Villen und Gärten in der Toskana

Italien

Übersicht

Die Toskana lockt zur Landpartie! Hier, wo die Medici ihre Landhäuser bauen ließen, blühte die Tradition der kunstvoll angelegten Gärten auf - Symbole des Wohlstands und Realität gewordene Träume. Auch in jüngster Zeit sind sehenswerte Parks entstanden: Flanieren Sie durch die Skulpturenlandschaften von Niki de Saint Phalle und Daniel Spoerri!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 10.09.2018: Willkommen in der Toskana

Bahnfahrt 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Florenz. Transfer zum Hotel. Um ca. 17.00 Uhr empfängt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Zur Einstimmung auf die Reise dürfen wir einen Blick in das Nobelgeschoss unseres Hotels, der Villa Casagrande, werfen. Zum Abendessen serviert man uns toskanische Spezialitäten. Fünf Übernachtungen in Figline Valdarno.

2. Tag, Dienstag, 11.09.2018: Die Villen der Medici

Familie Medici schätzte das Leben auf dem Lande. Wir wissen, warum, wenn wir die Gärten und Villen von Petraia und Poggio a Caiano durchschritten haben. Aristokratisch urlauben kann man heute in der Villa Medici in Artemino. Wir genehmigen uns dort ein spätes Mittagessen. Genießen Sie den Rest des Tages in unserem schöne Hotel in Figline Valdarno.

3. Tag, Mittwoch, 12.09.2018: Grünes Florenz

Unser Spaziergang durch die Stadt am Arno führt uns zur Piazza della Signoria. Über den Ponte Vecchio geht es weiter zum Palazzo Pitti und in die Boboli-Gärten. Wer möchte, begleitet die Reiseleiterin am Rosengarten vorbei zur Piazzale Michelangelo.

4. Tag, Donnerstag, 13.09.2018: Pracht im Orcia-Tal

Heute locken das Orcia-Tal und Pienza (UNESCO-Welterbe), Idealstadt der Renaissance, von Papst Pius II. erdacht. Krönender Abschluss dieser Tour: das Anwesen La Foce, Gesamtkunstwerk aus Bauwerken, Garten und Landschaft.

5. Tag, Freitag, 14.09.2018: Lust auf Lucca?

Ein Tag für Sie. Figline en détail? Nach Florenz? Oder ein Ausflug mit der Reiseleiterin nach Lucca (75 €) ? Vor den Toren der Stadt liegt die prächtige Villa Torrigiani, die heute noch bewohnt ist. Wir spazieren durch den herrlichen Garten. Lucca selbst beeindruckt uns mit der Piazza del Anfiteatro und dem kleinen Barockgarten des Palazzo Pfanner.

6. Tag, Samstag, 15.09.2018: Der Garten des Daniel Spoerri

Prächtige Adelspaläste säumen unseren Weg durch Montepulciano hinauf zum Rathaus. In Seggiano, an den Hängen des Monte Amiata, bilden die Skulpturen von Daniel Spoerri und seinen Freunden eine Synthese mit der Natur. Weiter geht es nach Grosseto. Zwei Übernachtungen.

7. Tag, Sonntag, 16.09.2018: Garten der Karten

Vormittags haben Sie Zeit, durch die hübsche Altstadt von Grosseto zu schlendern. Vorbei an der Lagune von Orbetello fahren wir nach Capálbio zum berühmten Tarot-Garten der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Freuen Sie sich auf ein Labyrinth mit riesigen bunten Skulpturen.

8. Tag, Montag, 17.09.2018: Arrivederci!

Gemeinsame Fahrt zum Flughafen von Florenz und ab ca. 13.30 Uhr Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Figline Valdarno, Villa Casagrande

Die stilvolle Villa aus dem 15. Jahrhundert liegt ruhig im Grünen, am Rande des Ortes Figline Valdarno. Sie gehört zur italienischen Kategorie der Dimora storica, der historischen Gebäude. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Gebäude in ein modernes, komfortables Hotel umgebaut. Romantische Innenhöfe, ein kleiner Park, ein Hallenbad und ein Spa-Bereich (gegen Gebühr) gehören zur Anlage. Genießen Sie das Frühstücksbuffet und abends toskanische Spezialitäten. Die 60 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1785(ca. 2076 CHF) Birgit-Ingeborg Pollak
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
24.09.–01.10. 1545(ca. 1797 CHF) 1785(ca. 2076 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.7.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti von München nach Florenz und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Bahnfahrt von Figline Valdarno nach Florenz und zurück in der 2. Klasse
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen, 3 Abendessen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.