Silvester in Krakau Silvester-Buffet im Hotel mit Musik und Tanz

Polen

Übersicht

Krakau – heimliche Hauptstadt Polens und Geheimtipp für Silvester. Entdecken Sie die Stadt auf den Spuren der polnischen Könige und feiern Sie einen mitreißenden Jahreswechsel: Tanzen Sie im Hotel zu Live-Musik ins neue Jahr oder tafeln Sie sich elegant in Krakaus ältestem Restaurant Wierzynek am Hauptmarkt in ein glückliches 2018 – Sie haben die Wahl!

Route

1. Tag, Samstag, 30.12.2017: Hin und weg

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Krakau (Kraków). Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie Krakau gleich einmal auf eigene Faust entdecken – und sich auf den ersten Blick in die Stadt verlieben? Was Krakau kulinarisch zu bieten hat, probieren wir beim gemeinsamen Abendessen. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Sonntag, 31.12.2017: Salzbergwerk und Silvester

Im nahen Wieliczka erleben wir die Welt des "weißen Goldes" in 135 m Tiefe: In der uralten Saline (UNESCO-Welterbe) atmen wir die heilsame Luft und erfahren allerlei über den mühevollen Abbau des Minerals. Der Rückweg führt uns in die Trabantenstadt Nowa Huta. Sie ist ein lebendiges Museum des "real existierenden" Sozialismus. Welche sozialen Probleme Polen heute beschäftigen, erläutert Ihnen Ihr Studiosus-Reiseleiter. Dann wird es Zeit, sich auf den Silvesterabend vorzubereiten.

3. Tag, Montag, 01.01.2018: Von Renaissance und jüdischem Leben

Ausschlafen, entspannt frühstücken – ausgeruht lernen wir mit Kazimierz den ehemals jüdischen Teil Krakaus kennen. Ihnen kommt die eine oder andere Ecke bekannt vor? Teile von Spielbergs "Schindlers Liste" wurden hier gedreht - ein Film, der die mutigen Taten des Industriellen ins Bewusstsein nicht nur der Deutschen brachte. Dann folgt unser Rundgang durch Polens schönste Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit Marienkirche, Floriansgasse und den Renaissancetuchhallen am Hauptring. Überragt wird all das vom Turm der Marienkirche. In ihr thront ein kostbarer Schatz aus dem Mittelalter: der Hochaltar des Nürnberger Meisters Veit Stoß.

4. Tag, Dienstag, 02.01.2018: Königliches Krakau

Auf dem Schlossberg Wawel begegnen wir der einstigen Macht der polnischen Monarchie in Gestalt des Königsschlosses, das wir uns genau ansehen. Der Dom glänzt mit zahlreichen kunsthistorischen Highlights. Dann bleibt Ihnen Zeit für eigene Entdeckungen. Vielleicht möchten Sie der "Dame mit dem Hermelin" von Leonardo da Vinci einen Besuch abstatten, die seit Mai ihre neue Heimat im Nationalmuseum gefunden hat.

5. Tag, Mittwoch, 03.01.2018: Auf Wiedersehen!

Den Gästen, die späte Rückflüge gebucht haben, bleibt noch Zeit, eine individuelle Tour durch die mittelalterliche Stadt im multimedialen Museum unter dem Krakauer Hauptmarkt zu unternehmen. Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Holiday Inn****

Ein paar Schritte, und schon erreichen Sie die Altstadt Krakaus! Das elegante Hotel zählt zu den ersten Häusern der Stadt und verbindet nicht nur im Gebäudestil Klassik mit Moderne. In zwei Restaurants und einer Cocktail-Lounge ist man um Ihr leibliches Wohl bemüht. Die 237 gediegen eingerichteten Zimmer bieten mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Föhn und Kaffeezubereiter einen hohen Komfort.

Event

Ihr inkludiertes Highlight zum Jahreswechsel

Paket Ball31.12. tabSilvester-Dinner im Hotel mit Live-Musik und Tanz (festliches Buffet mit Getränken, ca. 120 EUR). Sekt um Mitternacht.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Aleksandra Figaszewska

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.9.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit LOT Polish Airlines z. B. von Frankfurt über Warschau nach Krakau und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers/Ausflug in bequemen Reisebussen
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Holiday Inn
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen (beim Paket Restaurant im Hotel, beim Paket Ball in einem typischen Restaurant)
  • Ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: örtliche Führer, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Da Polen Mitglied des Schengener Abkommens ist, entfallen die Personenkontrollen an den Land- und Seegrenzen zwischen Polen und den übrigen Staaten im Schengener Raum, d.h. auch zwischen Polen und Deutschland. Es besteht aber eine allgemeine Ausweispflicht, weshalb es weiterhin notwendig ist, ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Identitätskarte oder Personalausweis) mitzuführen.

Für Reisegäste anderer Nationalität (Nicht-Schengen-Staaten) sowie Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat/Behörde zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.