Musikstadt Venedig mit Teatro La Fenice

Italien

Übersicht

Das einzig denkbare Synonym für das Wort Musik wäre der Name Venedig, meinte Friedrich Nietzsche. Folgen Sie in der Lagunenstadt den Spuren großer Musiker wie Monteverdi, Vivaldi und Wagner. Spüren Sie Orte musikhistorischer Bedeutung auf und erleben Sie zwei Aufführungen im Teatro La Fenice anlässlich des 150. Todestages von Gioachino Rossini. Und genießen Sie in der Kirche S. Vidal Vivaldis "Vier Jahreszeiten". Zeit für eine heiße Schokolande im Caffè Florian und zum Flanieren bleibt natürlich auch.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 23.10.2018: Ciao Venezia!

Bahnreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug mit Lufthansa nach Venedig. Transfer zum Hotel. Ein abendlicher Spaziergang führt uns zu einer Trattoria, wo wir die Köstlichkeiten der venezianischen Küche genießen. Fünf Übernachtungen nahe dem Markusplatz.

2. Tag, Mittwoch, 24.10.2018: Musikerspuren um San Marco

San Marco ist das Herzstück der Stadt, die Basilika mit ihren strahlenden Mosaiken ein äußerst beeindruckender Kirchenbau und zugleich von größter musikhistorischer Bedeutung. Wir schauen uns die Orgelempore an, die Wirkungsstätte Monteverdis. Nur wenige Schritte weiter wirkte Antonio Vivaldi im Waisenhaus der Pietà, wo man uns die Türen öffnet.

3. Tag, Donnerstag, 25.10.2018: Frarikirche und Markusplatz

Am Morgen bummeln wir über den Fischmarkt am Rialto. Wir bewundern große Kunst in der kleinen Kirche S. Giovanni Elemosinario und ziehen weiter durch die Gassen zur Frarikirche, wo wir nicht nur Tizians Altarbilder bestaunen, sondern auch am Grab Claudio Monteverdis stehen. Später kehren wir zum Markusplatz zurück, um uns im berühmten Caffè Florian mit heißer Schokolade verwöhnen zu lassen. Nach einem Einführungsvortrag hören wir am Abend Vivaldis "Vier Jahreszeiten" im Konzert.

4. Tag, Freitag, 26.10.2018: Teatro La Fenice und Saitenklang

Es ist eine Geschichte der Höhen und Tiefen um Venedigs berühmtes Opernhaus. Zweimal schon musste sich der Phönix der Musik - "La Fenice" - nach Theaterbränden aus der Asche erheben. Wir dürfen hinter die Kulissen des Teatro La Fenice blicken. Auch gewährt man uns einen exklusiven Blick in das reiche Archiv des Theaters. Später besuchen wir das Musikinstrumentenmuseum, das Vivaldi und seiner Zeit gewidmet ist, bevor wir uns mit einem Vortrag auf die Aufführung des "Il barbiere di Siviglia" am Abend einstimmen.

5. Tag, Samstag, 27.10.2018: Commedia dell’arte

Eindrucksvoll hat Thomas Mann die Fassaden Venedigs als Maskenspiel beschrieben. Wir lassen uns bei einem Maskenmacher die Figuren und klassischen Larven der Commedia dell’arte vorstellen. Ihr Einfluss auf die Oper ist nicht zu unterschätzen, auch wenn sich die Oper später zum Musikdrama entwickeln sollte. Näheres dazu erfahren wir, wenn man uns in der Ca´ Vendramin Calergi exklusiv Zugang zu Wagners einstigem Appartement gewährt. Wir frönen nach einem Einführungsvortrag am Nachmittag noch einmal dem italienischen Belcanto! "Semiramide" erwartet uns, die im Fenice uraufgeführt wurde.

6. Tag, Sonntag, 28.10.2018: Arrivederci

Es bleibt Zeit für einen letzten Bummel entlang der Frezzerie, bevor wir von der Lagunenstadt Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Al Teatro Palace****

Das kürzlich komplett renovierte elegante Hotel liegt inmitten der Altstadt, neben dem Teatro La Fenice und nur wenige Gehminuten vom Markusplatz entfernt. Zum Frühstück wird ein Buffet angeboten. An der Bar kann der Tag ausklingen. Die 23 im venezianisch-modernen Stil eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn.

Event

Spielplan

25.10. Antonio Vivaldi, "Quattro Stagioni" (20.30 Uhr, Chiesa S. Vidal, I. Kat., ca. 25 €)

26.10. Gioachino Rossini, "Il barbiere di Siviglia"

Gregory Kunde; Beppo Morassi; Chiara Amarù, Francisco Brito (19.00 Uhr, Teatro La Fenice, I. Kat., Parkett, ca. 190 €)

27.10. Gioachino Rossini, "Semiramide"

Riccardo Frizza; Cecilia Ligorio; Jessica Pratt, Edgardo Rocha (15.30 Uhr, Teatro La Fenice, I. Kat., Parkett, ca. 190 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung in Komponist, Werk und Aufführung.

Torsten Flaig ...

... studierte Kunstgeschichte und Musikwissenschaften an der Universität Tübingen sowie Gesang in Stuttgart. Seit vielen Jahren arbeitet er als Studienreiseleiter für Studiosus in Italien. Er führt Reisen zu Festspielen und Aufführungen in den bedeutenden Musikzentren der Welt, wie Mailand, Salzburg oder New York. Torsten Flaig lebt heute in Berlin.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
3245(ca. 3663 CHF) Torsten Flaig

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Venedig und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers mit Wassertaxi
  • Fahrten mit Linienbooten
  • 5 Übernachtungen im Hotel Al Teatro Palace
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Eine Konzert- und 2 Opernkarten
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung durch Torsten Flaig
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahn- und Bootsfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.