Amsterdam im Rembrandtjahr

Niederlande

Übersicht

Grachten und Hausboote, Zugbrücken und prächtige Giebelhäuser - Amsterdam ist eine der romantischsten Städte der Welt. Besuchen Sie anlässlich des 350. Todesjahres des Malers die Sonderausstellungen "Rembrandt – Velázquez", "Laboratorium Rembrandt" sowie "Der junge Rembrandt" und folgen Sie den Spuren des Meisters durch die Gassen der Stadt. Wir fahren auch in seine Geburtsstadt Leiden und nach Den Haag, um seine Werke zu bewundern.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 10.11.2019: Goedemiddag in Amsterdam!

Im Lauf des Tages Bahnfahrt von Emmerich oder Bad Bentheim nach Amsterdam. Um 16 Uhr treffen Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Ein erster gemeinsamer Spaziergang entlang der Grachten - und sofort nimmt uns die Stadt mit ihrem Flair gefangen. Das Abendessen lassen wir uns in einem Restaurant servieren. Mit einem Glas Genever stoßen wir auf die Reise an. Vier Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Montag, 11.11.2019: Goldenes Zeitalter

Wir folgen den Spuren Rembrandts über De Waag, das ehemalige Waagenhaus, zur Oude Kerk, über Dam und Jordaanviertel bis zur Westerkerk. Wo lebte Rembrandt, wo schuf er seine Werke? Im Rembrandthaus tauchen wir in die Lebenswelt des Malers ein. Die Sonderausstellung "Laboratorium Rembrandt" veranschaulicht, wie seine Werke entstanden.

(F)

3. Tag, Dienstag, 12.11.2019: Rembrandt - und auch Frans Hals?

Großartige Kunst sehen wir im Rijksmuseum. Zuerst widmen wir uns der Sonderausstellung "Rembrandt – Velázquez", danach bewundern wir natürlich auch die bekannten Gemälde von Jan Steen, Frans Hals und Jan Vermeer. Genießen Sie anschließend Ihre freie Zeit: Lust auf einen Grachtenspaziergang oder Einkaufsbummel? Sie könnten auch Ihre Reiseleiterin per Zug nach Haarlem begleiten (40 €). Im historischen Zentrum des Blumenhandels besuchen wir das Museum des berühmtesten Sohnes der Stadt: Frans Hals.

(F)

4. Tag, Mittwoch, 13.11.2019: Den Haag und Leiden

Der Name des Regierungssitzes steht für eine tolerante, aber umstrittene Gesetzgebung, z. B. beim Thema Rauschgift. Nach einem Rundgang genießen wir die Gemäldesammlung des Mauritshuis - und besuchen Vermeers "Mädchen mit dem Perlenohrring". Beeindruckend sind auch Rembrandts "Anatomie des Dr. Tulp" und sein letztes Selbstportrait. Dann fahren wir nach Leiden, wo Rembrandt geboren wurde. Ein Spaziergang entlang der Rapenburggracht muss schon für den Maler inspirierend gewesen sein. Im frisch umgebauten Museum Lakenhaal schauen wir uns die Sonderausstellung "Der junge Rembrandt" an.

(F)

5. Tag, Donnerstag, 14.11.2019: Tot ziens, Amsterdam!

Vor der Abreise haben Sie noch Zeit für eigene Entdeckungen: moderne Architektur auf der KNSM-Insel oder noch ein Kopje Koffie? Im Lauf des Tages Rückreise mit dem Zug von Amsterdam nach Emmerich oder Bad Bentheim.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Estheréa****

Das stilvolle Boutique-Hotel ist in mehreren Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert am Singel, der ältesten Gracht Amsterdams, untergebracht. Es liegt zentral und dennoch ruhig. Die Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß erreichbar. Im Frühstücksraum stärken Sie sich am Buffet für den Tag und in der Bar vielleicht für den Abend. Die 93 Zimmer unterschiedlicher Größe und mit individuellem, farbenfrohem Design verfügen über Sat.-TV, WLAN, Safe und Föhn. Die Classic-Zimmer bieten Ausblick auf einen der Innenhöfe.

Hotel NH Schiller****

Das Haus, einst Treffpunkt von Schriftstellern und Künstlern, besticht mit einer liebevoll erhaltenen, 100 Jahre alten Art-déco-Einrichtung. Es liegt direkt am Rembrandtplein mitten in der Altstadt, das Museumsquartier erreichen Sie zu Fuß in 15 Minuten. Morgens können Sie sich im Restaurant am Buffet bedienen, abends serviert man Ihnen dort gern ein Menü. Auch die Bar lädt zum Verweilen ein. Die 92 hell und modern eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Safe und Föhn. Und in jedem Zimmer hängt ein Werk des Malers und ehemaligen Hoteleigentümers Frits Schiller.

Zusatztermin - 08A6-83

Event

Rembrandt – Velázquez

Die Ausstellung vereint Spitzenwerke holländischer und spanischer Meister aus dem Goldenen Zeitalter. Dank der Zusammenarbeit mit dem Prado in Madrid werden Gemälde spanischer Meister wie Velázquez, Murillo und Ribera erstmals neben Werken holländischer Meister wie Rembrandt, Johannes Vermeer und Frans Hals ausgestellt. So wird deutlich, wie man in Holland und Spanien zu jener Zeit über Religion, Schönheit und Gefühle dachte.

Das Rijksmuseum

Nach einer zehnjährigen Renovierungs- und Modernisierungsphase wurde das Rijksmuseum am 13. April 2013 wiedereröffnet. Der Umbau ermöglicht eine neue Präsentation der Sammlung. Erstmals können die Besucher die 8000 Kunstwerke und Objekte in einer chronologischen Reihenfolge erleben. Mehr als 30 Räume sind allein der Kunst des Goldenen Zeitalters gewidmet. Im Mittelpunkt stehen weltberühmte Werke von Frans Hals, Johannes Vermeer und Rembrandt van Rijn. Das spanische Architekturbüro Cruz y Ortiz hat das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in ein helles und geräumiges Museum des 21. Jahrhunderts verwandelt.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
03.11.–07.11. 1195(ca. 1308 CHF) 1610(ca. 1762 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
10.11.–14.11. 1195(ca. 1308 CHF) 1610(ca. 1762 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
1095(ca. 1198 CHF) 1450(ca. 1587 CHF) N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.9.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise von Emmerich, Bad Bentheim oder Venlo nach Amsterdam und zurück in der 2. Klasse
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Amsterdam und zurück; nach Verfügbarkeit;
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit KLM)
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln; Ausflug im Reisebus
  • 4 Übernachtungen im Hotel Estheréa
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder (ca. 35 €), Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Trotz des Schengener Abkommens, in dem unter anderem die Passkontrollen zwischen den Benelux-Ländern und Deutschland aufgehoben wurden, ist es auch für Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz weiterhin erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte) mitzuführen. Bitte bedenken Sie, dass in diesen Ländern auch weiterhin eine allgemeine Ausweispflicht besteht.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten diesen Personenkreis, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.