kultimer
Eventreise

PolenSilvester in Breslau

Reise-Nr. St 25B3
Eine über 1000-jährige Geschichte – und unser Sprungbrett in das neue Jahr: Genießen Sie die Schönheit Breslaus, tauchen Sie ein... Mehr anzeigen
kultimer
Eventreise

PolenSilvester in Breslau

Reise-Nr. St 25B3
Eine über 1000-jährige Geschichte – und unser Sprungbrett in das neue Jahr: Genießen Sie die Schönheit Breslaus, tauchen Sie ein... Mehr anzeigen

Reisedauer

4 Tage

Busanreise

Preis

Nicht verfügbar

Select...
kultimer
Eventreise
Polen
Silvester in Breslau
Reise-Nr. St 25B3

Reisedauer: 4 Tage Busanreise

Preis: ab 865 p.P.

OrtNächteHotel
Breslau3Radisson Blu ****
Eine über 1000-jährige Geschichte – und unser Sprungbrett in das neue Jahr: Genießen Sie die Schönheit Breslaus, tauchen Sie ein in die Musik des Silvesterkonzerts und lassen Sie sich beim Silvester-Dinner schlesische Spezialitäten schmecken. Am letzten Tag des Jahres geht es raus aufs Land: Die Friedenskirche von Swidnica zeugt von beeindruckender Kreativität in schwierigen Zeiten – eine gute Inspiration für 2022.

Highlights

  • Tauchen Sie ein in die Geschichte Breslaus, genießen Sie ein Silvesterkonzert und staunen Sie beim Ausflug am letzten Tag des Jahres über die Friedenskirche von Swidnica!

Route im Detail

1. Tag, Mittwoch, 29.12.2021

Über Dresden nach Breslau
Am Dresdner Hauptbahnhof erwartet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter um 14.30 Uhr zur gemeinsamen Busfahrt nach Breslau (Wroclaw). Beim Abendessen im Hotel stoßen wir auf unsere Silvesterreise an. Drei Übernachtungen. (A)

2. Tag, Donnerstag, 30.12.2021

Barock und Brücken
Breslau: Stadt der hundert Brücken und Kirchen. Die über 1000-jährige Geschichte dieser "Schönheit an der Oder" ist an fast jeder Straßenecke spürbar. Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir die Dominsel, am Haupt- und Salzring kommen wir an prachtvollen Fassaden vorbei - fotografische Mitbringsel vom Feinsten. Nach diesem ersten Eindruck tauchen wir im ehemaligen Palais des Freiherrn Spätgen tiefer in die Geschichte Breslaus ein. (F)

3. Tag, Freitag, 31.12.2021

Schlesien damals und heute
Ein Ausflug am letzten Tag des Jahres bringt uns in das ländliche Niederschlesien. Im Fachwerkstil gebaut, wirkt die Friedenskirche in Swidnica (Schweidnitz, UNESCO-Welterbe) wie ein großes Bauernhaus. Schlicht mussten die Protestanten damals bauen und schnell: innerhalb eines Jahres. Sie trotzten den Auflagen mit barockem Prunk im Inneren - ein himmlisches Schauspiel. Im einstigen Rittergut von Krzyzowa (Kreisau) formierte sich der Widerstand gegen Hitler, heute treffen sich hier polnische und deutsche Jugendliche zu gemeinsamen Workshops. Zurück in Breslau genießen wir abends zuerst das Silvesterkonzert im Nationalen Forum der Musik und anschließend im Altstadtrestaurant Karczma Lwowska unser Silvester-Dinner mit schlesischen und Lemberger Spezialitäten. (F/A)

4. Tag, Samstag, 01.01.2022

Jahrhunderthalle und Tschüss!
Bevor wir uns auf den Rückweg nach Dresden machen, sehen wir noch kurz bei der Jahrhunderthalle (UNESCO-Welterbe) und dem Vier-Kuppel-Pavillon (beides nur von außen) vorbei. Gegen 14 Uhr erreichen wir den Hauptbahnhof in Dresden. Individuelle Rückreise. (F)

A: Abendessen F: Frühstück

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Breslau3Radisson Blu ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel Radisson Blu*****

Mitten im Zentrum der Stadt liegt dieses angenehme Hotel. Nur ein kurzer Spaziergang, und man steht auf dem Ring, dem Breslauer Hauptplatz. Im stilvollen Restaurant können Sie polnische und internationale Gerichte probieren und in der Squiggles Bar den Abend ausklingen lassen. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück. Die 164 komfortablen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn ausgestattet. Hotelkategorisierung des Landes.

Event

Ihre inkludierten Highlights zum Jahreswechsel

31.12. Silvesterkonzert im Nationalen Forum für Musik (I. Kat.) und anschließend Silvester-Dinner im Restaurant Karczma Lwowska am Breslauer Hauptplatz mit schlesischen und Lemberger Spezialitäten sowie ausgewählten Getränken. Sekt um Mitternacht.

Nationales Forum der Musik

Gleich hinter dem historischen Opernhaus und erst 2015 eröffnet: das Nationale Forum der Musik, ein hochmoderner Konzertsaal mit 1800 Plätzen und modulierbarer Akustik. Das im Herzen von Breslau auf dem ehemaligen Königsforum gelegene Gebäude schließt eine wichtige architektonische Lücke und ist – innen wie außen – eines der modernsten Highlights der schlesischen Metropole.

Programm Silvesterkonzert im Nationalen Forum der Musik

L. Anderson, "Sleigh Ride" (arr. S. Carleston)
J. David, "Born on a New Day" (arr. P. Knight)
F. Bernard, "Winter Wonderland" (arr. S. Carleston)
A.C. Jobim, "Wave" (arr. S. Carleston)
A. Manzanero,"Contigo aprendí" (arr. M. Esteban)
A. Ramirez, "La peregrinación" (arr. P. Knight)
M. Tormé, "The Christmas Song" (arr. P. Knight)
F.X. Gruber, "Silent Night" (arr. K. Roberts)
J. Marks, "Rudolph the Red-Nosed Reindeer" (arr. T. Carleston)
***
D. Ellington, J. Hodges, H. James," I’m Beginning to See the Light" (arr. S. Carleston)
L. Harline, "When You Wish Upon a Star" (arr. R. Bowen)
S. Wonder, "Isn’t She Lovely" (arr. T. Carleston)
B. Withers, R. MacDonald, W. Salter, "Just the Two of Us" (arr. T. Lilburn)
B.E. King, J. Leiber, M. Stoller, "Stand By Me" (arr. M. Delisser, S. Whiteley)
R. Temperton, "Thriller" (arr. T. Carleston)
J. Javits, Ph. Springer, "Santa Baby" (arr. S. Carleston)
G. Michael, "Last Christmas" (arr. S. Whiteley)
J. Pierpont, "Jingle Bells" (arr. K. Roberts)


Alexander Humala; The Queen’s Six (Lissie Paul, Tom Lilburn, Nicholas Madden, Dominic Bland, Andrew Thompson, Simon Whiteley), NFM Wrocław Philharmonic

Beginn: 19.00 Uhr

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*
29.12.-01.01.
29.12.-01.01.

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren. Bitte beachten Sie, dass bei KreuzfahrtStudienreisen sowie bei smart & small-Reisen die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen generell leider nicht möglich ist.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflug in bequemem Reisebus
  • 3 Übernachtungen im Hotel Radisson Blu
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Abendessen im Hotel
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Land
Region
Interkontinental