Mit dem Nostalgiezug durch Südpolen

Polen

Übersicht

Entdecken Sie das südliche Polen mit dem Sonderzug Classic Courier. Unsere Reise führt Sie nach Breslau, die Stadt der hundert Brücken, in die pittoreske Renaissancestadt Zamosc und in das königliche Krakau. Hier stellt Ihr Studiosus-Reiseleiter die Weichen und begleitet Sie zu den schönsten Highlights. Genießen Sie das Landschaftskino während der Zugfahrt und gemütliche Stunden im stilvollen Salonwagen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 25.08.2020: Hallo, Polen!

Bahnreise im Sonderzug Classic Courier von Köln oder einem der anderen genannten Orte nach Breslau (Wroclaw). Nachdem alle Gäste zugestiegen sind, begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter an Ihrem Sitzplatz. Auf dem letzten Teilstück der Bahnfahrt - zwischen Berlin und Breslau - stimmen wir uns beim gemeinsamen Abendessen im Speisewagen auf unsere Reise ein.

(A)

2. Tag, Mittwoch, 26.08.2020: Von Breslau bis Rzeszow

Breslau sehen und Architektur verstehen! In kaum einer anderen Stadt sind die Baustile aller Epochen so präsent und die historischen Gebäude so perfekt restauriert. Vormittags erkunden wir die Altstadt und besuchen das barocke Wunder, das als Hauptgebäude der Uni dient. Mittags Weiterfahrt mit dem Classic Courier. Genießen Sie das große Landschaftskino vor dem Fenster. Im Gesellschaftswagen hält der Reiseleiter einen Vortrag. Gemeinsames Abendessen im Speisewagen. Gegen 21 Uhr erreichen wir Rzeszow.

(F/A)

3. Tag, Donnerstag, 27.08.2020: Südostpolnische Schönheiten

Wir bummeln durch die pittoreske Altstadt von Rzeszow, bevor wir mit dem Bus nach Sandomierz (Sandomir) fahren. Wir streifen durch die Reste der Burg und werfen einen Blick auf das Rathaus. Italien oder Polen? Diese Frage stellen Sie sich womöglich, wenn wir in der perfekten Renaissancestadt Zamosc (UNESCO-Welterbe) vorbei an Arkadenhäusern über den Marktplatz schlendern und uns wie auf einer italienischen Piazza fühlen. Spätestens beim Abendessen mit Bigos oder Piroggen ist uns dann wieder klar, wo wir uns befinden.

(F/A)

4. Tag, Freitag, 28.08.2020: Jüdisches Krakau

Nach dem Frühstück per Bus Richtung Krakau (Kraków). Ein Nachmittagsspaziergang durch das - einst jüdische - Kazimierz-Viertel. Natürlich werfen wir dabei auch einen Blick in die alte Synagoge. Ihnen kommt die eine oder andere Ecke des Viertels bekannt vor? Teile von Steven Spielbergs "Schindlers Liste" wurden hier gedreht, dem Film, der die Taten des Industriellen erst ins Bewusstsein der Deutschen brachte. Zwei Übernachtungen in Krakau.

(F/A)

5. Tag, Samstag, 29.08.2020: Königliches Krakau

Krakau – Stadt der tausend Highlights. Wir picken uns die Rosinen heraus und beginnen mit einer Tour durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe), an der Tuchhalle und dem Collegium Maius vorbei erreichen wir den Wawelhügel. Oben in der Burg begegnen wir der einstigen Macht der polnischen Monarchie. Ein Höhepunkt für Da-Vinci-Fans: das erst kürzlich wiedereröffnete Czartoryski-Museum, wo uns die "Dame mit dem Hermelin" erwartet.

(F)

6. Tag, Sonntag, 30.08.2020: Zurück nach Breslau

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Classic Courier zurück nach Breslau. Gemeinsames Mittagessen im Speisewagen, Ankunft am frühen Nachmittag. Vor gut 100 Jahren war Breslau ein Mekka der architektonischen Avantgarde. Damals entstanden auf dem Messegelände Meisterwerke wie die Jahrhunderthalle (UNESCO-Welterbe), der Vier-Kuppel-Pavillon, die Pergola und der Japanische Garten. Danach erkunden wir die Dominsel, den Ursprung der 1000 Jahre alten Stadt. Die Reise beschließen wir beim gemeinsamen Abendessen in Breslaus Altstadt.

(F/M/A)

7. Tag, Montag, 31.08.2020: Do widzenia, Polen!

Leider ist unsere Reise schon wieder zu Ende. Doch zuerst genießen wir noch einmal die geruhsame Rückfahrt im Classic Courier. Gemeinsam geht es nach Berlin, das wir gegen 14 Uhr erreichen werden. Hier verabschiedet sich Ihr Reiseleiter und Sie reisen individuell im Sonderzug weiter bis zu Ihrem Ausgangsbahnhof. Der Endbahnhof Köln Hbf. wird gegen 22.30 Uhr erreicht.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Classic Courier

"Gemütlich reisen im Stil der alten Zeit", unter dieser Devise lädt der Classic Courier ein, Südpolen zu erkunden. Der private Sonderzug besteht aus gepflegten Schnellzugwagen der 1960er- bis 1980er-Jahre, die neben ihrem nostalgischen Ambiente ein komfortables Fahrgefühl vermitteln. Sie reisen in 1.-Klasse-Abteilen mit 6 Sitzen oder in Club-Abteilen mit 4 Sitzen (auf Anfrage, gegen Zuschlag). Wie früher können Sie die Fenster zum Fotografieren, Winken und Lüften öffnen. Während der Fahrt können Sie sich in gemütlicher Runde unterhalten und dabei Ihre Mitreisenden kennenlernen. Vertreten Sie sich im Zug die Beine, besuchen Sie den Speisewagen oder genießen Sie bei musikalischer Untermalung Ihren Drink im stilvollen Salonwagen.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.08.–31.08. 1825(ca. 1950 CHF) 2090(ca. 2233 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 13.7.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise mit dem Classic Courier von Köln, Duisburg, Essen, Dortmund, Bremen, Hamburg-Harburg oder Berlin nach Breslau und zurück in der 1. Klasse
  • Fahrt mit dem Classic Courier im 1.-Klasse-Abteil von Breslau nach Rzeszow
  • Fahrt mit dem Classic Courier im 1.-Klasse-Abteil von Krakau nach Breslau
  • Transfers/Rundreise in bequemen Reisebussen
  • 6 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittag- und 2 Abendessen im Classic Courier, ein Abendessen im Hotel und 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten und die EU-Bürger die Pass- und Zollkontrollen bei der Ein- und Ausreise entfallen.

Im Moment werden jedoch an vielen Grenzen innerhalb des Schengenraums wieder Ausweiskontrollen durchgeführt. Die Situation ändert sich häufig, deswegen müssen Sie bei jeder grenzüberschreitenden Reise einen Personalausweis oder einen Reisepass mitführen. Das Ausweisdokument sollte noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Für Reisegäste anderer Nationalität sowie für Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Hinweis zu den Sicherheitseinrichtungen in den Hotels

Wir möchten darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Ebenso sind die Abstände der Zwischenräume teilweise sehr groß. Die Geländer entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. In den Hotels sind Rauchmelder und Sprinkleranlagen nicht immer vorhanden.