Kroatien

Kroatien

Übersicht

  • Die Highlights einer der schönsten Küsten Europas mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden entdecken
  • Die wichtigsten Stationen dieser Singlereise nach Kroatien: Split, Trogir, Sibenik, Krka-Fälle und Brac
  • Übernachtungen in guten Badehotels bei Sibenik und auf der Insel Brac
  • Entspannter Reiseverlauf mit viel Zeit zur freien Verfügung
  • Ihre Studiosus-Reiseleiterin nimmt Sie mit zu einer Weinprobe auf der Insel Brac und auf einen Bootsausflug auf die Kornaten
  • Drei Mahlzeiten in landestypischen Restaurants, zwei Picknicks und eine Weinprobe

Als die traumhaften Küstenstreifen an der Adria verteilt wurden, rief Kroatien ganz laut "Hier!" und wurde großzügig bedacht. Einige der Highlights liegen für Sie auf dieser Reise bereit: kleine Adriaperlen wie Sibenik und Trogir, das lässige Split mit reichlich mediterranem Lifestyle und die Urlaubsinsel Brac. Sie wandern aber auch im Krka-Nationalpark durch die Winnetou-Kulisse, stechen zwischen den Robinsoninseln der Kornaten in See, probieren Maggies und Saschas Wein auf ihrem Weingut und erfahren beim Picknick mit Yvonne, wie man zwischen zwei Kulturen lebt. Zwei Strandhotels und viel Zeit zum (Sonnen)Baden sorgen für das richtige Urlaubsfeeling.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 05.05.2019: Dobar dan, Kroatien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Split. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel bei Sibenik gefahren. 60 km. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie gleich auf Urlaub umschalten und in den Hotelpool oder die Adria springen. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin, und wir stoßen mit einem Glas Wein auf die Reise an. Zivjeli! Prost! Drei Übernachtungen in einem Badehotel bei Sibenik.

(A)

2. Tag, Montag, 06.05.2019: Sibenik und Picknick mit Ausblick

In dem hübschen Hafenort Sibenik spazieren wir malerische Treppengassen hinauf und hinunter bis zur strahlend weißen Kathedrale des heiligen Jakob (UNESCO-Welterbe). Über 100 Jahre meisterhafte Arbeit stecken an und in dem Bau. Das Revolutionäre: der steinerne Fries aus 71 Porträts von Handwerkern, Kaufleuten, Fischern und Kindern - Bürgerköpfe statt die von Heiligen und Bischöfen. Von himmlischen zurück zu irdischen Freuden: Frisch gebackenes Brot, Schafskäse und der luftgetrocknete Schinken Prsut, Oliven und Wein lassen wir uns beim Picknick auf dem Gipfel des Bergs Kamenjak schmecken - der grandiose Ausblick auf den Inselarchipel der Kornaten ist inklusive. Zu uns gesellt sich Yvonne, eine Kroatin, die lange in der Schweiz gelebt hat. Mit ihr können wir über die beiden unterschiedlichen Kulturen plaudern und erfahren, was die Kroaten heute bewegt. 100 km. Der restliche Nachmittag bleibt frei für den Hotelpool oder entspannte Stunden am Strand. Unser mediterranes Welcome-Dinner lassen wir uns gemeinsam in einem urigen Restaurant in den Altstadtgassen von Sibenik schmecken.

(F/A/P)

3. Tag, Dienstag, 07.05.2019: Schiffsausflug in die Inselwelt der Kornaten

Was uns gestern vom Aussichtsberg begeisterte, steuern wir heute mit einem Ausflugsboot an: Etwa 140 Inseln und Eilande bilden den Nationalpark der Kornaten. Der Kapitän unseres Bootes umschifft dabei gekonnt all die Felsen und Riffe, aber auch die Fischfarmen dazwischen. Auf einer der Inseln gehen wir von Bord, spazieren zwischen Aleppokiefern und duftender Macchia und verschaffen uns auf einer Anhöhe etwas Überblick. Wer mag, kann auch schwimmen gehen. Aber Achtung! Rechtzeitig wieder am Anleger sein! Zwar kann man auf den Kornaten und ihren vielen Leuchttürmen einen Aussteigerurlaub buchen, doch wollen Sie bestimmt nicht unser Fischpicknick verpassen. Die Schiffsbesatzung bringt aus der Kombüse gegrillten Fisch, Brot und Wein, und während wir essen, trennen uns nur die Bootsplanken vom tiefblauen, glasklaren Wasser der Adria. Der Bus bringt uns am Nachmittag zurück zu unserem Resorthotel. Busstrecke 100 km. Freizeit. Wer mag, kann zu Fuß in einer knappen Stunde die Seefestung des Hl. Nikolaus erreichen. Die Venezianer sicherten mit ihrer Hilfe die Zufahrt in die Bucht von Sibenik.

(F/A/P)

4. Tag, Mittwoch, 08.05.2019: Krka-Nationaplark, Trogir und Fährfahrt nach Brac

Fit für die traumhaftesten Aussichten der Region? Nach dem Frühstück geht es los: Wir fahren in den Krka-Nationalpark. Dort wird es fast subtropisch! Wir • wandern (1 Std., leicht, ↑50 m ↓ 50 m) an den schäumenden Wasserfällen entlang, über Wege und Stege. Ihre Reiseleiterin öffnet Ihnen die Augen für die Tier- und Pflanzenvielfalt, aber auch für die geologischen Besonderheiten des Karstgebirges. Dann geht es die Küste entlang auf der Nationalstraße Nummer 8, nach jeder Kurve scheint die Adria noch mehr zu strahlen, ihr Inselreich noch größer zu werden. In Trogir angekommen, erkunden wir die auf einer Insel gelegene Altstadt (UNESCO-Welterbe). Im mediterranen Gassenlabyrinth streifen wir Adelspaläste im Gotik- und Renaissancestil, exklusive Herrenschneiderwerkstätten und gemütliche Cafés, und staunen über die Promi- und Luxusyachten im Hafen. Innen- und Außenansichten liefert uns der Dom: das Portal des Meisters Radovan, das prächtige Interieur - imposant. Fast 90 % der Kroaten sind römisch-katholischen Glaubens. Kirche, Politik und Gesellschaft beschäftigen uns weiter im Bus auf der Fahrt zum Hafen von Split. 120 km. Die Fähre benötigt nur 45 Minuten zu unserer Urlaubsinsel Brac, die größte Dalmatiens und unter Kennern eine der attraktivsten der rund 1244 kroatischen Eilande. Abendessen im Hotel. Vier Übernachtungen im Hafenort Supetar in einem Badehotel in Gehweite zu Hafen und Altstadt.

(F/A)

5. Tag, Donnerstag, 09.05.2019: Die Insel Brac: Steine, Berge, Strände

Beim Frühstück können wir uns die Frage stellen, was Jakobskathedrale in Sibenik, Diokletian-Palast in Split, Reichstag in Berlin und das Weiße Haus in Washington gemeinsam haben. Die Antwort finden wir vormittags beim Besuch einer Steinmetzschule: Bracer Marmor, einer der Exportschlager von der Insel. Falls keine Ferien sind, können wir den Schülern beim Hämmern und Schleifen zusehen, ein Lehrer beantwortet Fragen. Danach fahren wir an Zypressen, Schwarzkiefern, Weinplantagen, Oliven- und Feigenbäumen vorbei auf den 778 m hohen Berg Vidova Gora. Bis zur Lavendelinsel Hvar und zu den Gebirgsketten des Festlands reicht die Aussicht. Unter uns ragt Kroatiens berühmtester Strand, das Goldene Horn, wie eine Pfeilspitze mehrere 100 Meter in die tiefblaue Adria. Unten in der Inselhauptstadt Bol genießen wir unser Mittagessen in einem gemütlichen Hafenrestaurant und können dabei den kleinen Booten beim Schaukeln zusehen. Für den freien Nachmittag haben Sie die Wahl. Entweder entspannte Stunden in Ihrem Hotel in Supetar oder Sie bleiben Sie in Bol am Strand des Goldenen Horns und kommen dann individuell mit einem öffentlichen Bus zurück nach Supetar. 120 km. Extra Tour Tipp für den freien Abend in Supetar: Fisch und Fleisch vom Grill im Bistro Palute.

Falls Sie heute eher die sportliche Herausforderung suchen, bleiben Sie doch in Supetar und verzichten Sie auf die Inselrundfahrt. Etwa 300 m vom Hotel entfernt können Sie sich ein Fahrrad ausleihen und radelnd die Insel Brac erkunden. Die Tourist-Information am Hafen hält Prospekte mit empfohlenen Radrouten sowie Kartenmaterial bereit.
(F/M)

6. Tag, Freitag, 10.05.2019: Mediterrane Stunden in Split

Mit der Fähre fahren wir nach Split (Fahrzeit 45 Min.). Umhüllt von römischen Mauern geht in den Gassen der Altstadt die Post ab: angesagte Läden, eine bunte Mischung von Menschen, Cafés und Bars - das junge Kroatien, wie es leibt und lebt. Wir stürzen uns hinein und machen auch einen Ausflug in die "Unterwelt" des riesigen Diokletian-Palastes (UNESCO-Welterbe) zu Mauer- und Gebäuderesten der Antike. Extra Tour Genießen Sie freie Stunden in Split! Vielleicht die berühmten Schuhläden abklappern? Sehen und Gesehenwerden auf der Seepromenade Riva? Oder spazieren Sie auf dem Uferweg zur Strandbucht von Bacvice, wo Baden das reinste Vergnügen ist, denn regelmäßig wird das Wasser hier mit der blauen Flagge für seine hervorragende Qualität ausgezeichnet! Der Abend bleibt frei. Auch für Split hält Ihre Studiosus-Reiseleiterin zahlreiche Restaurant-Empfehlungen bereit. Mit welcher Fähre Sie zurück nach Supetar fahren, entscheiden Sie. Die letzte legt um Punkt 23.59 Uhr in Split ab.

Das Hier und Heute interessiert Sie mehr als die Antike? Dann verzichten Sie auf den Rundgang durch den Diokletian-Palast! Keine Orte sind besser geeignet, Land und Leute kennenzulernen, als die Märkte der Stadt Split. Das Meer auf den Tischen der Händler: Doraden, Makrelen, Sardinen und Tintenfische werden bis ca. 14 Uhr auf dem Fischmarkt präsentiert. Obst, Käse und Wein auf dem Grünmarkt neben den Palastmauern. Ideal für ein Picknick an der Uferpromenade. Zur Verdauung können Sie auf den Hausberg Marjan, die grüne Lunge der Stadt, spazieren.
(F)

7. Tag, Samstag, 11.05.2019: Kunst, Öl und Wein auf Brac

Im Bergdorf Skrip fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Vielleicht war das der Grund, das Inselmuseum hier anzusiedeln. In der historischen Ölpresse nebenan zeigt man uns, wie aus Oliven das "flüssige Gold" der Insel Brac hergestellt wird. Im Nachbarort Donji Humac lebt Familie Jaksic von und mit Bracer Marmor. Dass dieser sich nicht nur für Denkmäler und Wandverkleidungen eignet, beweist sich in ihrer Galerie. Kleidungsstücke aus Stein? Glauben Sie nicht? Sehen Sie selbst! Unser entspannter Vormittag klingt bei einer jungen Winzerfamilie aus: Maggie und Sascha bieten hauseigenen Wein an, und Sie dürfen fragen: Heute Landwirt, früher Profispieler bei Hajduk Split - wie kam das? Und überhaupt: Was halten die beiden von der EU-Mitgliedschaft Kroatiens? Kam der Beitritt 2013 zu früh für das wirtschaftlich angeschlagene Land? 30 km. Für den freien Nachmittag empfehlen wir noch einmal eine große Portion mediterrane Lebensfreude in Supetar: Spaziergang unter Palmen, Eis essend durch Altstadtgassen schlendern, nach witzigen Mitbringseln Ausschau halten oder am Strand liegen und den Fähren in der Ferne nachschauen. Abends zum Abschied essen wir gemeinsam. Freuen Sie sich auf Frisches aus dem Meer in einem inseltypischen Restaurant!

(F/A)

8. Tag, Sonntag, 12.05.2019: Dovidjenja, auf Wiedersehen!

Am Vormittag fahren wir mit der Fähre nach Split. Vom dort aus bringt Sie ein Vertreter unserer Agentur pünktlich zum Flughafen. Sollte bis dahin noch Zeit sein, können Sie Ihr Gepäck im Bus lassen und ein zweites Mal durch die attraktive Adriastadt streifen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Rückreise von Split.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück P: Picknick M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihr Verlängerungshotel

Das Bluesun Resort Supetar**** liegt ruhig inmitten einer weitläufigen Parkanlage direkt am Meer. Zum Hafen und in die Altstadt von Supetar sind es ca. 10 Gehminuten. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Die 267 Zimmer sind in drei Gebäudekomplexen untergebracht. Das Hotel verfügt über eine Bar und ein Restaurant, in dem kroatische und internationale Speisen angeboten werden. Das Gemüse kommt aus dem hoteleigenen Garten. WLAN kann im gesamten Hotel kostenfrei genutzt werden. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Swimmingpool, ein Wellnessbereich, eine Sauna, ein Fitnessraum und ein Tennisplatz. Der Kiesstrand beginnt direkt vor dem Hotel. Dort werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten (gegen Gebühr). Im Hotel können auch Fahrräder ausgeliehen werden. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn ausgestattet. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
96,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
93,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
86,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
75,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
96,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Natürlich achten wir bei unserer Zimmerplanung darauf, dass Frau mit Frau und Mann mit Mann ein Zimmer erhalten.
Sollte sich kein zweiter Reisender für Ihr Zimmer finden, wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer.
Diese Regelung gilt nicht für den Fall, dass zwei Personen gemeinsam oder aufeinander bezogen die Nutzung eines gemeinsamen Doppelzimmers gebucht haben und anschließend eine von beiden storniert.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Split und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Fährfahrten zwischen Split und Brac lt. Reiseverlauf (kein Kofferservice)
  • 7 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel, ein Welcome-Dinner, ein Mittagessen und ein Abendessen in landestypischen Restaurants
bei me & more außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Picknick auf dem Berg Kamenjak und ein Fischpicknick auf einem Boot
  • Eine Weinprobe
  • Bootsausflug auf die Kornaten
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Kroatien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Personalausweis oder Pass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist.

Für Reisegäste anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.