Katar – Kunst & Natur

Katar

Übersicht

2022 geht es rund in Katar: Dann findet hier die Fußballweltmeisterschaft statt. Besuchen Sie schon jetzt Doha, die pulsierende Hauptstadt des Emirats, die sich in den letzten Jahren zur Rivalin von Dubai entwickelt hat. Futuristische Hochhausarchitektur prägt die Skyline, moderne Museen zeigen die Kunstsammlungen der Herrscherfamilie. Wir sehen uns Katar aber auch abseits der Hauptstadt an, besuchen das Binnenmeer Khor al-Udaid und fiebern mit bei einem Kamelrennen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 02.12.2019: Willkommen in Katar

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Flug mit Qatar Airways über Frankfurt, München, Wien oder Zürich nach Doha (Flugdauer ca. 6 Std.), wo Sie am frühen Abend landen. Transfer zum Hotel. Fünf Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 03.12.2019: Doha, die schillernde Hauptstadt

Ein Mix aus Tradition und Moderne - so erscheint uns die Hauptstadt des Wüstenwunderlands Katar auf unserer Stadtrundfahrt. Imponierend: die spiegelverglasten Türme, die hier in den Himmel wachsen. Überall entsteht etwas Neues und die Vision ist zum Greifen nahe. Wie werden sich die Katarer der Herausforderung Fußball-WM 2022 stellen? Und sind die Bedingungen für die Arbeiter beim Bau der Stadien wirklich so schlecht? Ihr Studiosus-Reiseleiter bringt Sie auf den neuesten Stand. Im Museum für islamische Kunst, erbaut vom kürzlich verstorbenen Stararchitekten I. M. Pei, entdecken wir Meisterwerke aus der arabischen Welt. Und das alte Arabien? Suchen und finden wir nachmittags im Souk Wakif. Dort, in einem Restaurant, lassen wir uns auch arabische Spezialitäten schmecken.

(F/A)

3. Tag, Mittwoch, 04.12.2019: Spektakuläres Nationalmuseum

Vor Kurzem hat das neue Nationalmuseum eröffnet. Den spektakulären Bau in Form einer Wüstenrose entwarf Jean Nouvel und hat damit ein neues Wahrzeichen für den kleinen Staat geschaffen. Die Ausstellung erzählt von der Geschichte und dem Heute des Landes. Das im alten Stil erbaute Katara Cultural Village fasziniert durch authentisch wirkende Gassen und kleine Galerien. "Kleinvenedig" können Sie in der pompösen Villaggio Shopping Mall begutachten. Der Aspire Tower, mit einer Höhe von 300 Metern der höchste Wolkenkratzer Katars, hat die Form einer olympischen Fackel. Wir fahren hinauf und genießen von dort bei einem Drink den Blick über die Stadt. Danach? Noch eine der Rooftop-Bars besuchen und das moderne Doha erleben?

(F)

4. Tag, Donnerstag, 05.12.2019: Einzigartiges Binnenmeer

Vormittags können Sie tun und lassen, was Sie möchten. Luxus pur könnten Sie auf der künstlichen Insel The Pearl erleben und an Jachthäfen im mediterranen Stil, eleganten Häusern sowie edlen Boutiquen vorbeischlendern. Nachmittags erwartet uns dann ein absolutes Naturhighlight: Eine bemerkenswerte Landschaft von größter Schönheit und eine geologische Kuriosität ist das Binnenmeer Khor al-Udaid. Mitten in der Wüste erstreckt sich ein hellblauer Salzsee. Dieser ist von der UNESCO als Naturreservat anerkannt und einer der seltenen Orte, an denen das Meer tief in die Wüste vordringt. Die friedliche Idylle dieser Wasser- und Dünenlandschaft mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna können wir nur mit Jeeps querfeldein über die Dünen erreichen.

(F)

5. Tag, Freitag, 06.12.2019: Kamelrennen und Strand?

Unbedingt gesehen haben muss man eines der vielen Kamelrennen auf der Al-Shahaniya-Rennbahn. Statt Jockeys sitzen hier kleine Roboter auf den Kamelen. Nachmittags? Pool, Strand oder das riesige Einkaufszentrum Doha City? Bei einem gemeinsamen Abendessen nehmen wir Abschied von der Luxuswelt am Golf.

(F/A)

6. Tag, Samstag, 07.12.2019: Nach Hause

Morgens Flug von Doha nach Frankfurt, München oder Zürich (ca. 6,5 Std., nonstop). Ankunft jeweils mittags (Ortszeit). Nach Wien oder Berlin fliegen Sie am Nachmittag zurück (ca. 6,5 Std., nonstop), Ankunft am Abend (Ortszeit).

F: Frühstück A: Abendessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Doha, Hilton*****

Das Hotel befindet sich im Diplomatenviertel West Bay an der Corniche, der Uferstraße am Arabischen Golf. Es liegt direkt am Strand, aber auch in der Stadt sind Sie schnell. Egal ob asiatische, orientalische oder internationale Küche - die sechs Restaurants des Hotels haben für jeden Geschmack das Richtige. Außerdem gibt es in der Umgebung viele einladende Restaurants. Die 309 Zimmer sind überdurchschnittlich groß und bieten eine hochwertige Ausstattung mit Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe, Föhn, Bügelbrett/-eisen und Tee-/Kaffeekocher sowie große Panoramafenster zum Meer hin. Entspannen können Sie in mehreren Swimmingpools (innen und außen), im exklusiven Spa oder am Strand, zu dem es einen eigenen Zugang gibt.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.12.–07.12. 2095(ca. 2289 CHF) 2365(ca. 2584 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 15.11.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 5 Übernachtungen im Hotel Hilton
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Das Visum für Katar wird bei Einreise erteilt. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen

Für diese Reise benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen sechs Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass. Das Visum für Katar wird für Deutsche, Österreicher und Schweizer in Form eines Einreisestempels bei Einreise erteilt. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass noch genügend freie Seiten enthält. Inhaber eines vorläufigen Reisepasses sind gezwungen ein Visum vorab bei der Auslandsvertretung Katars zu beantragen.

Hinweis: Es wird empfohlen die Nachweise hinsichtlich Grunds der Reise, der Unterkunft und das Rückflugticket bereit zu halten. In Einzelfällen können die Unterlagen bei der Einreise verlangt werden.

In Einzelfällen wurde deutschen Staatsbürgern mit Migrationshintergrund, in der Regel aus dem arabischen Raum, ohne Angabe von Gründen die Einreise nach Katar verweigert. Wenn Sie zu genanntem Personenkreis zählen, erkundigen Sie sich bitte vorab bei der Botschaft des Staates Katar in Berlin, ob Sie dort ein Visum vor der Einreise beantragen können, um nicht Gefahr zu laufen, nicht nach Katar einreisen zu dürfen.

Medikamente

Sollten Sie Medikamente einnehmen müssen, wird empfohlen, zur Sicherheit das Rezept (ggf. auch in englischer Sprache) sowie eine Beschreibung/Erklärung des Arztes mitzuführen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Das Visum für Katar wird bei Einreise erteilt. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Sehr geehrter Reisegast,

Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Wir betrachten es als unsere Pflicht, Sie über die derzeitige Sicherheitslage in Katar zu informieren und übersenden Ihnen daher zusammen mit diesem Schreiben den aktuellen Sicherheitshinweis des deutschen Auswärtigen Amtes. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch

Grundsätzlich sind die Golfstaaten - nicht nur im regionalen Vergleich - sichere Reiseländer. Trotz des aktiven Engagements der Vereinigten Arabischen Emirate in der von den USA geführten Koalition gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“ und einer entsprechenden Terrordrohung des IS vom Herbst 2014 blieb die Region in den letzten Jahren von Terroranschlägen verschont. Dennoch rät das deutsche Auswärtige Amt in Anbetracht der allgemeinen Lage im Nahen Osten auch hier zu erhöhter Vorsicht und zur Rücksichtnahme auf religiöse, kulturelle und soziale Traditionen. Die strikte Befolgung dieser Ratschläge ist für uns selbstverständlich. Ebenso fordern wir örtliche Leistungsträger und Reiseleiter auf, Protestveranstaltungen und politische Kundgebungen weiträumig zu meiden.

Eine konkrete Sicherheitsgefährdung sehen wir nicht. Selbstverständlich beobachten wir zusammen mit unseren Partnern vor Ort die Situation in der Region sehr aufmerksam. Sollte sich unsere Einschätzung oder die des Auswärtigen Amtes bis zu Ihrer Abreise ändern, werden wir Sie umgehend informieren. Auf keinen Fall werden wir Sie einer absehbaren Gefahr aussetzen, Sicherheit steht bei uns immer an erster Stelle.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Studiosus-Team

Stand: 30.10.2019

Sicherheitshinweis

Katar

Stand: 30.10.2019

Landesspezifische Sicherheitshinweise#

Terrorismus

Katar war bislang nicht Ziel terroristischer Anschläge, dennoch kann die Möglichkeit eines Anschlags nicht ausgeschlossen werden.

- Seien Sie insbesondere an belebten Orten und bei besonderen Anlässen wie Sportgroßereignissen besonders aufmerksam.

- Beachten Sie den weltweiten Sicherheitshinweis.

Innenpolitische Lage

Die innenpolitische Lage ist stabil. Der Konflikt zwischen Katar und den umliegenden Staaten Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain und Ägypten dauert seit dem 5. Juni 2017 unverändert an. Neben dem Abbruch diplomatischer Beziehungen wurde der direkte Luft- und Seeverkehr von und nach Katar eingestellt und Saudi-Arabien hat die Landgrenze zu Katar geschlossen.

- Informieren Sie sich über die lokalen Medien.

- Berücksichtigen Sie bei politischen Äußerungen die sensible politische Lage zwischen Katar und den genannten Nachbarstaaten.

- Meiden Sie Demonstrationen und größere Menschenansammlungen weiträumig.

- Folgen Sie den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte.

Kriminalität

Die Kriminalitätsrate ist niedrig, dennoch sind vereinzelt Taschendiebstähle z.B. in großen Einkaufszentren oder bei Großveranstaltungen nicht auszuschließen. Insbesondere Frauen sollten in Taxis den örtlichen Gepflogenheiten entsprechend die hinteren Sitze benutzen.

- Bewahren Sie Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtigen Dokumente sicher auf.

- Seien Sie in größeren Menschenmengen wie an Flughäfen, Bahnhöfen, in der U-Bahn, im Bus besonders aufmerksam und achten Sie auf Ihre Wertsachen.

- Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen angeblicher Bekannter skeptisch. Teilen Sie keine Daten von sich mit, sondern vergewissern Sie sich ggf. persönlich oder wenden Sie sich an die Polizei.

Naturkatastrophen

In den Wintermonaten kommt es gelegentlich zu Starkregenereignissen, die zur Überschwemmung einzelner Straßenzüge und damit zu Einschränkungen im Verkehr führen können.

- Beachten Sie stets Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden.

Katar

Impfschutz

Es besteht keine Impfpflicht.

Das Auswärtige Amt empfiehlt aber, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe http://www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene u. a. die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), und gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza.

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowie Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

HIV / Aids

HIV/Aids ist weltweit ein Problem und eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen. Die bekannten Risiken sollte man auch hier meiden.

MERS (Middle East Respiratory Syndrome)

MERS ist eine Infektionskrankheit, die seit 2012 in Ländern der Arabischen Halbinsel vereinzelt schwere Atemwegserkrankungen auslöst. Ursache ist ein Corona-Virus (MERS-CoV), dessen Biologie noch nicht ganz geklärt ist. Kamele scheinen die Überträger auf den Menschen zu sein. Zu Übertragungen von Mensch zu Mensch kam es nur bei sehr engem Kontakt zu Kranken. Die Prophylaxe-Empfehlungen für Reisende konzentrieren sich deshalb darauf, unnötige Kontakte mit Tieren zu meiden.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung in Katar genügt im Allgemeinen europäischen Ansprüchen. Die meisten Ärzte sprechen Englisch. Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung sind aber dringend empfohlen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte ggf. mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden (Kühlkette?).

Unverändert gültig seit: 30.10.2019