Kroatien

Kroatien

Übersicht

  • Die Highlights einer der schönsten Küsten Europas mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden entdecken
  • Die wichtigsten Stationen dieser Singlereise nach Kroatien: Split, Trogir, Sibenik, Krka-Fälle, Brac und Dubrovnik
  • Übernachtungen in guten Hotels nahe der Altstadt von Trogir, auf der Insel Brac und in einem Badehotel in Dubrovnik
  • Entspannter Reiseverlauf mit viel Zeit zur freien Verfügung
  • Ihr Studiosus-Reiseleiter nimmt Sie mit zu einem Steinmetz und zu einer Weinprobe auf der Insel Brac

Als die romantisch-dramatischen Küstenstreifen verteilt wurden, hat Kroatien mehrmals laut "Hier" gerufen und wurde großzügig bedacht. Sie picken sich auf dieser Reise die Rosinen heraus: die malerische Insel Brac und das junge Split, zwei wunderschöne mediterrane Hafenorte, den Krka-Nationalpark. Sie probieren Maggies und Saschas Wein auf ihrem Biobauernhof und erfahren beim Picknick mit Yvonne, wie die Kroatin ihre Jahre in Deutschland verbracht hat. Faulenzen und baden? Geradezu himmlisch in den drei Hotels mit Pool und Strand. Zum Finale landen Sie noch im "Paradies auf Erden", wie George Bernard Shaw Dubrovnik nannte.

Route

1. Tag, Sonntag, 24.09.2017: Dobar dan, Kroatien!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages Flug nach Split. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel bei Sibenik gefahren. 50 km. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie gleich auf Urlaub umschalten und in den Hotelpool oder die Adria springen. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter, und wir stoßen mit einem Glas Wein auf die Reise an. Zivjeli! Prost! Drei Übernachtungen in einem Badehotel bei Sibenik.

2. Tag, Montag, 25.09.2017: Sibenik und Picknick mit Ausblick

In Sibenik spazieren wir malerische Treppengassen hinauf und hinunter bis zur strahlend weißen Kathedrale des heiligen Jakob (UNESCO-Welterbe). Über 100 Jahre meisterhafte Arbeit stecken an und in dem Bau. Das Revolutionäre: der steinerne Fries aus 72 Porträts von Handwerkern, Kaufleuten, Fischern und Kindern - Bürgerköpfe statt die von Heiligen und Bischöfen. In einem (Konsum-)Tempel der Neuzeit bringen wir in Erfahrung, wie unterschiedlich das kroatische Angebot zu dem in deutschen Supermärkten ist und decken uns mit Leckereien für ein Picknick ein. Frisch gebackenes Brot, Schafskäse und der luftgetrocknete Schinken Prsut, Oliven und Wein lassen wir uns auf dem Gipfel des Berges Kamenjak schmecken - der grandiose Ausblick auf den Insel-Archipel der Kornaten ist inklusive. Zu uns gesellt sich Yvonne, eine Kroatin, die lange in Deutschland gelebt hat. Mit ihr können wir über die beiden unterschiedlichen Kulturen plaudern und erfahren, was die Kroaten heute bewegt. 100 km. Der Nachmittag bleibt frei für den Hotelpool oder entspannte Stunden am Strand. Unser mediterranes Welcome-Dinner lassen wir uns gemeinsam in einem urigen Restaurant schmecken.

3. Tag, Dienstag, 26.09.2017: Trogir und der Krka-Nationalpark

Fit für die traumhaftesten Aussichten der Region? Nach dem Frühstück geht es los: Wir fahren die Küste entlang auf der Nationalstraße Nummer 8, nach jeder Kurve scheint die Adria noch mehr zu strahlen, ihr Inselreich noch größer zu werden. In Trogir angekommen, erkunden wir die Altstadt (UNESCO-Welterbe). Im mediterranen Gassenlabyrinth streifen wir Adelspaläste im Gotik- und Renaissancestil, exklusive Herrenschneiderwerkstätten und gemütliche Cafés, und staunen über die Promi- und Luxusyachten im Hafen. Innen- und Außenansichten liefert uns der Dom: das Portal des Meisters Radovan, das prächtige Interieur - imposant. Fast 90 % der Kroaten sind römisch-katholischen Glaubens. Kirche, Politik und Gesellschaft beschäftigen uns weiter im Bus auf der Fahrt in den Krka-Nationalpark. Dort wird es fast subtropisch: Wir • wandern (1 Std., leicht, ↑ 50 m ↓ 50 m) an den schäumenden Wasserfällen entlang, über Wege und Stege. Ihr Reiseleiter öffnet Ihnen die Augen für die Tier- und Pflanzenvielfalt, aber auch für die geologischen Besonderheiten des Karstgebirges. 170 km. Extratour Nachmittags im Resort-Hotel: freie Stunden nach Lust und Laune.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Steht Ihnen heute nicht der Sinn nach Trogir und Krka? Wie wäre es dann mit einem ersten individuellen Inselausflug? Mit dem Taxi sind Sie schnell am Hafen von Sibenik. Von dort verkehren Fähren zu den nahen Inseln Zlarin und Prvic. Hier erwarten Sie Strände, Kiefernwälder, schöne Fischerdörfer und Wanderwege.

4. Tag, Mittwoch, 27.09.2017: Mediterrane Stunden in Split und mit der Fähre nach Brac

Mit dem Bus fahren wir nach Split. 90 km. Umhüllt von römischen Mauern geht in den Gassen der Altstadt die Post ab: angesagte Läden, eine bunte Mischung von Menschen, Cafés und Bars - das junge Kroatien, wie es leibt und lebt. Wir stürzen uns rein und machen auch einen Ausflug in die "Unterwelt" des riesigen Diokletian-Palastes (UNESCO-Welterbe) zu Mauer- und Gebäuderesten der Antike. Extratour Genießen Sie freie Stunden in Split! Vielleicht die berühmten Schuhläden abklappern? Sehen und Gesehenwerden auf der Seepromenade Riva? Oder spazieren Sie auf dem Uferweg zur Strandbucht von Bacvice, wo Baden das reinste Vergnügen ist, denn regelmäßig wird das Wasser hier mit der blauen Flagge für seine hervorragende Qualität ausgezeichnet! Am späten Nachmittag bringt uns die Fähre (kein Kofferservice) in etwa einer Stunde hinüber nach Brac, Dalmatiens größter Insel und unter Kennern eine der attraktivsten der rund 1244 kroatischen Eilande. Abends essen wir gemeinsam. Freuen Sie sich auf Frisches aus dem Meer in einem inseltypischen Restaurant! Zwei Übernachtungen im Hafenort Supetar in einem Badehotel in Gehweite zur Altstadt.

Das Hier und Heute interessiert Sie mehr als die Antike? Dann verzichten Sie auf den Rundgang durch den Diokletian-Palast! Keine Orte sind besser geeignet, Land und Leute kennenzulernen, als die Märkte der Stadt Split. Das Meer auf den Tischen der Händler: Doraden, Makrelen, Sardinen und Tintenfische werden bis ca. 14 Uhr auf dem Fischmarkt präsentiert. Obst, Käse und Wein auf dem Grünmarkt neben den Palastmauern. Ideal für ein Picknick an der Uferpromenade. Zur Verdauung können Sie auf den Hausberg Marjan, die grüne Lunge der Stadt, spazieren.

5. Tag, Donnerstag, 28.09.2017: Ein Tag auf der Insel Brac

Beim Frühstück können wir uns die Frage stellen, was Jakobskathedrale in Sibenik, Diokletian-Palast in Split, Reichstag in Berlin und das Weiße Haus in Washington gemeinsam haben. Die Antwort finden wir vormittags beim Besuch einer Steinmetzschule: Bracer Marmor, einer der Exportschlager von der Insel. An Pinien, Zypressen, Weinplantagen, Oliven- und Feigenbäumen vorbei fahren wir in die Inselhauptstadt Bol. Hauptattraktion: das Goldene Horn, ein Traumstrand, der wie eine Pfeilspitze mehrere hundert Meter in die tiefblaue Adria ragt. Zeit zum Ausruhen im weißen, groben Sand! Wer die entspannte Fraktion lieber von oben sehen will, packt Sonnenschutz und Wasser ein und wandert individuell auf den 778 m hohen Berg Vidova. Bis zur Lavendelinsel Hvar und zu den Gebirgsketten des Festlands reicht die Aussicht. Nachmittags sitzen wir alle auf einem Weingut zusammen. Maggie und Sascha bieten hauseigenen Wein, Sie dürfen fragen: Heute Landwirt, früher Profispieler bei Hajduk Split - wie kam das? Und überhaupt: Was halten die beiden von der EU-Mitgliedschaft Kroatiens? Kam der Beitritt 2013 zu früh für das wirtschaftlich angeschlagene Land? 90 km. Es bleibt noch Zeit für den Hotelpool. Tipp für den freien Abend in Supetar: Fisch und Fleisch vom Grill im Bistro Palute.

6. Tag, Freitag, 29.09.2017: Über Makarska und Ston nach Dubrovnik

Auf Wiedersehen, wunderschöne Insel Brac - Dubrovnik, wir kommen! Zuerst aber bringt uns eine einstündige Fährfahrt aufs Festland nach Makarska (kein Kofferservice). Wir schlendern über die Uferpromenade, Palmen säumen den Weg, während die Kalksteinfelsen des Biokovo-Gebirges sich dramatische 1700 m hoch neben uns auftürmen. An der Makarska Riviera entlang geht es dann per Bus durchs Neretvadelta und nach Ston, das die zweitgrößte Wehrmauer der Welt zu bieten hat – nach den Chinesen (Außenbesichtigung). Wer möchte, probiert von Stons anderer steinharter Berühmtheit: Die Austern und Muscheln aus der hiesigen Bucht gelten als die besten Kroatiens. Auf der kurvenreichen Weiterfahrt freuen wir uns schon auf die "Perle der Adria": Dubrovnik, unsere Finalistin. 220 km. Zwei Übernachtungen in einem komfortablen Badehotel.

7. Tag, Samstag, 30.09.2017: Bezauberndes Dubrovnik

George Bernard Shaw nannte Dubrovnik "das Paradies auf Erden". Dichterische Freiheit oder Wahrheit? Das überprüfen wir heute Vormittag und umrunden die Altstadt auf der imposanten Stadtmauer. Im Anschluss ziehen wir gemeinsam über die Plätze und durch die Gassen, landen am alten Hafen und mustern im Franziskanerkloster den Kreuzgang und die älteste Apotheke des Landes. Extratour Der Nachmittag gehört Ihnen. Relaxen Sie doch in einem der Straßencafés, schreiben Sie Karten oder Nachrichten, gondeln Sie mit der Seilbahn auf den Hausberg Srd! Oder nutzen Sie ganz entspannt Pool, Strand und Spa Ihres Hotels! Zum gemeinsamen Abschiedsessen treffen wir uns später im Hotel. Wer mag, kann danach munter weiterfeiern: in Bars, Cafés und Kneipen oder in der Jazzbar Troubadour bei mitreißender Livemusik.

Ihnen ist heute mehr nach Strand als nach Stadt? Wenn Sie auf Dubrovnik verzichten können, winken stattdessen die Elaphitischen Inseln. Die einstige Sommerfrische der Adligen ist ein Badeparadies vom Feinsten. So kommen Sie zu Ihrem Glück: am Hafen Gruz die Fähre nehmen, auf der Insel Lopud oder auf der Insel Kolocep aussteigen. Essen Sie hier fangfrischen Fisch in einem gemütlichen Hafenrestaurant oder gehen Sie an einen der wunderschönen Strände zum Baden und Sonnetanken.

8. Tag, Sonntag, 01.10.2017: Dovidjenja, auf Wiedersehen!

Wenn Sie nicht früh abreisen, haben Sie noch Gelegenheit für letzte Einkäufe oder ein Bad in der Adria. Im Laufe des Tages Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
21.05.–28.05. 1695(ca. 1844 CHF) 1995(ca. 2171 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
04.06.–11.06. 1695(ca. 1844 CHF) 1995(ca. 2171 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 11
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
N.N.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.10.–15.10. 1645(ca. 1790 CHF) 1865(ca. 2029 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Natürlich achten wir bei unserer Zimmerplanung darauf, dass Frau mit Frau und Mann mit Mann ein Zimmer erhalten.
Sollte sich kein zweiter Reisender für Ihr Zimmer finden, wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer.
Diese Regelung gilt nicht für den Fall, dass zwei Personen gemeinsam oder aufeinander bezogen die Nutzung eines gemeinsamen Doppelzimmers gebucht haben und anschließend eine von beiden storniert.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Lufthansa von München nach Split und zurück von Dubrovnik; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage), in Dubrovnik mit öffentlichen Bussen
  • Fährfahrten von Split nach Supetar/Brac und Sumartin/Brac nach Makarska (kein Kofferservice)
  • 7 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen und Frühstück), am 5. Tag nur Frühstück
bei me & more außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Welcome-Dinner in einem typischen Restaurant am 2. Tag
  • Abendessen in einem typischen Restaurant am 4. Tag
  • Ein Picknick
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Kroatien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Personalausweis oder Pass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist.

Für Reisegäste anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Dubrovnik/Kroatien, Hotel Valamar Argosy****

Hotelbebilderung

Lage: Das moderne Hotel Argosy gehört wie das auf dieser Seite beschriebene Hotel Lacroma zur Valamar-Kette und liegt ebenfalls in dem mehrere Hotels umfassenden Valamar-Ferienkomplex auf der Halbinsel Babin Kuk. Die Hotelanlage ist in einen üppigen Garten eingebettet. Vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle, von der aus Sie in die 6 km entfernte Altstadt von Dubrovnik starten können. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

Einrichtungen: Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Außenterrasse. Beginnen Sie den Tag mit einem schmackhaften Frühstücksbuffet und einem herrlichen Ausblick auf die Adria! In einer der zwei Bars können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. WLAN steht im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung.

Zimmer: Die 308 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. Die Zimmer zur Meerseite verfügen über einen Balkon.

Sport und Freizeit: Badefreunden steht ein großer Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen zur Verfügung. Drei Kiesstrände sind bequem in etwa 200 m Entfernung zu Fuß zu erreichen. Für weitere Erholung sorgen ein Hallenbad, ein Fitnessraum und ein Spa-Bereich mit Sauna und Massageangeboten.

Ein geschmackvolles Badehotel für erholsame Tage.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 329 392 476
Doppelzimmer/Meerseite Übernachtung/Frühstück 302 365 449
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 284 344 428
Doppelzimmer/Parkblick Übernachtung/Frühstück 257 317 401
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 559 676 835
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 514 628 787
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B* C*
Doppelzimmer/Meerseite Halbpension 101 122 150
Doppelzimmer/Meerseite Übernachtung/Frühstück 92 113 141
Doppelzimmer/Parkblick Halbpension 86 106 134
Doppelzimmer/Parkblick Übernachtung/Frühstück 77 97 125
Einzelzimmer/Meerseite Halbpension 169 208 261
Einzelzimmer/Parkblick Halbpension 154 192 245
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2017–13.05.2017
B:
14.05.2017–01.07.2017
C:
02.07.2017–23.09.2017
B:
24.09.2017–07.10.2017
A:
08.10.2017–31.10.2017