Silvester in Turin

Italien

Übersicht

Turin, das ist Fiat, Juve - und noch so viel mehr: Genießen Sie das Flair einer der schönsten barocken Innenstädte Europas mit ihren unzähligen Palästen, Plätzen und alten Kaffeehäusern. In der Weihnachtszeit setzen berühmte Künstler mit ihren Lichtinstallationen die Stadt aufregend neu in Szene. Freuen Sie sich außerdem auf das Silvesterballett im Teatro Regio, einem der angesehensten Opernhäuser des Landes.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 29.12.2018: Benvenuti a Torino!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug mit Lufthansa nach Turin. Fahrt zum Hotel in eigener Regie. Je nach Ankunftszeit können Sie schon einmal durch die prächtige Stadt bummeln. Um 19.00 Uhr treffen Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Gemeinsam entdecken wir die Arkadengänge der Altstadt, mit 18 km Länge Rekord in Europa. Und wir bewundern die von bedeutenden Künstlern geschaffenen Lichtskulpturen, die Plätzen und Straßen eine außergewöhnliche Atmosphäre verleihen. Die Küche Turins lernen wir in einer typischen Trattoria kennen. Drei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Sonntag, 30.12.2018: Turiner Barock

Entlang eleganter Geschäftsstraßen und über die Piazza San Carlo führt uns der Weg zum Palazzo Carignano – Sitz des ersten italienischen Parlaments. An der Piazza Castello liegen sowohl der Palazzo Madama als auch der Palazzo Reale, das Stadtschloss der Savoyerkönige. Im Dom wird eine der geheimnisvollsten Reliquien der Christenheit aufbewahrt: das Leichentuch Christi. Die Kuppel der Kirche S. Lorenzo ist das Werk des Barockarchitekten Guarino Guarini. Danach bestimmen Sie das Programm. Wer möchte, begleitet die Reiseleiterin zur Mole Antonelliana (von außen), dem 167 m hohen Wahrzeichen der Stadt, das auch auf der italienischen Zwei-Cent-Münze abgebildet ist, und zur riesigen Piazza Vittorio Veneto. Lust auf Schokoladiges? Turin ist die Hochburg von Kakao & Co. - also hinein in eines der historischen Cafés und einen "bicerin", die süß-dunkle Versuchung schlürfen!

(F)

3. Tag, Montag, 31.12.2018: Prunk im Palazzo und Ballett

Ein prächtiger Start in den Tag: Wir schauen uns den Palazzo Madama von innen an und erfreuen uns an den prächtigen Sälen sowie herrlichen Kunstwerken. Anschließend? Vielleicht möchten Sie einfach nur an den Schaufenstern der eleganten Boutiquen auf der Via Roma entlangschlendern? Oder mit der Metro zum "Fiat-Viertel" Lingotto? Dort befindet sich heute ein vom Architekten Renzo Piano entworfenes Kultur- und Einkaufszentrum. Und nebenan, im Marktareal Eataly, ist Gaumenschmaus garantiert! Unser Silvesterabend beginnt mit einer Ballettaufführung im Teatro Regio, es folgt ein Dinner im Restaurant Tre Galline - und dann heißt es: Buon Anno!

(F/A)

4. Tag, Dienstag, 01.01.2019: Buon viaggio!

Ausschlafen und gemütlich frühstücken! Im Laufe des Tages Rückreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Starhotels Majestic****

Die Lage dieses geschmackvollen Hotels, wenige Meter vom Bahnhof Porta Nuova und nur ca. 15 Gehminuten von der Piazza Castello entfernt, ist ideal. Einladend sind auch die Bar und das Restaurant, die mit dem Delikatessengeschäft Eataly kooperieren. Morgens können Sie sich dort am Buffet bedienen. Die 161 komfortablen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn.

Event

Ihre inkludierten Highlights zum Jahreswechsel

31.12. "Roberto Bolle and Friends" - Ballett

(17.30 Uhr, Teatro Regio, I. Kat., ca. 145 €)

Anschließend Silvester-Dinner im traditionsreichen Restaurant Tre Galline mit piemontesischen Spezialitäten (ca. 70 €). Sekt um Mitternacht.

Luci d'Artista

Lichtskulpturen namhafter Künstler, wie Daniel Buren und Mario Merz, erwarten Sie an den wichtigsten Straßen und Plätzen. Selbst Barockpaläste werden hier zur "Leinwand" für Lichtprojektionen.

Teatro Regio

Turin ist Fiat. Aber nicht nur. Zum Flair der Stadt, die in der Renaissance und im Barock ein bedeutendes Musikzentrum war, tragen heute besonders die traditionsreichen Kaffeehäuser bei. Doch auch Turins größter Kulturtempel kann sich sehen lassen: das Teatro Regio. In seinen Ursprüngen - die feierliche Eröffnung mit Francesco Feos Arsace fand 1749 statt - ist es sogar fast 30 Jahre älter als die Mailänder Scala. Entsprechend groß waren einst die Rivalitäten mit den lombardischen Nachbarn, wenn es um italienische Erstaufführungen wie die der Strauss'schen "Salome" oder des Balletts "Giselle" ging. Bei den Weltpremieren von zwei Puccini-Opern hatte Turin tatsächlich die Nase vorn: "Manon Lescaut" und "La bohème" gingen hier 1893 bzw. 1896 erstmals über die Bühne. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1936 und anschließenden Kriegszerstörungen wurde das maximal 2500 Zuschauer fassende Haus 1973 mit Verdis "I Vespri Siciliani" glanzvoll wiedereröffnet. Maria Callas, auf der Suche nach neuen Ufern, führte damals Regie.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.12.–01.01. 1295(ca. 1462 CHF) 1450(ca. 1637 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) nach Turin und zurück; Abflugsorte und Zuschläge s. Tabelle, je nach Verfügbarkeit
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Turin und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • 3 Übernachtungen im Starhotels Majestic
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten tab

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.