Polen – Auf den Spuren von Kopernikus

Polen

Übersicht

Wer war dieser Nikolaus Kopernikus, der vor 545 Jahren im polnischen Thorn geboren wurde und dessen Werk das mittelalterliche Weltbild wortwörtlich auf den Kopf stellte? Folgen Sie den Spuren des revolutionären Denkers durch Altstadtgassen und zu mittelalterlichen Burgen, lassen Sie sich am Frischen Haff eine Ostseebrise um die Nase wehen und entdecken Sie die ehemalige Hansestadt Danzig!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 06.08.2018: Willkommen in Polen

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bydgoszcz (Bromberg). Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen und um 14 Uhr fahren wir gemeinsam ins 50 km entfernte Torun (Thorn). Beim Abendessen in einem Altstadtlokal stoßen wir auf Kopernikus und unsere Reise an. Zwei Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 07.08.2018: Geburtsstadt Kopernikus'

Thorn (UNESCO-Welterbe) bietet Backsteingotik vom Feinsten: Kirchen, Bürgerhäuser, Speicher und Wehrmauern. Bei unserem Rundgang zwischen Johanneskirche, Stadtmuseum und Kopernikus' Geburtshaus bemerken wir viele junge Leute um uns herum - Thorn ist alles andere als verstaubt! Kulinarisch sind Lebkuchen der große Stolz der Studentenstadt.

3. Tag, Mittwoch, 08.08.2018: Vom Kulmer Land ins Ermland

Chelmno (Kulm), Hansestadt und politisches Zentrum des Deutschordenlandes, thront weithin sichtbar über der Weichsel. Innerhalb der Wehrmauer finden wir rund um Rathaus und Marienkirche eine charmante mittelalterliche Stadt. Weiter nach Olsztyn (Allenstein). Bei unserer Runde über den Marktplatz grüßt uns der Ziegelturm von St. Jakob. Drinnen empfangen uns Gotik, Renaissance und Barock. Hier in der Burg arbeitete Kopernikus an seinem epochalen astronomischen Werk. Zwei Übernachtungen.

4. Tag, Donnerstag, 09.08.2018: Zurück ins Mittelalter

Unser Ausflug führt uns in zwei mittelalterliche Ordensstädte. Zuerst nach Dobre Miasto (Guttstadt), deren Stadtsilhouette von der mächtigen gotischen Stiftskirche dominiert wird. Trutzig, wehrhaft und backsteinrot erwartet uns die Bischofsburg von Lidzbark Warminski (Heilsberg) – ein Paradebeispiel für einen mittelalterlichen Festungsbau. Kopernikus wirkte hier als Sekretär und Leibarzt seines Onkels, des damaligen Bischofs von Ermland.

5. Tag, Freitag, 10.08.2018: Frombork und das Frische Haff

Über die hübsche Kleinstadt Orneta (Wormditt) mit ihrer mächtigen Johanniskirche erreichen wir das Frische Haff (Zalew Wislany). Wenn Sie den See sehen, brauchen Sie kein Meer mehr: Sie werden staunen beim Anblick des Frischen Haffs - vor Ihnen liegt eine riesige Lagune, ein kleines Binnenmeer! Hoch darüber - der Dom von Frombork (Frauenburg)! Tagsüber regierte Nikolaus Kopernikus hier als Domherr und nachts studierte er die Gestirne, mit den bekannten Folgen. Am Abend erreichen wir Danzig (Gdansk), das wir kulinarisch in einem Restaurant an der Mottlau begrüßen. Drei Übernachtungen.

6. Tag, Samstag, 11.08.2018: Ostseekönigin Danzig

Als freie Hansestadt erlebte Danzig seine ökonomische Blüte, und die steinernen Zeugen dieser Epoche schauen wir uns gemeinsam an: den Langen Markt mit eleganten Patrizierhäusern samt Rathaus und Neptunbrunnen, das Krantor und die monumentale Marienkirche. Der Rest des Tages bleibt für eigene Erkundungen oder einen Spaziergang an der Mottlau.

7. Tag, Sonntag, 12.08.2018: Backsteinschönheit Marienburg

Die Marienburg (Malbork, UNESCO-Welterbe) thront am Ufer der Nogat. Von hier aus diktierten die Ritter des Deutschen Ordens das Christentum und kontrollierten den Handel, bis das koloniale Reich zerfiel und die Polnisch-Litauische Republik das ordentliche Bernsteinmonopol erbte. Ihr Reiseleiter kann viele Geschichten aus jener Zeit erzählen, aber auch zur aufwendigen Restaurierung der Burg. Beim gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Lokal lassen wir unsere Reise noch einmal Revue passieren.

8. Tag, Montag, 13.08.2018: Do widzenia, Polen!

Bleibt Ihnen noch Zeit für Danzig? Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Nikolaus Kopernikus

Domherr, Arzt, Mathematiker, Kartograph und Astronom: Das Multitalent aus Thorn (1473–1543) hat eine beachtenswerte Karriere hingelegt - und nebenbei ein neues Weltbild entworfen. Kopernikus' heliozentrische Theorie sorgte einst bei Katholiken und Protestanten für alles andere als Begeisterung, lieferte jedoch später die Grundlage für die bahnbrechenden Forschungen von Galilei, Kepler und Newton. Die Astronomie, wie wir sie heute kennen – ohne Kopernikus undenkbar.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1910(ca. 2225 CHF) Michael Sikucinski M.A.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
20.08.–27.08. 1575(ca. 1835 CHF) 1910(ca. 2225 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 17.7.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Bydgoszcz und zurück von Danzig; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 4 Abendessen in Restaurants
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Da Polen Mitglied des Schengener Abkommens ist, entfallen die Personenkontrollen an den Land- und Seegrenzen zwischen Polen und den übrigen Staaten im Schengener Raum, d.h. auch zwischen Polen und Deutschland. Es besteht aber eine allgemeine Ausweispflicht, weshalb es weiterhin notwendig ist, ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Identitätskarte oder Personalausweis) mitzuführen.

Für Reisegäste anderer Nationalität (Nicht-Schengen-Staaten) sowie Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat/Behörde zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.