Niederlande mit Muße

Niederlande

Übersicht

  • Sechs Übernachtungen in Delft, kein Hotelwechsel
  • Höhepunkte der Niederlande in Amsterdam, Utrecht, Gouda, Delft und Rotterdam
  • Doppelzimmer wahlweise in der Kategorie Standard oder Superior buchbar
  • Bequeme Busreise ab und bis Köln
  • Besuch des weltberühmten Rijksmuseums
  • Alle Essen in landestypischen Restaurants
  • Drei Termine zur Tulpenblüte

Unser Nachbarland hat viel mehr zu bieten als Tulpen und Käse. Schon immer hatte man dort ein Händchen für die Malerei: Deshalb folgen wir den Spuren genialer Künstler wie Rembrandt und erfahren, was es mit dem Delfter Blau auf sich hat. Aber auch kontroverse Themen drängen sich auf: Sind die Niederlande immer noch so liberal wie ihr Ruf? Wie dem auch sei: Grachten und Kirchen, Plätze und Patrizierhäuser wollen erkundet werden - stets geruhsam und mit viel Muße. Immer wieder bleibt Zeit für eigene Entdeckungen und für eine Pause. Ein weiteres Wohlfühlplus: Das häufige Kofferpacken entfällt. Wir erkunden die schönsten Städte der Niederlande von einem malerisch gelegenen Hotel in Delft aus.

Entspannte Tageseinteilung mit Zeit zur Muße

Ein Standort, geruhsamer Reiserhythmus

Bequemes Hotel mit Gepäckservice

Viele Einzelzimmer buchbar

Berücksichtigung von Diätwünschen

Umfassende Betreuung durch Ihren speziell geschulten Reiseleiter

Besonders bequeme Reisebusse

Route

1. Tag, Samstag, 26.08.2017: Anreise nach Delft

Genügend Lektüre von Harry Mulisch oder Leon de Winter im Gepäck für Ihre individuelle Anreise nach Köln? Am Bus begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter. Um 13.00 Uhr starten wir Richtung Niederlande. Wie passen die liberale Demokratie der Niederlande und die gleichzeitig geliebte Monarchie zusammen? Was macht die erstarkende europakritische Rechte? Wie verstehen sich Katholiken und Calvinisten oder Juden und Muslime? Diese und andere Fragen beantwortet Ihr Reiseleiter auf der Fahrt nach Delft. 290 km. Nach einem ersten Stadtbummel lernt sich die Gruppe beim gemeinsamen Abendessen in der Brasserie 't Crabbetje näher kennen. Sechs Übernachtungen in Delft .

2. Tag, Sonntag, 27.08.2017: Ausflug in die Heide

Heute heißt es: Ab in die Natur! Wir starten unsere Studienreise im Nationalpark De Hoge Veluwe, dem mit 5500 ha größten Naturschutzgebiet der Niederlande. Wer würde hier - zwischen Wald, Wiesen und Seen - Kunst vermuten? Im Rijksmuseum Kröller-Müller findet sich jede Menge davon: angefangen bei Gemälden von Cézanne, Picasso und van Gogh bis hin zu Skulpturen von Auguste Rodin. Extratour Nachmittags geht's nach Utrecht mit alter Domkerk und hübscher Altstadt. Hier kann man seinen Kaffee direkt an einer Gracht genießen! Freuen Sie sich auf den Abschluss des Tages im Restaurant Prinsenkelder. 260 km.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Wenn Sie auf die Kunstrunde verzichten und lieber wie die Holländer gemütlich durch den Nationalpark radeln wollen, zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter, wo Fahrräder stehen, die Sie kostenlos benutzen können. Wie angenehm, dass das Land so flach ist!

3. Tag, Montag, 28.08.2017: Delft

Starten Sie in den Tag, wie es Ihnen gefällt: Ausschlafen? Oder durch die Altstadt spazieren? Nach einem späten Frühstück beginnen wir unseren Rundgang durch Delft, vorbei an den Grachten, dem Groten Markt und dem Prunkgrab Willems van Oranje in der Nieuwe Kerk. Danach geht's in die Fayencerie von Mijnheer Delfos und Mevrouw Rijkoiter. Die Inhaber des kleinen Keramikbetriebs sind Experten in Sachen Delfter Porzellan und können Ihnen alle Geheimnisse darüber verraten. Den Rest des Nachmittags verbringen Sie nach Lust und Laune, z. B. mit einem PS in der Pferdetram oder mehreren Pferdestärken auf dem Boot. Zum Abendessen begeben wir uns heute ins Konings Huys.

4. Tag, Dienstag, 29.08.2017: Hauptstadt Amsterdam

Der Fußballverein Ajax Amsterdam und das Heineken-Bier gelten als Aushängeschilder der Stadt, mittlerweile aber auch die futuristischen Gebäude in den Randbezirken. Wir starten mit einem der Highlights der Stadt und schauen zusammen im Rijksmuseum Klassiker wie Rembrandts "Nachtwache" an. Nachmittags widmen wir uns bei einem Rundgang dem malerischen Stadtbild Amsterdams und besuchen den eindrucksvollen Platz Dam. Die Nieuwe Kerk und den Königspalast sehen wir von außen, genauso wie das expressionistische Börsengebäude. Extratour Fahrtstrecke 140 km. Zurück in Delft empfängt uns wieder der Prinsenkelder zum Abendessen.

Wer lieber vom Wasser aus die Stadt entdeckt, kann eine Runde mit dem Canal Bus fahren. Das moderne Boot fährt vorbei am NEMO-Museum von Renzo Piano, einem hochmodernen Bau, der Technologie zum Anfassen beherbergt. Weitere Haltepunkte, an denen man beliebig zu- und aussteigen kann, sind das Schifffahrtsmuseum und das Tropenhaus.

5. Tag, Mittwoch, 30.08.2017: Freizeit oder Gouda und Den Haag

Morgenstund' hat Käs' im Mund ... zumindest in Gouda - wenn Sie mit Ihrem Reiseleiter auf den ganztägigen Ausflug kommen (75 EUR)! Wir sehen das Rathaus und die Glasgemälde der Sint-Janskerk. Den Haag ist der moderne Regierungssitz und steht für eine tolerante, aber umstrittene Gesetzgebung, z. B. beim Thema Rauschgift. Nach einem Rundgang mit viel interessanter moderner Architektur und einem Blick aufs Parlament genießen wir die Kunstwerke aus dem Goldenen Zeitalter im Mauritshuis. Fahrtstrecke 50 km. Im April und Anfang Mai wird dieser Ausflug ersetzt durch eine Fahrt durch die Tulpenfelder und einen Besuch im Keukenhof (70 EUR, 100 km). Und das Abendessen? Ihr Reiseleiter führt Sie wieder in die Brasserie 't Crabbetje.

6. Tag, Donnerstag, 31.08.2017: Kinderdijk und Hafen von Rotterdam

In Kinderdijk hätte Don Quichotte viel zu bekämpfen gehabt, denn hier stehen, so weit das Auge reicht, Windmühlen. Damit ihnen weder verrückte Ritter noch Touristen ein Windmühlenblatt krümmen, hat die UNESCO sie unter ihren Schutz gestellt - als UNESCO-Welterbe. Ein Highlight dieser Reise! Wir lernen Ilse van der Plas kennen, die hier aufgewachsen ist, und können mit ihr über das Alltagsleben in der Region sprechen. Extratour Nachmittags erleben wir das moderne Rotterdam bei einer Rundfahrt: Bahnhof, Markthalle und Vertical City sind Beispiele für gelungene zeitgenössische Architektur. Dann steuern wir per Schiff durch den größten Hafen Europas. Was wohl in den Tausenden von Containern aus aller Welt steckt? Computer? Essen? Gutes Stichwort: Beim Abendessen lassen wir im typisch niederländischen Ambiente des Spijshuis de Dis die Reise Revue passieren. Busstrecke 90 km.

Wer seine Leidenschaft fürs Fahrrad entdeckt hat: Statt am Tagesprogramm teilzunehmen, können Sie auch mit dem Rad in die schöne Umgebung der Stadt fahren. Zum Meer ist es nicht weit. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen bei der Anmietung des Fahrrads und gibt Ihnen eine Wegbeschreibung mit.

7. Tag, Freitag, 01.09.2017: Rückreise nach Köln

Auf der Busfahrt nach Köln erinnern wir uns an die vielen Erlebnisse auf unserer Reise. 290 km. Wir erreichen den Kölner Hauptbahnhof gegen 13 Uhr. Individuelle Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Delft, Hotel Leeuwenbrug***

Direkt an einer der malerischen Grachten gelegen, punktet dieses kleine Hotel mit seiner zentralen Lage in der Delfter Altstadt. Ohne Probleme können Sie so zu Fuß die Altstadt erkunden. Die 38 Zimmer sind mit Sat.-TV, WLAN (kostenfrei) und Föhn ausgestattet. Sie haben die Möglichkeit, zwischen zwei Kategorien zu wählen. Die Zimmer der Kategorie Superior (nur als Doppelzimmer buchbar) sind etwas größer, das Bad verfügt über eine Badewanne und eine Dusche, und Sie können hier den Ausblick auf die Gracht bzw. den Garten des Hotels genießen. Die mit Dusche ausgestatteten Zimmer der Kategorie Standard sind eher klein, gehen nach hinten heraus und haben keine Aussicht. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
98,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
98,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
100,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
15.04.–21.04. 1240(ca. 1355 CHF) 1450(ca. 1585 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.04.–05.05. 1240(ca. 1355 CHF) 1450(ca. 1585 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
05.05.–11.05. 1240(ca. 1355 CHF) 1450(ca. 1585 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
10.06.–16.06. 1240(ca. 1355 CHF) 1450(ca. 1585 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 11
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1450(ca. 1585 CHF) Dr. Volker Ritter

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 24.5.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in besonders bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • 6 Übernachtungen im Hotel Leeuwenbrug
  • Doppelzimmer (Standard) mit Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • 6 Abendessen in typischen Restaurants
  • Schiffsfahrt im Rotterdamer Hafen
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Trotz des Schengener Abkommens, in dem unter anderem die Passkontrollen zwischen den Benelux-Ländern und Deutschland aufgehoben wurden, ist es auch für Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz weiterhin erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte) mitzuführen. Bitte bedenken Sie, dass in diesen Ländern auch weiterhin eine allgemeine Ausweispflicht besteht.

Des weiteren muss bis auf weiteres an der Grenze zu den Niederlanden mit verstärkten Passkontrollen gerechnet werden.

Ab 26. Juni 2012 ist die Eintragung eines Kindes im Reisepass eines Elternteils kein gültiges Reisedokument mehr für den Nachwuchs, auch nicht für Reisen in Länder der Europäischen Union.

Das bedeutet, dass für das jeweilige Kind - ab Geburt - bei Reisen ins Ausland generell ein eigenes Reisedokument vorhanden sein muss. Gültige Dokumente sind je nach Reiseziel und Alter des Kindes Personalausweis, Kinderreisepass oder Reisepass. Diese Änderung bezieht sich nur auf die Eintragung der Kinder im Reisepass; der Reisepass selber bleibt für den Passinhaber selber ein gültiges Reisedokument.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten diesen Personenkreis, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Stand: 24. 8. 2016

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Tulpenblüte

Im April und Mai kann man die Farbenpracht der Tulpenfelder, für die die Niederlande zu Recht berühmt sind, bewundern. Bei unseren Terminen am 15.4., 29.4. und 5.5. bieten wir am fünften Reisetag statt des Ausflugs nach Gouda und Den Haag einen Ausflug in das Tulpenanbaugebiet und einen Besuch des berühmten Keukenhofs an.