Kroatien Sonne, Meer und Lebenslust

Kroatien

Übersicht

  • Die wichtigsten Highlights und mediterrane Urlaubsstimmung an der kroatischen Küste
  • Unterkünfte in toller Lage und mit Ambiente: vier Nächte in einem eleganten Hotel in Split und drei Nächte in einem kleinen Hotel in der Hafenstadt Ston
  • Drei Abendessen in schöner Atmosphäre, eine Weinprobe in einem Familienbetrieb und ein Mittagessen auf einem Biobauernhof
  • Ausflüge auf die Inseln Brac und Korcula
  • Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen

Zwei traumhaft gelegene Hotels mit Ambiente, die Inselschönheiten Brac und Korcula, die Vorzeigestädte Split und Dubrovnik - Best of Kroatien. Wir essen und trinken wie bei Freunden auf einem Biobauernhof und lernen ein kreatives Winzerpärchen kennen. Und immer glitzert die Adria: durch die Palmenwedel an der Uferpromenade, durch die Sonnenbrille im Café, beim Badespaß im glasklaren Wasser.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 18.04.2021:

Individuelle Anreise nach Split und Fahrt mit dem Taxi (ca. 30 €) ins • Hotel Park. Dieses luxuriöse Hotel werden Sie lieben: 72 elegant eingerichtete Zimmer, kleiner Pool und Wellnessoase. Die Lage, nur einige Schritte von Altstadt und Uferpromenade entfernt, ist perfekt für Entdeckungen und Erholung, der einladende Stadtstrand Bacvice liegt gegenüber. Beim Abendessen in einem landestypischen Restaurant haben Sie Ihr erstes Rendezvous mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter und dem kulinarischen Lokalkolorit. Vier Übernachtungen in Split.

(A)

2. Tag, Montag, 19.04.2021:

Ein Tag in Split! Kostproben von süßen Mandarinen oder halb getrockneten Feigen bringen unsere Geschmacksknospen auf dem Grünmarkt zum Blühen, bevor wir uns zum Diokletian-Palast aufmachen. Wir genießen in vollen Zügen das mediterrane Leben, lassen uns durchs Gassengewirr treiben, hocken auf den Stufen am Peristil-Platz, blicken zur Johannesstatue im Jupitertempel hinauf. Und vom Hausberg Marjan herab auf Dächer, Pinienwälder, Inseln und Meer, eine eineinhalbstündige Wanderung, die sich lohnt. Freier Nachmittag. Möchten Sie durch Boutiquen bummeln oder lieber ins Meer hüpfen?

(F)

3. Tag, Dienstag, 20.04.2021:

Mit der Fähre auf die Marmorinsel Brac. Wer sich abseilen will, kann in Split bleiben, einen eisgekühlten Café frappé an der Uferpromenade Riva trinken oder die Galerie des Künstlers Ivan Mestrovic besuchen. Team Brac begibt sich mit dem Reiseleiter auf andere Wege: Im Olivenölmuseum des Dorfes Skrip staunen wir über eine alte Mühle und testen das Aroma der Öle. Handwerklich geht’s weiter: in einer Steinmetzschule. Während die Schüler meißeln, löchern wir den Lehrer mit Fragen. In Bol haben Sie Zeit für einen Bummel am Hafen, einsame Spitze ist dann der Blick vom Berg Vidova Gora über die dalmatinische Inselwelt. Auf einem idyllisch gelegenen Weingut spüren wir die Liebe der Winzer zu ihrem Wein bei jedem Schluck. Guter Grund, am freien Abend eine spätere Fähre zurück zu nehmen und zum Abendessen auf Brac zu bleiben. Wie wäre es mit dem Bistro Lukin in der Hafenstadt Supetar?

(F)

4. Tag, Mittwoch, 21.04.2021:

Heute führen Sie Regie. Oder Sie folgen Ihrem Reiseleiter zu einem Ausflug (95 €). Schiefe Gassen, lauschige Höfe und die schönste Renaissancekapelle Dalmatiens in Trogir, wo uns die Neugier pikst - ein Herrenschneider breitet in einem Atelier seine Schnittmusterbögen und Erfolgsgeheimnisse vor uns aus. Nach einer individuellen Eiszeit bei Dovani geht es zum Baden in die Bucht von Primosten. Bereit für ein Fotoshooting im Krka-Nationalpark? Dann schonen Sie den Akku auf der Fahrt an der blitzblauen Adria entlang und posieren Sie später wie einst Pierre Brice als Winnetou vor den spektakulären Wasserfällen! Zum Abendessen treffen sich alle zum kollektiven Genuss in einem Restaurant an der Uferpromenade in Split.

(F/A)

5. Tag, Donnerstag, 22.04.2021:

Landschaftskino vom Feinsten während der Fahrt auf der Küstenstraße: steile Bergwände, tiefblaue Adria. Nach einer Kaffeepause im Küstenort Makarska rollen wir, kurz vor Dubrovnik, in Ston ein. Zeit zum Durchatmen am Hafen. Der Stein ist noch warm, die Luft etwas kühler, wenn wir ein Stück der kilometerlangen mittelalterlichen Stadtmauer unter die Sohlen und dabei die Umgebung in Augenschein nehmen. Den Blick auf die Fischerboote im Hafen holen wir uns von der lauschigen Terrasse unseres • Hotels Ostrea. Charmeoffensive hinter historischen Kalksteinmauern: 14 gemütliche Zimmer. Tipp für den freien Abend: Austern und Muscheln aus der Bucht von Mali Ston – ganz Dalmatien schwärmt davon. Drei Übernachtungen in Ston.

(F)

6. Tag, Freitag, 23.04.2021:

Ausschlafen, Segelbooten hinterherträumen oder per Fahrrad die Umgebung erkunden - Ihr freier Vormittag. Zum Mittagessen sitzen wir im Dorf Banici unter Schatten spendenden Bäumen der Familie Pendo, die uns mit hausgemachten Leckereien von ihrem Biobauernhof verwöhnt. Über die buchtenreiche Traumstraße geht’s nach Dubrovnik. Wenn die Gassen dort etwas leerer werden, startet unser Stadtrundgang: vom Franziskanerkloster über eine der ältesten Apotheken Europas zum alten Hafen. Wer mag, erklimmt stattdessen Dubrovniks Hausberg Srd – über steile Pfade und Stufen so holprig wie seine Konsonanten. Genug Zeit für eigene Erkundungen bleibt allen. Eine Runde auf der Festungsmauer? Ein Cocktail auf den Klippen? Ein Restaurant für das Abendessen? Ihr Reiseleiter gibt Tipps, bevor es in der Abenddämmerung zurück nach Ston geht.

(F/M)

7. Tag, Samstag, 24.04.2021:

Marco Polo nahm die andere Richtung: von seiner Heimatstadt Korcula, auf der gleichnamigen Insel gelegen, über die Seidenstraße bis nach Ostasien. Uns dagegen zieht es mit der Fähre hin zu einem der schönsten Orte der Adria, der zudem im Mittelalter clever durchdacht wurde: Die wie Fischgräten angeordneten Gassen von Korcula-Stadt, die wir gemeinsam erkunden, sind die perfekte Klimaanlage. Suchen Sie sich dann Ihren individuellen Lieblingsplatz! Erfrischend auf der Rückfahrt: der Badestopp an einem Strand auf der Halbinsel Peljesac. Fangfrisches auf dem Teller gibt es beim Abschiedsessen im Restaurant unseres Hotels in Ston.

(F/A)

8. Tag, Sonntag, 25.04.2021:

Morgens per Fährhüpfer zurück nach Dubrovnik und weiter in das schöne Hafenstädtchen Cavtat, wo einladende Cafés und Restaurants unter Palmen auf Sie warten. Im Laufe des Tages fahren Sie von hier mit dem Taxi (ca. 13 €) zum nahen Flughafen von Dubrovnik, individueller Rückflug.

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels

Die ersten vier Nächte wohnen Sie in der mediterranen Hafenstadt Split. Das traditionsreiche Hotel Park***** ist eines der besten Häuser der Stadt. Die Lage ist ideal: Die Altstadt mit dem Diokletian-Palast, der Hafen und die Uferpromenade Riva sind in Gehweite. Trotzdem liegt das Hotel ruhig, gleich in der Nähe des Stadtstrandes Bacvice, der mit der blauen Flagge für sauberes Wasser ausgezeichnet wurde. In dem eleganten Hotel finden Sie ein hochwertiges Restaurant, eine Bar und einen kleinen Pool auf der Terrasse. Für weitere Entspannung sorgt ein Spa-Bereich mit Sauna und Fitnessraum, hier können Sie sich gegen Gebühr auch bei Massagen verwöhnen lassen. WLAN wird kostenlos angeboten. Die 72 Zimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn.

Das Hotel Ostrea*** im kleinen Hafenort Mali Ston ist unser Domizil für drei Nächte - ein echtes Juwel in historischen Gemäuern. Das Hotel liegt direkt am Hafen und in Gehweite zur Altstadt. Von der Terrasse kann man bei einem Kaffee das Leben am Hafen beobachten. In der Nähe des Hotels befindet sich eine kleine Kiesbucht, in der man im Meer baden kann. Im Hotel kann man sich auch Fahrräder ausleihen. Für kulinarische Freuden wird in einem Restaurant mit mediterranen Speisen gesorgt. WLAN kann gegen Gebühr genutzt werden. Die 14 Zimmer sind etwas kleiner, aber gemütlich mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn ausgestattet.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
85,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
94,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
95,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
94,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
92,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
90,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
98,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland in einem Audit geprüft.

Termine & Preise

Termine & Preise 2021

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Nils Müller
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Katarina Blazina
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Katarina Blazina
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Nächte im Hotel Park***** in Split und 3 Nächte im Hotel Ostrea*** in Ston; beide Hotels mit Klimaanlage, Hotel Park auch mit Swimmingpool
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Fährpassagen lt. Reiseverlauf
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Mittagessen auf einem Biobauernhof, ein Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in landestypischen Restaurants
  • Eine Weinprobe
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Einreise

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Kroatien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Personalausweis oder Pass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist.

Für Reisegäste anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.