Kroatien Küste und Naturparks aktiv erleben

Kroatien

Übersicht

  • Eine gelungene Mischung aus Wanderungen und kulturellen Höhepunkten
  • Wanderungen von bis zu dreieinhalb Stunden Dauer
  • Höhepunkte dieser Wanderreise durch Kroatien: Plitwitzer Seen, Krka-Fälle, Split, Sibenik, Trogir, Biokovo-Naturpark und Dubrovnik
  • Bootsausflüge zu den Inseln Pasman und Lopud und im Neretvadelta
  • Zwei Mahlzeiten in typischen Restaurants, ein Grillimbiss und ein Picknick
  • Treffen mit Musikern einer Dubrovniker Folkloregruppe
  • Termin 27.4. zur Frühlingsblüte mit botanischem Schwerpunkt

Die kroatische Küste zählt mit ihren ursprünglichen Inseln, der unberührten Natur und den im Hinterland steil aufragenden Bergen zu den schönsten Europas. Wir wollen sie auf dieser WanderStudienreise aktiv erkunden. Immer die Adria im Blick, erwandern wir Schluchten, Seen, Wasserfälle und Gebirge. Zwischendurch genießen wir einen Grillimbiss in einer Berghütte, lauschen hingebungsvoll kroatischen Liedern, lassen uns von Bilderbuchstädten wie Trogir oder Dubrovnik verzaubern und haben Zeit für Café- und Badepausen. Vielfältig auch die Themen: Wie verstehen sich die Kroaten heute mit ihren ehemaligen jugoslawischen Nachbarn? Und wie entwickelt sich der EU-Neuling zwischen Moderne und Vergangenheit?

Route

1. Tag, Donnerstag, 04.05.2017: Dobar dan, Kroatien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Vormittags Flug nach Zagreb. Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen und bringt Ihnen auf dem Weg zu den Plitwitzer Seen gleich ein wenig Kroatisch bei: "Dobar dan", "hvala", "da", "ne" - "guten Tag", "danke", "ja" und "nein". 150 km. Vielleicht können Sie Ihre Kenntnisse beim Abendessen in einem Restaurant gleich anwenden. Probieren Sie dabei die Käsespezialitäten der Lika-Region und gegrillte Forelle!

2. Tag, Freitag, 05.05.2017: Plitwitzer Seen und Zadar

Vormittags • wandern wir (3 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m) durch den Nationalpark Plitwitzer Seen (UNESCO-Welterbe) über Holzplanken, auf schmalen Pfaden und an plätschernden Wasserfällen vorbei. Auf der Weiterfahrt berichtet Ihr Reiseleiter über aktuelle Themen. Kroatien gehört zu den Ländern mit der höchsten Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Hat der EU-Beitritt 2013 der Jugend neue Perspektiven eröffnet? Und wie steht es mit der Gleichberechtigung der Frauen, nachdem das Land erstmals in seiner Geschichte eine Frau zur Präsidentin gewählt hat? Am Nachmittag besuchen wir Zadar, spazieren in der Altstadt durch 2000 Jahre Geschichte und hören ein "Open-Air-Konzert" auf der einzigen Meeresorgel der Welt. Extra Tour Weiter geht es in das lebendige Seebad Biograd. 180 km. Drei Übernachtungen in Zimmern mit Meerblick.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Möchten Sie auf den gemeinsamen Rundgang durch Zadar verzichten? Dann umrunden Sie bei einem Spaziergang die auf einer Halbinsel gelegene Altstadt Zadars! Oder lassen Sie sich mit einem kleinen Ruderboot ans Festland fahren und kosten Sie in einem Straßencafé den heimischen Kirschlikör Maraschino!

3. Tag, Samstag, 06.05.2017: Wanderung im Naturpark des Vrana-Sees

Zu Beginn des Tages geht es in den Supermarkt, wo wir uns mit Brot, Käse, Schinken, Oliven und anderen Köstlichkeiten eindecken. Dann • wandern wir (3,5 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 300 m ↓ 0 m) am Ufer des Vrana-Sees entlang und hinauf auf den Berg Kamenjak. Als Belohnung erwartet uns ein herrlicher Ausblick auf die Inselwelt der Kornaten - perfekte Kulisse für unser Picknick. Gesellschaft leistet uns eine Kroatin, die lange Zeit in Deutschland gelebt hat. Mit ihr können wir über die beiden unterschiedlichen Kulturen plaudern und erfahren, was die Kroaten heute bewegt. 50 km. Vor dem Abendessen bleibt noch Zeit für einen Sprung in die blaue Adria.

4. Tag, Sonntag, 07.05.2017: Wanderung auf der Insel Pasman

Unberührt und ursprünglich, so erwartet uns die Insel Pasman, die wir in nur 20 Minuten mit der Fähre von Biograd erreichen. Adriatische Idylle! Vom kleinen Hafenort Tkon • wandern wir (3,5 Std., mittel, ↑ 400 m ↓ 400 m) über sanfte Hügel hinauf zu einem Leuchtfeuer und blicken auf die umliegenden Inseln und die zerklüftete Küste des kroatischen Festlands. Am Nachmittag bleibt Zeit in Biograd. Spazieren Sie zur nächsten Badebucht oder zum Hafen! Hier finden Sie mediterranes Flair und viele Bars, in denen auch die Kroaten gerne ihren Sonntag verbringen.

5. Tag, Montag, 08.05.2017: Krka-Fälle und Trogir

Auf unserer • Wanderung (2 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 200 m) an den Wasserfällen des Flusses Krka spähen wir nach Vögeln, Pflanzen und - Apachenhäuptlingen. Viele Szenen der Winnetou-Verfilmungen wurden hier gedreht. Thema auf der Weiterfahrt: Auf dem Balkan rauschen unzählige Wildflüsse durch unberührte Täler. Doch künftig sollen sie von Staudämmen gebändigt werden, um Strom zu gewinnen. Was ist kostbarer: grüne Energie - oder die Natur? Nachmittags erkunden wir die Gassen, Innenhöfe, Paläste und den Dom in Trogir (UNESCO-Welterbe). 140 km. Nach dem Abendessen können Sie von Ihrem Hotel noch einmal in die schön beleuchtete Altstadt von Trogir spazieren und den Tag bei einem kroatischen Bier ausklingen lassen.

6. Tag, Dienstag, 09.05.2017: Stadtwanderung in Split

Frühaufsteher starten den Tag mit einem Bummel über den Grünmarkt in Trogir, wo die Bäuerinnen aus der Umgebung ihre frischen Waren verkaufen. Gemeinsam geht es weiter nach Split. Die Stadt macht richtig Spaß, ist jung und flippig. Innerhalb der Mauern des riesigen Diokletian-Palastes (UNESCO-Welterbe) pulsiert das mediterrane Leben in Cafés, Bars, Läden und in historischen Gebäuden. Anschließend • wandern wir (1,5 Std., leicht bis mittel, ↑ 200 m ↓ 200 m) auf den Hausberg Marjan und genießen die herrlichen Panoramablicke auf Split und die Adria. Extra Tour Am Nachmittag geht es weiter an die landschaftlich schöne Makarska Riviera. 150 km. Zwei Übernachtungen in dem Küstenort Drvenik.

Sie möchten lieber in der Altstadt von Split bleiben, statt auf den Marjan zu wandern? Dann lassen Sie in einem Straßencafé an der Hafenpromenade Riva das mediterrane Leben an sich vorüberziehen oder besuchen Sie die Galerie des bekannten kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic!

7. Tag, Mittwoch, 10.05.2017: Im Biokovo-Naturpark

Der imposante, in Meeresnähe bis über 1700 m aufragende Gebirgsstock Biokovo ist ein geschützter Naturpark. Wir • wandern (2,5 bis 3 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 200 m ↓ 200 m) unter den mächtigen Kalkstein-Felswänden und mit herrlichen Ausblicken auf die Küste der Makarska Riviera. Vielleicht queren auch Ziegen, Schafe oder Gämsen unseren Weg. Begleitet werden wir von einem einheimischen Bergführer, der auch unsere Fragen beantwortet: Kann Kroatien allein vom Tourismus leben? Und welche Wildkräuter ergeben den besten Bergtee? Am Ende der Wanderung stärken wir uns mit einem zünftigen Grillimbiss in einer urigen Berghütte und gönnen uns dazu ein Glas Wein. Zivjeli, Prost! Fahrtstrecke 80 km.

8. Tag, Donnerstag, 11.05.2017: Wanderung im Neretvadelta

Über eine der schönsten Küstenstraßen Europas geht es weiter nach Süden. Eine aussichtsreiche • Wanderung (3 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑ 250 m ↓ 400 m) führt uns an den Rand des fruchtbaren Neretvadeltas. Bei einer anschließenden Bootsfahrt zeigt uns Kapitän Jozo die fisch- und vogelreichen Gewässer des Naturparks und reicht uns dann in einem rustikalen Restaurant zum Mittagessen frisch gebackenes Brot, eine Fischplatte und Wein. Lecker! Bei unserer kurzen Fahrt durch Bosnien-Herzegowina sprechen wir über die Zukunftsperspektiven des jungen Staates. Wie ist das kroatisch-bosnische Verhältnis heute? Fragen Sie Ihren Reiseleiter während der Fahrt nach Dubrovnik! 160 km. Drei Übernachtungen in Dubrovnik in einem einfachen Familienhotel in der Nähe der Uferpromenade.

9. Tag, Freitag, 12.05.2017: Ein Tag in Dubrovnik

Vormittags bezaubert uns die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Welterbe). Wir umrunden die Altstadt auf der knapp 2 km langen Stadtmauer. Von hier oben sind die Ausblicke auf Dächer, Kuppeln und Umgebung besonders schön. Extra Tour Der Nachmittag gehört Ihnen. Relaxen Sie in einem der Straßencafés oder fahren Sie mit der Fähre zur nahe gelegenen Insel Lokrum, wo Sie herrlich durch Pinienwälder wandern können! Oder wie wäre es mit einem Bad im Meer? Eine kleine Strandbucht ist bequem von Ihrem Hotel aus zu erreichen.

Muss es heute Vormittag kein Stadtrundgang in Dubrovnik sein? Wer Lust hat, aktiver zu sein, lässt den Rundgang aus und wandert auf steilen Pfaden und Stufen (1,5 Std., mittel, ↑ 500 m ↓ 0 m) den Berg Srd hinauf. Es erwartet Sie ein herrlicher Blick auf Dubrovnik und die vorgelagerten Inseln bis hin zu den Bergen Montenegros. Wer nicht wieder herunterwandern möchte, nimmt für den Rückweg einfach die Seilbahn.

10. Tag, Samstag, 13.05.2017: Wanderung auf der Insel Lopud

Leinen los! Mit dem Boot fahren wir auf die liebliche Insel Lopud, ehemals Sommerfrische der Adligen. Auf der zweitgrößten der Elaphitischen Inseln empfangen uns Pinien- und Zypressenwälder, so weit das Auge reicht; auch Oliven, Orangen und Wein wachsen hier. Wir • wandern (3 Std., mittel, ↑ 250 m ↓ 250 m) an kleinen Kapellen vorbei und zum Spanischen Fort, wo wir mit einem Ausblick auf die kroatische Inselwelt belohnt werden. Beim letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel spielen Musiker Dubrovniker Folklore für uns: typisch dalmatinische Lieder von Liebe, Verrat und Schönheit.

11. Tag, Sonntag, 14.05.2017: Dovidjenja!

Auf Wiedersehen! Im Laufe des Tages Rückflug. Wenn Ihnen bis zum Abflug noch Zeit bleibt, haben Sie Gelegenheit für letzte Einkäufe oder einen Sprung in die Adria.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
94,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
95,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
88,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
74,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
92,5%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2015.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
27.04.–07.05. 2095(ca. 2231 CHF) 2325(ca. 2476 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Klaus Hartig
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Robert Dittrich
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Katarina Blazina
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
2435(ca. 2593 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Patricia Dzigas
Information zur Verfügbarkeit Noch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Robert Dittrich

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 24.2.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Lufthansa von München nach Zagreb und zurück von Dubrovnik; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 10 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstück), am 8. Tag Vollpension
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Abendessen in einem landestypischen Restaurant am 1. Tag
  • Mittagessen mit landestypischen Spezialitäten am 8. Tag
  • Ein Grillimbiss in einer Berghütte
  • Ein Picknick
  • Bootsausflüge auf die Inseln Pasman und Lopud
  • Bootsfahrt im Neretvadelta
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Kroatien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Personalausweis oder Pass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist.

Für Reisegäste anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Frühlingsblüte in Kroatien

In Kroatien blüht es (fast) immer und überall, doch geht es im Frühling besonders bunt zu. Der Ginster beginnt, die dalmatinischen Berghänge in leuchtendes Gelb zu tauchen. Zistrosen bedecken den karstigen Untergrund, und Schwertlilien sind beständige Wegbegleiter. Ihr speziell geschulter Reiseleiter zeigt Ihnen bei der Reise am 27.4. die Pflanzenwelt und legt einen besonderen Schwerpunkt auf botanische Themen.

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Dubrovnik/Kroatien, Hotel Perla***

Hotelbebilderung

Lage: Das familiäre und freundliche Hotel liegt auf der Halbinsel Lapad, etwa 3 km von der Altstadt Dubrovniks entfernt. In der angrenzenden Fußgängerzone und auf der nahen Uferpromenade sind viele Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten bequem zu Fuß zu erreichen. Auch die Bushaltestelle, von der aus Sie in die Altstadt von Dubrovnik fahren können, befindet sich in nur einigen Metern Entfernung. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Restaurant Agora bietet den Gästen auf seiner Terrasse ein angenehmes Ambiente und eine große Auswahl an mediterranen Gerichten. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Café und ein Kiosk, WLAN steht im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung.

Zimmer: Die 25 zweckmäßig eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar und Balkon ausgestattet.

Sport und Freizeit: Über die Fußgängerzone sind es nur etwa 50 m zum kleinen Kiesstrand von Lapad. Liegestühle und Sonnenschirme können hier gegen Gebühr genutzt werden. In der Nähe des Hotels gibt es einen Fahrradverleih sowie Möglichkeiten für verschiedene Wassersportarten oder Bootsausflüge.

Ein einfaches Familienhotel mit freundlichem Service.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer Halbpension 236 272 311
Einzelzimmer Halbpension 370 394 469
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer Halbpension 70 82 95
Einzelzimmer Halbpension 106 114 139
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2017–30.04.2017
B:
01.05.2017–30.06.2017
F:
01.07.2017–31.08.2017 auf Anfrage
C:
01.09.2017–30.09.2017
A:
01.10.2017–31.10.2017

Dubrovnik/Kroatien, Hotel Valamar Argosy****

Hotelbebilderung

Lage: Das moderne Hotel Argosy gehört wie das auf dieser Seite beschriebene Hotel Lacroma zur Valamar-Kette und liegt ebenfalls in dem mehrere Hotels umfassenden Valamar-Ferienkomplex auf der Halbinsel Babin Kuk. Die Hotelanlage ist in einen üppigen Garten eingebettet. Vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle, von der aus Sie in die 6 km entfernte Altstadt von Dubrovnik starten können. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Außenterrasse. Beginnen Sie den Tag mit einem schmackhaften Frühstücksbuffet und einem herrlichen Ausblick auf die Adria! In einer der zwei Bars können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. WLAN steht im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung.

Zimmer: Die 308 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. Die Zimmer zur Meerseite verfügen über einen Balkon.

Sport und Freizeit: Badefreunden steht ein großer Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen zur Verfügung. Drei Kiesstrände sind bequem in etwa 200 m Entfernung zu Fuß zu erreichen. Für weitere Erholung sorgen ein Hallenbad, ein Fitnessraum und ein Spa-Bereich mit Sauna und Massageangeboten.

Ein geschmackvolles Badehotel für erholsame Tage.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 329 392 476
Doppelzimmer/Meerseite Übernachtung/Frühstück 302 365 449
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 284 344 428
Doppelzimmer/Parkblick Übernachtung/Frühstück 257 317 401
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 559 676 835
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 514 628 787
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 101 122 150
Doppelzimmer/Meerseite Übernachtung/Frühstück 92 113 141
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 86 106 134
Doppelzimmer/Parkblick Übernachtung/Frühstück 77 97 125
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 169 208 261
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 154 192 245
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2017–13.05.2017
B:
14.05.2017–01.07.2017
C:
02.07.2017–23.09.2017
B:
24.09.2017–07.10.2017
A:
08.10.2017–31.10.2017

Dubrovnik/Kroatien, Hotel Valamar Lacroma****

Hotelbebilderung

Lage: Das komfortable Hotel entspricht der gehobenen Viersternekategorie und bietet einen etwas hochwertigeren Standard als das ebenfalls auf dieser Seite beschriebene Hotel Valamar Argosy. Das Hotel liegt auf der grünen Halbinsel Babin Kuk, etwa 6 km von der Altstadt Dubrovniks entfernt. Vor dem Hotel befindet sich auch eine Bushaltestelle mit Verbindungen zur Altstadt. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Im Restaurant Lacroma (reichhaltiges Buffet zum Frühstück und zum Abendessen) und im Gourmetrestaurant Langusto (à la carte) können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Weiterhin finden Sie im Hotel vier Bars, eine davon mit Außenterrasse und Blick auf die Elaphitischen Inseln. WLAN und eine Internetecke stehen kostenlos zur Verfügung.

Zimmer: Die 385 großzügig und stilvoll eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Wasserkocher ausgestattet.

Sport und Freizeit: Zum Baden laden ein großer Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, ein Hallenbad sowie drei Kiesstrände ein, die etwa 250 m vom Hotel entfernt liegen. Dort werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten (gegen Gebühr). Aktiven Gästen stehen zudem ein gut ausgestatteter Fitnessraum und Tennisplätze zur Verfügung. Für Erholung sorgt auch der hochwertige Ragusa Spa mit Whirlpool, Dampfbad, verschiedenen Saunen und Wellnessanwendungen; für Frauen gibt es, wenn gewünscht, einen separaten Spa-Bereich.

Ein hochwertiges Urlaubshotel in Strand- und Stadtnähe.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 347 416 500
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 302 368 452
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 592 715 874
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 547 667 829
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 107 130 158
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 92 114 142
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 180 221 274
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 165 205 259
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2017–13.05.2017
B:
14.05.2017–01.07.2017
C:
02.07.2017–23.09.2017
B:
24.09.2017–07.10.2017
A:
08.10.2017–31.10.2017