Malta – Gozo Natur und Kultur aktiv erleben

Malta

Übersicht

  • Leichte bis mittlere Wanderungen von bis zu drei Stunden Dauer
  • Höhepunkte dieser Wanderreise: Malta mit Valletta, Rabat, Mdina, Mnajdra und Hagar Qim. Dazu die Schwesterinseln Gozo und Comino
  • Vier Nächte auf Malta und fünf Nächte auf Gozo
  • Unterschiedliche Zimmerkategorien buchbar
  • Bootsausflug nach Comino
  • Zwei Abendessen in landestypischen Restaurants, ein Picknick und ein Imbiss

Kleine Inseln ganz groß! Wir lernen auf unseren leichten bis mittleren Wandertouren Malta, Gozo und Comino von ihren schönsten Seiten kennen. Wir beziehen unsere Unterkünfte auf der ländlichen und grünen Insel Gozo und der eher geschichtsträchtigen "großen Schwester" Malta, wandern an imposanten Klippen und Küsten vorbei, kosten Gozowein und schauen uns natürlich die kulturellen Highlights an. Dazwischen plaudern wir mit Umweltschützern über Naturschutz, und Ihr Studiosus-Reiseleiter berichtet über Politik, Religion und alles, was die Malteser heute noch so bewegt. Im Hotelpool und in Meeresbuchten legen wir immer wieder Badepausen ein. So machen die maltesischen Inseln mächtig viel Freude!

Route

1. Tag, Freitag, 29.09.2017: Willkommen auf Malta!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Malta. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel in der hübschen Kleinstadt Mellieha gefahren. 20 km. Sollten Sie früh genug eintreffen, können Sie gleich in den Hotelpool springen oder zu der etwa 1 km entfernten Strandbucht laufen. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter mit einem Glas Maltawein oder dem Nationalgetränk Kinnie. Vier Übernachtungen auf Malta in einem komfortablen Hotel.

2. Tag, Samstag, 30.09.2017: Mdina und Wanderung zur Mistrabucht

L-Ghodwa t-Tajba! Auf der Fahrt nach Rabat macht Sie Ihr Reiseleiter mit der manchmal kurios klingenden Sprache Malti vertraut. In Rabat geht es hinunter in den Untergrund: Wir besichtigen die Katakomben römischer Totenstädte. Dann spazieren wir durch die mittelalterlichen Gassen von Mdina. Die Stadt steht heute unter Denkmalschutz und diente schon oft als Kulisse für Historienfilme. Am Nachmittag • wandern wir (2 Std., mittel, ↑ 100 m ↓ 100 m) zur Mistrabucht. Fahrtstrecke 30 km. Danach bleibt Zeit für Sie. Nutzen Sie den Pool auf der Dachterrasse Ihres Hotels für entspannte Stunden - der herrliche Ausblick ist inklusive! Das Abendessen genießen wir in einem besonderen Ambiente: Das Restaurant Il-Mithna befindet sich in den Gemäuern einer alten Mühle und bietet typisch maltesische Küche.

3. Tag, Sonntag, 01.10.2017: Steinzeit und Fischerdorf

Am Vormittag bestaunen wir die Steinzeittempel von Hagar Qim und Mnajdra (beides Stätten des UNESCO-Welterbes) und blicken von einer Klippe auf das Felsentor der Blauen Grotte. Mittags sind wir dann im schönen Fischerdorf Marsaxlokk. Es ist Sonntag! Heute machen die Malteser sich ausgehfein, sitzen in den Hafenrestaurants und bummeln über den Markt, der sonntags eine besonders reiche Auswahl an Gemüse, Obst und Fisch bis hin zu Haushaltswaren bietet. Unsere • Wanderung (2,5 Std., leicht, ↑ 50 m ↓ 50 m) führt uns am Nachmittag an der Kalksteinküste entlang nach Marsaskala. Unterwegs berichtet Ihr Reiseleiter über den Zustrom der afrikanischen Boatpeople auf die dicht besiedelte Insel. Fahrtstrecke 80 km. Extratour

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Wer vormittags auf die Tempel verzichten möchte, kann mit einem öffentlichen Bus nach Valletta fahren und in einer Kirche am Gottesdienst der Gemeinde teilnehmen. Bummeln Sie dann über den Sonntagsflohmarkt in Floriana! Einer der vielen Inselbusse bringt Sie mittags nach Marsaxlokk, wo Sie sich der Gruppe für die Wanderung anschließen können.

4. Tag, Montag, 02.10.2017: Ritterstadt Valletta

Valletta! Fantastische Festungs- und Residenzstadt der Malteserritter und UNESCO-Welterbe! Bei unserem Stadtspaziergang besichtigen wir den Großmeisterpalast (nicht immer zugänglich) und die St.-John's-Co-Kathedrale. Extratour Am Nachmittag erkunden wir das archäologische Museum und blicken von den Oberen Barracca-Gärten auf Häfen und riesige Werften. Wie sind die Auftragsbücher heute gefüllt? Malta hat als einziges Land im Süden der EU die Eurokrise weitgehend unbeschadet überstanden. Auf der Rückfahrt zum Hotel diskutieren wir, warum das so ist. 50 km. Anschließend ist noch Zeit für einen Sprung in den Hotelpool. Was heute Abend auf den Tisch kommt, entscheiden Sie. Lassen Sie sich die Restauranttipps Ihres Reiseleiters nicht entgehen!

Ist Ihnen heute nicht nach Stadterkundung? Dann setzen Sie sich nach dem Vormittagsprogramm von der Gruppe ab und fahren Sie in nur wenigen Minuten mit einer der ständig verkehrenden Fähren von Valletta nach Sliema! Hier starten die Boote für die Hafenrundfahrten durch die beeindruckenden Häfen von Valletta und Vittoriosa. Von Sliema kommen Sie mit dem öffentlichen Bus zurück zum Hotel.

5. Tag, Dienstag, 03.10.2017: Wandertag an der Westküste

Am Vormittag • wandern wir (2,5 Std., leicht bis mittel, ↑ 100 m ↓ 100 m) durch das Tas-Santi-Tal. Ziel der Wanderung ist die Golden Bay mit ihrem herrlichen Sandstrand. Hier werden wir daran erinnert, dass Malta als mediterranes Mini-Hollywood gilt. Brad Pitt alias Achilles ging im Kinostreifen "Troja" an der Golden Bay an Land. Uns lockt eine kurze Badepause, bevor wir mit Umweltschützern der Gaia Foundation über Abholzung, Wasserknappheit, Zersiedlung und Naturschutz auf Malta sprechen. Der Mittagsimbiss ist lecker, gesund und vegetarisch! Noch fit? Dann auf zu unserer zweiten • Wanderung (1,5 Std., mittel, ↑ 100 m ↓ 50 m) durch den Naturpark Il-Majjistral! Am späten Nachmittag etwa halbstündige Fährfahrt nach Gozo. Busstrecke 60 km. Fünf Übernachtungen auf Gozo in Marsalforn in einem Hotel direkt an der Uferpromenade.

6. Tag, Mittwoch, 04.10.2017: Die Salzpfannenküste

In der Wallfahrtskirche Ta'Pinu mischen wir uns unter die Pilger, die hier für Heil und Gesundheit beten. Der Katholizismus spielt auf Malta eine bedeutende Rolle. Scheidungen waren bis 2011 verboten. Schafft es die neue linke Labour-Regierung, den Einfluss der Kirche einzuschränken? Ihr Reiseleiter weiß mehr. Von der Kirche • wandern wir (2,5 bis 3 Std., mittel, ↑ 0 m ↓ 150 m) am Ghasri-Fjord und an den Salzpfannen von Xwejni entlang nach Marsalforn. Wie wäre es mit einem Spaziergang auf der Uferpromenade? Oder wechseln Sie Ihr Schuhwerk im Hotel und packen Sie Ihre Badesachen ein, denn nachmittags fahren wir zur Calypsogrotte und haben am Strand der Ramla Bay Zeit zum Baden! 30 km.

7. Tag, Donnerstag, 05.10.2017: Tomaten, Wandern und freie Zeit

Am Vormittag besuchen wir eine Fabrik, die ihre Tomatenprodukte nach traditionellen Methoden und EU-Standards herstellt - und die halbe Welt mit ihrem Ketchup beliefert. Die heutige • Wanderung (2 Std., mittel, ↑ 150 m ↓ 0 m) führt hinauf auf das Hochplateau beim Dorf Sannat. Wir besuchen eine Kuppelkirche (nicht immer zugänglich) im Dorf Xewkija. 30 km. Der Nachmittag und der Abend gehören Ihnen. Eine Erfrischung im Pool? Lassen Sie den Tag in einem Restaurant am Hafen von Marsalforn ausklingen! Wenn Sie einen Tipp für typisch maltesische Gerichte brauchen: Fragen Sie einfach die einheimischen Gäste am Nachbartisch!

8. Tag, Freitag, 06.10.2017: Wanderung auf Comino

Unser Kapitän hat bislang noch jede Klippe umschifft. Sicher steuert er auch heute wieder die nur vom Meer aus zugänglichen Grotten von Comino an. In einer Bucht gehen wir an Land und • wandern (2,5 Std., leicht, ↑ 50 m ↓ 50 m) um die kleine Insel herum. Das türkisfarbene Wasser der Lagunen wirkt magnetisch. Schwimmen erlaubt! Auf dem Boot steht dann ein rustikales Picknick mit Käse, Oliven und Wein bereit. Sahha! Prost! Zurück auf Gozo, besuchen wir einen Bildhauer und plaudern mit ihm über seine Kalksteinskulpturen und das Leben auf Gozo abseits der großen Touristenströme. Busstrecke 20 km. Extratour

Möchten Sie heute auf den Tagesausflug nach Comino verzichten? Dann leihen Sie sich doch ein Fahrrad aus! Erkunden Sie die Steilküsten, grünen Wiesen, Weingärten und kleinen Dörfer Gozos mit dem Rad und legen Sie in einer der kleinen Buchten eine Badepause ein! Aber Vorsicht: Linksverkehr!

9. Tag, Samstag, 07.10.2017: Die Inselhauptstadt Victoria

Wir • wandern (2 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m) um die Dwejrafelsen wo bis vor kurzem das beliebte Felsentor «Azure Window» stand. Die Naturattraktion ist leider durch einen starken Sturm komplett zerstört worden. Dann fahren wir weiter nach Victoria. Warum gibt es in der kleinen Inselhauptstadt zwei große Opernhäuser? Wer organisiert die farbenprächtigen Inselfeste und welche Musik wird dort gespielt? Das und mehr fragen wir ein Mitglied der Leone Philharmonic Society. Er nimmt uns auch mit hinter die Kulissen eines der Opernhäuser und zeigt uns Bühnen, Umkleidekabinen und andere spannende Details. Anschließend schauen wir in die Kathedrale und genießen bei einem Rundgang über die Burgmauern fantastische Blicke über Gozo. Nachmittags besichtigen wir die Ggantija-Tempel (UNESCO-Welterbe). Im Restaurant eines Winzers wird es bei unserem Abschiedsessen gemütlich und genüsslich. Rikardu serviert uns Gozowein, Gbejniet, einen in pfeffrigen Sud eingelegten Käse, Bauernsalat und das Nudelgericht Ravjul. 30 km.

10. Tag, Sonntag, 08.10.2017: Fliegen oder bleiben?

Fährüberfahrt nach Malta und Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt oder München oder mit Air Malta nach München, Berlin, Wien oder Zürich. Oder Beginn Ihrer Badeverlängerung.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Mellieha/Malta, Maritim Antonine Hotel & Spa****

Das komfortable und 2016 renovierte Hotel liegt im Herzen des Ortes Mellieha, der sich terrassenförmig auf einem Hügel im Norden von Malta erstreckt. Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Auch eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel. Von hier bestehen regelmäßige Busverbindungen nach Valletta (ca. 25 km) und zu anderen Orten auf Malta. Den etwa 1 km entfernten Sandstrand von Mellieha erreichen Sie mit dem Linienbus (gegen Gebühr) oder dem kostenlosen Hotel-Shuttlebus (saison- und wetterabhängig). Kulinarisch können Sie wählen: Das Restaurant Les Jardins bietet lokale und internationale Küche (Frühstück und Abendessen als Buffet), im Restaurant Al Ponte werden mediterrane Gerichte serviert, und die Gourmetküche des Restaurants The Arches wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Im Rahmen der gebuchten Halbpension fällt in den Restaurants Al Ponte und The Arches ein Aufpreis an. Außerdem finden Sie im Hotel einen englischen Pub und eine Cocktailbar. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenfrei nutzen. Die 218 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe, Föhn, Tee-/Kaffeekocher und Balkon. Sie haben die Wahl zwischen Zimmern mit Stadtblick oder mit Landblick. Zum Baden stehen zwei Swimmingpools zur Verfügung, einer in der Gartenanlage und einer auf dem Dach des Hotels mit herrlichem Ausblick auf die Bucht von Mellieha. Wer aktive Entspannung sucht, findet im Wellnessbereich einen Fitnessraum, ein Hallenbad, Sauna und Dampfbad. Im Spa können darüber hinaus Massagen und Anwendungen gegen Gebühr gebucht werden.

Marsalforn/Gozo, Hotel Calypso****

Das Calypso liegt direkt am kleinen Fischerhafen von Marsalforn. Hier gibt es auch einige Restaurants und Bars. Das moderne Hotel verfügt über zwei Restaurants (Frühstücksbuffet und Abendessen mit Menüwahl). Von der Dachterrasse können Sie in der Sunset Bar auf die Bucht von Marsalforn und bis hinauf zur Burg der Inselhauptstadt Victoria schauen. Die 100 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreiem WLAN, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet. Die Meerblickzimmer haben zudem einen Balkon. Auf der Dachterrasse befindet sich ein kleiner Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Sportlich Aktive können in der nahen Tauchschule Kurse buchen. Zum Baden kommt man zu Fuß oder mit einem Taxi zu der ca. 3 km vom Hotel entfernten Strandbucht der Ramla Bay.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
94,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
94,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
90,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
97,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
92,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
94,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
31.03.–09.04. 1645(ca. 1791 CHF) 1835(ca. 1998 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
14.04.–23.04. 1695(ca. 1846 CHF) 1885(ca. 2052 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
05.05.–14.05. 1645(ca. 1791 CHF) 1835(ca. 1998 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
12.05.–21.05. 1745(ca. 1900 CHF) 1935(ca. 2107 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1935(ca. 2107 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 11
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1695(ca. 1846 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Rolf Neumeier

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.5.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Malta und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Transfers/Ausflüge in landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage), auf Gozo mit Minibussen
  • Fährüberfahrt nach Gozo und zurück
  • 9 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), am 4. und 7. Tag nur Frühstück
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Abendessen in landestypischen Restaurants am 2. und 9. Tag
  • Ein Mittagsimbiss
  • Bootsausflug nach Comino mit Picknick
  • Eintrittsgelder (ca. 65 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Golden Bay/Malta, Radisson Blu Resort & Spa*****

Hotelbebilderung

Lage: Strände haben auf Malta eher Seltenheitswert, die meisten Hotels befinden sich in Ortschaften oder an Felsküsten. Das luxuriöse Radisson Blu liegt dagegen auf einer Klippe oberhalb der Golden Bay - einem der schönsten Sandstrände auf Malta, zu dem Sie bequem zu Fuß gelangen. Das Hotel liegt ruhig und einsam, trotzdem können die meisten Orte der Insel, z.B. die Hauptstadt Valletta oder der Fährhafen nach Gozo, Cirkewwa, mit Linienbussen bequem erreicht werden. Eine Bushaltestelle befindet sich in Gehweite. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Resort liegt inmitten einer Gartenanlage. Von vielen Bereichen hat man einen herrlichen Panoramablick über die Bucht und das Meer. Kulinarisch können Sie sich in drei Restaurants verwöhnen lassen, eines davon ein Gourmetrestaurant. Von Mai bis Oktober hat darüber hinaus das Freiluftrestaurant Lagoon geöffnet. In einer der drei Bars können Sie einen erlebnisreichen Tag mit Blick auf den Sonnenuntergang genussvoll ausklingen lassen. WLAN kann im gesamten Hotel kostenfrei genutzt werden.

Zimmer: Die 329 geräumigen Zimmer sind hochwertig eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon.

Sport und Freizeit: Zum Baden können Sie zwei große Swimmingpools und ein Hallenbad nutzen. An der Golden Bay steht den Gästen des Radisson Blu darüber hinaus ein kleiner Privatstrand zur Verfügung. Hier können auch verschiedene Wassersportangebote gebucht werden. Sportlich können Sie sich zudem im Fitnessraum oder auf den Tennisplätzen betätigen. Der hochwertige Myoka Spa lädt mit verschiedenen Wellnessanwendungen (gegen Gebühr) zum Verwöhnen ein.

Ein hochwertiges, ruhig gelegenes Badehotel am Sandstrand der Golden Bay.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab anderen Hotels pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer/Landseite Halbpension 251 374 383 431
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 296 488 497 545
Einzelzimmer/Landseite Halbpension 482 722 737 833
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 572 947 962 1058
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
Doppelzimmer/Landseite Halbpension 77 118 121 137
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 92 156 159 175
Einzelzimmer/Landseite Halbpension 154 234 239 271
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 184 309 314 346
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.03.2017–31.03.2017
B:
01.04.2017–31.05.2017
C:
01.06.2017–30.06.2017
D:
01.07.2017–30.09.2017
C:
01.10.2017–31.10.2017
A:
01.11.2017–30.11.2017
F:
01.12.2017–10.01.2018 auf Anfrage

Marsalforn/Gozo, Hotel Calypso****

Hotelbebilderung

Lage: Das Calypso liegt direkt am kleinen Fischerhafen von Marsalforn. Hier gibt es auch einige Restaurants und Bars. Die Transferzeit mit Fähre und Pkw zum Flughafen von Malta beträgt etwa zwei Stunden.

Einrichtungen: Das moderne Hotel verfügt über zwei Restaurants (Frühstücksbuffet und Abendessen mit Menüwahl). Von der Dachterrasse können Sie in der Sunset Bar auf die Bucht von Marsalforn und bis hinauf zur Burg der Inselhauptstadt Victoria schauen.

Zimmer: Die 100 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreiem WLAN, Minibar, Safe, Föhn und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet. Die Meerblickzimmer haben zudem einen Balkon.

Sport und Freizeit: Auf der Dachterrasse befindet sich ein kleiner Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Sportlich Aktive können in der nahen Tauchschule Kurse buchen. Zum Baden kommt man zu Fuß oder mit einem Taxi zu der ca. 3 km vom Hotel entfernten Strandbucht der Ramla Bay.

Ein gemütliches Hotel am Fischerhafen von Marsalforn.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Gozo pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer/Landblick Halbpension 199
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 238
Einzelzimmer/Landblick Halbpension 259
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 298
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer/Landblick Halbpension 62
Doppelzimmer/Meerblick Halbpension 75
Einzelzimmer/Landblick Halbpension 82
Einzelzimmer/Meerblick Halbpension 95
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.03.2017–31.10.2017

Mellieha/Malta, Maritim Antonine Hotel & Spa****

Hotelbebilderung

Lage: Das komfortable und 2016 renovierte Hotel liegt im Herzen des Ortes Mellieha, der sich terrassenförmig auf einem Hügel im Norden von Malta erstreckt. Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Auch eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel. Von hier bestehen regelmäßige Busverbindungen nach Valletta (ca. 25 km) und zu anderen Orten auf Malta. Den etwa 1 km entfernten Sandstrand von Mellieha erreichen Sie mit dem Linienbus (gegen Gebühr) oder dem kostenlosen Hotel-Shuttlebus (saison- und wetterabhängig). Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Kulinarisch können Sie wählen: Das Restaurant Les Jardins bietet lokale und internationale Küche (Frühstück und Abendessen als Buffet), im Restaurant Al Ponte werden mediterrane Gerichte serviert, und die Gourmetküche des Restaurants The Arches wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Im Rahmen der gebuchten Halbpension fällt in den Restaurants Al Ponte und The Arches ein Aufpreis an. Außerdem finden Sie im Hotel einen englischen Pub und eine Cocktailbar. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenfrei nutzen.

Zimmer: Die 218 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe, Föhn, Tee-/Kaffeekocher und Balkon.

Sport und Freizeit: Zum Baden stehen zwei Swimmingpools zur Verfügung, einer in der Gartenanlage und einer auf dem Dach des Hotels mit herrlichem Ausblick auf die Bucht von Mellieha. Wer aktive Entspannung sucht, findet im Wellnessbereich einen Fitnessraum, ein Hallenbad, Sauna und Dampfbad. Im Spa können darüber hinaus Massagen und Anwendungen gegen Gebühr gebucht werden.

Gut geführtes Komforthotel der bekannten deutschen Hotelkette, idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf Malta.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
DZ Deluxe/Gartenblick Übernachtung/Frühstück 195 255 273 294
Doppelzimmer/Gartenblick Halbpension 177 234 252 276
Doppelzimmer/Stadtblick Halbpension 132 192 210 231
Einzelzimmer/Gartenblick Halbpension 246 303 321 342
Einzelzimmer/Stadtblick Halbpension 201 258 276 300
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C* D*
DZ Deluxe/Gartenblick Übernachtung/Frühstück 65 85 91 98
Doppelzimmer/Gartenblick Halbpension 59 78 84 92
Doppelzimmer/Stadtblick Halbpension 44 64 70 77
Einzelzimmer/Gartenblick Halbpension 82 101 107 114
Einzelzimmer/Stadtblick Halbpension 67 86 92 100
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.03.2017–31.03.2017
B:
01.04.2017–30.06.2017
F:
01.07.2017–31.08.2017 auf Anfrage
D:
01.09.2017–30.09.2017
C:
01.10.2017–04.11.2017
A:
05.11.2017–30.11.2017
F:
01.12.2017–10.01.2018 auf Anfrage