Studienreisen
Studienreise

Baltikumim Komfortbus nach St. Petersburg

Reise-Nr. St 2800B
Highlights aus sechs Ländern sind die Wegmarken dieser Reise von Polen bis nach Finnland. Und das Schönste: Sie lehnen sich zurück... Mehr anzeigen
Studienreisen
Studienreise

Baltikumim Komfortbus nach St. Petersburg

Reise-Nr. St 2800B
Highlights aus sechs Ländern sind die Wegmarken dieser Reise von Polen bis nach Finnland. Und das Schönste: Sie lehnen sich zurück... Mehr anzeigen

Reisedauer

19 Tage

Busanreise

Preis

ab 3695

pro Person

Select...
Studienreisen
Studienreise
Baltikum
im Komfortbus nach St. Petersburg
Reise-Nr. St 2800B

Reisedauer: 19 Tage Busanreise

Preis: ab 3695 p.P.

OrtNächteHotel
Stettin1Radisson Blu ****
Danzig2Mercure Stare Miasto ****
Kaliningrad1Radisson Blu ****
Nida1Nidos Banga ***
Vilnius2Artis ****
Riga2Wellton Centrum ****
Tallinn2Sokos Viru ****
Narva-Joesuu1Noorus ****
St. Petersburg4Novotel Centre ****
Helsinki - Travemünde1Finnlines -
Lübeck1Park Inn by Radisson ****
Highlights aus sechs Ländern sind die Wegmarken dieser Reise von Polen bis nach Finnland. Und das Schönste: Sie lehnen sich zurück in den bequemen Sessel unseres Komfortbusses, der Sie auf einer Traumroute zu städtischen Perlen wie Danzig, Vilnius, Riga und St. Petersburg bringt. Aber auch zu faszinierenden Landschaften wie dem Vogelparadies Kurische Nehrung mit Europas höchster Düne und zu den Hochmooren des Lahemaa-Nationalparks. Zum Finale geht es entspannt per Fähre über die Ostsee zurück.

Highlights

  • 19-tägige Studienreise im Komfortbus durch Polen, Litauen, Lettland, Estland; mit Aufenthalten in Kaliningrad und St. Petersburg
  • Reisebus mit höchstem Komfort
  • Erholsame Rückfahrt per Schiff über die Ostsee nach Travemünde
  • Viele Begegnungen mit Einheimischen
  • Gute, komfortable Hotels

Route im Detail

1. Tag, Samstag, 22.05.2021

Von Berlin nach Stettin
Individuelle Anreise zum Berliner Ostbahnhof. Um 14.15 Uhr empfängt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter am Treffpunkt vor dem Bus. Alles einsteigen und mit einem Glas Sekt auf unsere Reise anstoßen! Erste Station in Polen: Stettin (Szczecin). Bei einem Rundgang lernen Sie die Stadt kennen. 170 km. (A)

2. Tag, Sonntag, 23.05.2021

Stolze Marienburg
Durch Pommern weiter Richtung Osten. Schon von Weitem grüßen uns die Zinnen der Marienburg (Malbork, UNESCO-Welterbe), eine der größten Burganlagen der Welt. Dann geht‘s bes(ch)wingt Richtung Danzig (Gdansk): Ihr Reiseleiter legt polnischen Jazz und mehr auf. Beim Abendessen in der Altstadt prosten wir uns mit "Goldwasser" zu. 400 km. Zwei Übernachtungen. (F/A)

3. Tag, Montag, 24.05.2021

Der Königsweg durch Danzig
Danzig war im Mittelalter die angeblich reichste Stadt der Welt. Wir schauen uns das Erbe der einstigen Hansestadt an: die Patrizierhäuser am Langen Markt, das Krantor und die Marienkirche. Nachmittag und Abend sind frei. (F)
Extratour
Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Bei schönem Wetter können Sie einen ganztägigen Ausflug durch die Danziger Bucht zu den weißen Stränden von Hel (Hela) unternehmen, statt Danzig zu besichtigen. Mit der Fähre fahren Sie hin und wieder zurück.

4. Tag, Dienstag, 25.05.2021

Auf nach Kaliningrad!
Wir fahren am Frischen Haff entlang und machen einen Abstecher zu Kopernikus' Wirkungsstätte und zum Grabmal in Frombork (Frauenburg). Es bleibt Zeit für ein Picknick am Haff. Dann passieren wir die russische Grenze Richtung Kaliningrad (Königsberg). Gesprächsstoff für mögliche längere Wartezeit beim Grenzübertritt: die Lebensverhältnisse in der Ostseeregion. Vom einstigen Glanz Kaliningrads zeugen noch der Dom und der Dohnaturm. 180 km. (F/A/P)

5. Tag, Mittwoch, 26.05.2021

Auf der Kurischen Nehrung
Freuen Sie sich auf Strandwälder und weiche Dünen beiderseits der russisch-litauischen Grenze. Nicht nur für uns, auch für die Vogelwelt ist die Kurische Nehrung (UNESCO-Welterbe) ein Paradies, wie uns der Vogelkundler in Rybatschi (Rossitten) berichtet. Wir begleiten ihn bei seiner Arbeit. In Nida besuchen wir das Sommerhaus von Thomas Mann und schauen uns im Ort mit den bunten Fischerhäusern um. Wer möchte, begleitet den Reiseleiter dann beim Spaziergang durch die Dünenlandschaft zur Parnidis-Düne, der zweithöchsten Düne Europas. Fahrtstrecke 120 km. (F/A)

6. Tag, Donnerstag, 27.05.2021

Klaipeda und Trakai
Mit einem Spaziergang am Strand verabschieden wir uns am Morgen von der Nehrung. Dann setzen wir mit der Fähre über nach Klaipeda. Erst zur Statue des "Ännchen von Tharau" – wer kennt den Text zur Melodie? –, dann weiter zur Wasserfestung Trakai. Wir erobern die Wasserburg über die Brücke und tauchen ein ins Spätmittelalter. Weiterfahrt nach Vilnius. 320 km. Zwei Übernachtungen. (F/A)

7. Tag, Freitag, 28.05.2021

Verträumtes Vilnius
Vilnius wirkt märchenhaft verschlafen. Küssen wir es wach auf unserer Tour durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit ihren barocken Kirchen, dem gotischen Backsteinensemble, der Universität und dem Burgberg. Dort überrascht Sie Ihr Reiseleiter mit einer kleinen Köstlichkeit. Mittags essen wir in einem traditionellen Restaurant. Nachmittag und Abend gehören Ihnen. (F/M)

8. Tag, Samstag, 29.05.2021

Lettischer Barock
Am Berg der Kreuze in Siauliai darf jeder ein Kruzifix aufstellen, Symbol des Glaubens und der Freiheit. Auch Sie, wenn Sie wollen. Kurz hinter der lettischen Grenze wähnen wir uns in Versailles. Der französische Prachtbau stand Pate für das Barockschloss Rundale mit seinem kostbaren Innenleben. Die Sommerresidenz der kurländischen Herzöge ist ein Vorgeschmack auf die Eremitage in St. Petersburg, beides vom Architekten und Baumeister Rastrelli. 380 km. Zwei Übernachtungen in Riga. (F/A)

9. Tag, Sonntag, 30.05.2021

Riga - Paris des Nordens
Dom, Petrikirche, Jugendstilfassaden, die Kontore der Gilden und das Schwarzhäupterhaus zeugen von einer stolzen Vergangenheit. Vor der Besichtigung des Doms erwartet uns im Restaurant Kalku Varti lettische Küche. Dann begleiten Sie Ihren Reiseleiter noch auf einen Spaziergang im Jugendstilviertel rund um die Prachtstraße Alberta iela. Den restlichen Nachmittag gestalten Sie nach Gusto: z.B. Bootfahren auf der Daugava? Auch beim Abendessen haben Sie freie Wahl. (F/M)

10. Tag, Montag, 31.05.2021

Cesis im Gauja-Nationalpark
Die etwas längere Fahrzeit heute vergeht im Komfortbus wie im Flug. Erstes Ziel: Cesis mit der Ordensburg und der Johanniskirche im Gauja-Nationalpark. Im hölzernen Gutshaus von Orellen sprechen wir beim Tee mit dem Verwalter über die Geschichte der deutsch-baltischen Adelsfamilien und die Gegenwart der baltischen Länder. Gegen Abend erreichen wir Tallinn. 390 km. Zwei Übernachtungen. (F/A)

11. Tag, Dienstag, 01.06.2021

Im Herzen von Tallinn
Estland rangiert weltweit unter den Top-Fünf-Ländern in Sachen digitale Erschließung. Doch wir starten analog in den Tag und mixen uns ein Kama – ein anrührendes Erlebnis. Gestärkt mit dem Zauberpulver der estnischen Küche erkunden wir die Hauptstadt (UNESCO-Welterbe): vom mittelalterlichen Herzen der Unterstadt hinauf zum Domberg. Den Nachmittag und den Abend gestalten Sie nach eigenem Geschmack. (F)
Extratour
Statt der weiten Aussicht zu frönen, können Sie auch abtauchen: in die Katakomben der alten Bastion am Turm Kiek in de Kök. Hier erwartet Sie eine unterirdische Zeitreise in die estnische Vergangenheit und Zukunft.

12. Tag, Mittwoch, 02.06.2021

Herrenhäuser im Lahemaa-Nationalpark
Ab in die Natur! Im Lahemaa-Nationalpark spazieren wir durch Wälder und Hochmoore, in denen wir vielleicht sogar Steinadler, Schwarzstörche oder Luchse vor die Linse bekommen. Postkartenmotive liefern uns auch liebevoll restaurierte Herrenhäuser wie Gut Palmse und der Park von Gut Sagadi. Dann geht es weiter zu unserem komfortablen Strandhotel kurz vor der russischen Grenze. 240 km. (F/A)

13. Tag, Donnerstag, 03.06.2021

St. Petersburg – Fenster zum Westen
Die Grenze nach Russland passieren wir bei Narva (längere Wartezeit möglich), dann empfängt uns St. Petersburg (UNESCO-Welterbe) mit seinem aufwendig restaurierten Stadtkern. Wir verschaffen uns bei einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck und erkunden u.a. die Peter-Paul-Festung mit den berühmten Zarengräbern. 160 km. Vier Übernachtungen im Zentrum. (F/A)

14. Tag, Freitag, 04.06.2021

Eremitage und Stadtansichten
In der Eremitage lotst Sie Ihr Reiseleiter direkt zu den Highlights: da Vinci, Rembrandt, Rubens. Danach schlendern wir den Newski-Prospekt, die Prachtstraße und Einkaufsparadies der Reichen, entlang. Ihr Reiseleiter hat Tipps für den restlichen freien Tag. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F/A)

15. Tag, Samstag, 05.06.2021

Ein Tag in Eigenregie oder Peterhof
Heute haben Sie Zeit, St. Petersburg auf eigenen Wegen zu erkunden. Oder Sie schließen sich Ihrem Reiseleiter für einen Ausflug nach Peterhof (UNESCO-Welterbe) an: Mit dem Boot (95 €, wetterabhängig, alternativ per Bus) geht es zur Sommerresidenz Peters des Großen. Abends wählt jeder sein Wunschrestaurant. (F)
Extratour
Statt Peterhof zu besuchen, können Sie St. Petersburg mit dem Schiff erkunden. Nicht umsonst heißt die Stadt auch "Venedig des Nordens". Entweder Sie unternehmen die klassische Bootstour durch die Kanäle oder Sie mieten sich ein kleines Motorboot und starten selbst durch.

16. Tag, Sonntag, 06.06.2021

Sagenhaftes Bernsteinzimmer
Beeindruckendes zum Tagesbeginn: die Isaakskathedrale, einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt. Dann über Land zum Katharinenpalast mit seinem bernstein- und goldvertäfelten, rekonstruierten Prunkraum. Ihr Reiseleiter erzählt von den Legenden, die sich um das verschwundene Original ranken. Danach treffen wir einen russischen Künstler und hören, wie es um die schönen Künste in Putin-Russland steht. 40 km. Sicher gibt er Ihnen auch Tipps fürs Abendessen. (F)

17. Tag, Montag, 07.06.2021

Auf nach Finnland!
Unsere Fahrt über die karelische Landenge führt an der alten Grenzfeste Vyborg Richtung Helsinki vorbei. 430 km. Nachmittags gehen wir im Hafen Vuosaari an Bord der Fähre und starten unsere Seereise über die Ostsee. Eine Übernachtung an Bord. (F/A)

18. Tag, Dienstag, 08.06.2021

Ein Tag auf See
Wir genießen – neben der frischen Meeresbrise – alles, was uns das moderne Passagierschiff bietet: Restaurants, Fitnessstudio, Leseraum und mehr. Am späteren Abend erreichen wir Travemünde und fahren weiter zu unserem Hotel mitten in Lübeck (UNESCO-Welterbe). Busstrecke 20 km. (F/A)

19. Tag, Mittwoch, 09.06.2021

Heimwärts
Von Lübeck aus geht es individuell per Zug nach Hause. Auf Anfrage können Sie auch mit unserem Bus bis zum Berliner Hauptbahnhof (Ankunft ca. 14 Uhr) weiterfahren und sich von dort auf den Heimweg machen. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen P: Picknick

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Stettin1Radisson Blu ****
Danzig2Mercure Stare Miasto ****
Kaliningrad1Radisson Blu ****
Nida1Nidos Banga ***
Vilnius2Artis ****
Riga2Wellton Centrum ****
Tallinn2Sokos Viru ****
Narva-Joesuu1Noorus ****
St. Petersburg4Novotel Centre ****
Helsinki - Travemünde1Finnlines -
Lübeck1Park Inn by Radisson ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Danzig, Hotel Mercure Stare Miasto****

Das moderne Hotel liegt nahe dem historischen Zentrum von Danzig und ist somit idealer Ausgangspunkt für eine Stadterkundung. Verschiedene Shops, die hoteleigene Konditorei und eine Bar stehen zu Ihrer Verfügung. Im Restaurant können Sie altpolnische Gerichte probieren, morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück. Die 281 gemütlichen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreiem WLAN, Minibar und Föhn ausgestattet.

Riga, Hotel Wellton Centrum****

Das moderne Hotel befindet sich im Herzen der Altstadt von Riga. Kosten Sie im gemütlichen Restaurant Melna Bite lettische Küche, morgens erwartet Sie ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstück. Außerdem steht Ihnen ein Wellnesscenter zur Verfügung (gegen Gebühr) mit Saunen und einem Innenpool. Die 144 komfortablen Zimmer sind in Naturtönen gehalten und bieten Flachbild-Kabel-TV, kostenfreies WLAN, Minibar und Föhn.

Tallinn, Hotel Sokos Viru****

Das moderne Hotel liegt am Rande der Altstadt, in nur wenigen Gehminuten erreichen Sie das historische Zentrum der Stadt; ein großes Einkaufszentrum schließt sich direkt an das Hotel an. In den zwei Restaurants erwartet Sie neben einem skandinavischen Frühstück auch internationale Küche. Den Abend können Sie dann in der legendären Valuutabar mit einem Drink ausklingen lassen. Die 423 hellen Zimmer sind in nordisch warmen Farben gehalten, bieten einen tollen Blick auf die Stadt, und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreies WLAN, Minibar, Bügeleisen/-brett und Föhn. In der 23. Etage des Hotels befindet sich das heutige KGB- Museum.

St. Petersburg, Hotel Novotel Centre****

Das komfortable Hotel befindet sich im historischen Zentrum der Stadt, in einer Seitenstraße direkt beim Newski-Prospekt. Von dort aus können Sie die Sehenswürdigkeiten wie Eremitage, Russisches Museum oder Mariinski-Theater gut zu Fuß bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Ihnen stehen ein gut geführtes Restaurant, eine Bar, ein Fitnesscenter sowie ein Dampfbad zur Verfügung. Morgens können Sie sich über ein reichhaltiges Frühstück freuen. Die 233 Zimmer sind komfortabel eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe, Föhn und Wasserkocher zur Kaffee- und Teezubereitung ausgestattet.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*
22.05.-09.06.38954835
12.06.-30.06.40455085
03.07.-21.07.40455085
24.07.-11.08.38954835
14.08.-01.09.38954835
04.09.-22.09.36954475

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in besonders bequemem Komfortbus mit WC
  • Fährpassage von Helsinki nach Travemünde
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Eine Schiffsübernachtung Helsinki - Travemünde (Doppelinnenkabine)
  • Frühstück, 2 Mittagessen und ein Abendessen in einem typischen Restaurant, 11 Abendessen im Hotel bzw. an Bord
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Picknick
  • Tee und Gebäck auf Gut Orellen
  • Eintrittsgelder (ca. 155 €)
  • Visagebühren und Visabeantragung (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Interkontinental