wir langsam in den Bereich der Algarve kommen. Zeit für eine Weinprobe in Alcantarilha bei Dona Edite. Das Weingut heimst laufend Preise ein. Fragen Sie nach dem Erfolgsgeheimnis! Endgültig am Meer angekommen sind wir dann in Lagos. Unser charmantes Zuhause für die nächsten Tage, das • Hotel Avenida, liegt gegenüber der Marina. Die 46 Zimmer lassen sofort Ferienstimmung aufkommen. Der Strand ist nah, der Hotelpool noch näher. Wir genießen ein Abendessen in einer Adega, einem urigen Restaurant. Vier Übernachtungen in Lagos.

7. Tag, Donnerstag, 14.03.2019:

Eine Runde durch Lagos, wo wir einen Blick in die Antoniuskapelle werfen. So dunkel die Erinnerung an den alten Sklavenmarkt, so sonnenhell die von Palmen gezierte Promenade. Danach bringt uns ein Boot zur Ponta da Piedade. Verwitterte Grotten und Felstürme. Badesachen eingepackt? Dann ab in die frischen Fluten! Die Mittagszeit verbringen Sie in Lagos, bevor wir am Cabo de Sao Vicente erkennen: Hier endet Europa.

8. Tag, Freitag, 15.03.2019:

Ihr freier Tag: Strand von Lagos oder Pool unseres Hotels? Oder darf es etwas mehr sein? Dann schließen Sie sich Ihrem Reiseleiter an zur Erlebnisrunde durch das Hinterland (90 €): nach Silves, ins alte Emirat der Mauren mit Burg und mittelalterlicher Brücke. In Monchique lernen wir, was Scherenstühle sind und worum es sich bei Medronho handelt. Dann gibt es deftige Speisen im Dorfrestaurant A Charrette. Beim Spaziergang am Sandstrand in der Ria de Alvor wagt sich, wer will, in die Wellen.

9. Tag, Samstag, 16.03.2019:

Zum guten Schluss ein ruhiger Tag im zentralen Bereich der Algarve. In der maurisch inspirierten Markthalle von Loulé tauchen wir in den Alltag der Portugiesen ein. Leckere Feigen- und Mandelkreationen werden auf dem samstäglichen Bauernmarkt angeboten. Vom Turm der Kathedrale in Faro blicken wir auf Wattenmeer und Lagune, wo im Frühjahr die Störche klappern und Zugvögel einen Zwischenstopp einlegen. Und wir Zugvögel müssen langsam an die Heimreise denken. Bei unserem Abschiedsessen, einer Cataplana, einem landestypischen Fischgericht aus dem Kupfertopf, blicken wir wehmütig zurück auf die schönen Tage im sonnigen Süden Portugals.

10. Tag, Sonntag, 17.03.2019:

Adeus, Portugal! Wir bringen Sie im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, zum Flughafen Faro. Individueller Rückflug. Wohl dem, der die Verlängerung gebucht hat!

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels

Die ersten drei Nächte verbringen wir im charmanten und komfortablen Hotel My Story Rossio. Ruhig, aber sehr zentral, am Rossio-Platz gelegen, ist es der perfekte Standort für Stadtbesichtigungen. Für eine kleine Auszeit vom Stadttrubel können Sie sich auf die Dachterrasse setzen. Die 46 Zimmer sind zwar nicht allzu groß, aber gemütlich eingerichtet.

Zwei Nächte bleiben wir in Evora im Hotel Vitoria Stone. Die 48 Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet. Das Frühstücksbuffet bietet eine große Auswahl an regionalen Speisen. Für Erholung sorgen ein Swimmingpool auf der Dachterrasse sowie die Sauna und das Fitnesscenter.

Unser Zuhause für die nächsten vier die Nächte, das Hotel Avenida, ist in der Marina von Lagos gelegen, nicht weit entfernt vom Zentrum des netten Städtchens. Auch der Strand ist gut erreichbar. Die 46 Zimmer lassen sofort Ferienstimmung aufkommen. Sie sind in hellen und fröhlichen Farben eingerichtet. Der Strand ist nah, der Hotelpool noch näher.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Catrin-Natascha George
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Dr. Peter Teltscher
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Christine Heitzmann
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Catrin-Natascha George
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Catrin-Natascha George
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Hannerl Neumann M.A.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 17.8.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: 10 Reisetage/Reisepreis p. P. ohne Flug ab 1905 €

Hinweis: 10 Reisetage/Reisepreis p. P. mit Flug ab 2195 €

Hinweis: Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Lissabon und zurück von Faro; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Ausflüge und Rundreise in bequemem Reisebus mit Klimaanlage
  • 4 Nächte im Hotel Avenida**** in Lagos, 3 Nächte im Hotel My Story Rossio*** in Lissabon und 2 Nächte im Hotel Vitoria Stone**** in Evora; alle Hotels mit Klimaanlage, in Lagos und Evora auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen in typischen Restaurants
  • Ein Picknick, eine Weinprobe und eine Bootsfahrt
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten.

Einreise

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.

Bürger aus der Schweiz benötigen zur Einreise nach Portugal einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der noch drei Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Für Reiseteilnehmer anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten diesen Personenkreis, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfefferspray in Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.

Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind in den meisten Hotels niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.